17.11.2017, 07:59 Uhr

Frischfleisch am SüdsteierMarkt von Familie Bscheider

Hermann Bscheider hat beim SüdsteierMarkt einen Fixplatz am Leibnitzer Hauptplatz.

Familie Bscheider ist ein Direktvermarktungsbetrieb (Ab-Hof-Verkauf Haus-Zustellung ) aus Hart bei Gleinstätten, der auch in Leibnitz seit Beginn beim SüdsteierMarkt am Hauptplatz von Beginn an mit dabei ist.

Hermann Bscheider, der mit seinem Stand freitags und dienstags vor dem WOCHE Büro steht, wird bei den SüdsteierMarkt Besuchern für sein Frischfleisch geschätzt.
"Auf unserem Familienbetrieb wird vom Schwein alles verarbeitet", betont Hermann Bscheider. Vom Bauchfleisch, Teilsames, Karree, Fischerl, Spareribs bis zu Stelze oder Leber gibt´s alles frisch bei ihm zu kaufen. Auch Semmel-oder Leberknödel. Möglich ist das, weil der fünfköpfige Familienbetrieb, seit 27 Jahren von Hermann und Dora Bscheider, vulgo Hartweber in Hart bei Gleinstätten als Schweinehaltungsbetrieb geführt wird und 22 Hektar Ackerfläche bewirtschaftet.

"Gutes vom Bauernhof"

Am Stand beim SüdsteierMarkt bietet Hermann Bscheider neben Frischfleisch aber auch noch Hendl aus dem Sulmtal, hausgemachte Anisbögerl oder hausgemachte Nudeln ,Most, Apfelsaft, Essig sowie Kürbiskernöl an, das noch aus eigenen Kürbiskernen gepresst wird. "Gutes vom Bauernhof" der Familie Bscheider, wie etwa Verhackert, Grammelfett, Bratelfett, Bratwurst, Streichwurst, Presswurst, Hauswürstel, Selchfleisch (Osterfleisch) ,Bauernleberkäse, Eier oder Bauernbrot findet sich ebenfalls in der Vitrine.

Mit Herz & Seele Bauern

Hermann und Dora Bscheider haben den traditionsreichen Familienbetrieb von den Eltern Hermann sen. und Frida Bscheider übernommen. "Wir sind mit Herz und Seele bei der Arbeit, um beste Qualitätsprodukte zu liefern. Unser Hof liegt eingebettet in sanfte Hügel an einem idyllischen Plätzchen in der Südweststeiermark nahe Gleinstätten", erzählt Hermann Bscheider. Der Familie ist es ein Anliegen, dank artgerechter Tierhaltung und naturnaher Produktion hochqualitative Produkte anzubieten. "Daher setzten wir alles daran, mit der Natur sanft umzugehen", betont Hermann Bscheider. Zur südweststeirischen Schweinehaltung gehören auch zahlreiche Ackerflächen und Streuobstwiesen. Für die Produkte werden nur eigene Schweine verwendet.

Höchste Qualität

Nicht nur eine naturnahe Produktion und artgerechte Tierhaltung liegen den Bscheiders am Herzen, sondern auch die Qualitätsgarantie der Fleischwaren. "Deshalb waren wir sehr bemüht, das AMA Gütesiegel zu erhalten und Mitglied bei `Gutes vom Bauernhof` zu werden. Dafür gilt es jedoch, viele Kriterien zu erfüllen", unterstreicht Hermann Bscheider. So etwa selbst erzeugte Naturprodukte, berufliche Qualifikation, Marketing, Dokumentation oder die Einhaltung strengster Hygienevorschriften. Der Betrieb unterliegt ständigen Qualitätskontrollen durch staatlich anerkannte Labors, Tierärzte, Lebensmitteltechniker oder Tierschutzbeauftragter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.