29.11.2016, 08:35 Uhr

Jugendliche erlebten Betriebe aus der Region

Die Siegergruppe mit TeilnehmerInnen aller drei Schulen. (Foto: KK)

„Auf die Plätze, fertig, los!“
Ein Wettbewerb, bei dem fachliches Wissen, soziale Kompetenzen und alle Sinne gleichermaßen gefordert waren!

Berufsorientierung praxisnah gestalten und Betriebe vor Ort kennen lernen war die Intention, als heuer die NMS Gamlitz, NMS Ehrenhausen und NMS Leutschach die 3. Klassen zu einem Berufsorientierungslauf an die NMS Gamlitz eingeladen haben.
Beim „Berufsorientierungslauf“ holten sich Jugendliche Informationen über Ausbildungen bei Unternehmen und konnten auch selbst Hand anlegen.
So boten die regionalen Unternehmen spannende und abwechslungsreiche Aufgaben:
Es wurde Holz geschliffen, Rohre zusammengebaut, Ziegelmauern im Verbund gebaut, mit Pflanzen gearbeitet, Metall bearbeitet, und noch vieles mehr.

Einer Wettbewerbssituation im Team gewachsen sein?
Der Berufsorientierungslauf wurde als Wettbewerb veranstaltet. In schulübergreifenden Teams lösten die Jugendlichen praktische Aufgaben. Ein Quiz mit Fragen rund um Berufe und Berufsbilder beendete die Runde.
So wurden nicht nur das fachliche Wissen, sondern auch praktische und soziale Kompetenzen gleichermaßen gefordert und gefördert.
Zum Schluss erfolgte die Siegerehrung, wobei die punktebesten Teams sich über tolle Preise, gesponsert von unseren Betrieben freuen durften.
Unterstützt wurde das Projekt von Monika Plangger und Silvia Pühringer von der Steirischen Volkswirtschaftlichen Gesellschaft.

Teilnehmer: 97 Schüler der 3. Klassen der NMS Gamlitz, NMS Ehrenhausen, und NMS Leutschach.
Teilnehmende Unternehmen: Loisium Wine&Spa, Tischlerei Wratschko, Urbani Apotheke, Elektro Sturm, Lafarge, Raiffeisenbank Gamlitz, Ledinegg-Kögl GmbH, Röck Bau, Gas-Wasser-Heizung Gluschitsch, Posch GmbH, SPAR, Gartenbau Wruss, Tourismusbüro Gamlitz, Weinbau Strauß, Lehrlingscoaching.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.