13.10.2014, 11:05 Uhr

Strahlendes Finale der südsteirischen Herbstfeste

Höhepunkt des Südsteirischen Herbstfestes in Leibnitz war ein großes Volkstanzfest mit 18 Gruppen aus Nah und Fern.

Von seiner schönsten Seite zeigte sich der südsteirische Herbst beim großen Finale am Hauptplatz in Leibnitz.

Die Segnung der Erntekrone durch Pfarrer Anton Neger eröffnete den Erntedank 2014 beim Südsteirischen Herbstfest des Tourismusverbandes "Die besten Lagen.Südsteiermark".
Tourismusvorsitzender Vizebgm. Karlheinz Hödl, Büroleiterin Andrea Felsner und das gesamte Team des Tourismusverbandes "Die besten Lagen .Südsteiermark" sorgten für einen abwechslungsreichen Festreigen.
Nach einem Frühschoppen der Polizeimusik Innsbruck und der Stadtkapelle Leibnitz lockte eine lange Erntestraße die zahlreichen Besucher mit typischen südsteirischen Spezialitäten und Hobbykunst an.
Zu den Höhepunkten des bei strahlendem Herbstwetter am Leibnitzer Hauptplatz über die Bühne gehenden großen Südsteirischen Herbstfestes waren der Auftritt von Silvo Samoni, das traditionelle Hoheitentreffen und ein großes Volkstanzfest mit 18 Gruppen aus Nah und Fern.
1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.