04.01.2018, 08:18 Uhr

Nabg. Josef Riemer im Einsatz für den Tierschutz

NAbg. Josef Riemer und LAbg. Liane Moitzi vor einem Lebendtiertransport. (Foto: FPÖ-Steiermark/Könighofer)
NAbg. Josef Riemer und LAbg. Liane Moitzi konnten kürzlich an Routinekontrollen von Lebendtiertransporten der Landesverkehrsabteilung Steiermark teilnehmen. Die Aktion in Graz war für die beiden freiheitlichen Tierschutzsprecher sehr aufschlussreich, da besonders in diesem heiklen Bereich immer wieder Handlungsbedarf besteht. „Der aktive Einsatz der Polizei gegen mögliches Tierleid bei Tiertransporten ist enorm wichtig. Die zuständigen Beamten leisten hervorragende Arbeit und überzeugen mit Kompetenz und Professionalität“, erklärt Riemer.

Missstände bekämpfen

Im Zuge der Anhaltungen konnte eine Reihe an Missständen aufgedeckt werden. Die FPÖ-Politiker werden die teils ernüchternden Eindrücke, die sie im Rahmen der Kontrollaktion gewonnen haben, in ihre politische Arbeit einfließen lassen. „Dank der Leistungsbereitschaft der zuständigen Exekutivbeamten ist es möglich, viele Verfehlungen bei den Lebendtiertransporten aufzuzeigen und somit einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung von Tierleid sicherzustellen“, betonen Moitzi und Riemer unisono.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.