03.10.2017, 08:30 Uhr

JSV St. Veit ist nicht zu schlagen

Die letzte Landesmeisterschaft diesen Jahres wurde am 23.09.2017 in der Schiessstätte Zangtal (Voitsberg) abgehalten. In seiner Parade Disziplin AOT (AFO) 15 Maschinen wurde Thomas Waidacher (91 Treffer, JSV St. Veit /Vogau) seiner favoritenrolle gerecht und hat
diese auch nach belieben dominiert und ungefährdet gewonnen. Die Silbernen ging an Werner Scheucher (89 Treffer, Gnas) und Bronze an Alfred Weinhandl (88 Treffer, JSV ST. Veit/V.) Bei der Klasse S1 konnte Werner Herzog (88 Treffer, JSV ST. Veit/V.) die Silbermedaille mitnachhause nehmen.

Neunter Titel in Folge

In der Mannschaftswertung waren die Schützen von JSV ST. Veit/V. wieder eine Macht für sich, das neunte mal in folge konnten sich die Schützen Franz Hackl, Thomas Waidacher und Alfred Weinhandl (261 Treffer) über Gold Jubeln.
Zum Abschluss fand kürzlich auf der Schießstätte Labuttendorf die Vereinsmeisterschaft statt.  Vereinsmeister wurde Alfred Weinhandl mit 25 Treffer, vor Hannes Hackl mit 24 Treffer. Denn Dritten Platz kämpften sich Thomas Waidacher und Franz Hackl aus die im Grunddurchgang beide mit 23 ausgeschossen hatten. Nach einen Spannenden Shotout konnte sich knapp aber doch Thomas Waidacher behauten und somit die Bronzmedaille gewinnen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.