In Eisenerz fiel die Klappe für "Pregau"

Ursula Strauss (Bildmitte), bekannt aus "Schnell ermittelt", spielt an der Seite von Maximilian Brückner (rechts).
3Bilder
  • Ursula Strauss (Bildmitte), bekannt aus "Schnell ermittelt", spielt an der Seite von Maximilian Brückner (rechts).
  • Foto: ORF
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

EISENERZ. Der Friedhof in Eisenerz ist beleuchtet, überall Kameras und "Klappe"; der vergangene Donnerstag wurde zum Nachtdreh in "Pregau", der Stadt mit 9.325 Einwohnern. Inzwischen ist es der Bevölkerung von Eisenerz bereits bekannt, dass man da und dort Leute aus Film und Fernsehen trifft, ob beim Spazierengehen oder beim Einkaufen. Die Promidichte ist groß, Ursula Strauss (Schnell ermittelt), Wolfgang Böck (Trautmann, Bad Fucking), Maximilian Brückner (Tatort), Robert Palfrader (Braunschlag, Der Metzger), Kabarettist Thomas Stipsits und Zoe Staub (Vorstadtweiber) sind in dem Vierteiler für das ARD und den ORF zu sehen.
Bereits Anfang des Jahres diente Eisenerz und der Erzberg als Drehort, eine Folge von "Soko Donau" wurde abgedreht. Anscheinend ist das ruhige, schöne Gebiet in der österreichischen und deutschen Filmwelt in aller Munde, denn seit 27. Juli herrscht wieder Hochbetrieb rund um Regisseur Nils Willbrandt und Peter Nix (Kamera).
In dem Vierteiler "Pregau" überschlagen sich die Ereignisse. Polizist Hannes Bucher (Maximilian Brückner) erschießt Sebastian (Thomas Schubert) in Notwehr. Aus Angst, dass dies sein Leben vollends zerstört, lässt Hannes die Leiche verschwinden. Der Druck für Hannes wird immer größer, vor allem als er mehr über den Familienclan erfährt...

Text: Martin Ropatsch

Autor:

Wolfgang Gaube aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.