Kohlbacher-Projekt
Leoben: Spatenstich für die Europacity

Aufwertung für den Leobener Stadtteil Lerchenfeld:Spatenstich für die Europacity Leoben mit den Projektbetreibern und Repräsentanten aus Politik und Wirtschaft.
8Bilder
  • Aufwertung für den Leobener Stadtteil Lerchenfeld:Spatenstich für die Europacity Leoben mit den Projektbetreibern und Repräsentanten aus Politik und Wirtschaft.
  • Foto: Freisinger
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

Die Firma Kohlbacher realisiert in Leoben-Lerchenfeld ein Projekt mit Geschäften, Büros und Wohnungen.

LEOBEN. Heute Montag erfolgte der Spatenstich für die "Europacity Leoben". Unter dem Motto "Wohnen – arbeiten – einkaufen" wird von der Firma Kohlbacher im Stadtteil Lerchenfeld ein Projekt umgesetzt, das Geschäftsflächen, Büros und Wohnungen umfassen wird.
"Leoben entwickelt sich stark und wird um ein weiteres Highlight reicher", betonte Bernd Kohlbacher, Geschäftsführer und Eigentümer des Mürztaler Familienunternehmens.

Wohnen, arbeiten, einkaufen

Direkt an der östlichen Einfahrt von Leoben – im Bereich Kärntner Straße/Kasernenstraße – entsteht mit einem Investitionsvolumen von rund acht Millionen Euro ein neues Objekt, in dem die Funktionen Wohnen, Arbeiten und Einkaufen zusammengeführt werden. Es werden 31 Wohnungen auf Mietbasis realisiert. Dabei stehen unterschiedlichste Größen und verschiedenste Grundrisse zur Auswahl, von der Singlewohnung über gut strukturierte Familienwohnungen bis hin zu Penthäusern. Büroflächen (mit ausreichend Parkmöglichkeiten) werden im 1. Obergeschoss angeboten.
Die Erdgeschosszone wird von Nahversorgern und Dienstleistern belebt. Billa wird dort eine Filiale neuer Generation realisieren. Darüber hinaus wird durch die idealen infrastrukturellen Voraussetzungen – direkte Bushaltestelle sowie Autobahnanschluss – ein zusätzliches Angebot für Leoben geschaffen.

Ein wichtiger Entwicklungsschritt

Bürgermeister Kurt Wallner: "Die Europacity ist ein besonders wichtiger Entwicklungsschritt für das gesamte Siedlungsgebiet Lerchenfeld, das in Kürze durch die Proleber Brücke mit der am anderen Murufer gelegenen Proleber Siedlung verbunden sein wird. Dadurch wird die Nahversorgung der Bevölkerung im östlichen Stadtgebiet wesentlich verbessert. Außerdem wird die günstige Verkehrslage die Kundenfrequenz verstärken."
Die Fertigstellung des Projektes ist für Mai/Juni 2020 geplant.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen