Spitzer an der Spitze der Pädagogischen Hochschule Steiermark

Nina Partlic, Sarah Spitzer, Alexandra Vollmann (v.l.).
  • Nina Partlic, Sarah Spitzer, Alexandra Vollmann (v.l.).
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

LEOBEN. Den ÖH Vorsitz an der Pädagogischen Hochschule Steiermark übernimmt Sarah Spitzer aus dem Bezirk Leoben.
Erstmals ging die Aktionsgemeinschaft bei der ÖH-Wahl auf der Pädagogischen Hochschule mit einer Liste an den Start. Auf Anhieb schaffte Sarah Spitzer mit ihrem Team rund um die Aktionsgemeinschaft 30 Prozent und sicherte sich somit drei Mandate. Die anderen beiden Mandate werden von den beiden Leobenern Volker Hochfellner und Florian Grandl angetreten. Die LuST wird in Zukunft mit vier Mandaten an der PH vertreten sein und stellt mit Alexandra Vollmann und Nina Partlic die Stellvertreter. Jeweils ein Mandat ging an den KSV sowie die GRAS.

Spitzers Forderungen

Die drei großen Forderungen, die Sarah Spitzer für die Studierenden nun umsetzen will, sind unter anderem: Klare Aussagen über zukünftige Jobchancen für Lehramt-Studierende, mehr Fahrradabstellplätze und Notfallrepairkits für Radfahrer sowie die gezielte Auswahl von Lehrenden anhand von pädagogischen und fachlichen Fähigkeiten. Sarah Spitzer konnte als Bezirksobfrau der JVP Leoben auf politischer Ebene schon Erfahrung sammeln und freut sich schon darauf, die Interessen der Studierenden auf der PH zu vertreten und die Qualität der Studien aufrecht zu erhalten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen