Fussball
St. Peter-Freienstein schreibt Steirer-Cup-Geschichte

Dejan Stankovic hat die Fußballer des SC St. Peter-Freienstein in die fünfte Runde des Steirer-Cups gecoacht.
2Bilder
  • Dejan Stankovic hat die Fußballer des SC St. Peter-Freienstein in die fünfte Runde des Steirer-Cups gecoacht.
  • Foto: GEPA pictures
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

Nach dem 3:2-Sieg gegen ASV Bad Mitterndorf ist St. Peter-Freienstein im Steirer-Cup unter den besten 32 Teams der Steiermark.

FUSSBALL. "Der Traum des SC St. Peter-Freienstein  geht weiter. Als Tabellenführer der Unterliga Nord B hat man nun auch im Steirer-Cup Geschichte geschrieben. Erstmals ist dem Verein der Sprung in die 5. Cuprunde gelungen. Damit steht man unter 330 steirischen Vereinen plötzlich unter den besten 32 in der Steiermark", berichtet Michael-Peter Zlamy, sportlicher Leiter und Nachwuchstrainer des Fußballvereins. 

Spiel gedreht: Von 0:2 auf 3:2

In der 4. Runde kam mit dem ASV Bad Mitterndorf der vorjährige Vizemeister der Oberliga Nord nach St. Peter-Freienstein. Zunächst schien auch alles für den Favoriten zu laufen. Den Gästen gelangen bereits in der 16. und in der 25. Minute zwei Treffer zu einer schnellen 2:0-Führung. Noch im ersten Spielabschnitt wurde der Rückstand durch Tore von Adhurim Veseli (36.) und Philipp Kain (44.) wettgemacht.
Als dann Mitte der zweiten Halbzeit die beiden angeschlagenen Spielmacher der Hausherren – Ardian Berisha und Alexander Frewein – ins Spiel gebracht wurden, war es um den Favoriten aus Bad Mitterndorf geschehen. St. Peter bestimmte das Spielgeschehen und ließ den Gästen  keine einzige Torchance mehr zu. Ganz im Gegenteil. Nach zahlreichen Einschussmöglichkeiten gelang den Heimischen in der 88. Minute durch Patrik Kutlesa der vielumjubelte Siegestreffer.

Am 16. November gegen den SV Hinterberg

Damit steht der SC St. Peter-Freienstein nicht nur erstmals in der 5. Cuprunde, sondern empfängt am 16. November den Wunschgegner SV Hinterberg. "Sollte die Hürde Hinterberg geschafft werden, geht es zum Sieger der Begegnung Schladming gegen Murau. Ein möglicher weiterer Weg im Cup zeichnet sich ab und hätte es durchwegs in sich. Im Viertelfinale würde Landesligsit DSV Leoben nach St. Peter kommen. Im Semifinale reist dann vermutlich der Regionalligaverein Deutschlandsberg an", analysiert Zlamy die Cuphistorie. 

Tabellenführung verteidigen

Das alles könnte natürlich die Leere in der Vereinskasse ein wenig mindern und den einen oder anderen Gönner finden lassen. Den ersten Schritt dazu hat es beim Cupspiel gegen Bad Mitterndorf gegeben. Die FPÖ-Politiker LAbg. Marco Triller und GR Udo Stix stellten sich mit einer Ballspende ein.. Nur kurz ist die Verschnaufpause der St. Peterer Cuphelden, am kommenden Samstag um 17 Uhr gilt es in Pöls die Tabellenführung in der Unterliga zu verteidigen. Das Stankovic-Team fährt aber nun voll motiviert nach Pöls und will die Siegesserie unbedingt fortsetzen.

Steirer-Cup, 4. Runde: SC Zink St. Peter-Freienstein – ASV Bad Mitterndorf 3:2 (2:2). Tore: Veseli (36.), Kain (44.), Kutlesa (86.) bzw. Pliem (16.), Ganovsky (25.).

Dejan Stankovic hat die Fußballer des SC St. Peter-Freienstein in die fünfte Runde des Steirer-Cups gecoacht.
Marco Huber, Stütze in der Abwehr des SC Zink St. Peter-Freienstein.
Autor:

Wolfgang Gaube aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.