06.10.2017, 11:31 Uhr

Charmante Künstler mit großen Stimmen

Die Jungen Tenöre und Startrompeter Kevin Pabst in Niklasdorf.

Die Jungen Tenöre und Startrompeter Kevin Papst verzauberten das Publikum im Niklasdorfer VAZ.

NIKLASDORF. Auch das zweite Konzert im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Niklasdorfer Augenblicke“ begeisterte die Besucher. Die Jungen Tenöre Hans Hitzeroth, Hubert Schmid und Ilja Martin sowie Trompeter Kevin Pabst hatten bei ihrem Auftritt sichtlich Spaß und sorgten mit attraktiven Arrangements bekannter Melodien nicht zu unrecht für gute Stimmung im Publikum. Ob als Solisten, im Duett oder gemeinsam - die „gesungenen Stimmungsaufheller“ und die durchaus witzige Moderation der Bühnenprofis versprach von der ersten Minute an einen kurzweiligen, musikalischen Abend. Immer wieder wurden die Besucher in die Show eingebunden und zum Mitklatschen animiert. Und so war es kein Wunder, dass der sprichwörtliche Funke von der Bühne in die Sitzreihen übergesprungen ist. Kevin Pabst lieferte seinerseits den Beweis, dass Trompete und Flügelhorn nicht nur alleine sehr gut klingen, sondern mit den Stimmen der drei Tenöre in bemerkenswerter Weise harmonisieren. Fazit: Ein abwechslungsreicher und musikalisch durchaus ansprechender Abend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.