Reformations-Ausflug nach Wien

Für ein Erinnerungsfoto versammelten sich alle Teilnehmer vor dem Bus, ehe die Heimfahrt angetreten wurde.
  • Für ein Erinnerungsfoto versammelten sich alle Teilnehmer vor dem Bus, ehe die Heimfahrt angetreten wurde.
  • Foto: Mitteregger
  • hochgeladen von WOCHE Ennstal

"Feiern wir gemeinsam 500 Jahre und ein Fest“ – das war das Motto der evangelischen Kirchen anlässlich des Luther-Jubiläumsjahres zur Reformation am Rathausplatz in Wien.
Auf Einladung der evangelischen Pfarrgemeinde Gröbming hatten sich etwa 50 Teilnehmer für diesen Ausflug angemeldet.
Pfarrer Manfred Mitteregger erzählte Wissenswertes über den Reformator Martin Luther und was sich damals vor 500 Jahren zugetragen hatte. Warum es zur Kirchenspaltung kam und warum durch das Aufdecken damaliger Missstände eine grundlegende Erneuerung der Kirche stattfand.
Auf der großen Festbühne am Rathausplatz wartete bereits ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Programm. Bischof Michael Bünker hieß alle Interessierten herzlich willkommen und nahm die Begrüßung vor. Orgelmusik, Kurzfilme sowie Interviews ergänzten diesen informativen Nachmittag. Themenblöcke wie die „Bewah-#+rung der Schöpfung“, Gerechtigkeit und Frieden beeindruckten die große Menschenmenge, die sich vor der Rathausbühne versammelt hatte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen