Sommerfest im Pflegeheim Kindberg
Spiele und Musik für die Pensionisten

16Bilder

Das Sommerfest für das Pensionisten- und Pflegeheim Kindberg, wurde heuer mit Spielen und Musik gestaltet. Als Höhepunkt der Veranstaltung ließen die Pensionistinnen und Pensionisten Luftballone steigen, auf denen sie ihre Wünsche geschrieben haben.

Am Donnerstag den 18. Juli um 14:00 Uhr fand das jährliche Sommerfest vom Pensionisten- und Pflegeheim Kindberg statt. Bianca Zekotic, die für die Pflegedienstleitung zuständig ist, Franziska Köck, die die Verwaltungsleitung führt, und etliche freiwillige Helfer, organisierten das Fest. Im Eingangsbereich konnten sich die BewohnerInnen aufhalten und mit Familie und Freunde Kekse essen und sich unterhalten. Einige wurde auch zu ihrem Geburtstag gratuliert und mit einem großen Blumenstrauß beschenkt.

Spiele und Musik

Erstmalig beim Sommerfest konnten die BewohnerInnen verschiedene Stationen durchlaufen, wie Boccia spielen, Kegeln und Dosen werfen. Die Senioren durften selbstständig zu den Stationen gehen und sie ausprobieren. Nachdem sie eine Station bewältigt hatten, bekamen sie einen Stempel und nach allen drei absolvierten Stationen einen kleinen Blumenstock als "Dankeschön". Ziel des Spielfests war, dass die BewohnerInnen etwas aus dem Alltag rauskommen, sich bewegen und sich untereinander austauschen. Die Sängerin Marion Puntigam sang alte Lieder, die aus der Zeit kamen, in der die Pensionisten noch jung waren.

Eis auf Rädern

Neben den Keksen konnten sich die BewohnerInnen selbstständig italienisches Eis vom Eisstandl holen und sich aus den sieben verschiedenen Eissorten aussuchen, welche sie am liebsten hätten. 
Silvia Schneidhofer und Gerlinde Buchebner waren für den Eiswagen zuständig, mit dem sie das Eis direkt zu den immobilen Personen fuhren. 

99 Luftballons

Am Ende der Veranstaltung ließen die BewohnerInnen etwa 100 Luftballons steigen. An jedem einzelnen war ein Brief befestigt, worauf die Pensionistinnen und Pensionisten ihre Wünsche schrieben und sie in den Himmel schickten.
Auf einem Brief stand beispielsweise, dass sich die Person Verbesserung des Klimas wünscht und dass es seinem Kind gut geht und auf einem anderen stand, dass er gerne ein halbes Backhendl mit Rindsuppe und Nudeln hätte. Auf vielen Briefen stand geschrieben, dass sie sich Gesundheit und Frieden für die Welt wünschen, ein anderer schrieb, dass er wunschlos glücklich ist.
Während die Ballons in die Höhe stiegen sang Marion Puntigam das Lied "99 Luftballons" und so fand die Feier einen schönen Ausklang.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen