Katastrophenschutz
ABC Abwehr in Mürzhofen, Krieglach und Leoben

Gerüstet im Kampf gegen atomare, biologische und chemische Gefahrenstoffe.
4Bilder
  • Gerüstet im Kampf gegen atomare, biologische und chemische Gefahrenstoffe.
  • hochgeladen von Bernhard Hofbauer

Die Feuerwehren in Krieglach und Mürzhofen schlossen eine wichtige Partnerschaft mit dem Bundesheer.

Die Freiwilligen Feuerwehren Mürzhofen, Krieglach und Leoben konnten unlängst gemeinsam mit fünf Freiwilligen Feuerwehren aus Niederösterreich sowie dem Österreichischen Bergrettungsdienst Niederösterreich eine Partnerschaft mit dem ABC-Abwehrzentrum des Österreichischen Bundesheeres begründen.

Die Feuerwehren aus Krieglach, Leoben und Mürzhofen haben eine Partnerschaft mit dem ABC-Abwehrzentrum geschlossen.
  • Die Feuerwehren aus Krieglach, Leoben und Mürzhofen haben eine Partnerschaft mit dem ABC-Abwehrzentrum geschlossen.
  • hochgeladen von Bernhard Hofbauer

Katastrophenschutz

Die Partnerschaft zwischen den Einsatzorganisationen hat das Ziel, im nationalen und internationalen Katastrophenhilfeeinsatz die Fähigkeiten zu verbessern, Ressourcen optimaler zu nützen, um letztendlich den Menschen bei Katastrophen effizient Hilfe leisten zu können.

"Wir bemühen uns bereits seit mehreren Jahren, die Übungstätigkeit für das ureigenste Aufgaben- und Einsatzspektrum um das Szenario des Großschadensereignisses nach einer Naturkatastrophe zu erweitern. Daher wird bereits seit rund zehn Jahren mit dem ABC-Abwehrzentrum und anderen Freiwilligen Feuerwehren periodisch eine zwei- bis dreitägige Übung abgehalten. Die nunmehr geschlossene Partnerschaft mit dem ABC-Abwehrzentrum war ein weiterer Schritt in dieser mehrjährigen Zusammenarbeit", freut sich der Mürzhofener Kommandant Peter Kahofer.

Internationale Spezialeinheit

Das ABC-Abwehrzentrum ist das Kompetenzzentrum des Österreichischen Bundesheeres zur Abwehr atomarer, biologischer und chemischer Gefahrenstoffe. Darüber hinaus ist das ABC-Abwehrzentrum verantwortlich für die gesamte Brandschutzausbildung des Bundesheeres und hält mit der „Austrian Forces Disaster Relief Unit (AFDRU)“ die spezialisierte Einheit für den internationalen humanitären Katastropheneinsatz bereit. AFDRU wurde 1990 gegründet und wird weltweit nach Katastrophen eingesetzt.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen