Tiertafel St. Marein: Bedürftige Menschen werden bei der Futterversorgung ihrer Tiere unterstützt

Vereinsmitglieder von "Stibi's Hundeparadies" veranstalten am 24. März einen Ostermarkt beim Vereinshauptsitz in St. Lorenzen.
2Bilder
  • Vereinsmitglieder von "Stibi's Hundeparadies" veranstalten am 24. März einen Ostermarkt beim Vereinshauptsitz in St. Lorenzen.
  • Foto: Stibi
  • hochgeladen von Angelina Koidl

St. Marein: Der Verein "Stibi's Hundeparadies" aus St. Lorenzen bietet seit zwei Jahren jeden ersten Samstag des Monats eine Tafel für bedürftige Tierbesitzer an. Neu ist die Beginnzeit 17.15 Uhr bis 18 Uhr; Kultur- und Sporthalle St. Marein (Parkstraße 7). Als Tiertafel kümmern sich die Vereinsmitglieder um die Beschaffung von Futter-, Floh- und Zeckenschutzmittel. Zusätzlich sorgt der Verein in Notfällen auch für die medizinische Ver­sorgung von Tieren. 

Unterstützung bei der Versorgung der Haustiere

"Tierhalter, die aufgrund ihrer finanziellen Situation Jobverlust, Arbeitsunfähigkeit, geringes Einkommen, kleine Rente nicht in der Lage sind, ihre Haustiere ausreichend zu versorgen werden von unserer Tiertafel unterstützt", so Vereinsobfrau Sandra Stibi.
Wer kann das Angebot in Anspruch nehmen? Lebensmittelpunkt muss Österreich sein, das Haustier, muss der Antragsteller nachweislich vor Eintreten der finanziellen Notsituation besessen haben. Folgende Einkommensgrenzen dürfen nicht überschritten werden: 1-Personen-Haushalt: € 890, 2-Personen-Haushalt: € 1.330, jede weitere Person: + € 120. Es werden maximal drei Haustiere pro Haushalt unterstützt. 

"Stibi's Hundeparadies" sammelt für die Tiertafel

Um die Tiertafel finanzieren zu können organisieren die Vereinsmitglieder regelmäßig Märkte, wo Selbstgemachtes wie Dekorationsartikel, Marmeladen, Salze oder Liköre zum Verkauf angeboten wird. Futterspenden werden in Spendenschütten in Billa-Filialen in der Obersteiermark gesammelt. "Es würde uns freuen, wenn auch andere Geschäfte bereit wären, Spendenschütten aufzustellen", so Stibi. Am 24. März, 13.30 bis 17 Uhr, findet beim Vereinshauptsitz von "Stibi's Hundeparadies" (Gassing 7, St. Lorenzen) ein Ostermarkt für die Tiertafel statt. Weitere Infos: www.streetdogs-austria.at, Tel. 0664/5052075.

Vereinsmitglieder von "Stibi's Hundeparadies" veranstalten am 24. März einen Ostermarkt beim Vereinshauptsitz in St. Lorenzen.
In Spendenschütten bei Billa wird Futter für die Tiertafel in St. Marein bereits gesammelt.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige
Unternehmensübergabe: Um die Existenz zu garantieren, muss der Nachfolgeprozess professionell von einem Notar begleitet werden.
2

Rechtsanwälte und Notare
Das ist Ihr gutes Recht: lassen Sie sich vertreten

Rechtsanwälte sind Berater und Vertreter in Rechtsangelegenheiten. Kompetente Rechtsberatung ist bei den umfassenden gesetzlichen Regelungen und der oft raschen Novellierung wichtiger denn je. Wir haben die wichtigsten Fakten auf einen Blick. Rechtsanwälte vertreten ihre Klienten, von Einzelpersonen bis zu Unternehmen und anderen Einrichtungen, bei allen Gerichten, Behörden und sonstigen Institutionen und setzen deren Rechte durch. Für diese Tätigkeit ist eine vertrauensvolle Basis besonders...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal
Anzeige
Auch der Herzwärts-Weg rund um Kindberg ist Teil des Projektes "Region der Wege".

LEADER Region
Der hohe Lebensstandard im Mürztal muss erhalten bleiben

Stets bestrebt die Attraktivität der Region vom Mariazellerland bis ins Mürztal nach außen zu tragen ist die Leader Region Mariazellerland-Mürztal. Mit Unterstützung von Bund, Land und der Europäischen Union werden Projekte der unterschiedlichsten Art gefördert und Maßnahmen gesetzt, um die Region so lebenswert wie möglich zu gestalten. "Wir haben schon einen sehr hohen Standard und versuchen diesen zu halten bzw. noch zu heben", erklärt LEADER-Projektmanager Erich Leitenbauer. Vielseitiges...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Du möchtest jede Woche die wichtigsten Infos aus deiner Region?
Dann melde dich für den MeinBezirk.at-Newsletter an:

Gleich anmelden

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.