24.10.2017, 13:08 Uhr

Frisch und direkt vom Bauernhof

Im Stall mit Karin und Josef Zangl. Sie bieten als eine der wenigen Bauern Schweinefleisch zum Verkauf an. (Foto: Koidl)

Familie Zangl aus Kindberg setzt schon seit Jahrzehnten auf die Direktvermarktung ihrer Produkte.

Hoch über Kindberg auf 1.100 Metern Seehöhe im Kindtalgraben befindet sich der Bauernhof der Familie Zangl vulgo Sonnleitner.
Schon jahrzehntelang setzt die Familie auf die Direktvermarktung ihrer Produkte. Der Betrieb mit Mutterkuhhaltung wird im Vollerwerb geführt. Neben Fleisch von Jungrindern bietet die Familie als eine der wenigen in der Region Schweinefleisch aus eigener Mast an.
Der Bauernhof ist 42 Hektar groß, davon sind zehn Hektar Grünland, 32 Hektar Wald. 2002 haben Josef und Karin Zangl den Betrieb von Karins Eltern Elfriede und Richard Grätzhofer übernommen. "Schon 1988 haben meine Eltern mit der Direktvermarktung unserer Produkte begonnen. Das ist stetig gewachsen, wir wollten das unbedingt so weiterführen", sagen Karin und Josef Zangl.

Das Angebot

Die Schweine und Rinder werden am Hof geschlachtet. Die Familie vermarktet aber nicht nur ihr Schweinefleisch und Fleisch von Jungrindern samt allen Nebenprodukten selbst. Auch selbst gebackenes Brot, Grammelstrudel und verschiedene Mehlspeisen stehen auf der Angebotsliste. Zwei Mal in der Woche fährt Karin Zangl mit den Produkten auf den Bauernmarkt nach Kindberg. Hier bieten Mitglieder des Vereins bäuerliche Selbstvermarkter im "Bezirk" Mürzzuschlag ihre Produkte zum Verkauf an. Neben Familie Zangl ist das auch die Familie Tassler aus Kindberg. Sie verkaufen aber auch einige andere Produkte Kindberger Bauern. Neu sind die Milchprodukte der Familie Fladenhofer. Geöffnet ist der Bauernmarkt Mittwoch und Samstag von 7 bis 12 Uhr.
Familie Zangl hat sich in den vielen Jahren bereits viele Stammkunden aufgebaut. "Viele neue Kunden wollen sich den Betrieb auch anschauen. Sie wollen ganz genau wissen, woher das Fleisch kommt. Das wird vielen immer wichtiger und das ist auch gut so", so Karin Zangl abschließend.
1
1
2
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.