KOMMENTAR
Das ist der helle Wahnsinn!

Unzählige schwer beladene Containerschiffe transportierenProdukte aus Asien und anderen Erdteilen nach Europa.
4Bilder
  • Unzählige schwer beladene Containerschiffe transportierenProdukte aus Asien und anderen Erdteilen nach Europa.
  • Foto: pixabay.com
  • hochgeladen von Wolfgang Pfister

Containerschiffe, Dreckschleudern erster Güte, befördern vornehmlich in China und anderen asiatischen Ländern hergestellte Produkte nach Europa. Vor der Krise lag der Preis pro Container bei rund 1.500 Euro. Jetzt sind die Preise auf bis zu 10.000 Euro pro Container gestiegen und Wirtschafts-Insider sehen darin noch nicht die Preisspitze. Abgesehen von den bekannten Lieferengpässen in der Produktionskette hat diese Entwicklung auch eine allgemeine Preisspirale nach oben in Gang gesetzt. Vor allem europäische Autobauer und der Handel bekommen die Preisanstiege und Lieferverzögerungen zu spüren. Man spricht bereits von der größten Beschaffungskrise nach dem Zweiten Weltkrieg. Das bekommen letztendlich auch wir Konsumenten zu spüren. Ein Ende im Lieferketten-Chaos ist nicht in Sicht. Die derzeitige Situation verdeutlicht einmal mehr die Nachteile einer global ausgerichteten Wirtschaft. Ein Großteil der Produktionsbetriebe ist in Asien angesiedelt. Die europäische Wirtschaft hat sich davon abhängig gemacht. Die Corona-Pandemie hat die Schwächen des Systems deutlich sichtbar gemacht. Gleichzeitig wird hierzulande über Umwelt- und Klimaschutz gefaselt, anstatt dort hinzuschauen, wo Umweltverschmutzung in großem Stil mit den bekannten gravierenden Auswirkungen auf unser Klima betrieben wird. Österreich hat daran einen vergleichsweise geringen Anteil. Nicht zuletzt deshalb, weil wir die Drecksarbeit lieber "außer Haus" erledigen lassen und die "sauberen Produkte" mit schwerölbetriebenen Containerschiffen importieren. Das ist der helle Wahnsinn!

Diesen Kommentar finden Sie auch in der Print-Ausgabe Ihrer WOCHE Murtal und Murau.

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen