Klaus Bachler fährt aufs Podium

Klaus Bachler mit Bgm. Hermann Hartleb
88Bilder

Spielberg. Beim ersten Rennen konnte Klaus Bachler den Heimvorteil nützen und holte sich mit seinem Partner Timo Bernhard den guten dritten Platz. Während Gottfried Grasser mit seinen Lamborghini's das Pech auf den Reifen kleben hatte, präsentierte sich Bachler ganz stark, setzte sich am Start von Rang vier kommend auf die erste Verfolgerstelle des späteren Sieger Nicolai Sylvest und Jens Klingmann (BMW M6 GT3) und durfte letztendlich über Rang drei jubeln. Als einer der ersten Gratulanten war Bgm. und Labg. Hermann Hartleb vor Ort und freute sich mit dem Porsche-Piloten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen