14.01.2018, 23:18 Uhr

Fast vier Millionen Euro an Feuerwehrleistungen

Fotos: Heinz Waldhuber -

Fast 185.000 Stunden ehrenamtliche – und damit unbezahlte – Arbeit geleistet haben im vergangenen Jahr die Florianimänner des Knittelfelder Feuerwehrbereichs. Dabei wurden Brände gelöscht, technische Einsätze abgewickelt, Brandsicherheitswachen durchgeführt und Menschen- sowie Tierleben gerettet. Eindrucksvolle Zahlen hielt Feuerwehr-Bezirkschef Erwin Grangl bei einem am vergangenen Freitag im Seckauer „Hofwirt“ abgehaltenen Neujahrsempfang bereit, mit dem vorallem auch die gute Zusammenarbeit mit den Gemeinden und den Behörden dokumentiert werden sollte. - Mehr dazu in der kommenden Ausgabe der Murtaler Zeitung.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.