17.04.2018, 14:00 Uhr

Meghan Markle Hochzeit: Ist das der Designer vom Hochzeitskleid?

Wer entwirft das Kleid von Meghan Markle? (Foto: Genevieve, flickr, CC BY 2.0)

Die Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry steht vor der Tür und bis jetzt gibt es noch nicht viele Details über die Zeremonie. Doch einige Anzeichen sprechen dafür, dass ihr Hochzeitskleid aus diesem Modehaus stammen wird.

Im Sommer 2017 haben Meghan Markle und Prinz Harry via Instagram und Twitter verkündet, dass sie dieses Jahr heiraten werden. Für Meghan hat sich das Leben seither ganz schön verändert. Eigentlich kannten wir die hübsche Schauspielerin aus der Serie “Suits”, doch nun sehen wir sie immer häufiger an der Seite von Kate Middleton oder der Queen. Auch wenn sie bis zur Hochzeit noch kein offizielles Mitglied der Royals ist, übernimmt sie gemeinsam mit Harry viele royale Pflichten. Nächsten Monat ist es aber dann so weit und Markle heiratet in die britische Königsfamilie ein. Aber was wird sie dabei tragen?

Meghan Markle: Wer designt ihr Kleid?

Das Brautkleid von Kate Middleton, das für viele staunende Blicke gesorgt hatte, stammte aus dem Hause von Alexander McQueen. Wird also auch Meghan Markle ein Kleid von dem Luxus-Label tragen? Wenn man die Anzeichen richtig deutet, nein. Es gibt viele Gerüchte, dass Erdem Moraliglu, ein britisch-kanadisches Label, das Kleid der Schauspielerin entwerfen wird. Das würde also bedeuten, dass wir die zukünftige Schwiegertochter von Prinz Charles nicht in einer Robe von McQueen sehen werden. Doch wie genau der Traum in weiß aussehen wird, das ist ein genauso gut gehütetes Geheimnis wie die Wahl der Brautjungfer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.