Energiepioniere stießen auf revolutionäre Idee an

Prost: Ferdinand Jost, Karl Totter, Bgm. Anton Vukan, August Jost und SEEG-Obmann Karl Reiter-Haas (v.l.).
  • Prost: Ferdinand Jost, Karl Totter, Bgm. Anton Vukan, August Jost und SEEG-Obmann Karl Reiter-Haas (v.l.).
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

MURECK. Die Energiepioniere August Jost, Ferdinand Potzinger und Karl Totter stießen nun auf ein großes Jubiläum an. Sie entwickelten vor 30 Jahren am Biertisch die Idee, aus regionalen Rohstoffen dezentral Energie zu gewinnen. Schritt für Schritt wurde Mureck mit dem heranwachsenden Energiepark zum Vorbild in puncto Energieffienz. 1987 wurde in Mureck weltweit der erste Liter Biodiesel in den Traktortank gefüllt. Die Idee aus Raps und Altspeiseöl Biodiesel zu erzeugen, wurde 2011 mit dem World Energy Globe prämiert. Heuer wird die SEEG-Biodieselanlage, die 2014 von der Firma Brantner übernommen wurde, erweitert.

Autor:

Markus Kopcsandi aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.