Tierliebe: Weimaraner verzaubern ein Weingut

Viele Hundebesitzer der Welpen vom A- und B-Wurf trafen sich zum Wiedersehen beim Weinkeller.
2Bilder
  • Viele Hundebesitzer der Welpen vom A- und B-Wurf trafen sich zum Wiedersehen beim Weinkeller.
  • Foto: Weingut Edelsbrunner
  • hochgeladen von Christine Frankl

HOF BEI STRADEN. Dass Josef Edelsbrunner nicht nur Qualitätsweine produziert, sondern auch eine Weimaraner-Leistungszucht führt, ist längst kein Geheimnis mehr. 2015 hat er zwölf, 2016 neun und heuer sechs Welpen mit seiner Weimaraner-Kurzhaar-Hündin Amira gezüchtet.

Infolgedessen veranstaltete Edelsbrunner ein Weimaraner-Treffen, zu dem alle Welpen des A- und B-Wurfes eingeladen wurden. Der Weimaraner ist ein jagdlich geführter Hund. Österreichweit gibt es neun Zuchthündinnen – eine davon ist Amira von der Bäckermühle von Josef Edelsbrunner. Vom ersten Wurf hat sich der Winzer eine Hündin behalten, Adea von der Edelrebe. Auch sie wird derzeit für die zur Zucht vorausgesetzte Prüfung, die Vollgebrauchsprüfung, vorbereitet.

Viele Hundebesitzer der Welpen vom A- und B-Wurf trafen sich zum Wiedersehen beim Weinkeller.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen