29.11.2017, 10:04 Uhr

Lions luden zu Konzertabend nach Halbenrain

Lionsclub-Präsident Josef Düss (l.) dankte den Künstlern, die einen wundervollen Konzertabend gestaltet haben. (Foto: KK)

Der Lionsclub Bad Radkersburg-Mureck veranstaltete das Schlosskonzert. Mit dem Erlös wird wichtige Aufklärungsarbeit zum Thema "Sexueller Missbrauch" in Schulen finanziert.

HALBENRAIN. Der Lionsclub Bad Radkersburg-Mureck lud zum alljährlichen Schlosskonzert nach Halbenrain. Musical und Operette standen im Mittelpunkt des Geschehens. Auf der Bühne waren Anete Liepina (Sopran), Max Buchleitner (Barition) und Lazlo Kövi (Klavier) zu bewundern. Lionspräsident Josef Düss freute sich über den vollen Konzertsaal und erläuterte den Gästen das Schulprojekt "Mein Körper gehört mir", das mit dem  Konzerterlös unterstützt wird. Bei diesem Projekt werden Schüler der 3. und 4. Klasse der Volksschule in drei Workshops rund ums Thema „sexueller Missbrauch“ sensibilisiert. Im Vorfeld findet auch Elternabend statt, in dessen Rahmen die Erziehungs­berechtigten alle nötigen Infos erhalten. Der Lionsclub finanziert das Projekt zur Gänze. Im Schuljahr 2017/18 finden die Workshops in Lichendorf, Mureck, Ratschendorf und St. Peter statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.