11.10.2017, 16:39 Uhr

In der Feuerwehr hat es gefunkt

Gruppensieger FF Hatzendorf mit den Ehrengästen. (Foto: FF)
Der 32. Funkbewerb des Feuerwehrverbandes des Bereiches Feldbach war zugleich der 15. Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Bronze. 117 Teilnehmer stellten sich in der Volksschule von Breitenfeld an der Rittschein den Herausforderungen. Ein 50-köpfiges Bewerterteam sorgte für faire Verhältnisse. Die Bewerbsleitung hatte Gerhard Mussbacher inne.
Alle 68 Kandidaten für das Funkleistungsabzeichen bestanden die Prüfung. Die Plätze eins bis drei gingen an Fabian Erlinger von der Feuerwehr Edelstauden, Jasmin Koch von der Feuerwehr Kapfenstein und Julia Mauerer von der Feuerwehr Unterlamm.

Die Sieger im Pokalbewerb

Im Pokalbewerb der Einzelwertung siegten Armin Lenz (Dirnbach) ex aequo mit Florian Riegler (Unterlamm) vor den beiden punktegleichen Matthäus Lenz (Dirnbach) und Armin Krenn (Hatzendorf) auf Platz drei. Die Gruppenwertung entschied hier die Feuerwehr Hatzendorf für sich.
In der Jugendwertung siegte Marcel Krachler von der Feuerwehr Maierdorf vor Lukas Pfundner (Grabersdorf) und Julia Maurer (Unterlamm). Die Gruppenwertung sicherte sich die Feuerwehr Mahrensdorf.
Jürgen Klöckl von der Feuerwehr Hürth aus dem Bereich Radkersburg siegte in der Gästewertung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.