03.04.2017, 14:21 Uhr

Mit Offenheit bleibt man länger jung

Markus Kopcsandi (Foto: KK)
Der Schulstandort Bad Radkersburg verfügt über besonderes Flair. Faszinierend ist allein der internationale Charakter. Wenn man die Schüler beobachtet, die nach Unterrichtsende zu Fuß ins benachbarte Gornja Radgona schlendern, kann man gar nicht glauben, dass hier je eine streng gezogene Grenze existiert hat.
Nicht nur jede Menge sprachliche Möglichkeiten findet man als Schüler des lokalen Borg vor. Der Festakt anlässlich des 50-jährigen Bestandsjubiläums zeigte unter anderem das enorme musische Potential der Schüler auf. Was etwa das ehemalige Schulensemble "The Kurts" auf dem Kasten hat, war ja in der ORF-Show "Die große Chance der Chöre" zu sehen und zu hören. Die gelebte Offenheit für die Talente der Schüler wird auch die Zukunft sein. Das nötige Selbstbewusstsein für eine spätere Karriere kann nur durch das Fördern der individuellen Stärken aufgebaut werden. Die Schule soll zum Fliegen animieren und nicht wie ein Käfig wirken. Ersteres ist am Borg Bad Radkersburg der Fall. Alles Gute zum 50er!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.