24.10.2016, 13:01 Uhr

Der starke Start der Volleys reichte nicht für Punkte

Vulkanland-Volleys unterlagen in Hausmannstätten nach gutem Beginn in drei Durchgängen.

Für die Herren der Feldbacher Vulkanland-Volleys stand in der 1. Volleyball-Landesliga die Auswärtspartie gegen Hausmannstätten am Spielplan. Trotz der Ausfälle von Jürgen Platl, Martin Krill, Thomas Schadler und Dario Käfer begann die Partie für die Südoststeirer vielversprechend.
Im ersten Durchgang gingen die Volleys gleich in Führung und konnten bis zum ersten Time-out beim Stand von 8:6 für Hausmannstätten gut mithalten. Vor allem wegen fehlender Effizienz im Angriffsspiel ging der erste Satz aber schlussendlich mit 25:13 an die Gastgeber.
Ähnlich gestaltete sich Satz zwei. Nach gutem Start musste man auch diesen mit 19:25 abgeben. Im dritten Durchgang versuchten die Volleys das Ruder herumzureißen, was zunächst auch zu gelingen schien. Vor allem Sherzad Moussa gab den Feldbachern mit perfektem Angriffsspiel Hoffnung. Am Ende ging aber auch Satz drei mit 25:17 an Hausmannstätten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.