ökoregion kaindorf

Beiträge zum Thema ökoregion kaindorf

Humustage-Organisator Gerald Dunst im Kreis der Ehrengäste, an der Spitze Landesrat Johann Seitinger und LAbg. Hubert Lang.
5

Daumen hoch für den Humusaufbau

Die Verleihung von CO2-Zertifikaten war Höhepunkt der 12. Humus-Fachtage in der Ökoregion Kaindorf. In der Landwirtschaft liegt eine der größten Chancen für unser Weltklima. Durch gezielten Humusaufbau können riesige Mengen CO2 gebunden werden. Gleichzeitig werden die Bodenqualität erheblich verbessert und die Erträge langfristig gesteigert. Soweit die Ausgangsposition für die 12. Humus-Fachtage, die auf Initiative der Ökoregion in der Kulturhalle Kaindorf stattfanden. Zahlreiche Experten gaben...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Der USV Hofkirchen und heimische Unternehmer stellen sich im Rahmen der Benefiztage in den Dienst der guten Sache.
1

120.000 Euro für in Not geratene Steirer gesammelt

Unter dem Motto „Wir für dich“ haben unzählige freiwillige Helfer des USV Hofkirchen und engagierte heimische Unternehmen beachtliche 120.000 Euro an Spendengeldern für in Not geratene Steirer in den vergangenen 5 Jahren aufgebracht. Die alljährlichen Benefiz-Tage am Sportplatz in St. Stefan sind schon zur Tradition geworden. Jeweils im Herbst laden die Initiatoren, der USV Hofkirchen und die Ökoregion Kaindorf, zu einem zweitägigen Event, bei dem es vor allem um eines geht: In Not geratenen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Rund 400 Teilnehmer werden zu den Humustagen am Montag, 22. und Dienstag, 23. Jänner in Kaindorf erwartet.

Humus-Experten aus ganz Europa treffen sich in der Ökoregion Kaindorf

Am Montag, 22. und Dienstag, 23. Jänner 2018 gehen die Humus-Tage bereits zum 12. Mal in der Kaindorfer Kulturhalle über die Bühne. Rund zwei Dutzend Experten aus dem gesamten deutschsprachigen Raum werden ihr neuestes Wissen über Kompostieren und Humus-Aufbau praxisorientiert weitergeben. Insgesamt werden an beiden Tagen an die 400 Tagungsteilnehmer aus 6 Nationen erwartet, die nicht zuletzt auch untereinander wertvolle Erfahrungen austauschen. Neu ist eine Delegation aus Belgien. Am...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Österreichweiter Sieg bei der Europäischen Mobilitätswoche: Die Vertreter der drei Kaindorfer Bildungseinrichtungen im Kreis der Ehrengäste.

Blumen für mehr Sicherheit

Blühende Straßen der Ökoregion Kaindorf österreichweiter Sieger bei der Europäischen Mobilitätswoche. Seit dem Frühjahr 2017 beschäftigten sich die Vertreter der Gemeinden, der Schulen, der Eltern und der Exekutive in der Ökoregion Kaindorf mit dem Thema Verkehrssicherheit rund um das Schulzentrum. Großzügige Sponsoren Der Aufruf, im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche blühende Straßen zu malen, passte perfekt in dieses Konzept. Der Kindergarten, die Volksschule und die Neue...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer

Pro und Contra Humusaufbau

Mehr als 220.000 Euro haben Humus-Landwirte bisher als Unterstützung zugesprochen bekommen. Am Humus-Aufbauprogramm nehmen mittlerweile 150 Landwirte aus ganz Österreich teil. In unserer Region sind es gerade mal 14 Bauern. Mit einer Feldbegehung, den neuesten Informationen über das Projekt und einer offenen Diskussion wollen die Vertreter der Ökoregion Kaindorf gemeinsam mit interessierten Grundbesitzern dem Pro und Contra des Humus-Aufbauprogramms der auf den Grund gehen. Was spricht dafür...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Bisher wurden von der Ökoregion Kaindorf bereits 220.000 Euro an Humus-Landwirte ausbezahlt beziehungsweise in Form von Humus-Zertifikaten übergeben.
1

Steirer-Projekt sorgt in Europa für Furore

Klimaschutz-Experte lobt steirisches Humus-Projekt der Ökoregion Kaindorf für große Nachhaltigkeit. Die Vorteile von der Verwendung von Humus in der Landwirtschaft liegen auf der Hand: Neben dem nachhaltigen Aufbau der Bodenbiologie und der damit verbundenen Sanierung der Ackerböden können diese damit Starkregen besser verkraften, sind gegenüber Trockenperioden widerstandsfähiger und brauchen weniger Dünge- und Spritzmittel. Zusätzlich sind Humus-Landwirte aber auch "Klimaschutzwirte", denn ein...

  • Steiermark
  • Christine Seisenbacher
Hochkarätige Grün-Politiker informierten sich in der Ökoregion Kaindorf über das Humusaufbauprogramm.

Doppelter Kampf für den Klimaschutz

Eine Grüne Nationalrats-Delegation besuchte das Humusaufbauprogramm in der Ökoregion Kaindorf. Die steirische Grüne Nationalratsspitzenkandidatin Judith Schwentner, die Grüne Umweltsprecherin im Parlament, NAbg. Christiane Brunner (die Jennersdorferin ist ja auch auf Platz drei der Grünen Nationalrats-Bundesliste), und LAbg. Sandra Krautwaschl, die Grüne Umweltsprecherin im Landtag, besuchten nun das europaweit einzigartige Humusaufbauprogramm in Kaindorf bei Hartberg. Gerald Dunst, Begründer...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
„Boku-Mobil“-Projektleiterin Ena Smidt mit Vertretern der Ökoregion, der Marktgemeinde Kaindorf, der Bezirkskammer und vom Lagerhaus Wechselgau.
2

Mehr Wissen für die Praxis

Das Projekt „Boku-Mobil“ machte in der Ökoregion Kaindorf Station; mehr als 500 Interessierte kamen. Seit Herbst 2013 ist das Projekt „Boku-Mobil“ der Universität für Bodenkultur in Wien in ganz Österreich unterwegs. So vor wenigen Tagen auch in der Ökoregion Kaindorf. Rund ein Dutzend Wissenschaftler präsentierte mehr als 500 Interessenten in verständlicher Form und mit spannenden Versuchen die komplexe Welt in unseren Böden – von Regenwürmern, Humus, Pflanzen bis hin zu Bienen und den...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Startschuss: 660 Teilnehmer nahmen die Herausforderung an und stellten sich der diesjährigen Ultra Rad Challenge.
2

Ökoregion wurde zum Radsport-Hotspot

12 Kilometer, 130 Höhenmeter, 660 Sportler: das war die Ultra Rad Challenge durch die Ökoregion Kaindorf. 660 Teilnehmer in Teams oder als Einzelfahrer kämpften bei der Ultra Rad Challenge in in drei Bewerben um die Podestplätze. Auf einem Rundkurs über 12 Kilometer und 130 Höhenmeter quer durch die Ökoregion Kaindorf galt es, in 24, 12 oder 3 Stunden so viele Runden wie möglich zu fahren. So viele Einzelfahrer wie noch nie - nämlich 80 an der Zahl - starteten in der Königsdisziplin über 24...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Am 14. und 15. Juli findet in der Ökoregion Kaindorf die "Ultra Rad Challenge" statt; Nennungen sind noch möglich.

„24 Stunden Biken“ wird zur „Ultra Rad Challenge“

Nach zehn Jahren „24 Stunden Biken für den Klimaschutz“ wird der Rad-Event in der Ökoregion Kaindorf vom Radclub greenteam in Kooperation mit dem Verein Ökoregion Kaindorf unter dem neuen Titel „Ultra RadChallenge“ weitergeführt. Termin ist am Freitag, 14. und Samstag, 15. Juli. Es stehen Radrennen über 24 und 12 Stunden und neu auch über 3 Stunden auf dem Programm. Mit der 3 Stunden Sprint-Challenge (Start am Freitag um 17.50 Uhr; Zieleinlauf ab 20.50 Uhr mit Partystimmung) haben auch...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Die Verantwortlichen der Ökoregion Kaindorf rund um Obmann Rainer Dunst im Kreis der Ehrengäste, an der Spitze NRAbg. Reinhold Lopatka.

Aus einer Vision wurde Großes

Die Ökoregion Kaindorf feierte ihr zehnjähriges Gründungsjubiläum; die Bilanz kann sich sehen lassen. Im April 2007 gründeten einige Vordenker die Ökoregion Kaindorf. Und die Zwischenbilanz kann sich sehen lassen. In zahlreichen Arbeitsgruppen wurden mehr als 250 Projekte für den Klimaschutz erfolgreich umgesetzt. Selbst aktiv werden Die Energieversorgung der gesamten Region wurde auf Ökostrom umgestellt und die Gemeinden zur ersten „Plastiksackerl-freien“ Region Österreichs gemacht. Das...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Gottfried Derler gewann den Startplatz für die Ultra Rad Challenge.
2

24 Stunden-Weltmeister Christoph Strasser war in Kaindorf zu Gast

20 begeisterte RadsportlerInnen aus ganz Österreich holten sich beim einem Trainingscamp unter „weltmeisterlicher“ Anleitung von Christoph Strasser den Feinschliff für die Ultra Rad Challenge am 14. und 15. Juli in der Ökoregion Kaindorf. Am ersten Tag des Camps zwang das Schlechtwetter zu einer Indoor-Einheit, die in der Gruppe dennoch für Spaß sorgte. Am Abend stand der bestens besuchte Motivationsvortrag mit dem Titel "Come back stronger" von Christoph Strasser im Ebersdorfer...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Akademie-Eröffnung im Gemeindezentrum Ebersdorf mit den drei Bürgermeistern der Ökoregion Kaindorf. Von links nach rechts: Bgm. Gerald Maier, Bgm. Thomas Teubl, Bgm. Hermann Grassl, Thomas Karner, Gerald Dunst, Rainer Dunst.
3

Humus-Akademie der Ökoregion Kaindorf gestartet

ORF-Gartenexpertin Angelika Ertl referiert am 11. April im Gemeindezentrum Ebersdorf. Aufgrund des stetig steigenden Interesses für eine fundierte Ausbildung in den Bereichen „Nachhaltigkeit“, „Biogarten“ und speziell im „Humusaufbau“ hat die Ökoregion Kaindorf die „Humus-Akademie“ ins Leben gerufen. Ab März 2017 wird dazu engagierten Gärtnern, Landwirten, Interessensvertretern, Unternehmen und Privatpersonen ein konkretes Ausbildungsprogramm angeboten, das in Form von Vorträgen,...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Ehrengäste, Projektverantwortliche, Pädagogen und Schüler präsentierten die „plastikfreie“ Jausenbox.
1

Umweltschutz beim Jausnen erlernen

Rund 400 Schüler in der Ökoregion Kaindorf haben eine plastikfreie Jausenbox geschenkt bekommen. Als weiterführendes Projekt zum Thema „plastikfreie Ökoregion“ hat die Arbeitsgruppe „Bewusstseinsbildung“ der Ökoregion Kaindorf gemeinsam mit den fünf Schulen der Ökoregion das Projekt „ökologische/erdölfreie Jausenbox“ ins Leben gerufen. Rund 400 Schüler haben im Herbst 2016 eine plastikfreie Jausenbox aus Biokunststoff geschenkt bekommen. Vorteile: frei von schädlichen Weichmachern, biologisch...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
In Anwesenheit prominenter Ehrengäste, an der Spitze Präsident Franz Titschenbacher und LR Anton Lang wurden die elften Humus-Fachtage in der Ökoregion Kaindorf eröffnet.
2

Daumen hoch für den Humusaufbau

Die Verleihung von CO2-Zertifikaten war Höhepunkt der Humus-Fachtage in der Ökoregion Kaindorf. In der Landwirtschaft liegt eine der größten Chancen für unser Weltklima und für unsere Landwirtschaft. Durch gezielten Humusaufbau können riesige Mengen CO2 gebunden werden. Gleichzeitig werden die Bodenqualität erheblich verbessert und die Erträge langfristig gesteigert. Soweit die Ausgangsposition für die Humus-Fachtage, die auf Initiative der Ökoregion in der Kulturhalle Kaindorf stattfanden....

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Die Scheckübergabe mit einem Gesamtbetrag von 32.069,92 Euro.

Benefiz-Tage: Mehr als 32.000 Euro für die Menschlichkeit

Der USV Gaugl Hofkirchen und der Verein Ökoregion Kaindorf veranstalteten heuer bereits zum vierten Mal die Benefiz-Tage „Wir für dich“. Mit dem Rekorderlös von 32.069 Euro konnte in Not geratenen Menschen in und außerhalb der Region geholfen werden. „Geschenk des Himmels“ Der schon zur Tradition gewordene Höhepunkt der Benefizveranstaltung „Wir für dich“ fand in der Pause des regionalen Fußballklassikers Hofkirchen gegen Schönegg statt. Vier Fallschirmspringer landeten auf dem Spielfeld...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
2

Fairtrade-Tag in den Schulen der Ökoregion Kaindorf

Die Banane ist das meistkonsumierte Frischobst der Erde. Doch die Arbeitsbedingungen für Kleinbauernfamilien und Arbeiter auf den meisten Plantagen sind katastrophal. Die Löhne reichen oft nicht, um deren Existenz abzusichern. Der überbordende Einsatz von Pestiziden gefährdet ihre Gesundheit und Arbeitnehmerrechte gibt es kaum. Gemeinsam mit Fairtrade können die Konsumenten in Europa für die Kleinbäuerinnen und -bauern sowie für die Beschäftigten auf den Plantagen einen großen Unterschied...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer

8. Ökoregion Tischtennisturnier

Nennungen bis spätestens Fr. 14.10. Wann: 15.10.2016 12:00:00 Wo: Turnhalle Schulzentrum, 8224 Kaindorf bei Hartberg auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • WOCHE Hartberg
Christoph Strasser vor WSA Greenlife-Profi Stefan Pöll
3

Strasser gewinnt 12h-Rennen in Kaindorf

Der Steirer Christoph Strasser hat das letzte Vorbereitungsrennen für das Race Around Austria (RAA) ab 9. August gewonnen. Beim 12h-Rennen in Kaindorf bei Hartberg dominierte er die Konkurrenz und siegte nach einem Stundenmittel von 36,8km/h mit insgesamt 447,5 Kilometern.   „Vom Start weg lief es sehr gut. Ich habe mich gleich in die Gruppe der schnellsten 4er-Staffeln gehängt und konnte das Tempo mitgehen. Um meine Form für das RAA zu testen, bin ich auch viel vorne im Wind gefahren und...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Eine prominente Politikerrunde nahm heuer am 24 Stunden-Biken für den Klimaschutz in der Ökoregion Kaindorf teil.
2

Politiker beweisen ihren langen Atem

Im Rahmenprogramm des 24 Stunden-Bikens für den Klimaschutz machten sich heuer auch einige hochrangige Polit-Vertreter auf den rund 18 km langen Rundkurs durch die Ökoregion Kaindorf. Angeführt von Ökoregion-Geschäftsführer Thomas Karner stellten unter anderem ÖVP-Klubobmann NR Reinhold Lopatka, LAbg. Hubert Lang, NR Klaus Feichtinger und der Kaindorfer Vizebürgermeister Martin König ihre Kondition unter Beweis. „Klimaschutz kann nicht von oben verordnet werden, jeder einzelne von uns soll...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Am Streckenrand wird gefeiert und auf der Straße 24 Stunden in die Pedale gedrückt.
2

24-Stunden-Biken: Top-Programm für die ganze Familie

Der Countdown für das 10-jährige Jubiläum des „24 Stunden Biken für den Klimaschutz“ läuft auf Hochtouren. Während jetzt nur noch Nachnennungen für Teilnehmer am Rundstreckenrennen möglich sind, wird das attraktive Rahmenprogramm für die Großveranstaltung in der Ökoregion Kaindorf am 15. und 16. Juli immer konkreter. Rund 1.000 Teilnehmer werden sich Mitte Juli bereits zum zehnten Mal in den Sattel werfen. Neben Extremradsportler Christoph Strasser und seinen sportlichen Kollegen werden in...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Rund 1.000 Radler werden zum "24 Stunden-Biken für den Klimaschutz" in der Ökoregion Kaindorf erwartet.

Ökoregion: 24-Stunden-Biken

Bis spätestens Donnerstag, 30. Juni, zum Jubiläums-Rennen anmelden. Am Donnerstag, 30. Juni, läuft die Anmeldefrist ab; am 15. und 16. Juli wird das „24 Stunden Biken für den Klimaschutz“ bereits zum zehnten Mal in der Ökoregion Kaindorf über die Bühne gehen. Rund 1.000 Teilnehmer werden den Rundkurs in Angriff nehmen. Neben Extremradsportler Christoph Strasser und seinen sportlichen Kollegen können in der Hobby-Kategorie vor allem Freizeitradler die einzigartige Atmosphäre der bewegenden...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Angelika Ertl ist ab sofort als Humusbotschafterin der Ökoregion aktiv
2

ORF-Gartenexpertin Angelika Ertl Humus-Botschafterin der Ökoregion Kaindorf

Mehr als 120 Landwirte bewirtschaften österreichweit insgesamt 1.100 Hektar Ackerboden nachhaltig, bauen Humus auf und binden damit zum Schutz unseres Klimas in großen Mengen CO2. Auch im Garten spielt Humus eine wesentliche Rolle – für bessere Erträge und vor allem gesunde Lebensmittel. Nicht zuletzt deshalb engagiert sich Biogärtnerin Angelika Ertl als Humusbotschafterin der Ökoregion Kaindorf. Wenn man die ORF-Moderatorin und Biogärtnerin Angelika Ertl bei einem ihrer unzähligen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Die erfolgreichen Teilnehmer aus der Ökoregion Kaindorf bei der "Ab Hof-Direktvermarktermesse" in Wieselburg.
5

Ökoregionsbauern sind Gold wert

Bei der größten Verkostung Österreichs in Wieselburg wurden Produkte aus der Ökoregion Kaindorf auch 2016 mehrfach vergoldet. Gleich mehrfaches Gold gab es für die Bauern aus der Ökoregion Kaindorf bei der "Ab Hof-Messe" in Wieselburg, der größten Verkostung Österreichs. Bei den Fruchtsäften gab es zweimal einen Sortensieg für die Ökoregion: Die Biobauern Maria und Fritz Loidl erreichten mit ihrem Apfelsaft naturtrüb die Höchstpunktezahl und den Sortensieg in dieser Kategorie. Der...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.