Alois Schwarz

Beiträge zum Thema Alois Schwarz

Keine öffentlichen Gottesdienste
Bischof Alois Schwarz ruft zu täglichen Messfeiern auf

Der St. Pöltner Diözesanbischof appelliert in einem Brief an die Priester zum spirituellen Zusammenstehen. ST. PÖLTEN (pa). Alois Schwarz, St. Pöltner Diözesanbischof, hat sich in einem Brief an die Priester seiner Diözese gewandt. Der Bischof appelliert an die Priester, auch ohne Gemeinde täglich eine Messe „in Stellvertretung und Intention für die Gemeinden und die Menschen zu feiern“. Wichtig sei zu betonen, „dass weiterhin die Kirchen und Kapellen geöffnet sein sollen; es wird dies auch...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Der neue Kärntner Bischof: Josef Marketz

Diözese Gurk-Klagenfurt
Josef Marketz ist offiziell Bischof

Nun ist es offiziell: Kärnten hat nach fast eineinhalb Jahren einen neuen Bischof – Caritas-Direktor Josef Marketz ist der 66. Bischof der Diözese Gurk-Klagenfurt. Die Bischofsweihe erfolgt am 2. Februar 2020 um 14 Uhr im Klagenfurter Dom. KÄRNTEN. Heute, Dienstag, wurde der Kärntner Caritas-Direktor Josef Marketz von Papst Franziskus zum Bischof der Diözese Gurk-Klagenfurt ernannt. Nachdem Alois Schwarz nach St. Pölten versetzt wurde, hat Kärnten nun wieder einen Bischof.  Erstes...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Bürgermeister Matthias Stadler und Diözesanbischof  Alois Schwarz einigen sich auf die Garage beim St. Pöltner Dom.
1

St. Pölten
Diözese und Stadt einigen sich – Garage unterm Bischofsgarten ist fix

Nach langem Hin und Her haben sich die Stadt und die Diözese St. Pölten nun auf den Bau der lang diskutierten Tiefgarage beim Dom geeinigt.  ST. PÖLTEN (pw). Lange wurde gemunkelt, jetzt ist fix: Die Garage unterm Bischofsgarten soll gebaut werden. Wie bereits Ende August berichtet, fiel die Machbarkeitsstudie zum Bau der Garage positiv aus. Jetzt haben sich Bürgermeister Matthias Stadler und Bischof Alois Schwarz darauf geeinigt, die Domgarage beim Bischofsgarten im Zentrum von St. Pölten...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Die Lange Nacht ruft: Lars Müller-Marienburg und Alois Schwarz mit Sponsor und Sparkassen-Direktionsrat Peter Lafite (v.l.).

Kirchen
73 St. Pöltner Kirchen laden zur Langen Nacht

Die Lange Nacht der Kirchen steht bevor: 73 St. Pöltner Kirchen laden ein, 30.000 Besucher werden erwartet. ST. PÖLTEN (nf). Die Lange Nacht steht an. Gemeint ist damit aber nicht etwa die gleichnamige dritte Episode der Kultserie Games of Thrones, die unlängst wohl auch auf Tausenden St. Pöltner Schirmen lief, sondern die Lange Nacht der Kirchen. Premiere für Schwarz Am 24. Mai öffnen dafür die St. Pöltner Kirchen ihre Tore und bieten außertourliche Einblicke und Rundgänge. Fast ein...

  • St. Pölten
  • Nikolaus Frings
Erzbischof Franz Lackner wird heute zum Abschluss der Visitation eine Pressekonferenz geben. Das Gurker Domkapitel kritisiert die Visitation scharf

Abschluss der Visitation
Procedere für Gurker Domkapitel nicht akzeptabel

Zu wenig Zeit für Einsicht und Stellungnahme zum Visitationsbericht, eine "Schweigepflicht" und Alois Schwarz nur "Zeuge"? Das Gurker Domkapitel bezweifelt Transparenz, Fairness und Objektivität der Visitation. Erzbischof Lackner geht indes von personellen Konsequenzen aus. KÄRNTEN. Das Gurker Domkapitel nahm die Einladung des Apostolischen Visitators Franz Lackner, zum Abschluss der Visitation Einblick in den Visitationsbericht zu nehmen, nicht an.  Kaum Zeit für Einsicht und...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Erzbischof Franz Lackner und sein Team starteten mit der Apostolischen Visitation

Katholische Kirche Kärnten
"Faires Gespräch" zwischen Visitator und Domkapitel

Gespräch zwischen Visitator Lackner, Diözesanadministrator Guggenberger und dem Domkapitel. Auch Sprechtag mit dem Apostolischen Visitator geplant. KÄRNTEN. Seit gestern, Montag, ist Erzbischof Franz Lackner zur Apostolischen Visitation der Diözese Gurk in Kärnten. Er und sein Visitationsteam trafen sich sogleich mit den Mitgliedern des Gurker Domkapitels, um die weitere Vorgangsweise zu besprechen. Hinhören als primäres ZielDas oberste Ziel sei "aufmerksames und umfassendes Hinhören"....

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Der Salzburger Erzbischof Franz Lackner beginnt seine Arbeit als Visitator in der Diözese Gurk am Montag, 14. Jänner

Katholische Kirche Kärnten
Lackner ab Montag als Visitator in Kärnten

Apostolische Visitation der Diözese Gurk beginnt am Montag. Vorkommnisse ab 2008 sollen von Erzbischof Franz Lackner durchleuchtet werden.  KÄRNTEN. Der Salzburger Erzbischof Franz Lackner startet mit der Visitation der Diözese Gurk am Montag. Seinen Auftrag erläutert er so: "Der Auftrag, der mir mittels päpstlichem Dekret erteilt wurde, lautet: 'den Zustand der Diözese Gurk-Klagenfurt in Bezug auf die katholische Lehre und Leitung in Augenschein zu nehmen', d.h. die tieferliegenden Gründe,...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Der Salzburger Erzbischof Franz Lackner wurde von Papst Franziskus zum Visitator der Diözese Gurk ernannt

Katholische Kirche Kärnten
Diözese Gurk erhält Visitator

Der Salzburger Erzbischof Franz Lackner (62) wurde von Papst Franziskus zum Visitator der Diözese Gurk ernannt. Seine erste Aufgabe sei es, "zu hören". KÄRNTEN. Nach den jüngsten Geschehnissen in der Katholischen Kirche Kärnten und der Veröffentlichung des Abschlussberichtes der Arbeitsgruppe Bistum wurde nun der Salzburger Erzbischof Franz Lackner von Papst Franziskus zum Apostolischen Visitator für die Diözese Gurk ernannt. Der Salzburger Erzbischof erklärt: "Eine Unruhe, die die Diözese...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Veröffentlichte den Abschlussbericht der "Arbeitsgruppe Bistum": Engelbert Guggenberger

Katholische Kirche Kärnten
Schwere Vorwürfe gegen das "System Bischof Schwarz"

Heute, Dienstag, gab Diözesanadministrator Engelbert Guggenberger in seiner Funktion als Domprobst ein Pressestatement zur Situation der Katholischen Kirche in Kärnten ab. Der Abschlussbericht der Arbeitsgruppe Bistum wurde online veröffentlicht. Hier geht es zum Abschlussbericht der Arbeitsgruppe Bistum! KÄRNTEN. Das Pressestatement, so Guggenberger, sei eine gemeinsame Erklärung aller acht Domkapitulare. Nach dem Wechsel von Bischof Alois Schwarz nach St. Pölten wurde bekanntlich eine...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Große Seniorenwallfahrt der Diözese St. Pölten: Bischof Alois Schwarz (3.v.r) mit den Musikern des Francisco Josephinums in Weinzierl vor der Basilika "Zur schmerzhaften Gottesmutter" in Maria Taferl.

Diözesanwallfahrt
Scheibbser Senioren gingen auf Wallfahrt

Viele ältere Menschen aus dem Bezirk Scheibbs pilgerten nach Maria Taferl REGION. Hunderte Senioren aus der Region nahmen an der Seniorenwallfahrt der Diözese St. Pölten nach Maria Taferl teil – darunter viele aus dem Bezirk Scheibbs – und Andrea Moser aus Gresten organisierte das Glaubensfest. Bedeutung der Großeltern Bei der Wallfahrt würdigte Bischof Alois Schwarz die Bedeutung der Großeltern für die Familien. Motto war: "Komm zum Feuer – lass Dich vom Geist Gottes entzünden". Er...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Diözesanbischof Alois Schwarz und Bürgermeister Matthias Stadler einigen sich darauf, die Grundlagen für den Bau einer Tiefgarage unter dem Bischofgarten erheben zu lassen.

St. Pölten: Garage unter dem Domplatz wird geprüft

Diözesanbischof Alois Schwarz und Bürgermeister Matthias Stadler einigten sich auf die gemeinsame Beauftragung einer Studie zur Prüfung der Möglichkeiten einer Tiefgarage unter dem Bischofsgarten. ST. PÖLTEN (pa). Grünes Licht gibt es jetzt von Bürgermeister Matthias Stadler und Bischof Alois Schwarz für die Grundlagenstudie einer Domgarage unter dem Bischofsgarten Durch eine Grundlagenerhebung soll eine mögliche Tiefgarage unter dem Bischofsgarten zwischen Bistumsgebäude und Klostergasse...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Überbrachten dem neuen St. Pöltner Diözesanbischof Alois Schwarz (2.v.r.) zum Einstand einen Schmankerlkorb mit Spezialitäten aus der Region:< (b> Landwritschaftskammer-NÖ-Präsident Bauernbundobmann Hermann Schultes, Landtagsabgeordnete Direktorin Klaudia Tanner und Direktor-Stellvertreter Paul Nemecek.
2 2

"Bäuerlicher Besuch" beim neuen Bischof

Der NÖ Bauernbund stattete dem neuen St. Pöltner Bischof Alois Schwarz einen Besuch ab. REGION. Nachdem Anfang Juli die feierliche Weihe des 18. Bischofs der Diözese St. Pölten, Alois Schwarz, stattgefunden hatten, stattete der NÖ Bauernbund mit Obmann Hermann Schultes, Labgeodneter Direktorin Klaudia Tanner und ihrem Stellvertreter Paul Nemecek stattete dem neuen St. Pöltner Bischof Alois Schwarz einen Besuch ab. Enge Verbundenheit in der Region Beim Antrittsbesuch des NÖ Bauernbundes...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Generalvikar Engelbert Guggenberger leitet die Diözese Gurk-Klagenfurt bis ein neuer Bischof feststeht

Engelbert Guggenberger zum Diözesan-Administrator gewählt

Bis zur Amtseinführung eines neuen Bischofs für Kärnten wird Dompropst Engelbert Guggenberger die Diözese leiten. KLAGENFURT. Das achtköpfige Gurker Domkapitel hat Montag Früh im Klagenfurter Dom den bisherigen Generalvikar der Diözese Gurk, Dompropst Engelbert Guggenberger, zum Diözesan-Administrator gewählt. Er ist seit 1939 der erste Diözesanadministrator, der vom Gurker Domkapitel gewählt wurde, und wird die Diözese bis zur Amtseinführung eines von Papst Franziskus ernannten neuen Bischofs...

  • Kärnten
  • Verena Polzer
Bischof Schwarz, die Sponsorenvertreter Vorstandsdirektor Messner (hinten links) und Landesdirektor Obertautsch (hinten Mitte), Orgelkommissions-Vorsitzender Benedikt (vorn links), Domorganist Kuchling (hinten rechts)und redaktioneller Gesamtverantwortlicher  Kapeller (vorne rechts) bei der Präsentation der neuen Broschüre vor der Mathis-Orgel im Klagenfurter Dom

Kirchenorgeln der Dreiländerregion im Fokus

Kostenlose Broschüre stellt Kirchenorgeln in Kärnten, Slowenien und Friaul vor – 15. Publikation im Rahmen der Broschürenreihe zum Christentum im Alpen-Adria-Raum ab sofort erhältlich. KÄRNTEN. Einen in dieser Form bislang einzigartigen Überblick über Kirchenorgeln in Kärnten, Slowenien und Friaul bietet die mittlerweile bereits 15. Ausgabe im Rahmen der Broschürenreihe zum „Christentum im Alpen-Adria-Raum“. 32 Orgeln vorgestellt Die neue Publikation, die unter der redaktionellen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

5 Fragen aus der Region

Die Antworten lesen Sie am 30./31. Mai in Ihren Bezirksblättern – natürlich kostenlos. Unter welchem Spitznamen ist St. Pöltens neuer Bischof Alois Schwarz noch bekannt? Wie heißen die beiden Staatsmeister der steirischen Harmonika von der "Thernberger Gsollberg Musi"? Wie viele Straßenkilometer trennen die Gemeinden Aspangberg-St. Peter und Enzenreith voneinander? Wie viele Stunden schien im Bezirk Neunkirchen 2017 die Sonne? Wie heißt der Vizebürgermeister von...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Dieses Foto entstand bei der Firmung 1997 im Piestingtal und zeigt Mario Böhrer (r.) und Bischof Alois Schwarz.

Er war der "Jaga-Lois"

St. Pöltens neuer Bischof Alois Schwarz ist eng mit dem Bezirk Neunkirchen verbunden. BEZIRK NEUNKIRCHEN (d_simhofer/ts). Seine Schwester und sein Bruder leben im schönen Pittental, bzw. in der Buckligen Welt. Schulisch quasi schon auf seinen geistlichen Dienst vorbereitet wurde Alois Schwarz im damals noch katholischen Internat Sachsenbrunn in Kirchberg. Wen wundert es da, dass es der Kirchenmann, der aus Hollenthon stammt, zum Bischof von St. Pölten gebracht hat? Ein geselliger Typ Zu den...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Der gebürtige Niederösterreicher Alois Schwarz, derzeit Bischof der Diözese Gurk-Klagenfurt, soll die Nachfolge von Klaus Küng antreten.
1 4

Alois Schwarz soll Klaus Küng als St. Pöltner Diözesanbischof nachfolgen

Entscheidung in der Suche um einen Nachfolger von Klaus Küng (77). Alois Schwarz, der aktuelle Bischof der Kärntner Diözese Gurk-Klagenfurt soll in den nächsten Tagen präsentiert werden. Mehr als zwei Jahre nach dem Rücktrittsgesuch von Klaus Küng, scheint die Nachfolge entschieden. Alois Schwarz soll in den nächsten Tagen offiziell als Nachfolger von Küng präsentiert werden. Bereits heute, am 16. Mai, soll die Bestellung des neuen Diözesanbischofs gemäß Konkordat, auf der Tagesordnung des...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
Walter Zargler ist im 79. Lebensjahr verstorben

Pfarrer Walter Zagler im 79. Lebensjahr verstorben

Der Verstorbene wird heute in Reichenfels aufgebahrt. Der Begräbnisgottesdienst findet am 19. April statt. REICHENFELS. Am Dienstag, dem 10. April, ist der Pfarrer Walter Zagler im 79. Lebensjahr verstorben. Zagler war langjähriger Pfarrer von Reichenfels und St. Peter bei Reichenfels. Zagler maturierte 1958 am humanistischen Gymnasium in Tanzenberg. Anschließend besuchte er von 1958 bis 1964 das Klagenfurter Priesterseminar und wurde 1963 in Klagenfurt zum Priester geweiht. Von 1964 bis 1966...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Kristina Orasche
15 Stationen hat der Maria Saaler Kreuzweg um den Dom

Maria Saaler Kreuzweg wird eingeweiht

Bischof Schwarz weiht das Kunstwerk von Karl Vouk, die erste Station der Passion wird aufgeführt. MARIA SAAL. Die Künstler Karl Vouk hat für Maria Saal einen mobilen Kreuzweg mit 15 Stationen geschaffen (wir berichteten - zum Beitrag). Die Wirkung dieses Gesamtkunstwerks bringt MMKK-Direktorin Christine Wetzlinger-Grundnig auf den Punkt: "Im Rahmen der katholischen Kirche, der christlichen Kultur und Tradition hat Karl Vouk auf der Basis modernen Denkens und mit heutigen Mitteln und Methodenein...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Krzysztof Nowodczynski, neuer Dechant in Kötschach
2

Nowodczynski ist neuer Dechant vom Dekanat Kötschach

KÖTSCHACH-MAUTHEN. Diözesanbischof Alois Schwarz hat mit Wirksamkeit vom 1. Jänner Krzysztof Nowodczynski, Pfarrer in Kötschach, Provisor in Mauthen und bisheriger Dechantstellvertreter, auf Basis eines Dreiervorschlages des Dekanatsrates für eine sechsjährige Amtsperiode zum Dechant des Dekanates Kötschach ernannt. Neuer Dechantstellvertreter ist ab 1. Jänner Robert Wajda, Pfarrprovisor von Kornat, Liesing und St. Jakob im Lesachtal. Diese Ernennung erfolgte auf Vorschlag der...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Iris Zirknitzer
Akolyth Stefan Sablatnig (Mitte) mit Kaplan Ulrich Kogler (l.) und Bischof Alois Schwarz
1 152

Erster Akolyth Kärntens vom Bischof ernannt

Stefan Sablatnig wurde in Maria Rain für sein Engagement für die Kirche gewürdigt. MARIA RAIN. "Hier bin ich" waren die Worte, mit denen Stefan Sablatnig aus Maria Rain seine Bereitschaft bekundete, als Akolyth seine Tätigkeiten in der Heimatpfarre Maria Rain auszuführen. Der 46-jährige Absolvent des Studiums der Rechtswissenschaften und zweifache Familienvater ist im Zivilberuf Polizeibeamter. Durch seinen starken Glauben an Gott bringt er sich schon seit Jahren in der Pfarre ein,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Das Talent des Bildhauers Alexander Kandut soll dem Fußballheiligen huldigen. Zwei Meter dreißig soll es werden

Die Fußballer und ihr Heiliger

Der Schutzpatron der Fußballer wird in Holz geschnitzt. Im Wörtherseestadion soll er stehen. KLAGENFURT (mk). Wenige wissen es, doch es gibt ihn: einen Schutzpatron der Fußballer. Sein Name ist Aloisius Scrosoppi, ein Heiliger aus Udine. Ihm soll jetzt gehuldigt werden, und zwar im Klagenfurter Stadion. Der Klagenfurter Bildhauer Alexander Kandut wurde beauftragt, ein Model zu entwickeln. Er hat bereits konkrete Vorstellungen. "Ich möchte der Statue einen modernen Charakter vermitteln. Passend...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Kaufmann
Stefan Sablatnig wird zum Akolythen bestellt

Erster Akolyth Kärntens in Maria Rain

Premiere in der Kirche in Kärnten: Maria Rainer Pfarrgemeinderats-Obmann Stefan Sablatnig wird erster Akolyth auf Dauer. MARIA RAIN. Am dritten Adventsonntag (17. Dezember) wird Bischof Alois Schwarz den Maria Rainer Stefan Sablatnig zum ersten Akolythen auf Dauer in Kärnten bestellen. Ein Akolyth ist ein männlicher Laie, der von der katholischen Kirche dazu berufen ist, im Rahmen der Heiligen Messe liturgische Dienste auszuüben - als Helfer des Priesters. Akolyth bedeutet Begleiter oder...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Stefan Lexer, Antonia Stabentheiner, Pfarrer Robert Wajda, Margaretha Lexer, Michaela Salcher

Tag der Kirchenmusik in Liesing

Kirchenchor und Trachtenkapelle gestalteten den Tag der Kirchenmusik, den Cäciliensonntag, in der Pfarre Liesing auf besonders festliche Weise. LIESING. Die Gottesdienstgestaltung wird in der Pfarre Liesing von Margaretha Lexer , Kirchenchorleiterin und Organistin, sowie den anderen beiden Organisten Stefan Lexer und Peter Mascher hochgeschrieben. So erklingt in der Pfarre St. Nikolaus in Liesing bei allen Wochen-, Sonn- und Feiertagsgottesdiensten die Orgel. Beim heurigen Cäcilienfest...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Julia Astner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.