Aluminium

Beiträge zum Thema Aluminium

Das AMAG Center for Material Innovation (CMI)
  3

Wirtschaft
AMAG eröffnet neues Zentrum für Forschung und Entwicklung

155 Arbeitsplätze hängen beim Aluminiumkonzern AMAG mit Forschung und Entwicklung zusammen. Das Unternehmen hat nun ein neues Forschungszentrum in Betrieb genommen. RANSHOFEN. Am Firmensitz der AMAG Austria Metall in Ranshofen wurde planmäßig, jedoch coronabedingt in kleinem Kreis, das neue Werkstoffforschungs- und Prüfzentrum eröffnet. Mit dem strategischen Ausbau des AMAG-Werks stieg auch die Produktion und somit der Anteil von Spezialprodukten. Damit verbunden waren steigende...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
"Auf das richtige Timing kommt es an", der Meinung ist Johann Itzlinger, GF der GS Altotec GmbH in Koppl. Im Interview mit umwelt service salzburg spricht er außerdem darüber, warum gerade in Krisenzeiten Energie- und Ressourceneffizienz eine erhebliche Rolle spielen.

Interview
Umwelt- und Klimaschutz bei Aluminiumproduktion

Das Interview mit dem Geschäftsführer von GS Altotec GmbH wurde nicht von den Bezirksblättern, sondern vom umwelt service salzburg geführt. Die GS Altotec GmbH, Spezialist für Aluminiumsysteme aus Koppl, hat bei der Herstellung ihrer kritischen Produkte bewusst immer ein Auge auf den Umwelt- und Klimaschutz gelegt.  Oder gerade deswegen. KOPPL. Geschäftsführer Johann Itzlinger spricht im Interview mit umwelt service salzburg über gelebten Umweltschutz, richtiges Timing bei Investitionen und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Geschäftsinhaber Christof Piesslinger vor der Vertal-Pulverbeschichtungsanlage.
  2

Pisslinger
Spezialist für die Veredelung von Aluminium

Die Firma Piesslinger in Molln ist als Spezialist für die Veredelung von Aluminium und als internationaler Spitzenlieferant bekannt. MOLLN (sta). Die Kernkompetenzen des Unternehmens betreffen Eloxal, Pulverbeschichtung, Werkzeugbau, Bearbeitung von Alukomponenten und deren Logistik. Der 1553 gegründete Betrieb ist bereits seit mehr als 460 Jahren in der 11. Generation in Familienbesitz und baut daher auf den Grundpfeilern von Tradition – Innovation – Emotion seine Geschäftstätigkeit auf....

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Piesslinger liefert Kopmponenten für die Medizintechnik.
  3

Molln
Piesslinger leistet Beitrag zur Corona-Krise

MOLLN (sta). Corona hat eine unerwartete Herausforderung mit sich gebracht in Bezug auf Atemwegs- und Magen-Darm-Erkrankungen. Die Firma Piesslinger aus Molln fertigt Komponenten für einen Produzenten von Spektrometern im medizintechnischen Bereich in England und leistet somit einen kleinen Beitrag zur Bekämpfung der Corona-Krise. Das Mollner Unternehmen ist als strategisch wichtiger Zulieferer, seitens der Behörden in England, eingestuft worden. Piesslinger Alukomponenten werden damit in einem...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Foto Betriebsbesuch Modine Austria: Innenminister Karl Nehammer und Wirtschaftsbund-Landesobmann Wolfgang Ecker besuchten die Firma Modine Austria in Kottingbrunn. Im Bild: Nationalratsabgeordnete Carmen Jeitler-Cincelli, Wirtschaftsbund-Direktor Harald Servus, Wirtschaftsbund-Landesobmann Wolfgang Ecker, Innenminister Karl Nehammer, Modine Austria Geschäftsführer Danijel Aleksic, Wirtschaftsbund-Bezirksgruppen-Obmann Jarko Ribarski, der Bürgermeister von Kottingbrunn Christian Macho und Wirtschaftsbund Organisationsreferent Andreas Marquardt (von links).

Modine: 10 Jahre am Standort Kottingbrunn

KOTTINGBRUNN. Innenminister Karl Nehammer und Wirtschaftsbund Landes-Obmann Wolfgang Ecker besuchten am 20. Februar die Firma Modine Austria in Kottingbrunn. Dabei konnten sie sich ein Bild über die aktuelle Kältetechnik bei Fahrzeugen machen. Geschäftsführer Danijel Aleksic führte mit seinem Vorstandsteam durch das Werk, das 2010 am ecoplus-Gelände in Kottingbrunn eröffnet wurde. Aleksic konnte Minister Nehammer, Wirtschaftsbund Landesobmann Wolfgang Ecker und Wirtschaftsbund-Direktor Harald...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Lehrlingsausbilder und Produktionsleiter Aluminium Matthias Krobath mit den Lehrlingen
  8

Lehrbetrieb des Monats
"Wir bauen auf Dich" - Heidenbauer

Der Name Heidenbauer ist in Bruck seit 1946 allgegenwärtig. Mittlerweile zu einer Gruppe gewachsen, deckt Heidenbauer alle Gewerke des Metallbaues sowie die Gewerke Bauspengler und Schwarzdecker ab und ist in fünf Bereichen (bis auf eine Ausnahme in Bruck stationiert) strukturiert: Stahl, Aluminium, Edelstahl, Dach Wand und Metallkonstruktion (Wiener Neudorf). Insgesamt zählt die Unternehmensgruppe 200 Mitarbeiter, davon 10 Lehrlinge. Drei Burschen werden derzeit als Dachdecker und Spengler...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Andrea Stelzer
AMAG in Ranshofen
  9

AMAG und KTM
Leitbetriebe mit Mehrwert

Leitbetriebe zeichnen sich durch herausragende Leistungen aus. Sie sind die Spitze der Wirtschaft. Welche Bedeutung beispielsweise die weltweit exportierenden Unternehmen AMAG und KTM für ihre Gemeinden haben, dazu haben wir die Bürgermeister von Braunau und Mattighofen befragt. BRAUNAU, MATTIGHOFEN (ach). Im Jahr 1939 wurde in Ranshofen eine Aluminiumhütte durch die Vereinigte Aluminiumwerke AG, Berlin (VAW) errichtet und die Erzeugung des Leichtmetalls Aluminium begann. Heute produziert...

  • Braunau
  • Elke Grumbach
Ein Highlight war die Inbetriebnahme der Montagelinie, auf der zukünftig hochpräzise Aluminiumkomponenten für die Automobilindustrie gefertigt werden.
  62

Neues Thöni-Werk eröffnet
Pfaffenhofen und Thöni feiern das Zukunfts-Werk

PFAFFENHOFEN. Die hohe Politik und Wirtschaftskapitäne, Mitarbeiter und Freunde, Kunden und Nachbarn feierten am Freitag, 20. Septmeber, ein großes Fest: Thöni hat nach nur zwei Jahren Bauzeit eine riesige Werkshalle in die neue Pfaffenhofer Gewerbezone West gezaubert – ein Glücksfall für die Standortgemeinde wie auch für die erfolgreiche Thöni-Gruppe, wie der Pfaffenhofer Bgm. Andreas Schmid und GF Helmut Thöni in ihren Festreden gleichlaut betonten: "Wenn alle an einem Strang ziehen, dann...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die AMAG in Ranshofen plant, die Schrotteinsatzrate weiter zu erhöhen. Dazu muss ein neuer Schmelzofen gebaut werden.

Mehr Aluschrott in Ranshofen
Bürger wehren sich gegen AMAG-Schmelzofenbau

366.300 Tonnen Aluminiumschrott werden in der AMAG jährlich verarbeitet. Nun lässt das Unternehmen den Bau eines weiteren Schmelzofens prüfen. Dagegen wehrt sich nun die Bevölkerung mit einer Bürgerinitiative.  RANSHOFEN (höll). Hunderte Bürger aus Ranshofen und Umgebung wehren sich gegen den geplanten Bau eines neuen Schmelzofens im Aluminiumwerk in Ranshofen. Eine Bürgerinitiative unter der Vertretung der Ranshofnerin Angela Baumgartner sammelt nun Unterschriften gegen den Ausbau.  "Wir...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Anzeige
Thomas und Thorsten Stesgal sind Experten auch für besondere Fenster.
  15

Oberwart
Fenster & Tischlerei Stesgal macht auch Altes modern

OBERWART. Als gelernter Tischler machte sich Thomas Stesgal 2003 im eigenen Keller selbstständig. Seitdem wuchs die Fenster-Oase sukzessive, bis 2016 das neue Betriebsgelände in der Riedlingsdorfer Straße 2, Oberwart, eröffnete. Heute beschäftigen Thomas und Sonja Stesgal mit der Fenster-Oase 15 Mitarbeiter. Auch Sohn Thorsten arbeitet bereits aktiv im Unternehmen mit. Als klassischer Fensterhandel begonnen, bietet das Unternehmen heute viel mehr als das. Von individuellen Fenstern und Türen,...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Je nachdem, wie oft eine Aludose verwendet, entsorgt, gesammelt und wiederverwertet wird, desto besser wird ihre Umweltbilanz.
 1

Österreichweit
7 von 10 Aluminiumdosen werden recycelt

In Österreich sind Aluminiumdosen beliebt und werden in meisten Haushalten getrennt entsorgt. Dass die Dosen aber gut wiederverwertet werden, wissen die wenigsten. Dennoch sind sie für Umweltorganisationen nicht das Material der Zukunft. ÖSTERREICH. Sieben von 10 Aluminiumdosen werden weltweit und in Österreich wiederverwertet. Über die Recyclingfähigkeit der Dosen wissen aber nur 17 Prozent der Befragten. Dabei können sie beliebig oft und nahe zu ohne Qualitätsverlust recycelt werden. Diese...

  • Adrian Langer
Anzeige
Modernste Fenster im Nostalgie-Style: Bgm. Georg Rosner (mit Juniorchef Thorsten Stesgal) zeigte sich ebenso fasziniert von den "Kastenstock-Fenstern" der Fenster & Tischlerei Stesgal
  16

Oberwart
Fenster & Tischlerei Stesgal macht auch Altes modern

OBERWART. Als gelernter Tischler machte sich Thomas Stesgal 2003 im eigenen Keller selbstständig. Seitdem wuchs die Fenster-Oase sukzessive, bis 2016 das neue Betriebsgelände in der Riedlingsdorfer Straße 2, Oberwart, eröffnete. Heute beschäftigen Thomas und Sonja Stesgal mit der Fenster-Oase 15 Mitarbeiter. Auch Sohn Thorsten arbeitet bereits aktiv im Unternehmen mit. Als klassischer Fensterhandel begonnen, bietet das Unternehmen heute viel mehr als das. Von individuellen Fenstern und Türen,...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Unterzeichnung der Vereinbarung zur Vertriebskooperation in Tokyo.

AMAG geht Vertriebskooperation mit Japanern ein

RANSHOFEN, TOKYO. Am 8. Juli wurde in Tokyo eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit in der Vermarktung der AMAG-Aluminiumwalzprodukte in der globalen Automobilindustrie unterzeichnet. Die Vertragspartner – AMAG Austria Metall AG, Marubeni-Itochu Steel Inc. und Marubeni Corporation – sind übereingekommen, die gemeinsamen Stärken vorerst am japanischen Markt zu bündeln. Die Vereinbarung sieht aber auch eine Ausweitung der Zusammenarbeit auf die wichtigen Märkte Europa, China, USA, Mexiko,...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Junge Meinungsforscherinnen präsentieren Studie zum nachhaltigen Einkauf
Initiative der Fachschule Sooß anlässlich des Weltumwelttags

Sooß, Bezirk Melk Anlässlich des Weltumwelttages präsentierten die Schülerinnen bei einer Festveranstaltung an der Fachschule Sooß vorige Woche die Ergebnisse ihrer Kundenbefragung zum Einkaufsverhalten. Im Rahmen des Schulprojektes „Bewusst einkaufen – Gesund und nachhaltig essen“ wurden am Wochenmarkt in St. Pölten rund 200 Personen von den jungen Meinungsforscherinnen eingehend befragt und in einer Studie ausgewertet. Der Weltumwelttag wird seit 1972 jedes Jahr am 5. Juni begangen, um...

  • Melk
  • Maria Wieder
  5

#fridaysforfuture
Bienenwachskerzen im Stephansdom

Anlässlich der heutigen Klimademo und der Sorge um die Umwelt haben Mitglieder des Vereines Plastic Planet Austria dem heute anwesenden Pfarrer des Stephansdomes gebeichtet, dass es schwer ist Müll komplett zu vemeiden. Im Gespräch mit dem Pfarrer kam zu Tage, dass die Bienenwachskerzen im Dom überhaupt nicht an sichtbarer Stelle wären und dass der Kerzenanteil den der Aluminiumkerzen überwiegen. In einer Studie wird die Zahl der verwendeten Alu-Opferlichter allein in St. Stephan mit 3...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • stella witt
 1   15

Wien Museen
Wiener Postsparkasse Otto Wagners

Der PSK-Bau auf dem Georg-Coch-Platz ist ein Werk Otto Wagners. Er wurde 1906 fertiggestellt und gilt bis heute nicht nur als Architekturjuwel, sondern auch als Vorbild für moderne Büro- und Bankbauten. Auffallend ist der Mix von edlem Marmor und industriellem Aluminium an der Fassade und bei der Innengestaltung. - In den letzten Jahren war das Gebäude offen und dann wieder zu. Bis 20.April kann man dank einer Fotoausstellung darin gratis hinein gehen und die bahnbrechende Architektur...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Impfen - ein kontroverses Thema in der Gesellschaft. Im Bild: Dr. Wiborny
 2   2

HORN: Impfungen Pro und Kontra

Ein heute geborenes Baby bekommt bis zu seinem 18. Geburtstag satte 50 Impfungen. BEZIRK. Während die einen darin den medizinischen Fortschritt und die Ausrottung gefährlicher Krankheiten sehen, finden Kritiker viele Impfungen schlicht für überflüssig. In unserer neuen Serie „Gute Impfung, schlechte Impfung“ (Seite 19) beleuchtet Medizinjournalist Bert Ehgartner ab dieser Woche Vorteile und Nachteile des Impfens. Wir haben unsere Ärzte in der Region gefragt, wie es um die Impfmoral steht und...

  • Horn
  • H. Schwameis
Pfaffenhofer Bgm. Andreas Schmid, Anton Mederle, Helmut Thöni und Thomas Bock. Im Hintergrund links die Gemeinde Pfaffenhofen, die Kräne zeigen den neuen Thöni-Standort an.
  15

Thöni-Gruppe schafft 150 neue Arbeitsplätze in Pfaffenhofen

Ein riesige Baustelle wirbelt derzeit in der neuen Pfaffenhofer Gewerbezone West viel Staub auf - im positiven Sinne: Hier entsteht die neue 20.000 Quadratmeter große Werkshalle (230 m lang und 90 m breit, 18 m hoch), die die Wettbewerbsposition und die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens mit Stammsitz in Telfs nochmals deutlich stärkt. PFAFFENHOFEN/TELFS. Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah, dachte sich die Thöni-Firmenleitung bei der Standortsuche. "Wir bekennen uns zum...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Augen auf beim Deo-Kauf

Gemeinsam mit ÖKO-Test hat die Arbeiterkammer Oberösterreich Deos unter die Lupe genommen. Einige davon enthalten bedenkliche Inhaltsstoffe. OÖ. Gemeinsam mit ÖKO-Test hat die Arbeiterkammer Oberösterreich Deos getestet – mit ernüchterndem Urteil. Von 27 getesteten Sprays schneiden sechs mit "mangelhaft" ab und fünf fallen mit "ungenügend" durch. Das Problem: Neben den umstrittenen Aluminiumsalzen werden auch noch bedenkliche Silikone und Duftstoffe eingesetzt. Bessere Ergebnisse erzielen die...

  • Linz
  • Birgit Leitner
  2

AMAG verlängert Liefervertrag mit Boeing

AMAG-Aluminium wird in allen Boeing-Verkehrsflugzeugen eingesetzt RANSHOFEN. AMAG hat den mehrjährigen Vertrag mit Boeing Commercial Airplanes für die Lieferung von Aluminium-Walzprodukten verlängert. Die AMAG-Produkte werden zur Fertigung des Rumpfes und der Flügel in allen aktuellen Boeing-Verkehrsflugzeugen eingesetzt. Der neue Vertrag weite die langjährige Zusammenarbeit zwischen AMAG und Boeing aus und würde die Position der AMAG als qualifizierten Lieferanten für die Luftfahrtindustrie...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Aluminium schmelzen
  3

Red Bull Dosen haben 19,8 Millionen Tonnen CO2 produziert

Red Bull hat in den letzten Jahren 62 Milliarden Dosen verkauft. Was hat dies ungefähr an Energie gekostet? Bei einem Gewicht von ca. 16 Gramm pro Dose sind es eine knappe Million Tonnen Aluminium(Al). Bei einem Verbrauch von ca 13,7 kWh/kg Al und etwa 20 Tonnen CO2 pro Tonne Aluminium je nach Szenario komme ich auf 19,8 Millionen Tonnen Co2 - in etwa so viel wie ganz Österreich in einem halben Jahr(Quelle: Kurier) produziert! Hier geht es zu den detaillierten Plänen wie die Mena Region(SAR...

  • Baden
  • Thomas Reis
Am 14. Februar brannte es in einem Aluminiumwerk in Lend. Die Freiwilligen Feuerwehren Lend und Taxenbach konnten den Brand löschen.

Brand in Absauganlage

LEND. Am 14. Februar brannte es um die Mittagszeit in einer Absauganlage eines Betriebs in Lend. Die freiwillige Feuerwehr von Lend und Taxenbach war mit acht Fahrzeugen vor Ort. Etwa 40 Mann brachten den Brand rasch unter Kontrolle. Nach zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden, verletzt wurde niemand. Dies vermeldete die Landespolizeidirektion Salzburg. 

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Vorstandsvorsitzender Helmut Wieser

AMAG: Absatzrekord dank Werksausbau

RANSHOFEN. Ein zweistelliges Wachstum bei Absatz und Umsatz feiert die AMAG Austria Metall AG in den ersten drei Quartalen. In der Zeit von Jänner bis September lag der Absatz bei 318.000 Tonnen. Das sind drei Prozent mehr als im Vorjahr. Ein wesentlicher Treiber für dieses Mengenwachstum war der Ausbau am Standort Ranshofen. Bei den Walzprodukten stieg die Absatzmenge sogar um sechs Prozent auf den neuen Rekordwert von 162.500 Tonnen. "Wir konnten unsere Spezialisierung in wirtschaftlichen...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
CEO Rob van Gils
  2

HAI: Vollauslastung bis 2020

RANSHOFEN. Der Aluminiumspezialist Hammerer Aluminium Industries (HAI) mit Hauptsitz in Ranshofen sichert sich mit neuen Großaufträgen aus der Automobil- und Schienenfahrzeugindustrie die Vollauslastung über mehrere Jahre. „Neue Auftragseingänge von über 200 Millionen Euro zusätzlich zum laufenden Geschäft bedeuten, dass unsere Werkshallen bis nach 2020 voll ausgelastet sind“, berichtet Rob van Gils, CEO von HAI. „Wir haben in den vergangenen Jahren trotz widriger Bedingungen nach der...

  • Braunau
  • Bezirksrundschau Braunau
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.