Augmented Reality

Beiträge zum Thema Augmented Reality

Lokales
Petra Augustyn launcht ihre Augmented Reality App ktchng am 9. Dezember.

Neue App am Start
Quantum Valley in Mattersburg

Die App k(a)tch(i)ng verbindet die analoge Welt und digitale Infos mit einzigartigem Nutzen MATTERSBURG. Die Silicon-Valley-Chip-Ära wird sich dem Ende zuneigen und Mattersburg soll zum Hotspot – einem Quantum Valley – werden, wenn der Weg in eine neue technologische Phase beschritten wird. „Quantentechnologie – auch von der EU subventioniert – ist die Zukunft. Anders werden die Datenmengen künftig nicht mehr zu handlen sein“, erklärt Petra Augustyn, die mit ihrer App eine Vorreiterrolle...

  • 07.11.19
Lokales
Leonie Probst und Markus Lugbauer Schüler der Abteilung Wirtschaftsingenieure testen die experience, die im Rahmen des AR-Unterrichts mit Vuforia Studio erstellt wurde.
2 Bilder

Virtuelle Welten an der HTL St. Pölten
Augmented Reality im Unterricht

Unter Augmented Reality versteht man die computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung also die visuelle Darstellung von Informationen durch die Ergänzung von Bildern oder Videos mit computergenerierten Zusatzinformationen. ST. PÖLTEN. Durch das Anzeigen dieser Zusatzinformationen kann eine Hilfestellung bei komplexen Aufgaben geschehen. Zum Beispiel werden für einen Servicetechniker die Teile eines Gerätes „beschriftet“, und er bekommt Arbeitsanweisungen. Weiters kann die...

  • 29.10.19
Lokales
Mario Döller (FH-Rektor) und Emanuel Präauer (Geschäftsführung Festung Kufstein GmbH) präsentierten die neuen Ausstellungen auf der Kufsteiner Festung.
19 Bilder

Interreg-Projekt umgesetzt
Digitale Erlebnisausstellungen nehmen Kufsteiner Festung ein

Kufsteiner Festung erzählt mit Hilfe von Interreg-Projekt und zusammenhängendem Museumsleitplan Geschichte digital neu. KUFSTEIN (bfl). Begriffe wie "Augmented Reality" und "Hologramme" dürfte der Kufsteiner im Allgemeinen wohl weniger mit der Kufsteiner Festung verbinden. Dieser Umstand ändert sich nun dank dem Interreg Projekt "Visit". Mit Hilfe eines neuen Museumsleitsystems und digitalen Hilfsmitteln lässt die Kufsteiner Festung dabei beim Museumsbesuch virtuelle Realität mit Artefakten...

  • 09.10.19
Wirtschaft
Arbeitet bereits am neuen Standort: Claus Degendorfer

CodeFlügel werkt jetzt an neuem Standort

Das erfolgreiche Digitalunternehmen aus Graz will nach dem Standortwechsel weiterwachsen. Alles neu beim Grazer Digitalunternehmen CodeFlügel: Erst kürzlich hat das Team rund um Geschäftsführer Claus Degendorfer den Standortwechsel vollzogen. Jetzt hat man in der Paulustorgasse 8 ein 300 Quadratmeter großes Büro zur Verfügung, das im 17. Jahrhundert gebaut wurde. "Das passt auch zu unserer Philosophie: Wir verbinden Tradition mit der modernen digitalen Welt", sagt Degendorfer. Die...

  • 09.08.19
Lokales
Das Team hinter der AR-Tour: Marketer Emanuel Kaspar, Gründerin Miriam Weberstorfer und Entwickler Franco Lanfur (v.l.).
2 Bilder

ArchäoNow
Per Handy in die alte Realität

Mittels Augmented Reality sollen vergessene Gebäude in der Innenstadt wieder auferstehen. INNERE STADT. Wie hat die Innenstadt wohl vor 100 Jahren ausgesehen? Und wie vor 500 Jahren? Das Team von "ArchäoNOW" will diese Fragen auf seiner neuen Tour nicht nur beantworten, sondern gleich die Gebäude wiederauferstehen lassen. Mittels Augmented Reality (AR) – also erweiterter Realität – werden alte Gebäude mit dem Handy in der Realität simuliert. Schaut man also auf den Bildschirm des...

  • 20.03.19
  •  1
Wirtschaft
Entwickelten die App: J. Fasching, E. Remele (v.l.)
2 Bilder

Grazer Entwicklung
Wenn die App weiß, wann die Sonne scheint

Die Digitalisierung schreitet in nahezu allen Lebensbereichen voran. In der Immobilien-Branche geben aktuell Grazer Entwickler den Ton an. Das IT-Unternehmen Golem Digital, mittlerweile als Full-Service-Anbieter im Immobilienmarketing etabliert, ermöglicht es Kunden ab sofort, neue Wohnprojekte in 3D am eigenen Smartphone zu begehen. Gemeinsam mit dem Bau- und Immobilienunternehmen Hillebrand wurde die entsprechende App im Februar veröffentlicht. "Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht,...

  • 26.02.19
Bauen & Wohnen
Durch Augemented Reality erwacht das Wohnprojekt „Saalfelden am Höttlgrund“ auch am Tablet zum Leben.
2 Bilder

Digitale Revolution
3D-Modelle samt Sonnenstandsimulation via App

Sich neue Wohnprojekte in 3D mit einer Sonnenstandsimulation am eigenen Smartphone oder Tablet anzusehen war bisher utopisch. Das Bau- und Immobilienunternehmen Hillebrand aus Wals bietet seinen Kunden seit Mitte Februar eine in der österreichischen Immobilienbranche einzigartige Applikation. Damit lässt sich nun die Frage wann und wie lange man bei seiner zukünftigen Wohnung tatsächlich die Sonne am besten genießen kann, beantworten.  WALS/SALZBURG. Wie viele Sonnenstunden habe ich auf...

  • 18.02.19
  •  1
Lokales
Augmented Reality an der Abteilung Maschinenbau der HTL St. Pölten

Innovative Technik im Einsatz
Augmented Reality an der Abteilung Maschinenbau der HTL St. Pölten

Augmented Reality (AR), die „erweitere Realität”: Das ist einer der Technologien, die in Zukunft verstärkt in unser Leben treten werden. Das Einblenden von dreidimensionalen Zusatzinformationen in das Gesichtsfeld und somit mitten in die reale Welt ermöglicht viele Anwendungsbereiche. Das Betrachten eines virtuellen Modells direkt am zukünftigen Bestimmungsort, noch bevor das Teil wirklich gefertigt wurde, ist eine dieser Anwendungen. Das Anzeigen von Installationsleitungen in Wänden, genau...

  • 02.02.19
Wirtschaft
Entwickelt wird der “Mohawk vom israelischen Startup-Unternehmen RideOn. Skifahrer und Snowboarder können den Prototyp derzeit auf der Schladminger Planai kostenlos testen.
2 Bilder

Mit "Navi" auf die Piste
Erster Ski- und Snowboardhelm mit Augmented Reality

In naher Zukunft werden auch Skihelme “smart”: In Schladming startet dazu ein Testlauf. Weltweit exklusiv können Gäste in der Region Schladming-Dachstein derzeit den neu entwickelten Ski- und Snowboardhelm “Mohawk” testen, der mit modernster Augmented-Reality-Technologie (AR) ausgestattet ist. Über eine eingebaute Minikamera wird die Umgebung auf der Piste erfasst, am Visier kann der Nutzer zahlreiche visuelle Daten wie Geschwindigkeit, Höhenmeter und ein Navigationssystem abrufen....

  • 14.01.19
Wirtschaft
Landesrätin Dr. Petra Bohuslav (M.) bei der Augmented Reality-Tour bei F/LIST.
2 Bilder

Technologie-Vorreiter bei F/LIST
"Augmented-Reality-Technologie" soll aufwändige Prozesse erleichtern

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine technologische Neuheit entwickelte das Startup "Insider Navigation" von Clemens Kirner. Der Marktführer für die Ausstattung von Businessjets, F/LIST Thomasberg, erprobt bereits die Software von Kirners "Augmented Reality". Hinter dem Begriff "Augmented Reality" steckt, vereinfacht gesagt, die Möglichkeit, eines digitalen Kontrollgangs durch einen Betrieb. An verschiedenen Punkten, die am Boden ausgewiesen sind, "kommuniziert" die Software am Tablet mit der realen...

  • 05.12.18
Lokales
Dir. Josef Knauseder, Geschäftsleiter der Raiffeisenbank Region Braunau, sammelt schon fleißig ARambas.

Raiffeisen
Raiffeisenbank ARambasiert

BRAUNAU. „Die Digitalisierung hat längst die gesamte Bankwelt erfasst. Dies verändert auch die Kommunikation mit unseren Kunden. Wir müssen daher neue, unkonventionelle und trendige Wege gehen. Und mit der ARamba App gehen wir einen solch neuen Weg und laden bildhaft gesprochen zum ARambasieren ein“, so Josef Knauseder, Geschäftsleiter der Raiffeisenbank Region Braunau. Was ist „ARambasieren“?Hinter dem Wort „ARambasieren“ verbergen sich ARambas. Das sind digitale Gewinn-Lose, die...

  • 22.10.18
Lokales
5 Bilder

Pepper & Augmented Reality

Einen Blick in die Welt der Zukunft warfen die Schülerinnen und Schüler der NMS Albrechtsberg mit dem Besuch des „Digi-Buses“ des Landes NÖ. Im Rahmen der Info-Tour zur Digitalisierung machte der Bus in Els Halt und gab Einblicke in den 3D-Druck ebenso wie in Augmented Reality und das Klassenzimmer der Zukunft. Besonders begeistert zeigten sich das junge Publikum von Pepper, dem Roboter, der die Tour begleitet. Wo: NMS Albrechtsberg, Els 54, 3613 Els...

  • 12.09.18
Wirtschaft
Schnell und frisch: WOCHE-Redaktionsleiterin Verena Schaupp (l.) mit Suvi Debenjak beim Mittagessen im Vapiano-Gastgarten.

3D-Selfies, Software und scharfe Sinne – Businesslunch mit Inari Software

Museumsbesuche zum Erlebnis machen und Funde schneller dokumentieren – das will Inari Software. Archäologie – langweilig? War einmal. Neue Software und 3D-Modelle sollen Museumsbesuche spannender machen. Suvi Debenjak von Inari Software sprach darüber im WOCHE-Businesslunch. WOCHE: Sie haben eine Archäologie-Software entwickelt – wozu braucht man diese? Suvi Debenjak: In der Archäologie kann man mit unserer Software direkt bei der Ausgrabung die Daten auf einem Laptop oder Tablet...

  • 13.06.18
Freizeit
In der Galerie "diART" (Schmiedgasse 8) dreht sich in den kommenden Wochen alles um "Augmented Reality".

Smartphone als Sichtfenster der Kunst

FREISTADT. Eine ganz besondere Ausstellung eröffnet am Freitag, 1. Juni, um 19 Uhr, in der Freistädter Galerie "diART". Unter dem Namen "Hinter dem Bild" wird das eigene Smartphone zum Sichtfenster in die Welt der Künstler. Hermine und Michael Sardelic, Ulli Stelzer, Roland Wegerer sowie Antonia und Burkhard Zimmermann haben in ihren Fotografien und digitalen Grafiken eine zweite Realitätsebene in Form von Filmen oder Animationen versteckt. "Die Besucher können mit einer kostenlosen App unsere...

  • 25.05.18
Lokales
Smartphone über die Markierung halten, um beispielsweise die Fassade eines römischen Hauses zu sehen.
4 Bilder

App bringt römische Helden aufs Smartphone

Der Handybildschirm ermöglicht künftig den Blick in die römische Vergangenheit der Stadt Wels. WELS. Die Rekonstruktion des Meilensteins am Zwinger, das in die Hausfassade eingemauerte Grabmedaillon am Stadtplatz oder die römische Ausstellung im Minoritenkloster: Viele Fundstücke deuten darauf hin, dass Wels einst eine wichtige römische Stadt war. Durch seine perfekte Lage als Knotenpunkt für die wesentlichen Nord-Süd- und Ost-West-Handelsrouten der Römer war Ovilava als Handelszentrum und...

  • 24.04.18
Lokales
Die ARamba-App ist sowas wie das regionale "Pocémon Go" für Wirte, Betriebe und Städte.

ARamba: Das "Pokémon Go" für Innviertler Lokale

App runterladen, Marker sammeln und Gewinne holen: Braunauer starten mit neuer App durch. BRAUNAU (höll). Digitalisierung, Smartphone, Internet und Facebook verändern die Kundenbeziehung und das Kaufverhalten grundlegend: "Hier setzen wir an. Wir sehen diesen technischen Wandel als Chance für komplett neue Marketinglösungen", erklärt Erich Marschall. Er ist Inhaber der Braunauer Marketingagentur "08/17 besser kommunizieren". Gemeinsam mit dem gebürtigen Braunauer Alex Leutgöb von "V-Play" hat...

  • 23.04.18
Lokales

„Modern Alchemists" konnten bereits 25 Millionen Downloads verzeichnen

Die Firma Modern Alchemists aus St. Valentin hat sich unter anderem auf Virtual Reality spezialisiert. ST. VALENTIN (bks). Christian Herzog, Georg Kamptner und Gerold Meisinger arbeiteten bereits während ihres Master-Studiums an der FH Hagenberg an gemeinsamen Projekten. „Bei unseren Laufrunden haben wir immer wieder darüber nachgedacht, wie es wohl wäre, eine eigene Firma zu gründen", so Kamptner. Die Männer nutzten den iphone-Boom als Rückenwind und wagten 2011 den Schritt in die...

  • 18.04.18
Lokales
3 Bilder

Mit dem ICAROS die Welt entdecken

Das Fitness- und Spielgerät mit virtueller Realität – zu bestaunen bei der Langen Nacht der Forschung. BRAUNAU (penz). Im Weltraum schweben oder im Amazonas tauchen – mit dem ICAROS lässt sich jedes Fleckchen "im Flug" erkunden. Der ICAROS ist eine ganz besondere Erfindung. Er ist ein neues Fitness- und Spielgerät mit virtueller Realität. Einfache Bewegungen genügen, schon steuert man die Flugbahn oder den Tauchpfad im "Spiel". Entwickler ist das Unternehmen Hyve. Der Hintergedanke: Einen der...

  • 30.03.18
Motor & Mobilität
Reisen und Raum werden beim I.D. Vizzion völlig neu interpretiert.
2 Bilder

Die Volkswagen Limousine von übermorgen

Der Countdown läuft: Ab 2020 wird Volkswagen völlig neu konzipierte und visionär designte Elektrofahrzeuge mit großen Reichweiten auf den Markt bringen: die I.D. Family. Drei I.D. Modelle wurden als Studien bereits vorgestellt – der kompakte I.D., das SUV I.D. Crozz und der Van I.D. Buzz. Das neue Highlight ist nun das Konzeptfahrzeug I.D. Vizzion, die avantgardistische Oberklassenlimousine. Die Fakten in Kürze Der I.D. Vizzion fährt rein elektrisch, autonom und ist voll vernetzt. Die...

  • 08.03.18
Wirtschaft
Unzählige Gäste aus nah und fern nutzen das vielfältige Angebot des Benediktinerstiftes Admont – nun wird es nochmals erweitert.
2 Bilder

Stift Admont als technologischer Vorreiter

Das Benediktinerstift Admont treibt die Digitalisierung voran. Unzählige Gäste aus nah und fern nutzen das vielfältige Angebot des 1074 gegründeten Benediktinerstiftes Admont. Bereits die Anreise und der erste Eindruck sind überwältigend. Die weitläufige Klosteranlage liegt reizvoll am Eingang zum „Nationalpark Gesäuse“. Schon von weitem sieht man zwischen romantischen Bergkulissen des Gesäuses die beiden Türme der neugotischen Stiftskirche aufragen. Sie werden von gepflegten Gartenanlagen,...

  • 28.02.18
  •  1
Leute
2 Bilder

Digi-Bus – NÖ Info-Tour zur Digitalisierung

Den digitalen Wandel nutzen. Für Land und Leute. – Gerade der ländliche Raum kann von der Digitalisierung profitieren, da sie Chancen und neue Perspektiven mit sich bringt, um die Regionen zu stärken, Arbeitsplätze zu sichern und die Lebensqualität zu verbessern. Ein Blick in die digitale Zukunft Die interaktive Roadshow der NÖ.Regional.GmbH zeigt hautnah, wie die digitale Zukunft aussehen kann. Mit insgesamt sieben Stationen wird der Besucherin/dem Besucher demonstriert wie Virtual oder...

  • 19.02.18
Wirtschaft

Augmented Reality an der IT-HTL Ybbs - sieht so die Zukunft aus?

Die IT-HTL Ybbs an der Donau setzt heute schon auf die Technologie von morgen! Um den neuesten Anforderungen der Technik zu entsprechen, wurde für die Ausbildung in Medientechnik eine Augmented-Reality-Brille und ein 3D-Scanner angeschafft. Sie wird bereits im nächsten Schuljahr bei einer Diplomarbeit im Einsatz sein. Aber was bedeutet Augmented-Reality, kurz AR überhaupt? Mit Hilfe von computergestützten Systemen kann die Realität erweitert werden. Hierbei werden zusätzliche digitale...

  • 15.01.18
Lokales

Augmented Reality an der IT-HTL Ybbs - sieht so die Zukunft aus?

Die IT-HTL Ybbs an der Donau setzt heute schon auf die Technologie von morgen! Um den neuesten Anforderungen der Technik zu entsprechen, wurde für die Ausbildung in Medientechnik eine Augmented-Reality-Brille und ein 3D-Scanner angeschafft. Sie wird bereits im nächsten Schuljahr bei einer Diplomarbeit im Einsatz sein. Aber was bedeutet Augmented-Reality, kurz AR überhaupt? Mit Hilfe von computergestützten Systemen kann die Realität erweitert werden. Hierbei werden zusätzliche digitale...

  • 12.01.18
Lokales
AR in der IT-HTL Ybbs

Augmented Reality an der IT-HTL Ybbs - sieht so die Zukunft aus?

Die IT-HTL Ybbs an der Donau setzt heute schon auf die Technologie von morgen! Um den neuesten Anforderungen der Technik zu entsprechen, wurde für die Ausbildung in Medientechnik eine Augmented-Reality-Brille und ein 3D-Scanner angeschafft. Sie wird bereits im nächsten Schuljahr bei einer Diplomarbeit im Einsatz sein. Aber was bedeutet Augmented-Reality, kurz AR überhaupt? Mit Hilfe von computergestützten Systemen kann die Realität erweitert werden. Hierbei werden zusätzliche digitale...

  • 12.01.18
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.