Blindenführhunde

Beiträge zum Thema Blindenführhunde

  5

Österreichische Assistenzhunde sind Top ausgebildet

Seit 2015 garantiert eine verpflichtende Prüfung, dass die vierbeinigen Helfer den hohen Ansprüchen gerecht werden. Österreich nimmt bei der Umsetzung der entsprechenden Gesetzesnovelle damit eine europäische Vorreiterrolle ein. Eine fundierte Ausbildung ist nicht nur für Menschen wichtig, sondern auch für Assistenzhunde. Sie haben die große Aufgabe Menschen mit Behinderungen im Alltag verlässlich zur Seite zu stehen. In Österreich gibt es daher seit 2015 eine verpflichtende Prüfung für...

  • St. Pölten
  • Helfende Engel
Hannah Joeres mit "Hades": der junge Curly Coated Retriever wird zum Blindenführhund ausgebildet
 1  1   2

Assistenzhunde: Helfer auf vier Pfoten

Hannah Joeres bildet Hunde für Menschen mit Behinderung aus und sucht dringend Patenfamilien. VÖLKERMARKT (sj). Einen ganz besonderen Beruf übt Hannah Joeres aus Tainach aus. Sie bildet Assistenzhunde für Menschen mit Behinderung aus. Die gebürtige Deutsche lebt seit 13 Jahren im Bezirk. "Ich wollte immer mit Tieren arbeiten und bin schon als Kind mit den Nachbarshunden spazieren gegangen", erzählt Joeres. Zur Assistenzhunde-Ausbildung kam die gelernte Einzelhandelskauffrau über einen...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger
Servicehund beim Zeitungholen

Neues von der Assistenzhundefront

Die Uhr tickt Jetzt haben alle Ausbildungsstätten ein Schreiben vom Sozialministerium bekommen, das ihnen genau mitteilt, was sie und vor allem die Hundeführer, denen sie Hunde verkauft haben, zu tun haben. Scheint bei manchen aber entweder nicht anzukommen – oder haben sie eine Leseschwäche? Nachdem außer ihnen niemand ihre jeweiligen Hundeführer kennt, können diese von niemandem anderen direkt informiert werden – außer von ihrer Ausbildungsstelle. Die einzelnen Hundeführer, zu denen wir...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Gloria Petrovics
Assistenzhunde willkommen
 3  3

Wie komme ich zum offiziellen Logo für Assistenzhunde?

1. Sie haben einen eingetragenen Assistenzhund Ihr Hund ist als Blindenführhund, Servicehund oder Signalhund in den Behindertenpass eingetragen. Weitere Bezeichnungen gibt es nicht. Jeder eingetragene Hund, der Menschen mit Behinderung hilft, ob er Ihnen von der Hundeschule als Partnerhund oder als Diabeteswarnhund oder als was auch immer verkauft wurde, fällt unter eine der drei Definitionen. Ist das der Fall, dann können Sie einen Antrag um Berechtigung zur Führung des Logos und eine...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Gloria Petrovics
Servicehund Dux
 1

Das Märchen von den Assistenzhunden

Es war einmal... So fangen auch viele Märchen an. Und sie enden mit dem schönen optimistischen Spruch: und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie heute noch. Ja, das tun die besagten Hunde zum Glück, aber nicht unbedingt alle als Assistenzhunde. Aber dafür leben die Märchen munter weiter.... Da wäre zunächst das Märchen von den Hunden, die vor dem 1.1.2015 nicht in den Behindertenpass ihrer Besitzer eingetragen waren und deren Hundeführer stolz weiterhin mit ihren angeblichen...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Gloria Petrovics
Assistenzhunde beim Fortbildungsseminar
 3

(Assistenz)hund verkauft – und wie geht’s weiter?

Die echten Assistenzhunde Die Klammer bei der Überschrift ist kein Zufall oder Schreibfehler. Denn nicht überall, wo derzeit Assistenzhund drauf steht, steckt auch ein offizieller Assistenzhund drin... Die Hunde, die im Behindertenpass eingetragen sind und die in Zukunft das staatliche Logo führen dürfen – die sind aus dem Schneider. Da steckt wirklich ein Assistenzhund drin, mit amtlichem Brief und Siegel. Ob es um Hundeverbote geht, um die Frage des Schwarzfahrens mit dem Hund, um den...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Gloria Petrovics

Ein Logo für Assistenzhunde

Jetzt ist es da, das neue offizielle markenrechtlich geschützte Logo für die Assistenzhunde (Eigentümer des Logos: Messerli-Forschungsinstitut der Vet.med. Uni Wien) Natürlich werden die Hunde weiterhin in den Behindertenpass eingetragen und sind damit als geprüfte Assistenzhunde ausgewiesen. Aber wenn man jedes Mal umständlich den Behindertenpass herauskramen muss, weil jemand den Nachweis verlangt, dass dieser Hund ohne Maulkorb im öffentlichen Verkehrsmittel auch wirklich ein Assistenzhund...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Gloria Petrovics

Ist das wirklich ein Assistenzhund oder: Papier ist immer noch geduldig

Langsam kommt Licht ins Dunkel, was die neue Regelung für Assistenzhunde betrifft. Das Messerli-Institut arbeitet fleißig an den Prüfungsordnungen, die Sachverständigen für die zukünftigen Prüfungen werden auch informiert, wie Ihre Aufgabe im einzelnen sein wird. Die Übergangsregelungen sind teilweise noch nicht so ganz klar, aber das wird sich auch in der nächsten Zeit finden. Ihren Ausweis bitte Was sich offenbar immer noch nicht ausreichend herumgesprochen hat, ist die Regelung über...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Gloria Petrovics

Assistenzhunde alt und neu

Die Verwirrung ist groß. Klar, im §39a Absatz 8 Bundesbehindertengesetz steht es ganz deutlich: (8) Voraussetzung für die Bezeichnung als „Assistenzhund" und für den Blindenführhund auch hinsichtlich der Gewährung einer finanziellen Unterstützung aus öffentlichen Mitteln zu dessen Anschaffung ist die positive Beurteilung durch ein gemeinsames Gutachten von Sachverständigen, zu denen jedenfalls eine Person mit Behinderung gehören muss, die selber einen Hund in dem jeweiligen bzw. in...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Gloria Petrovics
Schwierig, so eine Krücke aufzuheben
 2  6

Mein Assistenzhund – Traum oder Wirklichkeit

Sie haben eine Behinderung oder eine chronische Erkrankung und möchten einen Assistenzhund? Oder Sie sind Eltern eines Kindes mit Behinderung und möchten einen solchen Hund für Ihr Kind? Sie haben schon oft von diesen tollen Hunden gehört, gelesen oder Berichte darüber im Fernsehen gesehen. So ein Tier könnte Ihnen auch helfen. Aber wie fängt man das an? Am besten beim Hund: Können Sie sich vorstellen, mit so einem haarigen Tier zusammenzuleben, und das vielleicht 14 Jahre lang? Es gibt...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Gloria Petrovics

Assistenzhund oder – ja, was eigentlich?

Auch Kinder mit Behinderung oder einer chronischen Erkrankung können von einem Assistenzhund profitieren. Sie profitieren möglicherweise auch davon, wenn sie einen Hund bekommen, der kein Assistenzhund ist, das ist jedoch eine andere Geschichte. Bis jetzt war es möglich, Hunde an Familien mit Kindern mit schwerer Behinderung oder chronischer Erkrankung abzugeben – gegen viel oder wenig Geld – ohne, dass genauer gefragt wurde, was dieser Hund für das Kind eigentlich tut. Das hat sich grundlegend...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Gloria Petrovics

Spenden für Assistenzhunde – aber richtig!

Weihnachten ist’s, die Spenden fließen. Auch für Assistenzhunde und das ist gut so. Die Finanzierung für Assistenzhunde ist in Österreich in vielen Fällen „unterm Hund“ und die Menschen mit Behinderung, die auf einen Assistenzhund (Blindenführhund, Servicehund, Signalhund) dringend angewiesen sind, wissen vielfach nicht, wie sie den wertvollen Helfer finanzieren können. Immerhin kostet ein Blindenführhund ca. 30.000 Euro und Service- und Signalhunde sind auch nicht viel billiger. Zum Glück...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Gloria Petrovics
 1  1

Assistenzhunde sind in, Schwindelhunde out!

Bisher konnte jedermann einem Hund ein Geschirr überziehen und den als Assistenzhund verkaufen (ausgenommen Blindenführhunde, die mussten jetzt schon staatlich geprüft werden). Damit ist jetzt Schluss. Für Menschen mit Behinderung, die sich von einem besonders ausgesuchten und ausgebildeten Hund helfen lassen, und die Trainer dieser Hunde gilt ab dem 1.1.2015 eine ganz neue gesetzliche Regelung. Früher waren es nur die Blindenführhunde, die im 39a Bundesbehindertengesetz definiert waren....

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Gloria Petrovics
  3

Finanzierung von Blindenführhunden in Österreich

Während in Ländern wie Schweden, Schweiz oder Deutschland eine 100 % Finanzierung möglich ist, zahlt das Bundessozialamt in Österreich derzeit ca. 60 Prozent der Kosten aus dem Ausgleichstaxfond. Die restlichen Kosten werden von anderen Trägern (PVA, SV) übernommen, wobei dies eine Kann-Bestimmung ist und keinen Rechtsanspruch darstellt Achtung !! Trotz zweistufiger Prüfung für Blindenführhunde, die in Österreich zwingend vorgeschrieben ist, besteht kein Rechtsanspruch auf irgendwelchen...

  • St. Pölten
  • Helfende Engel
 2  1

Nationalrat - Keck: Hohe Preise für Blindenführhunde belasten Sehbehinderte schwer

Utl.: Sozialministerium bietet mit Zuweisung von Mitteln für Blindenführhunde Unterstützung Wien (OTS/SK) - SPÖ-Nationalratsabgeordneter Dietmar Keck weist in seiner Rede zum Nationalrat heute, Mittwoch, den Vorwurf mangelnder Zuschüsse für Blindenführhunde zurück und korrigiert: "Das Problem liegt nicht bei den Zuschüssen des Staates, sondern bei den Kosten für einen Blindenführhund selbst. Ein ausgebildeter Hund kostet zwischen 33.000 und 40.000 Euro. Das ist eine gewaltige Summe, wenn man...

  • St. Pölten
  • Helfende Engel
 1   4

Bekanntmachung

Blindenführhund Sly ist Mitglied des Schwarzataler Social Club. Unter dem Motto : „ GEMEINSAM SIND WIR STARK“ unterstützt der Schwarzataler Social Club der 2013 Gewinner des Löwenherzpreises wurde, soziale Hilfsprojekte und individuelle Härtefälle. Wenn auch Sie Hilfe brauchen oder auch ein Mitglied werden möchten können Sie sich hier genau über die Arbeit des Schwarzataler Social Club informieren Informationen unter : Schwarzataler Social Club Mobil: 0664 / 2712169 email:...

  • St. Pölten
  • Helfende Engel

Bekanntmachung

Laut dem Zentralen Vereinsregister vom Bundesministerium für Inneres wurde der gemeinnützige Verein ZVR : 970802942 aus Weiz in der Steiermark unter dem vollblinden Obmann Franz Peter Lechner aus St. Pölten unter dem Namen Reha -Hunde helfen Menschen im Dezember 04.12 2012 aufgelöst. Quelle : Zentrales Vereinsregister vom Bundesministerium für Inneres

  • St. Pölten
  • Helfende Engel

Guter Zweck

Patenschaft einer Blindenführhunde Schule Wenn Hunde zu ihren Lieblingstieren gehören , Sie ein Hundefreund / in , oder Halter/in sind und sich für eine Blindenführhunde Ausbildung, Haltung und Zucht interessieren sollten, dann haben sie ein Herz und unterstützen sie durch die Übernahme einer Patenschaft eine Blindenführhundeschule, die sich für sehbehinderte und blinde Menschen einsetzt. Wir bieten Unterstützung für benachteiligte Menschen in einer Situation, in der unser soziales...

  • St. Pölten
  • Helfende Engel
Blindenführhund mit Zukunft
  4

Finanzierungsprobleme von Blindenführhunden in Österreich

Problem Finanzierung eines Blindenfuehrhundes Seit dem Jahre 1987 wurde das Blindenführhundewesen durch das Engagement von Frau Ministerialrätin IR Frau Doktor Helga Wanecek und dem ehemaligen Präsidenten des ÖBSV (1987 - 1999 und 2004 - 2008) Herr Klaus Martini, im Bereiche der sogenannten „Zivilblinden“ wieder Renaissance fähig gemacht. Das heißt es wurden von den beiden genannten Personen Richtlinien ausgearbeitet, die garantieren sollen, dass wirklich nur Hunde als Blindenführhunde...

  • St. Pölten
  • Helfende Engel
 1   5

Einen guten Rutsch ins Neue Jahr

Die Helfenden Engel,Blindenführhund Sly, der Unabhängige Blindenführhunde Verein und ich wünschen allen Bezirksblättern in Österreich, den Redakteuren/innen,dem gesammten Team und allen Reginauten/innen für morgen einen guten Rutsch, viel Gesundheit und einen guten Erfolg für 2013. Weiterhin auf gute Zusammenarbeit und Zusammenhalt. Denn nur gemeinsam ist man stark.

  • St. Pölten
  • Helfende Engel
Blindenführhund Sly

Ausbildung zum Assistenzhundetrainer/in

Ab Herbst 2013 wird im Blindenführhundezentrum Perchtoldsdorf die Ausbildung zum Assistenzhundetrainer/in in den Bereichen Servicehund, Signalhund für Gehörlose und Blindenführhund angeboten.   Es ist ein zweijähriger Ausbildungslehrgang geplant, der in 24 theoretischen Modulen und praktischen Trainingsstunden abgehalten wird. Grundvoraussetzung für den Lehrgang soll der Tierschutzqualifizierte Trainer/in sein, der ab nächstem Jahr gemacht werden kann. Sollte der nicht abgelegt worden sein,...

  • St. Pölten
  • Helfende Engel
Die helfenden Engel zu Besuch in der Schweiz !
  4

In der Welt eines Blinden !

Ein Blinder hört auch, wenn er mit einem Menschen spricht, der finster drein -"schaut". Oder ich erzähle jemandem etwas unvorstellbares, so ist er baff. Ich weiß, jetzt "schaut" er aber. Sogar die Weihnachtsspendenaktion ist noch lange nicht nur für Blinde, obwohl man sie "Licht ins Dunkel" nennt. Wie steht es eigentlich mit den Eigenschaften hell und dunkel und mit Farben? Sieht einer schwarz, muss er noch lange nicht im Tunnel stehen. Tappt die Polizei im Dunkeln, sucht sie die Verbrecher...

  • St. Pölten
  • Helfende Engel
  2

Mein Weg zum Blindenführhund

Seit zwei Jahren beschäftige ich mich intensiv mit dem Ankauf eines Blindesführhundes. Entschieden habe ich mich für einen Blindenführhund aber schon seitdem ich weiß, das meine Augen zunehmend schlechter werden. Hunde hatte ich schon seit meinem 15 Lebensjahr. Ich war auch auf nationalen und internationalen Ausstellungen in ganz Deutschland und auch zweimal in Österreich. Mein Exmann war beim Wachdienst beschäftigt und wir hatten vier Hunde. Zwei Rottweiler und zwei Dobermänner, die...

  • St. Pölten
  • Helfende Engel

Österreichische Richtlinien für Blindenführhunde !

Neue Blindenführhunde Richtlinien R I C H T L I N I E N für die Beurteilung von Blindenführhunden gemäß § 39a Abs. 4 des Bundesbehindertengesetzes (BBG) GZ 44301/0027-IV/7/2010 1. Allgemeines Ein Blindenführhund ist ein Hund, der sich bei Nachweis der erforderlichen Gesundheit und seiner wesensmäßigen Eignung sowie nach Absolvierung einer speziellen Ausbildung - vor allem im Hinblick auf Gehorsam und Führfähigkeit - besonders zur Unterstützung eines blinden oder hochgradig...

  • St. Pölten
  • Helfende Engel
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.