Christian Müller

Beiträge zum Thema Christian Müller

Der Wängler Gemeinderat sprach Bürgermeister Christian Müller (hinten in der Mitte) geschlossen das Misstrauen aus.

Misstrauensvotum
Wängler Gemeinderat entzieht Bgm. Müller das Vertrauen

WÄNGLE. Der Wängler Gemeinderat hat das Vertrauen in Bürgermeister Christian Müller verloren. Konsequenzen hat das allerdings keine. Bürgermeister steht alleine da Ein derartiges Vorgehen gibt es sicher nicht oft: Weil man mit der Amtsführung des Bürgermeisters unzufrieden ist, setzten die Gemeinderäte einen Misstrauensvotum auf die Tagesordnung der Gemeinderatssitzung. Die fand am Montagabend statt. Geschlossen stellten sich die Gemeinderäte darin gegen Christian Müller. Nicht einmal die...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Bgm. Christian Müller wird vom Gemeindevorstand hart kritisiert.

Kritik am Bürgermeister
Christian Müller spricht von politischem Geplänkel

WÄNGLE. Christian Müller weht ein kräftiger Wind ins Gesicht. Seit er das Projekt der neuen Feuerwehrhalle im Zuge der Bezirksblätter-Ortsreportage vorgestellt hat, ist dieser stärker geworden. Der Bürgermeister von Wängle spricht von politischem Geplänkel. "Wenn ich A sage, sagt der Vorstand B, und umgekehrt." Seinen größten Widersacher sieht er in der Person von Gemeindevorstand Paul Barbist, der die anderen auf seine (Barbists) Seite gezogen habe. Vorgezogener Wahlkampf Einen Fehler an der...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Diese Visualisierung des Feuerwehrzentrums stellte Bgm. Müller den Bezirksblätter für die Ortsreportage zur Verfügung.

"Dicke Luft" in Wängle
Gemeindevorstand kritisiert Alleingang von Bgm. Müller

WÄNGLE. Bürgermeister Christian Müller wird kritisiert: Er präsentierte das Projekt eines neuen Feuerwehrzentrums in Wängle. Viel zu früh, wie Gemeinderat und Gemeindevorstand finden. Ortsreportage sorgt für Wirbel In Zuge einer Ortsreportage berichteten die Bezirksblätter Reutte in der vergangenen Woche ausgiebig über das Geschehen in Höfen und Wängle. Unterschiedliche Projekte wurden vorgestellt. Wängles Bürgermeister Christian Müller nützte die Möglichkeit, um das neue Feuerwehrzentrum samt...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
So wie auf dieser Visualisierung wird die neue Feuerwehrzentrale aussehen. Im 1. OG befindet sich der Mehrzwecksaal.

Ortsreportage Höfen - Wängle
Wängle baut 2022 ein neues Feuerwehrzentrum

WÄNGLE. Die Wängler Feuerwehr bekommt schon bald eine neue Unterkunft. Mit dem Bau einer neuen Einsatzzentrale wird auch das Projekt eines Gemeindesaals verwirklicht. Vorstudien für das Projekt gibt es bereits, die Detailplanungen müssen allerdings erst noch gemacht werden, weiß Wängles Bürgermeister Christian Müller zu erzählen. Das soll heuer passieren. Der Baubeginn ist  2022 vorgesehen. Standort beim Fußballplatz Der Neubau wird gegenüber des Wängler Fußballplatzes errichtet. Hier hat die...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Vinzenz Knapp bleibt dabei: Er hört am Ende der Periode auf.
2

Ortsreportage Höfen - Wängle
Bgm. Knapp hört auf, Bgm. Müller macht weiter

HÖFEN/WÄNGLE. Höfens Bürgermeister Vinzenz Knapp hört am Ende der Amtsperiode auf, sein Amtskollege aus Wängle, Christian Müller, stellt sich erneut der Wahl. Vinzenz Knapp hört auf Anlässlich seines 60. Geburtstages hatte es Vinzenz Knapp schon kund getan: Er wird mit Ende der laufenden Gemeinderatsperiode aufhören. Bis Februar 2022 wird er aber im Amt bleiben, erklärt der Langzeitbürgermeister der Gemeinde Höfen. Wer ihm nachfolgen wird? Er wisse es nicht, sagt Knapp im Gespräch mit den...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Herrlich: Der Blick über Wängle hinweg in Richtung Reutte. Hier würden viele gerne wohnen.

Ortsreportage Höfen - Wängle
Wohnraum ist wichtiges Thema in Wängle

WÄNGLE. Die sonnige Lage und der herrliche Blick auf den Talkessel: Wängle ist zweifelsfrei eine sehr lebenswerte Gemeinde. Aber die Möglichkeiten, hier Wohnraum zu finden, bzw. selbst zu schaffen, sind eingeschränkt. Gemeinde will Platz schaffen Derzeit arbeitet die Gemeinde daher am örtlichen Raumordnungskonzept. Erklärtes Ziel ist es nach Angaben von Bürgermeister Christian Müller, günstige Bauplätze, möglichst für junge Wängler Bürger, bereit zu stellen, damit diese in ihrer Heimatgemeinde...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Auf teils sehr lustige Weise wurde den Kindern Wissen über den Wald vermittelt.
17

Unterricht in der Natur
Waldfest lockte über 500 Volksschüler an

WÄNGLE (rei). Das Almijuri-Waldfest war etwas ganz besonderes. Die Begeisterung aller Besucher war riesig!  Abwechslungsreiche Veranstaltung An manchen Stellen wurde gesungen, andernorts mit schweren Maschinen Holz bearbeitet. Es wurde viel gelacht, interessiert zugehört, ganz genau hingeschaut. Und am Ende wusste man vieles zum Thema Holz und Wald, das vorher nicht bekannt war. "Wusste man" bezieht sich dabei auf fast 550 Schülerinnen und Schüler von 18 verschiedenen Volksschulen im Bezirk...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Vinzenz Knapp, Christian Müller, Franz Neuner, Paul Barbist und Hansjörg Fuchs (v.l.) treiben das Projekt gemeinsam voran.

Grünes Licht für Sanierung
Die Ottilienkapelle soll zu einem Kraftort werden

LECHASCHAU/WÄNGLE (rei). Die Ottilienkapelle wird saniert. Dieses Projekt beschäftigt gleich drei Gemeinden, denn nicht nur von ihrer Geschichte her ist das kleine Gotteshaus einzigartig. Die Ottilienkapelle steht als markanter Blickfang in den Feldern oberhalb von Lechaschau, bzw. unterhalb von Wängle, und am Weg zum Frauensee. Sie steht auf der Katastralgemeinde Lechaschau, ist allerdings Teil der Pfarre Wängle. Zu letzterer gehört wiederum auch Höfen. So wird dies nun anstehende Sanierung zu...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Vbgm. Schautzgy, LTP Ledl-Rossmann Ehrenbürger Arthur Storf und Bgm. Müller (v.l.) bei der Übergabe der Urkunde.

Große Auszeichnung
Ehrenbürgerschaft für Arthur Storf

Die Gemeinde Wängle verlieh die höchste Auszeichnung, die sie zu vergeben hat. WÄNGLE. Arthur Storf stimmte vor 80 Jahren (!), als damals 8-jähriger Bub, in der Christmette das „Stille Nacht“ an der Orgel zum ersten Mal an und er wird es auch in diesem Jahr wieder tun. Seit 1938 spielt der Organist Sonntag für Sonntag und auch sonst bei zahlreichen Anlässen auf der Orgel der Pfarrkirche in Wängle. Er tut das zur Freude der Menschen und Ehre Gottes und das spürt man auch, wenn man Arthur Storf...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Pfarrkurator Patrick Gleffe, KiGa-Leiterin Birgit Hosp und Bgm. Christian Müller.
1 21

Wängle freut sich über neuen Kindergarten - Beitrag mit VIDEO

WÄNGLE (rei). Rund 900.000 Euro investierte die Gemeinde Wängle in einen neuen Kindergarten. Inzwischen ist das Werk fertig. Am Sonntag konnte es im Rahmen einer kleinen Feier seiner Bestimmung übergeben werden. Bürgermeister Christian Müller erinnert sich heute noch an jene Zeit zurück, in der er selbst den Kindergarten seiner Gemeinde besuchte, 37 Jahre ist das nun her. Inzwischen hat sich vieles geändert, auch die Ansprüche, die an eine Betreuungsstelle wie einen Kindergarten gestellt...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel

Genehmigung für Judoraum fehlt

Ein Schwarzbau beschäftigt die Gemeinde Wängle. Der Bauherr versteht die Aufregung nicht. WÄNGLE (rei). In Wängle haben sich Franz Kammerlander und seine Partnerin Nicole Geenen in den vergangenen Jahren eine neue Existenz aufgebaut. Direkt unterhalb der Wängler Pfarrkirche haben sie ein altes Gebäude saniert. Im Dezember 2011 hat alles begonnen. Entstanden sind seither mehrere hochwertige Appartements, sowie ein Wellnessbereich und ein Judoraum. Letzteren nützt Nicole Geenen, um den Nachwuchs...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Ein KInderrucksack für Neugeborene und finanzielle Unterstützungen in bestimmten Fällen: Bgm Christian Müller freut sich über die Familienfreundlichkeit seiner Gemeinde.

Wängle baut auf Familienfreundlichkeit

WÄNGLE (rei). Möglichst familienfreundlich möchte man sich in Wängle präsentieren. Damit das keine leere Worthülse bleibt, hat man in den vergangenen Monaten Maßnahmen gesetzt. Ganz weit oben diesbezüglich angesiedelt ist die Unterstützung von Jungfamilien. Seit einem Jahr gibt es den Babyrucksack, der eine Grundausstattung für Neugeborene enthält. Weil sich die Wängler Gemeindeführung aber bewusst ist, dass es nicht nur darum geht, Feuchttücher und ähnliches einmalig an die Eltern von...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Bgm. Knapp und sein Kollege Müller können mit dem Erreichten mehr als zufrieden sein.

Rufbus zog erstmals eine Bilanz

HÖFEN/WÄNGLE (rei). Es gibt vermutlich nicht viele Vereine, in denen so genau gezählt und hingeschaut wird, wie beim Verein Rufbus Wängle-Höfen. Da werden Kilometer genau notiert und die Fahrgastzahlen zusammengezählt. Laufend, denn was da seit dem 7.Jänner 2014 passiert, ist schier unglaublich. Erstmals "offiziell" Bilanz zog man allerdings vergangene Woche. Das liest sich dann sehr nüchtern, mit dem, was dahinter steckt, hatte beim Start des "Flexi-Shuttles" aber niemand gerechnet. Seit dem...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Bgm. Vinzenz Knapp und sein Kollege Christian Müller sind stolz auf das Ruf-Taxi.

Rufbus Wängle/Höfen erfolgreich

Der Rufbus der Gemeinden Wängle und Höfen ist seit den ersten Tagen eine echte Erfolgsgeschichte. WÄNGLE/HÖFEN (rei). Im Herbst 2013 wurde der Bevölkerung die Idee des Rufbusses erstmals öffentlich vorgestellt. Viele waren begeistert, etliche skeptisch. Am 6. Jänner 2014 nahm auf vereinsbasis geführte Modell seinen Dienst auf. Inzwischen fährt und fährt und fährt es, das „Flexi-Shuttle“. Bürger der Gemeinden Höfen und Wängle müssen zunächst einmal Mitglied im Verein werden, um das Taxi in...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel

Wängle und Höfen stellten Taxidienst vor

Höfen und Wängle werden einen Taxidienst einrichten. Wie das geht, wurde umfassend erklärt. HÖFEN (rei). Der „Star“ des Abends war ein Auto: In der Hahnenkammhalle in Höfen nahmen die Gemeindeführungen der beiden Ortschaften am Podium Platz. Bevor und nachdem Bürgermeister Vinzenz Knapp (Höfen) und sein Wängler Amtskollege Christian Müller am Wort waren, konzentrierte sich das Interesse der Mehrheit aber ganz eindeutig auf einen Bus. Ein „schmuckes“ Gerät, keine Frage, letztlich aber ein...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Christian Müller (li) und Aurel Schmidhofer vor einer Karte, auf der die Problemstelle zu sehen ist.

Morgendlicher Stau fast normal

In Lechaschau bzw. Wängle zu wohnen ist „in“; in den Stoßzeiten wegzukommen, kompliziert. LECHASCHAU/WÄNGLE (rei). Die Zentralräume ziehen die Menschen an. Das ist fast überall so. Der Bezirk Reutte bildet keine Ausnahme. Also wird kräftig gebaut, um der Wohnungsnachfrage gerecht zu werden. Nicht alle können, oder wollen es sich aber leisten, direkt im jeweiligen „Zentrum“ zu wohnen. Das ist in Wien nicht anders als in Innsbruck und Innsbruck ist da nicht anders als Reutte. Die...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Bgm. Christian Müller hofft, dass das Bürgertaxi gut angenommen wird.

Höfen und Wängle planen „Bürgertaxi“

Höfen und Wängle wollen mit einem neuen Projekt das Thema Nahverkehr neu aufrollen. HÖFEN/WÄNGLE (rei). Dank finanzieller Zuwendungen u.a. der Gemeinden ist ein gutes Liniennetz im öffentlichen Nahverkehr im Talkessel von Reutte bis auf weiteres gesichert. Doch an den starren Linienverbindungen ändert das nichts. Am Fuße des Hahnenkamms hat man sich daher Gedanken darüber gemacht, wie man die Bürger von Höfen und Wängle diesbezüglich viel flexibler bedienen kann. So ist die Idee eines Ruftaxis...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Bgm. Christian Müller möchte, dass die Sache dem Gesetz nach entschieden wird.

Biotop sorgt für Debatten

GV Paul Barbist aus Wängle hat ein Bio­top errichtet. Die Gemeinde verlangt den Rückbau. WÄNGLE (rei). In Wängle wird seit mehreren Wochen über ein künstlich angelegtes Biotop an der Grenze des Siedlungsgebietes diskutiert. Dieses hat Gemeindevorstand Paul Barbist errichtet - gegenüber seinem Haus, allerdings im Freiland. Eine Bauverhandlung hat es nie gegeben. Nun fragen sich viele: „Ja darf er das?“ „Nein“ sagt die Gemeinde und hat den Wängler Kommunalpolitiker, der früher auch schon...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die Jungbürger aus Wängle mit Repräsentanten der Gemeinde und der Kirche.

Jungbürger gelobten die Treue

Traditionsreiches Fest lockte in Wängle beachtliche 17 Teilnehmer an WÄNGLE. Eine alte Tradition steht hinter der Jungbürgerfeier. Jugendliche, die mit dem 18. Lebensjahr ihre Volljährigkeit erreicht haben werden über Ihre Rechte und Pflichten aufgeklärt. Solch eine Feier fand in der 850 Seelengemeinde Wängle statt. Es wurde, wie in den meisten kleineren Gemeinden, mehrere Jahrgänge eingeladen. 17 Jungbürger deren Geburtsjahr zwischen 1990 und 1995 ist, fanden den Weg zur Feier. Durch Pfarrer...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
3 100

Kochkurs für Männer

Zum zweiten Mal hatte die Erwachsenenschule Höfen-Wängle unter ihrer Leiterin Claudia Staffler zum Kochkurs für Männer ins Gasthaus Hahnenkamm von Traudl Schreieck in Wängle eingeladen. Und trotz Fastenzeit fand sich wieder ein „kochwütiger“ Trupp ein, der gemeinsam mit Hausherrin Traudl Schreieck zunächst eine Trilogie aus Schlutzkrapfen, Käs- und Spinatknödeln fertigte. Danach wurde ein Topfenstrudel zubereitet und zu späterer Stunde gab es noch eine kräftige Fleischsuppe mit Leberspätzle....

  • Tirol
  • Reutte
  • Claudia Reichel
149

Viele Köche verderben vielleicht den Brei, aber nicht ein mehrgängiges Menü

Eine Gruppe von über 20 Männern in einem Gasthaus ist nichts besonderes. Wenn sich diese allerdings unter Anleitung der Chefin des Hauses in der Küche aufhalten und einen Abend lang gemeinsam kochen, dann ist das doch eher außergewöhnlich. So geschehen am Dienstag Abend in Wängle im Gasthof Hahnenkamm von Traudl Schreieck. Sie führte auf Einladung der Erwachsenenschule Höfen-Wängle unter ihrer Leiterin Claudia Staffler diesen speziellen Kochkurs durch. Und der stieß auf riesiges Interesse. Die...

  • Tirol
  • Reutte
  • Claudia Reichel

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.