Coroana-Virus

Beiträge zum Thema Coroana-Virus

Die Kontrollen der negativen Coronatests um aus Straßwalchen raus zu können, verursachten heute Früh einen Stau.

Ausfahrtsbeschränkungen
Stau und strenge Kontrollen in Straßwalchen

Seit heute in der Früh gilt die Ausfahrtsbeschränkung in Straßwalchen. Und, wie nicht anders möglich, sie führt zu Verkehrsbehinderungen und jede Menge Stau am Morgen. STRASSWALCHEN. Zum Verlassen der Gemeinde Straßwalchen muss aufgrund der hohen Inzidenzwerte seit heute ein negativer Coronatest vorgewiesen werden.  Mit vier fixen Kontrollstellen, die sowohl tagsüber, als auch in der Nacht besetzt sind, überprüft die Polizei die Corona-Ausfahrtsbeschränkung. Da nicht alle Güterwege und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Ab 25. April gibt es eine neue Corona-Teststation in der Gemeinde Thaur. In der Raiffeisenbank werden künftig Corona Antigen-Tests durchgeführt und das ganz ohne Termin.

Ab 25. April
Neue Corona-Teststation in der Raiffeisenbank Thaur

THAUR. Ab 25. April gibt es eine neue Corona-Teststation in der Gemeinde Thaur. In der Raiffeisenbank werden künftig Corona Antigen-Tests durchgeführt und das ganz ohne Termin. Bei Bedarf werden auch Testnachweise in Papierform ausgestellt. Wer in der Gemeinde Thaur einen Antigen-Schnelltest benötigt, kann jeden Freitag von 17:30 bis 19:30 Uhr und jeden Sonntag von 16:00-18:00 Uhr in der Raiffeisenbank Thaur sich kostenlos testen lassen. Die Tests werden von geschultem medizinischen Personal...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher

Musikschaffende in der Coronakrise - ein kleiner Bericht

“Seit über einem Jahr kann eigentlich nichts fix geplant werden – dank Corona. Klar, es ist eine Panademie im Gange und die Krankheit hat’s in sich und klar, Maßnahmen sind wichtig und müssen eingehalten werden. Kurzzeitig ging etwas, jetzt steht seit Wochen wieder alles still. Ich laufe meist mit meinem Terminplaner und Handy herum und verschiebe, verschiebe und verschiebe. Natürlich alles nach vorne in die nächsten Monate. Als Komponist, Arrangeur und Musiker tue ich mir insoferne leichter,...

  • Purkersdorf
  • Georg Ragyoczy
2

Festnahme durch Polizei
Gehts noch!? Coronaverstoß und Hitlergruß

Junge Männer verabschiedeten sich von Polizeibeamten in der Öffentlichkeit mit "Hitler Gruß". Beamte der Polizeiinspektion Dornbirn kontrollierten vergangenen Sonntagnachmittag beim Bahnhof Dornbirn in Vorarlberg drei Personen, die gegen das dortige Alkoholverbot und gegen die derzeitige COVID19-Maßnahme verstießen. In weiterer Folge wurden die drei Personen vom Bahnhofsgelände weggewiesen. Beim Weglaufen drehten sich zwei der drei Männer im Alter von 29 und 34 Jahren in Richtung der Beamten...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
Die Gruppen werden wegen der Pandemie streng voneinander getrennt.
4

Kinderbetreuung
"Am Nachmittag ist mir schwindlig"

Die Elementarpädagoginnen haben momentan kein leichtes Arbeiten. Die Gruppen sind voll  und dürfen sich nicht mischen. Außerdem wird aufgrund es Körperkontaktes mit FFP 2 Maske gearbeitet.  ANIF. Vor dem Kindergarten in Anif werde ich von der Leiterin Anni Maresch abgefangen und begrüßt. Externe Personen dürfen nämlich die elementarpädagogische Bildungseinrichtung nicht mehr betreten. Das gilt auch für die Eltern. Die Kinder werden den Pädagoginnen an der Tür übergeben. Und: Jede Gruppe hat...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Spaziergänge gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung gibt es in mehreren Städten in Oberösterreich

Kirchdorf/Krems
Corona-Spaziergang mit "Beigeschmack"

Etwa 100 Menschen äußerten in Kirchdorf ihren Unmut über die Corona-Maßnahmen der Regierung. KIRCHDORF. Die Unzufriedenheit in Teilen der Bevölkerung an den Corona-Maßnahmen äußert sich immer öfter in sogenannten "Corona-Spaziergängen". Am Samstag, 23. Jänner, war es auch in Kirchdorf so weit. Etwa 100 Menschen nahmen daran teil. Teils lautstark und bestimmt, aber friedlich wurde während des Spazierganges eine Aufhebung der – aus der Sicht der Teilnehmer rechtlich unbegründeten und zur...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Derzeit keine Einschränkung des Öffentlichen Personennahverkehrs – Krisenstab eingerichtet

Corona-Update Vorarlberg
Zwei Covid-19 Cluster in Vorarlberg aufgetreten

Im öffentlichen Verkehr und im LKH Feldkirch 31 BuschauffeurInnen, die im Raum Bregenz/Unteres Rheintal im Einsatz waren, wurden positiv auf das Corona-Virus getestet. Die betroffenen Chauffeurinnen und Chauffeure wurden sofort außer Dienst gestellt. 160 Beschäftigte der Postbus AG am Standort Bregenz (Stadtbus Bregenz und Landbus Unterland) wurden heute (Donnerstag) mittels Antigen- und PCR-Test auf das Virus getestet, davon sind nur drei antigentest-positiv. Auch diese Betroffenen wurden...

  • Vorarlberg
  • Christian Marold
Christian Marold
RZ-Chefredakteur

Kommentar
Winterkodex Vorarlberg

Lieber Winterkodex Vorarlberg, als leidenschaftlicher Skifahrer habe ich mich auf dich gefreut, wie ein Mitglied in einem Geheimbund oder einer studentischen Verbindung bei der Aufnahme. So prophezeist du alleine mit dem Wort Kodex schon etwas Standhaftes, etwas mit Wert und Ehre. Sicherheit sollst du vermitteln, damit alle das weiße Pulver zumindest auf den Bergen ohne Bedenken genießen können. Als dann klar wurde, dass mit dem dritten Lockdown womöglich auch unser aller geliebter Sport im...

  • Vorarlberg
  • Christian Marold
Wie wird der Haller Adventmarkt heuer aussehen? So wie in den letzten Jahren wird es ganz bestimmt nicht sein.
2

Haller Adventmarkt heuer ganz anders

Wie wird der beliebte Haller Adventmarkt heuer in der Altstadt aussehen? Die BEZIRKSBLÄTTER haben beim Veranstalter nachgefragt. HALL. Eine besinnliche Adventstimmung mit Adventmarkt soll es auch heuer in der Stadt Hall geben. Momentan, arbeiten die Veranstalter, allen voran das Stadtmarketing Hall, an einem Corona-Sicherheitskonzept, um die Auflagen für Besucher zu gewährleisten. Dennoch schwingt eine gewisse Unsicherheit dabei mit. „Wir werden heuer versuchen den Christkindlmarkt...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Bei der Pressekonferenz Ende Juni: Wolfgang Monai, Martin Gruber, Franz Pirolt und Alexander Benedikt
1 1

Coronabedingt
Abgesagt: Heuer findet keine Wirtschaftsmesse in Althofen statt

Trotz 70 Anmeldungen muss die Veranstaltung in der Stadthalle Althofen coronabedingt abgesagt werden. ALTHOFEN. Nach der Absage im Juni hätte die Messe Mittelkärnten vom 11. bis 13. September in der Stadthalle Althofen stattfinden sollen (siehe hier). Nun wurde bekannt, dass die Wirtschaftsmesse heuer nicht stattfindet.  Coronabedingte Absage "Wir waren schon im Juni 2020 sehr gut ausgelastet, mussten die Veranstaltung aus bekannten Gründen aber verschieben. Auch jetzt, beim Ausweichtermin im...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl

Obmann des BSVT - blind - im Interview zum Thema Corona
Wie haben Sie die letzten Wochen in Corona-Zeiten erlebt?

Interview mit Dipl.-Päd. Klaus Guggenberger, Obmann des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Tirol ‘Sie sind Obmann des BSVT und selbst betroffen: Wie haben Sie die letzten Wochen in Corona-Zeiten erlebt?‘ „Zunächst stand ich, wie viele andere, durch die Maßnahmen der Regierung, Mitte März, vor einer überraschenden neuen Herausforderung. Besonders betroffen haben diese Schutzmaßnahmen behinderte und allein stehende Menschen. Auf die Schnelle musste ich Hilfsdienste organisieren, da natürlich...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Gabriele Jandrasits
Die Mitglieder der Feuerwehrjugend St. Donat beim Üben.
1 2

St. Donat
Übungsbeginn bei der Feuerwehrjugend St. Donat

Die Feuerwehrjugend St. Donat lernte den Umgang mit Forstgeräten. Die Stadtgemeinde St. Veit sponserte neue Jacken. ST. DONAt. Nach der durchaus schwierigen Phase zu Hause durfte die Feuerwehrjugend St. Donat nach den gesetzlichen und entsprechenden Vorgaben des Landesfeuerwehrverbandes und der Bundesregierung den Übungsbetrieb wieder aufnehmen. "Die Kinder freuten sich natürlich sehr darüber, wieder ihre Freunde zu sehen und auch am spannenden Übungsbetrieb teilzunehmen", erzählt Michael...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl
Die Stellungen erfolgen unter besonderen Hygiene- und Schutzmaßnahmen.
2

Corona-Virus
Stellungsuntersuchungen des Bundesheers finden wieder statt

Das Bundesheer nimmt mit 2. Juni 2020 die Stellungsuntersuchungen wieder auf. Die Zahl der Stellungspflichtigen wird dabei auf maximal 20 pro Tag reduziert. KÄRNTEN. Aufgrund der Corona-Krise wurde mit 16. März der Stellungsbetrieb ausgesetzt. Mit  2. Juni werden die Stellungsuntersuchungen unter besonderen Hygiene- und Schutzmaßnahmen – verpflichtender Mund-Nasen-Schutz bei der Stellung – wieder vorgenommen. Die Stellungspflichtigen werden mit einem Brief über den Stellungstermin – Zeitpunkt,...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Lilly Unterlechner betreut den Campingplatz gemeinsam mit dem GF Florian Kiechl.
11

Campingplätze sperren bald wieder auf

Die Campingplatz-Betreiber der Region dürfen sich freuen, denn auch Sie dürfen mit Ende Mai die Camping-Saison eröffnen. RINN-JUDENSTEIN (mk). Mit 29. Mai startet der Campingplatz Judenstein in die Sommersaison 2020. Der kleine Campingplatz mit seinen 58 Stellplätzen wurde 1973 errichtet und ist seit 1999 in Besitz der Kommunalbetriebe Rinn GmbH. Lilly Unterlechner betreut den Platz gemeinsam mit dem GF Florian Kiechl. „Wir sind ein typischer Durchzugs-Campingplatz. Urlauber aus Italien,...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Der Pflegeberuf gehört in Zeiten von Corona zu den wichtigsten Berufsfeldern.
1 2

Corona
Pflegeberuf soll attraktiver werden

Täglich stehen die Pfleger in der angehenden Krisenzeit für uns an den Frontlinien und setzen sich somit einer großen Ansteckungsgefahr aus.  SALZBURG. Dass der Pflegeberuf eine der Grundsäulen, die unsere Gesellschaft am Laufen halten, ist, wurde einmal mehr durch die vom Coronavirus erzeugten Turbulenzen gezeigt. Nun setzt man landesweit Schritte, um den Pflegeberuf attraktiver und lukrativer zu machen. Rund um die Uhr im Einsatz„In der aktuellen Coronakrise erbringen die Angestellten im...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Die Corona-Krise stellt den Tiroler Handel – insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen  vor große Herausforderungen.

Corona-Krise
„Heimischen Händlern droht eine Insolvenzwelle"

Seit letzter Woche gibt es wieder Erleichterung für den Handel. Dass die Regelung nicht für alle gilt, sorgt für Kritik. TIROL. Die Corona-Krise stellt den Tiroler Handel – insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen vor große Herausforderungen. Geschäfte vieler Branchen müssen momentan geschlossen bleiben, es werden keine Umsätze gemacht. Die 400 Quadratmeter Beschränkung lässt viele Händler momentan verzweifeln. So durften letzte Woche Dienstag nur kleinere Geschäfte und Baumärkte...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Am Samstag den 18. April 2020 wird der Bauernmarkt wieder stattfinden.

18. April
Der Haller Bauernmarkt ist wieder zurück

Diesen Samstag wird wieder der Haller Bauernmarkt stattfinden. Die Bauern aus der Region freuen sich schon, ihr frisches Gemüse anbieten zu dürfen. HALL. Nachdem die Baumärkte und kleinere Geschäfte wieder geöffnet haben, kann nun auch der beliebte Haller Bauernmarkt wieder wie gewohnt stattfinden. Diesen Samstag, den 18. April werden die Bauern der Region wieder ihre frischen Produkte am Oberen Stadtplatz anbieten. Der Bauer Manfred Deiser aus Thaur ist voller Vorfreude: „Es ist einfach super,...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Die Geschäfte unterliegen strengen Auflagen: die Zahl der Personen ist begrenzt, Kunden müssen Gesichtsmasken tragen und Abstandregelungen einhalten.
1 2

Geschäftsöffnung
Zahlreiche Tiroler stürmten die Baumärkte

Kleinere Geschäfte und Baumärkte öffneten heute Dienstag wieder ihre Tore. Zahlreiche Bastler, Heimwerker und Hobbygärtner konnten es kaum erwarten und standen freiwillig in der Schlange. RUM. Seit heute haben wieder die Baumärkte und kleinere Geschäfte geöffnet. Der Ansturm auf Gartenzubehör, Farbe, Schrauben, Kabel oder Holz-Zuschnitte ist riesig. Ambitionierte Heimwerker nutzen momentan die Quarantäne-Auszeit, um den Garten herzurichten oder ihr Eigenheim zu verschönern. Viele Tiroler ist...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Der Parteienverkehr ist in zahlreichen Gemeinden auf ein Minimum reduziert. In der Gemeinde Tulfes behilft man sich mittels Seilzug. Dringliche Anliegen wie beispielsweise Müllsäcke, können so problemlos an Bürgerinnen und Bürger übergeben werden.
1

Corona-Krise
Tiroler Gemeinden noch in Notbetrieb

Die Ausbreitung des Corona-Virus fordert auch die Gemeinden. Der Betrieb am Gemeindeamt wurde auf ein Minimum reduziert. Aufgrund der Krise werden auch Einnahmerückgänge erwartet. INNSBRUCK-LAND. Zahlreiche Besprechungen, Verhandlungen und Sitzungen – samt Beschlüsse – mussten verschoben werden. Auch ausgeschriebene Bauverhandlungen und private Bauvorhaben liegen momentan auf Eis. Der Parteienverkehr wurde in den meisten Gemeinden reduziert. Doch die Gemeindeämter sind trotzdem weiterhin für...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Wie bewerten Sie die bisherige Arbeit der Verantwortlichen, machen Sie mit bei der Stadtblatt-Umfrage.

Umfrage
Wie bewerten Sie die Arbeit der Verantwortlichen?

INNSBRUCK. Verordnungen, Hinweise, Regelungen. Die vergangenen Woche waren geprägt von zahlreiche Schutz- und Vorbeugemaßnahmen. In unserer Stadtblatt-Umfrage möchten wir von Ihnen wissen, wie Sie die bisherige Arbeit der Verantwortlichen bewerten. Stimmen Sie mit ab

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die Fitness-Experten von The Point Gesundheit & Fitness verrraten ihre Tipps und Tricks für die eigenen vier Wände.
1 Video

#dahoamtrainieren
Workouts für Zuhause

Um auch in der Quarantänezeit gesund und fit zu bleiben, verraten uns die Fitness-Experten von The Point Gesundheit & Fitness Tipps und Tricks für die eigenen vier Wände. HALL. Das Fitnessstudio The Point Gesundheit & Fitness wurde in der Zwischenzeit wie alle anderen Fitnessstudios vorübergehend behördlich geschlossen. Bereits ab dem ersten Tag der Quarantäne habe man die Initiative ergriffen und unter dem Hashtag #dahoamtrainieren regelmäßig Heimworkouts auf einem YouTube Kanal hochgeladen....

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Selbstgemachte Schutzmasken - Ramona Oberlechner aus See ist eine der vielen fleißigen NäherInnen im ganzen Bezirk.
1 5

Covid-19
Nähmaschinen im ganzen Bezirk rattern gegen Corona

BEZIRK LANDECK/SEE (sica). Bei vielen im Bezirk läuft die Nähmaschine heiß, und das aus gutem Grund: Das Land Tirol hat dazu aufgefordert, Schutzmasken selber zu nähen und die Bundesregierung gab heute (Montag, 30. März) bekannt, dass das Tragen eines "Mund-Nasen-Schutzes" in Supermärkten verpflichtend wird. Sehr gefragt und dringend gebrauchtDie Schutzmasken, die von vielen fleißigen Händen im ganzen Bezirk angefertigt werden, finden bereits in verschiedensten Bereichen Verwendung. Viele davon...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Belastet die Corona-Krise ihre Beziehung?
2

Umfrage der Woche
Belastet die Corona-Krise ihre Beziehung?

Gerade in der Krisenzeit brauchen Menschen Nähe und Halt mehr denn je. Doch auch die Corona-Krise kann für manche Paare eine Herausforderung sein. Was ist, mit den Paaren die eine Fernbeziehung führen? Die Einschränkung sozialer Kontakte sowie das ständige zusammen sein in den eigenen vier Wänden wird möglicherweise zur Belastung. Welche Strategien haben sie, um harmonisch durch die Krise zu kommen? Schreiben sie es uns in die Kommentarspalte. Die Bezirksblätter möchten wissen: Belastet die...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Kostenlose Einzelgespräche werden bei der Kontaktstelle Trauer weiterhin über Telefon oder über andere digitale Kommunikationskanäle angeboten.
1

Tiroler Hospiz-Gemeinschaft
Trauerbegleitung in Zeiten der Corona-Krise

Die Corona-Krise erschwert im Moment das Leben zahlreicher Menschen. Viele können aufgrund der Umstände schwerkranke oder sterbende Menschen nicht besuchen. Die wichtige Zeit des Abschiednehmens ist damit stark eingeschränkt.  TIROL. Die Situation bei Begräbnissen schaut momentan so aus: Derzeit dürfen maximal fünf Personen inklusive Pfarrer oder Bestatter an einem Begräbnis oder einem Abschiedsritual teilnehmen. Wem ein Abschiednehmen nicht möglich war, fällt es schwer, um den verstorbenen...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.