Fischerfeld

Beiträge zum Thema Fischerfeld

Am Fischerfeld können sich einheimische Bauwerber bald ein neues Zuhause schaffen.

Waidring - Wohnbau/Gemeinderat
Leistbares Wohnen am "Fischerfeld"

Gemeinde Waidring sichert sich Flächen für Einheimischenwohnbau im Ortsteil Unterwasser. WAIDRING (niko). Mit einem Grundankauf von ca. 7.500 m² schafft die Gemeinde Waidring die Grundlage für die Entwicklung eines weiteren Baulandmodells für heimische Bau- und Siedlungswerber. "Damit wird der bewährte Waidringer Weg für 'leistbares Wohnen' dynamisch fortgesetzt", betont Bgm. Georg Hochfilzer. In der September-Gemeinderatssitzung konnte Bgm. Hochfilzer den Mandataren einen beschlussreifen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Alpenländische errichtet in Wörgl einen Wohnpark und das Townhouse. Kürzlich fand die Firstfeier statt. Christian Brunner (Ing.H.Bodner BaugmbH&CoKG), Katharina Quirbach (Architekturbüro Moritz & Haselsberger), Christian Kirchner (Ing.H.Bodner BaugmbH&CoKG), Alexander Zlotek (Alpenländische), Andreas Schmid (Stadtrat f. Wohnbau, Wörgl), Markus Lechleitner (GF Alpenländische), Vize-Bgm. Mario Wiechenthaler, Jakob Haselsberger (Architekturbüro Moritz & Haselsberger), Arch. Klaus Adamer (Architekten Adamer Ramsauer) (v.l.) freuen sich.
3

Wohnanlage
Firstgleiche auf dem Wörgler Fischerfeld

Dank zügig voranschreitender Bauarbeiten feierte die Alpenländische in Wörgl bei Wohnpark und Town House II auf dem Fischerfeld die Dachgleiche. WÖRGL (red). Die Alpenländische errichtet in der Gemeinde Wörgl eine neue Wohnanlage, bestehend aus Wohnpark und Town House II. Am 4. Oktober lud sie nun zur Firstfeier auf das Gelände des Fischerfeldes. Der Spatenstich für die Wohnanlage erfolgte am 20. Juni 2018. Insgesamt entstehen im Wohnpark 84 Wohnungen, darunter 23 Zweizimmerwohnungen, 55...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Johannes Puchleitner (Leiter LMS Wörgl), Walter Hinterhölzl (WIST), Bgm Hedi Wechner, der Obmann der Stadtmusikkapelle Klaus Unterberger, der Leiter der Finanzabteilung der Stadtgemeinde Wörgl Walter Hohenauer und Kulturreferentin Gabi Madersbacher (v.l.) freuten sich über die Dachgleiche.
14

Firstfeier
Wörgler "Haus der Musik" feiert Dachgleiche

WÖRGL (bfl). Zu einer Firstfeier im Herzen der Stadt lud Wörgl am Dienstag, den 20. November. Die Dachgleiche des "Hauses der Musik" in der Brixentaler Straße feiern konnte Bürgermeisterin (Bgm) Hedi Wechner mit Gemeindevertretern, den Baufirmen sowie Architekten. Das multifunktionale, vierstöckige Gebäude auf dem Fischerfeld soll bis Juni fertiggestellt werden. Multifunktionales GebäudeZu Beginn war der Name "Haus der Musik" nur ein Arbeitstitel, mittlerweile ist daraus der tatsächliche...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Stefan Steinlechner (Hochbautechnischer Amtssachverständiger Stadtgemeinde Wörgl), Alexander Zlotek (Alpenländische Bereichsleitung Technik-Neubau), Walter Hinterhölzl (Event Service RS GmbH), Andreas Schmidt (GR Referent Raumordnung, Stadtentwicklung u. Bauwesen), Verena Rießlegger (Architekten Adamer + Ramsauer), Markus Lechleitner (GF Alpenländische), Bgm Hedwig Wechner, Architekt, Jakob Haselsberger, Katharina Quirbach (Architekturbüro Moritz&Haselsberger), Thomas Bodner (Bodner Baugmbh & Co KG) (v.l.).
6

Spatenstich für Wohnanlage auf Wörgler Fischerfeld

Die Alpenländische Heimstätte errichtet Wohnpark und Townhouse II mit insgesamt 95 Wohnungen und 111 Stellplätzen auf dem Fischerfeld. WÖRGL (bfl). Es ist einer von vielen kürzlich erfolgten Spatenstichen in der Stadtgemeinde Wörgl und wohl vorerst der letzte auf dem Fischerfeld. Gemeinsam mit Vertretern der Stadtgemeinde, der beiden Architekturbüros "Moritz & Haselsberger" und Adamer Ramsauer sowie Vertretern von Bodner Bau, setzte die Alpenländische Heimstätte am Mittwoch den 20. Juni den...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Wörgls Spatenstich Nummer 1 beim Feuerwehrhaus.
2

Zwei Spatenstiche für zwei Wörgler Großbauprojekte an einem Nachmittag

WÖRGL (red). Dass zwei städtische Großbauprojekte mit einem Gesamtvolumen von rund 12 Millionen Euro, in diesem Fall der lang ersehnte Neubau des Feuerwehrhauses Wörgl und der Neubau eines „Hauses der Musik“ gleichzeitig Baubeginn haben, das erfordert auch einen, besser gesagt zwei Spatenstiche an einem Tag. Spatenstich Nummer 1, erfolgte am 30. Mai um 16 Uhr beim schon begonnen Neubau des Feuerwehrhauses. 20 Jahre Planungsphase, ein Jahr Vorbereitungszeit einer Arbeitsgruppe unter Leitung von...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Hinsichtlich der Finanzierung vom geplanten "Haus der Musik" und dem neuen Feuerwehrhaus war man sich im Gemeinderat nicht einig.
8

Gemeinderat Wörgl über "zweigeteilte" Finanzierung uneins

Finanzierung für Haus der Musik mit Fixzinskredit und variabler Verzinsung beschlossen. Feuerwehrhaus wird rein durch Fixzinskredit finanziert. Die Erhöhung für die Hundesteuer wird doch niedriger. WÖRGL (bfl). In einer eingeschobenen Gemeinderatssitzung entschied der Wörgler Gemeinderat über die Finanzierung der Projekte "Haus der Musik" und "Feuerwehrhaus Neu". Für die Finanzierung der neuen Musikschule wurde ein Fixzinskredit mit einem Teil an variablen Zinsen beschlossen. Der Bau des neuen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Der Wörgler Gemeinderat stimmte mehrheitlich für das Budget 2018. Uneins war man sich indes bei den Themen Wirtschaftsförderung und Musikschulbau.
9

Gemeinderat Wörgl sagt Ja zum Budget

Gemeinderat segnet Budget von 46,9 Millionen Euro mehrheitlich ab. Diskussionen gab es hinsichtlich der Wirtschaftsförderung sowie Musikschulbau. WÖRGL (bfl). Ein letztes Mal im heurigen Jahr kam der Wörgler Gemeinderat am 14. Dezember zusammen. Neben der Umsetzung einzelner ICG Maßnahmen, galt es vor allem über das Budget 2018 zu entscheiden. Längere Diskussionen gab es vor allem bei den Themen Wiedereinführung der Wirtschaftsförderung und Musikschulbau. Die Abstimmung zum Budget 2018 verlief...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Der Entwurt zum Bebauungsplan des Fischerfeldes bleibt im Gemeinderat umstritten.
3

Fischerfeld-Bau auf Schiene

Wörgler Gemeinderat setzt notwendige Schritte für Bau und justiert bei Bebauungsplan etwas nach – einig ist man sich dabei aber nicht. WÖRGL (bfl). Die umstrittenen Themen rund um den Fischerfeld-Bau bleiben auch in der nächsten Beschlussphase dieselben. Vor allem die Tiefgaragenausfahrten und die damit verbundene zusätzliche Verkehrsbelastung in der Brixentaler Straße sind einigen Oppositionspolitikern ein Dorn im Auge. "Die Erschließung des Areals ist so nicht ideal", sagt Andreas Taxacher...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Kulturreferentin und Gemeinderätin Gabriela Madersbacher informiert über die Raumsituation im Gebäude der Landesmusikschule.

Raumsituation im Heimatmuseum Wörgl: „Waren noch nie so nahe an einer Lösung“

Mit dem Neubau der Musikschule am Fischerfeld werden räumliche Kapazitäten im bestehenden Gebäude frei. WÖRGL (red). „Wir haben ein schweres Erbe zu tragen und viele Baustellen aufzuarbeiten“, hält Wörgls Kulturreferentin Gabriela Madersbacher bezüglich der kürzlich wieder angeprangerten „Platznot im Wörgler Heimatmuseum“ fest. In vergangenen Legislaturperioden seien laut Madersbacher viele Vorhaben versprochen, aber nur wenige umgesetzt worden. „Wir arbeiten mit Hochdruck an großen Projekten...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Bereits im Jahre 2014 forderten die Grünen einen Park am Wörgler Bach.
2

Wörgler Grüne: Verbauung Fischerfeld nur "rasche Gestaltung"

WÖRGL (bfl). Die Wörgler Grünen haben gegen den im letzten Gemeinderat vorgelegten Fischerfeld Bebauungsplan gestimmt. Die Gründe dafür legen sie nun in einem Schreiben zur geplanten Verbauung dar. "Den fehlenden Architektenwettbewerb und das verschenkte Servitut hätten wir noch verschmerzen können, aber dieses Projekt zeigt bereits vor Baubeginn einige, unserer Meinung nach gravierende Mängel", so die Wörgler Grünen. Ein Defizit sei die einzig verbleibende Tiefgaragenausfahrt an der...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
NIcht immer waren sich die Gemeinderäte bei der Abstimmung so einig.
4

Wörgl stellt Weichen für Fischerfeld-Bau

Gemeinderat beschließt Flächenwidmungsänderung und Bebauungsplan für das Fischerfeld und beeauftragt eine externe Beraterfirma, um Geld zu sparen. WÖRGL (bfl). Die geplante Bebauung des Fischerfelds geht in die nächste Phase: Der Gemeinderat beschloss Flächenwidmungsänderungen und erließ den Bebauungsplan in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Während man sich beim Thema Hochwasserschutz einig war, erhitzte das Thema Haushaltskonsolidierung die Gemüter der Gemeinderäte: Wörgl will für eine...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Die Projektpartner mit dem Fischerfeld-Modell in Wörgl

Leserbrief zu "Wunschkonzert am Fischerfeld"

Leserbrief von David Steinbacher zum Artikel: "Wunschkonzert auf dem Fischerfeld" vom 27. Februar. Ziemlich überrascht und enttäuscht mußte ich feststellen, dass in Wörgl wieder einmal eine große, ganz zentral gelegene, öffentlich benutzte Fläche, vollkommen ohne Architekturwettbewerb verbaut werden soll. Was in anderen Gemeinden längst mit Stolz praktiziert wird und zu äußerst positiven raumplanerischen Entwicklungen führt, wird den Wörglern immer noch als anscheinend nachteilig verkauft. Dass...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler

Unter den Hut gezaubert

Die Planung des Fischerfeldes hat lange auf sich warten lassen. Was die nun präsentierte Lösung so alles kann und mit sich bringen wird ist ungewiss und Zukunftsmusik. In einem Gemeinschaftsprojekt haben WIST, die Alpenländische Heimstätte und die Stadt Wörgl versucht "alles unter einen Hut" zu bringen. Der Versuch allen Wünschen Folge zu leisten ist grundsätzlich zwar löblich, ob die angestrebte Lösung auch tatsächlich eine Lösung für alle ist, bleibt abzuwarten. Die Experten präsentierten ein...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Die Hochbautechnikerin Rießlegger (Büro Adamer und Ramsauer), Hedi Wechner und Architekt Haselsberger (Büro Moritz und Haselsberger) begutachten das Modell (v.l.).
29

Wunschkonzert auf dem Fischerfeld

Die Alpenländische Heimstätte, die Stadt Wörgl und die WIST präsentieren den Bebauungsvorschlag für das Fischerfeld: Auf dem Areal soll ein Haus der Musik, eine Wohnanlage und ein Park entstehen. WÖRGL (bfl). Das lange Warten der Wörgler auf eine Lösung zum Thema "Fischerfeld" hat ein Ende. Laut dem gemeinsamen Projekt der Alpenländischen Heimstätte, der Stadt Wörgl und der WIST werden die Musikschule, die Stadtmusikkapelle, der Stadtpark und eine Wohnungsanlage in einem "integrativen Zentrum"...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Laut der Bürgermeisterin gebe es konkrete Pläne, dass auf dem Fischerfeld die Musikschule Platz finden könne.
6

Spielt 2017 auf dem Fischerfeld die Musik?

Die Stadt verhandelt mit der WIST über eine Ansiedlung der Musikschule auf dem Fischerfeld. Die Verhandlungen sollen bis Ende März konkretere Ergebnisse bringen. WÖRGL (bfl). Die Stadt Wörgl schlägt in der unendlichen Geschichte rund um das Fischerfeld das nächste Kapitel auf. Die Diskussion rund um einen Neubau oder einen Standortwechsel der Landesmusikschule Wörgl dauert schon mehrere Jahre an. Bereits in der Budgetsitzung am 15. Dezember des letzten Jahres dachte die Bürgermeisterin Hedi...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Hedi Wechner stellt das Budget 2017 vor. Streitthemen waren vor allem das neue Stadtmarketing und die Reduzierung des Wave Zuschusses für Wörgler.
7

Gemeinderat Wörgl ist sich über Budget (fast) einig

Energiemetropole beschließt Komma-Kauf und plant mittelfristig für neues Feuerwehrhaus und Fischerfeld. WÖRGL (bfl). "Wir haben es uns nicht leicht gemacht". Mit diesen Worten eröffnet Bürgermeisterin Hedi Wechner ihre Bemerkungen zum Tagesordnungspunkt "Antrag Budget 2017". Die Beschlussfindung in der Gemeinderatssitzung am 15. Dezember, die im VZ Komma Wörgl stattfand, verlief dennoch ohne allzu viele Überrraschungen. Mit nur zwei Gegenstimmen nahm der Gemeinderat das Budget an. Der...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Die Posse um die Parkanlage am Fischerfeld ist um eine neue Facette reicher.

Neuer Versuch für Park am Wörgler Fischerfeld

WÖRGL (nos). "Ein Neustart im Sinne aller Beteiligten", ist für Stadtrat Emil Dander die neue Vereinbarung zwischen der Fischerfeld-Eigentümerin WIST, Bauwerberin "Alpenländische Heimstätte" und der Stadtgemeinde Wörgl. Die Stadt besitzt – wie die BEZIRKSBLÄTTER mehrfach berichteten – auf dem Grundstück ein Servitut zur Errichtung eines öffentlichen Parks und kam in der Umsetzung der Anlage in Rechtsstreit mit dem Verein WIST. "Die ersten Ausführungen der Vereinbarung waren nicht...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Nicht gerade ansehnlich: Das alte Landesmusikschulgebäude wurde durch die Gradl-Arbeiten zusätzlich beschädigt. Derzeit werden die Risse am Gebäude ausgebessert.

LMS nun vielleicht doch am Fischerfeld

Derzeit werden die Risse im desolaten Wörgler Landesmusikschulgebäude verputzt. WÖRGL (mel). Die Zukunft der Wörgler Landesmusikschule ist noch immer nicht fix: Neben dem Standort am Pflichtschulzentrum fasst Bgm. Hedi Wechner auch wieder das Fischerfeld ins Auge. „Eine Wohnbaugesellschaft will hier ein Projekt realisieren. Wir könnten gemeinsam betreubares Wohnen und unter Umständen auch eine neue Musikschule andenken“, so Wechner. Spruchreif ist noch nichts, man müsse das Gespräch suchen und...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl

Meinung: Wörgl hat ein "Parkproblem"

Wörgl scheint kein Glück mit seinen Naherholungsgebieten zu haben: Kaum ist die Badl-Diskussion passé und der Rechtsstreit um den Fischerpark halbwegs aus dem Weg geräumt, hackt man schon an der nächsten Grünzone rum: Im Pachtvertrag für den Madersbacherweg ist eine ominöse Widmungszusage aufgetaucht, die anscheinend noch nie jemandem aufgefallen wäre. So schnell dieser Passus bei der Gemeinderatssitzung ins Gespräch gekommen ist, war er aber auch schon wieder vom Tisch. Genau schauen anstatt...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl
Wörgl geht auf Nummer sicher: Auch bei der Deponie hat man einen Anwalt zu Rate gezogen. Laut Bgm. Hedi Wechner sei es durch "seltsame Verflechtungen" zur illegalen Deponie gekommen.
2

Illegale Deponie und Stadtpark: Wörgl ist Dauerkunde beim Anwalt

Zwei Rechtsstreits belasten aktuell das Wörgler Gemeindebudget. WÖRGL (mel). Der Fall "Stadtpark am Fischerfeld" könnte nun doch noch glimpflich ausgehen. Nachdem der Servitutsstreit zwischen WIST und Stadt Wörgl vor Gericht gebracht und nur noch über Anwälte kommuniziert wurde, werden die weiteren Verhandlungen nun ausgesetzt. Der Grund: Eine Wohnbaugesellschaft will auf dem Fischerfeld ein Projekt auf Baurechtsbasis umsetzen. Neben Wohnungen könnte hier auch noch betreutes Wohnen entstehen....

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl
2

Wenig Zuhörer, aber viele Fragen

Politik stellte sich bei Gemeindeversammlung den Anliegen der Wörgler WÖRGL (mel). Als "Rechenschaftsbericht" über die vergangene Legislaturperiode bezeichnete Bgm. Hedi Wechner die Gemeindeversammlung am Donnerstag im VZ Komma. Neben konkreten Maßnahmen, wie u. a. der Ausgliederung der Jugendagenden in den Verein komm!unity, der Eröffnung der Galerie am Polylog, der Sanierung des Pfarrkindergartens, der Mobilitätsbefragung und dem Weiterbau der Nordtangente bis Wörgl-Mitte, wurden auch...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl
Von gemeinsamen Projekten ist schon lange keine Rede mehr: Die Causa Stadtpark-Fischerfeld wird nun vor Gericht ausgetragen.

Wörgler Gemeinderat erklärt Stadtpark-Streit zur Geheimsache

Als die Neuigkeiten zum Servitutsstreit am Fischerfeld mit dem Grundstückseigentümer (Verein WIST) zur Sprache kamen, mussten Besucher und Presse den Saal verlassen. Zudem wurden vertrauliche Ausschuss-Dokumente an die WIST weitergegeben. WÖRGL (mel). Eigentlich hätte gleich zu Beginn der vergangenen Gemeinderatssitzung Rechtsanwalt Stefan Gamsjäger über den aktuellen Verfahrensstand im Rechtsstreit mit der WIST berichten sollen. Dieser Punkt wurde vom Gemeinderat jedoch kurzerhand zur...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl
6

Der Park steht, aber keiner weiß, wie lange

Der Wörgler Stadtpark am Fischerfeld ist nun offiziell eröffnet. Doch er könnte schon bald wieder verschwunden sein. WÖRGL (mel). Am Samstag wurde der umstrittene Stadtpark am Fischerfeld offiziell eröffnet. Der Verein Komm!unity organisierte für die Feierlichkeit ein Familienpicknick mit Livemusik und Spielmöglichkeiten für die Kinder. Das Naherholungsgebiet im Stadtzentrum ist von der Brixentalerstraße aus erreichbar. Gerichtsverfahren läuft Der Rechtsstreit mit dem Grundstückseigentümer, dem...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl

1. Wörgler Familienpicknick

Am 10. Oktober wird der Wörgler Stadtpark am Fischerfeld offiziell eröffnet. WÖRGL. Der Stadtpark Fischerfeld wird eröffnet. Zu diesem Anlass lädt die Stadtgemeinde Wörgl am Samstag, den 10. Oktober zum ersten Familienpicknick. Die offizielle Eröffnung erfolgt um 10 Uhr, im Anschluss bietet der Verein komm!unity bis 14 Uhr ein Programm für Groß und Klein an: Spiel und Spaß für Kinder, Live-Musik und das Clown Duo Crövetten sorgen für Unterhaltung. Für das Picknick stehen Säfte, Brötchen, Obst...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.