Alles zum Thema fpö

Beiträge zum Thema fpö

Politik
Neugründung der FPÖ-Ortsgruppe in St. Peter-Freienstein.

Neue FPÖ-Ortsgruppe in St. Peter-Freienstein

ST. PETER-FRST. Im Gemeinderat war Udo Stix bereits tätig, jetzt ist er auch Obmann der neu gegründeten FPÖ-Ortsgruppe in St. Peter-Freienstein. Sein Stellvertreter ist Michael Brunner, Karin Brunner wurde zur Kassierin (Stellvertreter Helmut Poschacher) und Christian Lieber zum Schriftführer gewählt. „Durch die Gründung einer Ortsgruppe in der Gemeinde St. Peter-Freienstein, werden wir noch stärker in die kommende Gemeinderatswahl starten. Mit Udo Stix wurde hier ein erfahrener Gemeinderat...

  • 21.05.19
Politik
FPÖ-Landesparteivorsitzender und Minister Mario Kunasek sprach von Tränen und Zuversicht.

Rücktritt HC Strache
Steiermark: Tränen, Wut und Hoffnung auf Neuwahlen

Am heutigen Samstag zu Mittag trat FPÖ-Chef HC Strache aufgrund der Vorfälle der letzten Stunden rund um ein Video aus dem Jahr 2017 zurück, kurz darauf folgte sein Klubobmann Johann Gudenus, der sich ebenfalls mit der vorgeblichen Nichte eines russischen Oligarchen in Ibiza getroffen hatte. Das Statement von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) wird heute für 19.45 Uhr erwartet. Die Möglichkeiten reichen von Neuwahlen im September bis zu einer Weiterführung der Koalition mit Norbert Hofer, der...

  • 18.05.19
Politik
"Die FPÖ braucht aus meiner Sicht einen Selbstreinigungsprozess", sagt VP-Landesgeschäftsführer Detlev Eisel-Eiselsberg.

Mahnende Worte
ÖVP-Geschäftsführer Eisel-Eiselsberg empfiehlt FPÖ "Selbstreinigungsprozess"

Das Klima wird zusehends rauer in der Politik,  die letzen Vorfälle rund um die FPÖ, Stichwort "Rattengedicht" haben die Stimmung naturgemäß nicht verbessert – auch nicht in der Steiermark, wo die nahende Landtagswahl ihre Schatten vorauswirft. "FPÖ braucht Selbstreinigungsprozess"Eine Entwicklung, die der steirische VP-Landesgeschäftsführer Detlev Eisel-Eiselsberg mit Sorge betrachtet: "Ich bin jetzt über 25 Jahre in der Politik und ich will keinesfalls in den Chor jener einstimmen, die...

  • 30.04.19
Politik
BM Beate Hartinger-Klein besuchte mit freiheitlichen Mandataren das UKH Kalwang.
2 Bilder

Bundesministerin Beate Hartinger-Klein
Standortgarantie für das Unfallkrankenhaus in Kalwang

KALWANG, LEOBEN. Im Rahmen eines Steiermark-Tages besuchte Bundesministerin Beate Hartinger-Klein gestern das UKH Steiermark am Standort Kalwang. Im Gespräch mit der Belegschaft gab die Gesundheitsministerin erneut eine Standortgarantie für Kalwang ab und betonte die Wichtigkeit solcher Infrastruktureinrichtungen für die Regionen. Seitens der Mitarbeiter wurde angeregt, die Zusammenarbeit mit den Landeskrankenhäusern künftig noch zu verdichten. Ausbildungsschwerpunkte im Bfi Im Anschluss...

  • 26.03.19
Politik
Bezirksparteiobmann LAbg. Marco Triller (li.) mit seinem Landesparteiobmann, Bundesminister Mario Kunasek.

FPÖ-Bezirksparteitag
Marco Triller als Leobener Bezirksparteiobmann mit 100 Prozent wiedergewählt

LEOBEN. Der ordentliche Bezirksparteitag der FPÖ fand im Hotel Falkensteiner statt. Neben den zahlreichen Delegierten konnte auch der Bundesminister für LandesverteidigungMario Kunasek begrüßt werden. Eine motivierende Videobotschaft kam von Bundesparteiobmann Heinz-Christian Strache. Marco Triller wurde in einer geheimen Wahl von den Delegierten mit 100 Prozent in seinem Amt als Bezirksparteiobmann bestätigt. Die Mitglieder der Bezirksleitung Seine Stellvertreter sind Bundesrat Gerd...

  • 25.03.19
Lokales
Wilfried Etschmeyer, Bundesobmann der Freiheitlichen Bauernschaft

Etschmeyer ist neuer Bundesobmann der FP-Bauernschaft

Wilfried Etschmeyer, Landwirt aus Kammern im Liesingtal, wurde zum zum Bundesobmann der Freiheitlichen Bauernschaft gewählt. ANSFELDEN (OÖ)/KAMMERN. Im Rahmen des Bundesagrartages in Oberösterreich statt wurde Wilfried Etschmeyer zum Obmann der Freiheitlichen Bauernschaft gewählt. Der aus Kammern im Liesingtal stammende Landwirt ist FPÖ-Gemeinderat und freiheitlicher Bezirkskammerrat in der Landwirtschaftskammer. Sachorientierter AgrarpolitikerAus Sicht der FPÖ-Steiermark ist diese...

  • 28.11.18
Politik
Infostand in Leoben (v.l.n.r.): Bezirksparteiobmann LAbg. Marco Triller, LAbg. Hedwig Staller, Vizebürgermeister Daniel Geiger und Bundesrat Gerd Krusche (©FPÖ Steiermark) v.l.

Vom Familienbonus Plus profitieren 8.000 Kinder im Bezirk Leoben

Freiheitliche informierten bei Informationsstand über den neuen Familiensteuerbonus.   LEOBEN. An einem Informationsstand auf dem Hauptplatz ein Informationsstand zum neuen Familienförderungsmodell statt. Familiensprecherin LAbg. Hedwig Staller und FPÖ-Bezirksparteiobmann LAbg. Marco Triller sowie weitere freiheitliche Mandatare aus Leoben informierten über den von der türkis-blauen Bundesregierung beschlossenen Familiensteuerbonus, der mit 1. Jänner 2019 in Kraft treten wird....

  • 16.11.18
  •  1
Politik
Marco Triller, Beate Hartinger-Klein, Klemens Draxl (v.l.)

FPÖ-Triller/Draxl: „Gesundheitsministerin Hartinger sichert Fortbestand des Krankenhausstandortes Kalwang zu!“

Klares Bekenntnis der FPÖ zum Weiterbestand des Unfallkrankenhauses Kalwang im Liesingtal. WIEN, KALWANG. Im Zuge eines Termins bei Gesundheits- und Sozialministerin Beate Hartinger-Klein konnten der Leobener Landtagsabgeordnete Marco Triller und  der Kalwanger Vizebürgermeister Klemens Draxl die Situation des UKH Kalwang näher erörtern. Die Ministerin sicherte zu, dass sowohl sämtliche Arbeitsplätze als auch der Krankenhausstandort bestehen bleiben. „Es war ein äußerst positives Gespräch und...

  • 07.06.18
Politik
Vorreiterrolle der Steiermark gefordert: Klubobman

Steiermark: FPÖ fordert erste Schule für Begabte

Mit der Ersteinrichtung soll sich die grüne Mark als Bildungs- und Forschungsstandort weiter etablieren. Das neue Regierungsprogramm enthält die Absichtserklärung, in allen Bundesländern eine Schule für besonders Begabte zu schaffen. Deshalb fordert die FPÖ die steirische Landesregierung auf, die Initiative zu ergreifen und die erste Schule in der Steiermark – ganz nach dem Vorbild der "Sir Karl Popper-Schule", die in Wien Teil eines Gymnasiums ist, zu errichten. Dabei gilt es auf eine...

  • 30.01.18
  •  1
  •  2
Politik
Pressegespräch mit NRAbg. Hannes Amesbauer, LAbg. Marco Triller und FPÖ-Klubobmann Stefan Hermann (v.l.).
2 Bilder

FPÖ-Klubobmann Stefan Hermann: "Wir sprechen die Probleme offen an"

Die FPÖ startete in Leoben ihre steiermarkweit angelegt Bezirkstour. LEOBEN, GRAZ. Während die FPÖ in der Steiermark "kantige Oppositionspolitik betreiben und Problemstellungen offen ansprechen will" (O-Ton Klubobmann Stefan Hermann) tun sich die Freiheitlichen in der türkis-blauen Bundesregierung leichter. "Das ist für uns als gelernte Oppositionspolitiker spannend, jetzt haben wir die Möglichkeit, freiheitliche Ideen umzusetzen", sagte Hannes Amesbauer, seit Oktober des Vorjahres Mitglied des...

  • 17.01.18
Politik
Im Interview: FPÖ-Klubobmann Stefan Hermann, neu im steirischen Landtag.
3 Bilder

FPÖ Steiermark: Klubobmann Stefan Hermann im großen Interview

Warum Familie, Mario Kunsaek und Zypern eine große Bedeutung im Leben des neuen Klubchefs haben. Er schnauft einmal tief durch, nachdem er sich zum Interview mit der Woche setzt: "Ja, die letzten Wochen waren schon ein Wellental der Gefühle", sagt Stefan Hermann, der neue Klubobmann der Freiheitlichen im steirischen Landtag. Bis zum Schluss der Koalitionsverhandlungen im Bund sei ja nicht klar gewesen, ob Mario Kunsasek Minister werden würde, ebenso unsicher war demnach die Zukunft seiner...

  • 16.01.18
Politik
Die Ergebnisse der Nationalratswahl 2017 aus der Steiermark.

Nationalratswahl 2017: ÖVP in der Steiermark knapp vor FPÖ

Die Steiermark hat gewählt: SPÖ verliert, Junge Generation fordert Gang in die Opposition. Erste Reaktionen auf der Wahlergebnis gibt es auch bereits: Während Mario Kunasek den Kampf um den steirischen Landeshauptmannsessel ausruft, ist die SPÖ am harten Boden der Realität gelandet. "SPÖ soll in die Opposition gehen" Der Landeschef der Jungen Generation, Mustafa Durmus, fordert daher, dass die SPÖ in die Opposition gehen soll. "Christian Kern soll als Oppositionschef weiterarbeiten. "...

  • 15.10.17
Politik
Nationalratswahl 2017 - Wahlergebnisse der Obersteiermark (Ennstal, Murtal, Leoben, Bruck, Mürztal).

Nationalratswahl 2017 in Österreich - Wahlergebnis der Obersteiermark

ÖVP und FPÖ mit deutlichen Zugewinnen, die SPÖ verliert leicht bzw. kann das Niveau von 2013 halten. Die Grünen stürzen schwer ab, Peter Pilz ist weit mehr als nur eine Randnotiz. Die Neos sehr solide. Alle Bezirksergebnisse, alle Gemeindeergebnisse sind hier zu finden. Bruck-Mürzzuschlag Im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag büßt die SPÖ mit 1,68 Prozent doch mehr ein, als es der bundesweite Trend prognostiziert.. Mit 33,81 bleibt sie die Nummer eins im Bezirk. Die FPÖ rückt mit 31,61 Prozent...

  • 15.10.17
  •  1
Politik
Franz Kargl (Mitte) mit GR Adi Kovacs (li.) und LAbg. Marco Triller.

Franz Kargl neues FPÖ-Gemeindevorstandsmitglied

ST. MICHAEL. "Es ist ein schönes Zeichen, von allen Fraktionen im Gemeinderat das Vertrauen zu bekommen. Ich werde das Beste für unsere Gemeinde geben und weiterhin mein Ohr bei den Bürgern haben", so Gemeinderat Franz Kargl, der die Funktion des neuen Gemeindevorstandsmitglied der FPÖ in der Gemeinde St. Michael übernimmt. Josef Höttlinger, der diese Funktion bisher ausübte, übergab seinen Sitz aus beruflichen Gründen. Franz Kargl ist bereits seit 2005 Mitglied der Freiheitlichen Partei und...

  • 18.09.17
Politik
Die Autogramme von HC Strache waren beim Landeswahlkampftauftakt in Leoben sehr begehrt.
25 Bilder

HC Strache: "Am 15. Oktober werden sich noch viele freuen"

Steirischer Landeswahlkampfauftakt der FPÖ auf dem Hauptplatz von Leoben mit Bundesparteiobmann Heinz-Christian Strache, Landesparteiobmann Mario Kunasek, Landesspitzenkandidat Hannes Amesbauer und dem Leobener Bezirksparteiobmann Marco Triller. LEOBEN. "Auf welchem Platz die Freiheitliche Partei bei der Nationalratswahl landet, das entscheiden am 15. Oktober die Wählerinnen und Wähler und keine manipulierten  Umfragen": FPÖ-Bundesparteiobmann Heinz-Christian Strache zeigte sich beim...

  • 02.09.17
  •  2
Politik
FPÖ-Vzbgm. Daniel Geiger (2.v.l.) mit den NRW-Kandidaten: Hans-Joachim Omaser, Hannes Amesbauer, Marco Triller, Wilfried Etschmayer.

"Wir wollen in der Steiermark die Nummer 1 bleiben“

Breit aufgestellt mit einer repräsentativen Kandidatenliste geht die FP in die Nationalratswahl. LEOBEN. "Es wird einer der härtesten Wahlkämpfe werden", prognostiziert Hannes Amesbauer, steirischer FPÖ-Spitzenkandidat für die Nationalratswahl. Die Freiheitlichen suchen dabei das Duell mit der SPÖ, die ÖVP wolle man auf Distanz halten. "Auf Platz drei, wo sie hingehört", betonte Amesbauer. Das erklärte Ziel der FPÖ: Platz eins in der Steiermark, wie bei der Nationalratswahl im Jahr 2013. Die...

  • 06.07.17
Politik
FPÖ Portraits Landtagsabgeordnete am 13.09.2016 copyright by Foto Fischer, Herrengasse 7 ( Altstadtpassage ),  8010 Graz, Tel.: 0043/ 316/ 82 53 22,  Fax DW4,
e-mail :

FPÖ greift steirische Drogenpolitik an

Abg. Marco Triller: "Wir fordern einen steirischen Anti-Drogen-Gipfel" "Nimmt man 2011 als Ausgangspunkt, das Jahr der Veröffentlichung der steirischen Suchtmittelstrategie, und vergleicht die einstigen Statistiken mit jenen aus dem Jahr 2015, wird die Notwendigkeit einer Adaptierung der aktuellen Anti-Drogen-Linie immer deutlicher", meint der freiheitliche Landtagsabgeordnete Marco Triller." Seit damals sei die Anzahl an Anzeigen wegen strafbarer Handlungen nach dem Suchtmittelgesetz (SMG) in...

  • 07.11.16
  •  1
Politik
Marco Triller, Mario Kunasek, Hedwig Staller, Hannes Amesbauer (v.l.)

FPÖ Leoben/Bruck-Mürzzuschlag: Starke Familien für unsere Zukunft

Freiheitliche fordern „mehr Mut zur Familie“ und präsentieren ihre Forderungen auf Landes- und Gemeindeebene. LEOBEN. Im Rahmen einer Pressekonferenz in Leoben unter dem Titel „Starke Familien für unsere Zukunft“ präsentierten Landesparteiobmann LAbg. Mario Kunasek, LAbg. Hedwig Staller sowie die Bezirksparteiobmänner LAbg. Marco Triller (Leoben) und LAbg. Hannes Amesbauer (Bruck-Mürzzuschlag) die familienpolitischen Zielsetzungen der Freiheitlichen auf Landes- und Gemeindeebene. Im Landtag...

  • 14.07.16
Politik
Der Vorstand der neu gegründeten Ortsparteigruppe der FPÖ Eisenerz.

Neue Stadtgruppe der FPÖ Eisenerz

EISENERZ. Durch die äußerst gute Entwicklung und die großen Mitgliederzuwächse, wurde kürzlich unter Anwesenheit von Bezirksparteiobmann Marco Triller eine neue Stadtgruppe der FPÖ Eisenerz gegründet. Nachdem es seit 2002 keine Stadtgruppe mehr gab, wurde unter der Leitung von Hubert Kneissl die Grundbasis für eine erfolgreiche Arbeit gelegt. Bei den Wahlen wurde Kneissl einstimmig zum Ortsparteiobmann der FPÖ Eisenerz gewählt. Als sein Stellvertreter fungiert Lukas Hammer. Weiters wurden...

  • 20.06.16
Politik
Arbeit und Familie als Schwerpunktthemen: Der "blaue Panther" Mario Kunasek
3 Bilder

Interview der WOCHE: Mario Kunasek, Chef der steirischen FPÖ im Gespräch

Der blaue Chef in der Steiermark über Erfolge, Pläne und Hobbys Die Stimmung ist gut, Mario Kunasek ist spürbar gut drauf: Seine Bewegung schwimmt gerade obenauf, auch persönlich sitzt er gut und sicher im Sattel, ein Jahr nach der erfolgreichen Landtagswahl: "Ja, dieses Jahr ist uns gut gelungen, wir haben den Takt vorgegeben", ist er überzeugt. Rund 260 Anträge im Landtag sprechen da zumindest quantitativ eine klare Sprache – "auch wenn ich weiß, dass davon vieles von ÖVP und SPÖ...

  • 14.06.16
  •  3
Politik
Großes Interesse herrschte beim FPÖ-Ortsparteitag der neuen Fusionsortsgruppe St. Michael-Traboch.

FPÖ St. Michael und Traboch ist gemeinsam noch stärker

ST. MICHAEL. Kürzlich fand der Ortsparteitag der FPÖ St. Michael-Traboch im Gästehaus Zechner in St. Michael statt. Dieser Parteitag stand ganz im Zeichen der Fusion der FPÖ Ortsgruppe St. Michael mit dem FPÖ Stützpunkt Traboch. Unter den Ehrengästen konnte Landtagsabgeordneter Marco Triller begrüßt werden, der die Möglichkeit in den Raum stellte, in den nächsten drei Jahren eine eigenständige Ortsgruppe in Traboch zu gründen. Nach den Berichten von Ortsparteiobmann Gemeinderat Adi Kovacs...

  • 04.02.16
Politik
Michael Stix

Die Freiheitlichen sind mit fünf Mandataren in der Landeskammer vertreten

BEZIRK LEOBEN. Mit einem Spitzenergebnis von 12,1 Prozent und Platz 2 in der Steiermark schaffte die Freiheitliche Bauernschaft erstmals seit zehn Jahren den Wiedereinzug in die Landwirtschaftskammer. Die Freiheitlichen werden mit fünf Mandaten in der Landeskammer vertreten sein. Unter anderem wird auch der Bezirk Leoben mit Michael Stix als Kammerrat auf Landesebene einziehen. Die FPÖ schaffte auch erstmals den Einzug in die Bezirkskammer und wird dort von Wilfried Etschmeyer vertreten sein....

  • 02.02.16
Politik
Großer Andrang bei den Ortsparteitagen der FPÖ Niklasdorf-Proleb.

FPÖ-Ortsparteitage: Niklasdorf und Proleb wieder eigene Ortsgruppen

NIKLASDORF/PROLEB. Am Samstag, 16. Jänner, fand der erste und gleichzeitig auch letzte ordentliche Ortparteitag der FPÖ Niklasdorf-Proleb im Tenniscenter Proleb statt. Die im November 2014 gegründete gemeinsame Ortsgruppe der beiden FPÖ Stützpunkte Niklasdorf und Proleb konnten aufgrund der hohen Mitgliederzuwächse zwei eigenständige Ortsgruppen gründen. Der Ortsparteitag fand in Anwesenheit von Bezirksparteiobmann NAbg. a.D. Udo Grollitsch und dem Niklasdorfer Landtagsabgeordneten Marco...

  • 19.01.16
Politik
Das Team der FPÖ machte auf seiner Tour für die Landwirtschaftskammerwahl Halt in Leoben.
4 Bilder

FPÖ visiert Einzug in die Landwirtschaftskammer an

LEOBEN. Auf der Zielgeraden für die Landwirtschaftskammerwahl ist das Ziel für die FPÖ ganz klar: Der Einzug in die Kammer. "Der Bauernbund hat auf allen Ebenen versagt", sagt Landesparteiobmann Mario Kunasek. Die erwarteten Antworten sind auch ausgeblieben, kritisiert Kunasek die Arbeit der ÖVP. Besonders in Hinblick auf das Bauernsterben, die Russland-Sanktionen und das Freihandelsabkommen TTIP sieht die FPÖ ein Scheitern der machthabenden Partei. Mit dem Einzug in die Landwirtschaftskammer...

  • 18.01.16
  • 1
  • 2