Günther Albel

Beiträge zum Thema Günther Albel

Lokales
Die Stadt Villach sagt die stadteigenen Veranstaltungen bis Ende März ab.

Corona-Virus
Villach sagt städtische Veranstaltungen bis Ende März ab

Aufgrund der von der Bundesregierung angekündigten Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus, die auch das Land Kärnten zum Handeln zwingt, werden in der Stadt Villach nun ebenfalls Maßnahmen getroffen.  VILLACH. Ein entsprechender Erlass der Bundesregierung liegt zwar noch nicht vor, aber man rechnet nun jederzeit damit. Die Stadt Villach verkündet via Aussendung, dass momentan noch keine Informationen dazu vorliegen, die es rechtfertigen würden, Veranstaltungen von Dritten gemäß...

  • 10.03.20
Politik
In Velden ist der Hauptsitz des neuen Vereines "Zentralraum Kärnten +".

Zentralraum Kärnten +
Klagenfurt, Villach und Umland-Gemeinden bündeln Kräfte

Zentralraum-Gemeinden wollen gemeinsame Ziele abarbeiten. Um diese interkommunale Zusammenarbeit zu fördern, wurde der Verein "Zentralraum Kärnten +" gegründet. Der Sitz ist in Velden. Nun wird ein Geschäftsführer gesucht. KÄRNTEN. In Velden präsentierten Klagenfurts Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz und Villachs Bürgermeister Günther Albel heute die Initiative "Zentralraum Kärnten +". Bereits im September 2017 stellten sie ihre Idee vor, wonach die beiden Städte und die...

  • 05.03.20
  •  1
Lokales
Strandbad Drobollach Lokalaugenschein: Die Kinder des Kindergarten Maria Gail mit von links KiGa-Leiterin Sonja Gmoser, Bürgermeister Günther Albel, Martina Zore vom KiGa Maria Gail, Strabag-Bauleiter Michael Wohlmuth, TVB-Villach-Vorsitzender Gerhard Stroitz, Oswald Guggenberger (Leiter Abfallwirtschaft und Bäderverwaltung im Magistrat), Vizebürgermeisterin Irene Hochstetter-Lackner und Walter Egger, Geschäftsgruppenleiter der städtischen Betriebe im Magistrat.

Ende Mai soll es fertig sein
Umbau Bad Drobollach im Zeitplan

Die Bauarbeiten im Bad Drobollach am Faaker See liegen im Zeitplan. Derzeit wird noch am Verbindungsbauwerk zwischen den Liegewiesen gearbeitet. Die Fertigstellung ist Ende Mai geplant. VILLACH, FAAKER SEE. Noch wird gebaut im Bad Drobollach am Faaker See, bis im Mai sollen die Arbeiten fertiggestellt sein. Man liege im Zeitplan, heißt es heute aus dem Magistrat Villach. Bürgermeister Günther Albel und Vizebürgermeisterin Irene Hochstetter-Lackner überzeugten sich heute bei einem...

  • 19.02.20
Lokales
Gretl-Komposch-Platzl: Bürgermeister Günther Albel und Tschebull-Wirt Hans Tschemernjak vor dem Faaker See-Marterl.

Liederfürstin soll eigenen Platz bekommen
„Gretl-Komposch-Platzl“ am Faaker See

Verstorbene Liederfürstin Gretl Komposch bekommt beim Faaker See-Marterl eigenen Platz. „Sing mit“ am Ostermontag findet heuer zum 25. Mal statt. VILLACH, FAAKER SEE. Welcher Ort in Villach wäre als Andenken an die Gründerin und Leiterin des Grenzlandchores Arnoldstein, Gretl Komposch, würdiger, als jener rund um das Faaker See-Marterl in Egg? Dachte sich der Egger Tschebull-Wirt Hans Tschemernjak und präsentierte Bürgermeister Günther Albel seinen Vorschlag. „Die 25. Auflage des so...

  • 17.02.20
  •  1
  •  1
Lokales
Mit 850.000 Kubikmetern Abfall handelte es sich um die zentrale Entsorgungsstelle des Abfallwirtschaftsverbandes Villach (AWV Villach).

Villach
Auf Deponie soll Photovoltaikanlage entstehen

Deponie Müllnern steht vor Versiegelung. Stadt Villach erwägt Photovoltaikanlage. Es wäre eine der größten in Österreich. Kosten werden auf rund 4 Millionen Euro geschätzt. VILLACH. Fast zwei Jahrzehnte lang war die Deponie Müllnern im Südosten Villachs in Betrieb. Und ebenso lange ist diese nunmehr stillgelegt. Mit nächstem Jahr fällt damit die finale, und behördlich vorgeschriebene, Versiegelung der Anlage an. Die übliche Vorgehensweise – mit Spezialfolien – würde, rechnen Experten, rund...

  • 04.06.19
  •  1
Lokales
Eine Delegation von Bürgermeistern aus dem Kärntner Zentralraum deponierte heute bei Verkehrsminister Norbert Hofer wichtige Forderungen zur Lärmentlastung der Gemeinden im Zuge der Trassenführung der Koralmbahn.
2 Bilder

Koralmbahn
Bahnlärm: Verkehrsminister Hofer sagte heute Unterstützung zu

Heute ist eine Delegation von Bürgermeistern aus dem Zentralraum nach Wien gereist, um Bundesminister Hofer um Dringlichkeit der Unterstützung in Sachen Bahnlärm zwecks Koralmbahnausbau zu überzeugen. Und: Aus Wien wird Hilfe zugesagt.  KLAGENFURT (vep). Brennpunkt-Thema Zentralraumtrasse: Im September 2018 hat Klagenfurts Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz angekündigt, mit den Bürgermeistern aller Gemeinden, die vom Ausbau der Koralmbahn und Baltisch-Adriatischen-Achse betroffen sind,...

  • 14.05.19
  •  1
Lokales
Ehrenamtliches Engagement wird noch mehr Bedeutung beigemessen
4 Bilder

Villach
Mit dem Ehrenamt ins Magistrat

Ehrenamtliches Engagement wird künftig stärker gewichtet. Das beginnt beim Personalauswahlverfahren. VILLACH. Ehrenamtliches Engagement soll im Magistrat Villach noch stärker gewichtet werden. Und zwar bereits im Personalauswahlverfahren. Im Bewerbungs-Prozess Man sei dabei, einen Prozess umzusetzen, der Ehrenämter berücksichtigt – sprich entsprechende Erfahrung positiv anrechnet. Wörtlich heißt es: "Bei der Beurteilung von BewerberInnen sind Erfahrungen durch ehrenamtliche...

  • 03.04.19
Lokales
Ein Foto vom gläsernen Ö3-Studio beim Ö3-Weihnachtswunder 2018 in St. Pölten.

Angebot an Ö3 geschickt
Kommt Ö3-Weihnachtswunder nach Villach?

Villach hat Anfrage für Ö3-Weihnachtswunder erhalten. Im Raum steht der Hans-Gasser-Platz. Angebot bereits geschickt. VILLACH. Das Ö3 Weihnachtswunder. Nach Salzburg, Graz, Innsbruck und Linz fand es zuletzt im niederösterreichischen St. Pölten statt – und damit zum 5. Mal in Folge in einer österreichischen Landeshauptstadt. Stadt hat Anfrage erhalten Könnte sich diese Serie demnächst ändern? Dafür spricht zumindest eine entsprechende Anfrage des Radiosenders Ö3 an die Stadt Villach:...

  • 05.02.19
Sport
Sportjahr 2019 & Winterspiele 2020 der Special Olympics. Im Bild: Bgm. Günther Albel, Präsident Jürgen Winter, Ramona Zablatnik (Special Olympics-Persönlichkeit des Jahres), Kevin Haselberger und LH Peter Kaiser
2 Bilder

Special Olympics in Villach
Countdown für die Winterspiele 2020

Im kommenden Jahr wird Villach Austragungsstadt der Special Olympics. Bereits heuer stimmt man sich mit fünf österreichischen Meisterschaften in Kärnten ein.  KÄRNTEN/VILLACH. Von 22. Jänner bis 28. Jänner kommenden Jahres ist es soweit. Dann wird Villach Austragungsstadt der Special Olympics 2020 sein. "Dass in unserem Land nach den Special Olympics Sommerspielen 2014 nun auch die Special Olympics Winterspiele stattfinden werden, macht mich stolz und bestätigt unseren Weg in Kärnten....

  • 09.01.19
Lokales
Das GTI Treffen 2018, hier in Reifnitz
3 Bilder

Winter-GTI-Treffen
Villach denkt über Sperre der Alpenstraße nach

Weiteres GTI-Treffen auf Social Media-Kanälen beworben. Bürgermeister spricht von "Grenze der Leidensfähigkeit". VILLACH. Via Facebook wird derzeit ein weiteres GTI-Treffen in der Region Villach beworben. „Low at Snow“ nennt sich die Veranstaltung, für die bereits rund 9.500 Menschen ihr Interesse bekundet haben. Sie soll vom 3. bis zum 6. Jänner stattfinden. Villachs Bürgermeister Günther Albel weist auf die Grenze der Leidensfähigkeit von Anrainern hin: „Wir freuen uns...

  • 04.12.18
  •  2
  •  1
Lokales
Gailbrücke Wasserstand. Aufnahme des Wasserstandes Höhe Gailbrücke
5 Bilder

Hochwasser in Kärnten
Villach rechnet mit 30-jährigem Hochwasser

Höchststand von Drau und Gail in der Nacht erwartet. Überflutungen sind "Herausforderung".  VILLACH. Die Überflutungen, welche derzeit auf Villach zukommen und vermutlich weiter zukommen werden, "sind eine Herausforderung", heißt es seitens der Stadt Villach. Derzeit würden an den kritischen Stellen an Drau und Gail geeignete Maßnahmen getroffen werden.  Doch trotz der angespannten Lage gibt es eine erste Entwarnung. Das 100-jährige Hochwasser dürfte in Villach ausbleiben,  „wir gehen...

  • 29.10.18
Lokales
Die Drauterrassen und die Bootsanlegestelle vor dem CCV. Der Pegelstand der Drau liegt momentan bei 1,20 Meter
9 Bilder

Hochwasser Kärnten
Villach in Alarmbereitschaft!

Es komme "Gewaltiges" auf Kärnten zu, warnen die Experten seit Tagen. Von einem Jahrhunderthochwasser ist die Rede. Auch Villach rüstet sich. Alle Vorsichtsmaßnahmen wurden getroffen, informiert die Stadt.  VILLACH. Man bereite sich auf das Hochwasser vor, Vorsichtsmaßnahmen wurden getroffen, informiert heute die Stadt Villach. Bereits gesperrt sind die Draubermen, des Weiteren wurden Bänke und Spielgeräte vom Wasenboden entfernt, sowie Sportanlagen gesichert. „Unsere Einsatzkräfte sind auf...

  • 29.10.18
Lokales
Die von der Baustelle betroffenen Unternehmer laden zur ersten Baustellenparty in die Lederergasse

Bald beginnt Villachs erste Baustellenparty

Nach monatelangen Bauarbeiten vor der Haustüre starten Villachs Unternehmer nun eine eigene Party. VILLACH. Knapp zwei Monate Baustelle unmittelbar vor der Haustüre. Das ist natürlich immer unangenehm, für Unternehmer aber besonders lästig. Den Betrieben der Lederergasse geht es derzeit gerade so. „Schuld“ daran sind dringend nötige Verbesserungsarbeiten der Kanalisation. Das beste daraus machen Die Unternehmer, die natürlich trotz Baustelle ihre Geschäfte offenhalten, machen aber das...

  • 10.07.18
Politik
2 Bilder

Unsere EU-Gemeinderäte im Bezirk Villach

Im Zuge der Aktion "Europa fängt in der Gemeinde an" wurden EU-Gemeinderäte ernannt. Einer davon ist Alexander Ulbing in Villach. "EU-Gemeinderat", der Begriff klingt vielversprechend, aber was tut jemand in dieser Position eigentlich? Alexander Ulbing, EU-Gemeinderat in Villach, steht der WOCHE Rede und Antwort.  Warum wurden Sie EU-Gemeinderat? Bedingt durch internationale Freundschaften, Erfahrungen aus einigen Städtereisen und der Überzeugung vom Grundgedanken der Europäischen Union...

  • 26.06.18
  •  1
Lokales
Strafreferentin Katharina Spanring (ÖVP) fordert eine "konkrete Handhabe" und wird einen entsprechenden Antrag im Gemeinderat stellen

"Hatten noch nie so wenige Bettler wie jetzt in der Stadt"

ÖVP und FPÖ sehen Handlungsbedarf. Sie fordern einen "Bettelgipfel" und Gesetzesänderung. Stadtpolizei unterstützt Gespräche, spricht jedoch von einem Rückgang der Bettelei. VILLACH (aw). Der kürzlich wieder aufgeflammten Diskussion über schärfere Maßnahmen gegen aggressives Betteln – die ÖVP regte einen Verweis aggressiver Bettler vom Wochenmarkt an – schloss sich zuletzt auch die FPÖ an. Obfrau Katrin Nießner forderte "einen runden Tisch" aller Interessenvertreter. Also der Parteienverteter,...

  • 13.06.18
Lokales
Gefragt: Abgepacktes Trinkwasser aus Villach

Villach: Trinkwasser für Radenthein

Unwetter haben zu Verunreinigungen im Trinkwasser geführt. Nach Feld am See bekommt auch Radenthein Wasser aus Villach. VILLACH/RADENTHEIN. Die Unwetter der vergangenen Tage haben in mehreren Oberkärntner Gemeinden zu Verschmutzungen im Trinkwasser geführt. Der betroffenen Bevölkerung wird geraten, das Wasser mehrere Minuten lang abzukochen, um es genießbar zu machen. Dennoch kann es zu Engpässen kommen. Wie nun in Radenthein. Die Gemeinde-Verantwortlichen haben sich heute an die Stadt...

  • 08.06.18
Lokales
Die Betreiber Fuchs und Unterberger mit Vertretern aus Tourismus und Stadt, Bgm. Günther Albel (re.)
16 Bilder

Soccerzone: Der Bau geht voran

Eröffnung ist Ende Juni geplant, Soccerzone-Bälle sind bedruckt. Auch die Preise stehen schon fest. DROBOLLACH (aw). Der Baustart erfolgte bereits, nun gab es auch den offiziellen Spatenstich für die Soccerzone am Faaker See. Und die ersten Bahnen nehmen langsam Gestalt an. Rund 3,8 Hektar ist das gepachtete Grundstück groß. Auch einen eigenen Parkplatz wird es geben. "Den bauen wir gerade, er entsteht direkt neben der Einfahrt", sagen die beiden Initiatoren Harald Fuchs und Michael...

  • 24.04.18
Lokales
Das Rathaus Villach

"Sind gut, aber noch nicht am Ziel"

Villach belegte bei einer Studie zur Transparenz österreichischer Gemeinden den zweiten Platz. Geschlagen nur von der Bundeshauptstadt Wien. KLAGENFURT, VILLACH (vep, aw). Wie transparent sind Österreichs Städte? Der Verein Transparency International - Austrian Chapter hat kürzlich den Index Transparente Gemeinde 2017 veröffentlicht – das österreichweit erste Messinstrument für Transparenz in Kommunalverwaltungen. Gewinner des Index ist die Stadt Wien mit 82,72 von maximal 100 möglichen...

  • 30.01.18
Lokales
Bilder wie diese sollen laut Initiative Rett ma die Schütt der Landschaft ein Gesicht geben

Projekt Alplog Nord stößt auf Gegenwind

Das Projekt Alplog Nord nimmt Formen an, doch eine Initiative stellt sich gegen das Gewerbegebiet. VILLACH (aju). Seit über zehn Jahren wird am Logistikstandort und dem damit verbundenen Projekt Alplog Nord in Villach-Federaun gefeilt. Kürzlich kehrte die Kärntner Wirtschaftsdelegation nach Kooperationsgesprächen mit dem Hafen Antwerpen mit erfolgversprechenden Ergebnissen zurück. Gleichzeitig bildet sich aber auf Sozialen Netzwerken eine Initiative, die gegen das Projekt vorgehen...

  • 31.10.17
  •  1
Lokales
Gab Geld und Zeit: Bürgermeister Günther Albel (SPÖ)
3 Bilder

Herrn Koflers Karikaturen bringen 1.400 Euro für den guten Zweck

VILLACH. Die Karikaturen-Schau "Frechheiten mit Witz" im August und September (lesen Sie hier) gehörte zu den bestbesuchten Ausstellungen im Villacher Dinzlschloss seit Jahren. Herr Kofler, der mit dem Zeigefinger am Handy Alltagssituationen zeichnet, stellt einen Großteil des Verkaufserlöses seiner Klein-Werke der ARGE Sozial zur Verfügung, die sich in Villach um die Ärmsten kümmert und zum Beispiel Delogierungen verhindert. "Auf ein paar hundert Euro habe ich gehofft, jetzt sind es 1.400...

  • 11.10.17
  •  2
Lokales
Bringt Tom-Waits-Musik nach Villach: Bernd Liepold-Mosser

Schräge Töne mit Tiefgang am Villacher Rathausplatz

Nestroy-Preisträger Bernd Liepold-Mosser bringt ein Tom-Waits-Musical auf den Villacher Rathausplatz. Es geht um die Käuflichkeit des Menschen. VILLACH (kofi). Er ist der einzige (lebende) Kärntner, der einen Nestroy-Preis sein Eigen nennen darf: Bernd Liepold-Mosser, 49, aus Griffen. Nun wagt er in Villach den erstmaligen Versuch, mit einem Musical den Sommer in der Innenstadt zu bereichern. Am 10., 11. und 12. August wird am Rathausplatz das schräge Stück "The Black Rider" mit Musik von Tom...

  • 11.07.17
Lokales
Dachgleiche für die neue Kletterhalle: Von links Hans Löscher, Bürgermeister Günther Albel, Ludwig Lengger,  Kurt Maschke,  Michael Vodicka-Unterweger und Investor Stefan Prohinig
2 Bilder

Kletterhalle nimmt Formen an

Beim Bau der geplanten Kletterhalle in der Italienier Straße geht es voran. VILLACH. Es wird von den vielen Professionisten fleißig gehämmert, gebohrt und gesägt und auch ein bisschen gefeiert. Auf der Großbaustelle in der Villacher Italiener Straße, dort wo derzeit auf den ehemaligen Wirth-Gründen die neue Kletterhalle im Entstehen ist, wurde nämlich die Dachgleiche gefeiert. Im Herbst soll die neue Villacher Kletterhalle dann fertiggestellt und feierlich eröffnet werden. Zwei Projekte Auf...

  • 26.06.17
Lokales
Bürgermeister Günther Albel und ÖBB-Sprecher Christoph Posch vor einem Testauto in der Tiefgarage beim Villacher Hauptbahnhof

ÖBB suchen Testfahrer für Villacher Carsharing-Projekt

VILLACH (kofi). Carsharing – sich Autos zu teilen also. Nun gibt es diese Form der Mobilität auch in Villach. Die ÖBB bieten das Service beim Hauptbahnhof an. In der Tiefgarage warten künftig zehn Pkw unterschiedlicher Marken und Größen auf Bahngäste, die die Reise im Auto fortsetzen wollen. Testphase beginnt Derzeit suchen die ÖBB Freiwillige. Sie sollen das Carsharing-Projekt in einer Probephase testen, damit es "möglichst viele Erfahrungswerte gibt", wie ÖBB-Mann Posch sagt. Wie viele...

  • 25.01.17
Wirtschaft
KRV Kärntner Restmuell Verbrennung Arnoldstein        Foto: Johannes Puch
12 Bilder

Villach heizt bald mit „grüner Wärme“ aus Arnoldstein

Vorbildliche Energie-Kooperation der beiden „e5-Gemeinden“ Arnoldstein und Villach. ARNOLDSTEIN (jost). Ab Herbst 2018 wird etwa die Hälfte des Wärmebedarfes der Stadt Villach mit Abwärme aus der Müllverbrennungsanlage Arnoldstein gedeckt. Ab dem Frühjahr 2017 wird mit den Bauarbeiten an der 17 Kilometer langen Fernwärme-Transportleitung im Auftrag der Kelag Wärmegesellschaft gebaut. Bis zum Beginn der Heiz-Saison 2017/18 soll das Projekt fertig sein. Investitions-Summe ca 18 Millionen...

  • 21.11.16
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.