Gerold Lehner

Beiträge zum Thema Gerold Lehner

Von links: Diözesanbischof Manfred Scheuer , Superintendent Gerold Lehner, Gemeindepräsident Nikola Cenic, Pfarrer Sorin Bugner, Pfarrer Samuel Ebner, Pastor Martin Obermeir-Siegrist, Vikarin Elisabeth Steinegger und Pro Oriente-Präsident Alfons Kloss sowie Youannes Abusif.

Christliche Kirchen
Bischof Manfred Scheuer und Pro Oriente luden zum Ökomene-Empfang

Nach dem coronabedingten Ausfall im vergangenen Jahr fand am 17. Juni wieder der Ökumene-Empfang von Diözesanbischof Manfred Scheuer und Pro Oriente Linz statt. Zahlreiche Vertreter der christlichen Kirchen folgten der Einladung zum gemeinsamen Gebet und Austausch in die Kapelle des Priesterseminars in Linz. LINZ. Mit einer feierlichen Vesper in der Kapelle des Priesterseminars wurde der Empfang eröffnet. Das Vokalensemble unter der Leitung von Domkapellmeister Josef Habringer griff auf...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
V.l.n.r.: Andreas Paul (Pax Christi), Vizebürgermeister Bernhard Baier, Superintendent Gerold Lehner, Vizebürgermeisterin Karin Hörzing, Bischof Manfred Scheuer, Friedensforscher Reiner Steinweg, Bürgermeister Klaus Luger, Präsidentin Charlotte Herman, Vizebürgermeister Markus Hein, Sarah Kotopulos (SOS Menschenrechte), Stadträtin Eva Schobesberger, Vorsitzender Binur Mustafi
1 3

Terror in Wien
Starkes Zeichen bei Solidaritätskundgebung am Friedensplatz

Mit einer gemeinsamen Schweigeminute setzten Vertreter von Zivilgesellschaft, Politik und Religionen beim Menschenrechtsbrunnen ein Zeichen der Verbundenheit mit der Wiener Bevölkerung und gegen Extremismus. LINZ. Auf Einladung der Friedensinitiative und der Stadt Linz haben sich heute um 18 Uhr Vertreter der Friedens- und Menschenrechtsorganisationen, der Stadtregierung und der vier großen Glaubensgemeinschaften beim Menschenrechtsbrunnen am Friedensplatz eingefunden und gemeinsam den Opfern...

  • Linz
  • Christian Diabl
Von links: Bischof Manfred Scheuer, die Salvatorianerin Maria Schlackl und der Marianist P. Hans Eidenberger (beide Initiative „Aktiv gegen Menschenhandel – aktiv für Menschenwürde in OÖ“).
2

Musiktheater Linz
Benefizmatinee zum Europäischen Tag gegen Menschenhandel

Am 18. Oktober fand im Musiktheater eine Matinee anlässlich des Europäischen Tages gegen Menschenhandel statt. Der Erlös der Veranstaltung kommt traumatisierten Frauen zugute. LINZ. Menschenhandel existiert auch in Oberösterreich – extreme Armut und Notsituationen bewegen Frauen dazu, in der Hoffnung auf ein besseres Leben ihre Heimatländer zu verlassen. Durch falsche Versprechungen landen sie in einer Falle und umgehend in finanzielle Abhängigkeit. Hinter Zwangsprostitution steht ein...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
7

Gottesdienst
Evangelische und katholische Christen feiern in einer Kirche

Sonntagvormittags gibt es in Kirchdorf/Krems zwei Gottesdienste: einen in der evangelischen, den anderen in der katholischen Kirche. KIRCHDORF. Seit der Lockerung der Corona-Beschränkungen werden nun beide in der katholischen Kirche gefeiert. Das erklärt Markus Weikl, Kurator der evangelischen Gemeinde, so: „Da unsere Kirche für den nötigen Abstand zu klein ist, sind wir dankbar, dass wir vorerst bei unseren katholischen Geschwistern in der Pfarrkirche feiern können.“ Pfarrer P. Severin...

  • Kirchdorf
  • Bezirksrundschau Kirchdorf
Im Vorjahr haben viele Gläubige der Evangelischen und Katholischen Kirche die kalte Schulter gezeigt.
3

Kirchenaustritte im Salzkammergut
"Annus horribilis" für die Evangelische Kirche

Evangelische Kirche im Bezirk verzeichnet so viele Kirchenaustritte wie seit 1950 nicht mehr. SALZKAMMERGUT (km, pg). Als ein „Annus horribilis“ bezeichnet der Superintendent der Evangelischen Kirche Oberösterreich, Gerold Lehner, das vergangene Jahr. 874 Personen sind 2019 aus der Evangelischen Kirche ausgetreten. 2018 warem es nur 596. Im Durchschnitt treten pro Jahr etwa 400 bis 600 Protestanten aus, seit 1950 waren es nicht mehr so viele wie 2019. Die konkreten Zahlen für den Bezirk Gmunden...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
V. l.: Ökumene-Referentin Gudrun Becker (Römisch-Katholische Kirche), Kurator Heinrich Benz (Evangelische Kirche H. B.), Pfarrer Samuel Ebner (Altkatholische Kirche), Pastor Martin Obermeir-Siegrist (Evangelisch-methodistische Kirche), Superintendent Gerold Lehner (Evangelische Kirche A. B.), Bischof Manfred Scheuer (Römisch-Katholische Kirche), Erzpriester Dragan Micic (Serbisch-orthodoxe Kirche), Pfarrer Sorin Bugner (Rumänisch-orthodoxe Kirche), Pfarrer Thomas Pitters (Evangelische Kirche A. B.), Pfarrer Wolfgang Ernst (Evangelische Kirche A. B.), Vikarin Elisabeth Steinegger (Altkatholische Kirche) und Dompfarrer Maximilian Strasser (Römisch-Katholische Kirche).
3

Weltgebetswoche
Christliche Kirchen feierten gemeinsam Gottesdienst in Linz

LINZ. Anlässlich der weltweiten Gebetswoche für die Einheit der Christen feierten Vertreter von sieben der neun christlichen Kirchen in Oberösterreich am 23. Jänner einen gemeinsamen Gottesdienst im Linzer Mariendom.  Hohe Würdenträger im Mariendom Vor Ort waren unter anderem von der gastgebenden Römisch-Katholischen Kirche Dompfarrer Maximilian Strasser, Bischof Manfred Scheuer und Ökumene-Referentin Gudrun Becker. Die Altkatholische Kirche war durch Pfarrer Samuel Ebner und Vikarin Elisabeth...

  • Linz
  • Christian Diabl
Das Gebäude befindet sich an der Landstraße.
2

Jubiläum
Martin-Luther-Kirche ist 175 Jahre alt

Mit einem Festgottesdienst beging die älteste evangelische Kirche in Linz am 20. Oktober ihr großes Jubiläum. LINZ. Auf den Tag genau am 20. Oktober 1844 wurde die heutige Martin-Luther-Kirche eingeweiht. Damals befand sich das Gebäude noch außerhalb der Stadtgrenze und hatte keinen Turm. Der Festgottesdienst zum 175. Jubiläum wurde vom Generalsekretär des Lutherischen Weltbundes, Martin Junge, gehalten. Außerdem wirkten der neu gewählte Bischof der Evangelischen Kirche A.B. in Österreich,...

  • Linz
  • Christian Diabl
Der Festzug zum Stiftsmeierhof Schlägl.
3

Jubiläumsfeier
100 Jahre Bauernbund in Aigen-Schlägl gefeiert

AIGEN-SCHLÄGL. Der OÖ Bauernbund feierte sein 100-jähriges Bestehen mit einer großen Jubiläumsfeier, an der 1.000 Personen teilnahmen. Der Festakt fand im Rahmen eines Festgottesdienstes in der Pfarrkirche Aigen-Schlägl statt. Der Festgottesdienst wurde vom emeritierten Abt Martin Felhofer und Superintendent Gerold Lehner zelebriert. Nach dem Festgottesdienst gab es einen großen Festzug zum Meierhof des Stiftes Schlägl. Dort wurde das gemeinsame Mittagessen von der großen „Bauernbund-Familie“...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
V. l.: Markus Mollnhuber (Obmann der Lebensräume), Künstlerin Melanie Vierziger, Sandra Wiesinger (Geschäftsführerin des Instituts Hartheim), Severin Lederhilger (Generalvikar der Diözese Linz) und Gerold Lehner (Superintendent der Evang. Kirche A.B. Oberösterreich)

Buchpräsentation
Kinderbuch "Das Ostergeheimnis" vorgestellt

In der Galerie Kulturformen am Pfarrplatz wurde ein Kinderbuch mit Zeichnungen von Melanie Vierziger und Texten von Linzer Schulkindern vorgestellt. LINZ. Vergangenen Freitag, den 8. März,  wurde vor mehr als 150 Gästen in der Galerie Kulturformen das Kinderbuch „Das Ostergeheimnis“ vorgestellt. Darunter Markus Mollnhuber, Obmann der Lebensräume, Sandra Wiesinger , Geschäftsführerin des Instituts Hartheim, Generalvikar der Diözese Linz Severin Lederhilger und Superintendent Gerold Lehner....

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
IKG-Präsidentin Charlotte Herman, Kantor Ville Lignell, Landeshauptmann Thomas Stelzer, Vizebürgermeisterin Karin Hörzing, Bischof Manfred Scheuer, Superintendent Gerold Lehner und IKG-Vizepräsident Martin Kamrat enthüllten eine zusätzliche Gedenktafel im Vorraum der Synagoge.
1 4

Erinnerung
Linz gedenkt der Reichspogromnacht

Bei der Gedenkfeier in der Linzer Synagoge wurde die Historikerin Verena Wagner geehrt. In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938, der sogenannten  Reichspogromnacht,  wurde die Linzer Synagoge von den Nazis niedergebrannt. 80 Jahre später lud die Israelitische Kultusgemeinde (IKG) Linz zu einer Gedenkfeier in die Synagoge. Vertreter aus Politik, Religionsgemeinschaften, Kultur und anderen folgten der Einladung von Präsidentin Charlotte Herman und Vizepräsident Martin Kamrat. Unter den...

  • Linz
  • Christian Diabl
2

Ansturm im neuen Agrarbildungszentrum

300 Gäste kamen zur offiziellen Eröffnungsfeier des Agrarbildungszentrums Hagenberg am 25. Oktober. 3000 Besucher folgten der Einladung zum Tag der offenen Tür am 26. Oktober. HAGENBERG. Das Agrarbildungszentrum (abz) Hagenberg wurde am 25. Oktober offiziell eröffnet. 300 Gäste folgten der Einladung zur Eröffnungsfeier. Gleich zu Beginn der Veranstaltung zeigten Schüler die Gründungsgeschichte des Bildungszentrums in Kabarettform und Direktor-Stellvertreter Franz Hofstadler bot einen...

  • Freistadt
  • Carmen Palzer
Dompfarrer Maximilian Strasser, Waltraud Mitteregger - Evang. Pfarrerin, Elisabeth Müller - EBW, Superintendent Gerold Lehner, Johannes Hieslmayr - KBW (von links)
6

"500 Jahre Reformation" im Pfarrheim Kirchdorf

KIRCHDORF. Das Bildungswerk der katholischen und der evangelischen Kirche in Kirchdorf luden zum 500 Jahre Reformation ins Pfarrheim Kirchdorf ein. Das Thema des Abends lautete „Lernen von der Reformation – im Horizont der Ökumene“. Mit dabei waren unter anderem Dompfarrer Maximilian Strasser, Superintendent Gerold Lehner, die evangelische Pfarrerin Waltraud Mitteregger, Elisabeth Müller vom EBW und Johannes Hieslmayr vom katholischen Bildungswerk. Fotos: Jack Haijes

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Maximilian Strasser und Gerold Lehner (re.).

Vortrag und Diskussion – 500 Jahre Reformation

Gerold Lehner, seit 2005 Superintendent der Evangelischen Kirche von Oberösterreich und Maximilian Strasser, seit 1998 Dompfarrer in Linz referieren zum  Thema "500 Jahre Reformation", am Donnerstag, 5. Oktober 2017, 19 Uhr, im Pfarrheim Kirchdorf und bitten danach zur Diskussion. Lernen von der Reformation - im Horizont der Ökumene – wir sind einander gegeben, um voneinander zu lernen – Dieser Satz fiel anlässlich des ökumenischen Gottesdienstes zum evangelischen Kirchentag am 15. Juni in...

  • Kirchdorf
  • Romana Steib
Superintendent Gerold Lehner und Bischof Manfred Scheuer waren sich über den Weg der Kirchen einig.
4

Lehner und Scheuer über die Zukunft der Kirchen

TIMELKAM. Das katholische und das evangelische Bildungswerk Timelkam luden Ende April zu einem Dialogabend mit Superintendent Gerold Lehner und Bischof Manfred Scheuer über die Zukunft der Kirche ein. Vor einem gefüllten Saal stellten sowohl Scheuer als auch Lehner die gegenseitige Wertschätzung der beiden Kirchen in den Vordergrund. Einig waren sich beide auch, dass die Kernaufgaben von beiden Kirchen weiterhin wahrgenommen werden müssen. „Ankommen wird die Kirche bei den Menschen, wenn sie...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl

Vortrag mit Podiumsdiskussion

Einfluss der Reformation auf Kirchen und Gesellschaft STEYR. Die Reformation hat eine tiefgreifende, umwälzende und nachhaltige Wirkungsgeschichte für die Kirchen und die Gesellschaft. Die Anliegen der Reformation sind auch heute höchst aktuell und wegweisend für die Zukunft. Am Montag, 22. Mai findet zu diesem Thema ein Vortrag mit Podiumsdiskussion mit den Referenten Gerold Lehner, Franz Gruber und Roman Sandgruber im Treffpunkt Dominikanerhaus statt. Beginn ist um 19.30 Uhr. Wann:...

  • Steyr & Steyr Land
  • Alma Catovic

Gespräch: Was uns Luther zu sagen hat

ZWETTL. Der KBW-Treffpunkt Bildung Zwettl lädt am Mittwoch, 15. März, um 19.30 Uhr zum Gespräch mit dem Superintendenten der Evangelischen Kirche OÖ, Gerold Lehner und dem Wilheringer Abt Reinhold Dessl, ins Zwettler Pfarrheim ein. Trennt uns der Glaube? Trennt uns das Kirchenverständnis? Oder trennt uns gar nicht viel? Gerold Lehner und Reinhold Dessl beleuchten Luthers Wirken, die Reformation und ihr Erbe. Einführungs-Statements, Podiumsdiskussion, Publikumsanfragen, Agape. Eintritt: 5 Euro...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

Ökumenische Begegnung in der HLBLA St. Florian

ST. FLORIAN. In der HLBLA St. Florian fand eine ökumene Begegnung statt. Daran teilgenommen haben der katholische Bischof Manfred Scheuer und Superindendent Gerold Lehner von der evangelischen Kirche. Das Thema lautete "Christsein heute". Das Christum sei von außen und innen in Frage gestellt, meinte Lehner. "Die Seele braucht Nahrung", ist Scheuer überzeugt. Freude sei eine so eine Nahrungsquelle – an der Schöpfung, an der Natur. Auch Solidarität und Freundschaft spielt eine Rolle. Der Glaube...

  • Enns
  • Andreas Habringer
15

"Frieden ist ein zentrales Thema"

Melanie Walterer entzündete das Friedenslicht in der Geburtsgrotte Jesu ISRAEL, OÖ (kai). Seit 30 Jahren erinnert das Friedenslicht aus Behtlehem an die Botschaft vom Weihnachtsfrieden bei der Geburt Christi und damit an den tiefen Sinn von Weihnachten. Neben Pilgern aus OÖ, war auch Landeshauptmann Josef Pühringer mit einer Abordnung aus dem Landtag und einer Wirtschaftsdelegation in Israel bei der Entzündung dabei. "Es kann einem Land wie Oberösterreich nichts Besseres passieren, als mit dem...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser

Evangelische Pfarre in Braunau feiert 150-Jähriges

BRAUNAU. Hier in Braunau steht die älteste evangelische Kirche des Innviertels. Am Sonntag, den 18.September, feiert die Gemeinde mit einem großen Jubiläums-Festtag das 150-jährige Bestehen der Dankbarkeitskirche. Zum Programm: Nach einem Festgottesdienst von 10 bis 12 Uhr mit Bischof Michael Bünker und Superintendent Gerold Lehner wird offiziell der „Schönthaler-Platz“ mit einer Schautafel eingeweiht. Gleichzeitig ist der Kindergottesdienst im Stöger-Stadl. Im Anschluss an das Mittagessen gibt...

  • Braunau
  • Lisa Penz
Superintendent Gerold Lehner ist am 3. Juni im Stift Kremsmünster zu Gast

Gelebte Ökumene in Kremsmünster

Der evangelische Superintendent für Oberösterreich, Gerold Lehner, ist erneut zu Gast im Stift Kremsmünster. In zwei Vorträgen spricht er am 3. und 4. Juni 2016 zum Thema "Die Macht der Worte, der Zauber der Schrift". KREMSMÜNSTER. Die Heilige Schrift, die Bibel, ist evangelischen Christen ein besonderes Anliegen. Seit einem Monat ist Lehner auch Präsident der Österreichischen Bibelgesellschaft. "Die Bibel ist für mich jene Stimme, die nicht die meine ist, die nicht das sagt, was ich will. Sie...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer

Gerold Lehner referierte über Respekt, Offenheit und Dialog

BAD ISCHL. Gerold Lehner, der Superintendent der Evangelischen Diözese Oberösterreich, referierte Anfang Dezember in der Evangelischen Kirche in Bad Ischl zum Thema „Christentum und Islam – fremd und doch verwandt“. Die große Zuhörerzahl zeigte die Aktualität des Themas. Organisiert wurde dieser Vortragsabend von der Plattform "Interreligiöser Dialog" Bad Ischl in Zusammenarbeit mit Volkshilfe - Wohnen im Dialog, dem Katholischen Bildungswerk, dem Islamischen Kulturzentrum und der Evangelischen...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
13

Landeshauptmann Pühringer lud zum Florianempfang ins Linzer Landhaus

ST. FLORIAN/LINZ (red). "Die Hochwasserkatastrophe des Juni 2013 hat einmal mehr deutlich gemacht, dass Vorbild und die Botschaft unseres Landespatrons zeitlos gültig sind", erklärt heute Landeshauptmann Josef Pühringer im Rahmen des Florianempfangs im Linzer Landhaus. Viele tausende ehrenamtliche Einsatzkräfte, von den Feuerwehren bis hin zu den Rettungsorganisationen und viele Freiwillige haben durch ihren Einsatz und ihre tatkräftige Hilfe gezeigt, dass sie würdige Nachfolger des Hl....

  • Enns
  • Oliver Wurz
2

50 Jahre Evangelische Friedenskirche Gallspach

GALLSPACH. Der Festgottesdienst anlässlich des Weihejubiläums findet am Sonntag, 17. Juni um 9 Uhr statt. Die Festpredigt hält Superintendent Dr. Gerold Lehner. Nach dem Gottesdienst wird zur Agape und zu einem kleinen Buffet eingeladen. Wann: 17.06.2012 09:00:00 Wo: Friedenskirche, Gallspach auf Karte anzeigen

  • Grieskirchen & Eferding
  • Bernadette Aichinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.