Graffiti

Beiträge zum Thema Graffiti

Polizei forscht Täter aus: über hundert Graffitis im Raum Eisenstadt

Täter ausgeforscht
Graffiti-Vandalismus in Eisenstadt

Ein Jugendlicher beschmierte die Stadt mit über hundert Graffitis EISENSTADT. Die Vereinsunterkunft des Laufteams Burgenland bei der neuen Leichtathletikarena, verschiedene Mauerwerke, Stromkästen, Busstationen und vieles mehr in Eisenstadt und Umgebung wurden zum Opfer eines jungen Vandalen.  Überwiegend geständig Aufgrund der Ermittlungen der Beamten des Stadtpolizeikommandos Eisenstadt konnte nunmehr ein Jugendlicher aus dem Bezirk als Täter ausgeforscht werden. Der junge Täter war...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Leider kommt es im Döblinger Beethovenpark immer öfter zu Vandalismus durch rassistische Sprayer.
1 2

Nussdorf
Rassistische Graffiti im Beethovenpark

Der Beethovenpark in Nussdorf wird regelmäßig durch Graffiti und rassistische Parolen verunstaltet. DÖBLING. Der Beethovenpark ist nicht nur wegen seines Namensgebers bekannt, sondern auch wegen der vielen Freizeitangebote, welche er für Groß und Klein bereithält. Anrainer wissen die Grünfläche ebenso zu schätzen wie Touristen aus aller Welt, welche kommen, um das Ludwig-van-Beethoven-Denkmal zu bewundern und die Natur zu genießen. Doch es häufen sich in letzter Zeit immer wieder Fälle...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik

Zeugenaufruf wegen Sachbeschädigungen
Sachbeschädigung durch Graffitis in Pfaffenhofen, Oberhofen und Telfs

PFAFFENHOFEN, OBERHOFEN, TELFS. In der Nacht auf den 09.02.2020, im Zeitraum von 00:00 Uhr bis 06:00 Uhr, beging eine bislang unbekannte Täterschaft mehrere Sachbeschädigungen durch Graffitis in den Gemeinden Pfaffenhofen, Oberhofen und Telfs. ZeugenaufrufDie Täterschaft besprühte mit einem schwarzen Lackspray mehrere Haus- und Garagenwände, Fahrzeuge und Verkehrszeichen mit dem Motiv eines „Smileys“. Etwaige Zeugen der Sachbeschädigungen werden ersucht, sich mit der PI Telfs unter der...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Das neueste Graffiti prangt an der ÖBB-Unterführung Richtung Staffelberg und löst eher wenig Begeisterung bei den St. Georgnern aus.
7

Sprayer unterwegs
Graffiti Botschaft: G-Town statt St. Georgen?

ST.GEORGEN/GUSEN.  Auf diese Promotion würden die Bewohner des Gusenmarkts gerne verzichten: Seit einigen Tagen treibt ein Sprayer sein Unwesen im Ort und richtet dabei mit seinen  zunehmend umfangreicher werdenden Werken wachsenden Sachschaden an.  War vor einiger Zeit noch jemand namens "Stoner" mit seinen Graffitis unterwegs, so will der neue Akteur der Gemeinde offenbar eine unbestellte und vor allem ungewollte Namensänderung verpassen. Aus dem biederen St. Georgen wird nun das flippige...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Jugendstadträtin Jeannine Schmid, BA, BSc, Bürgermeister Rupert Dworak, C. Gina Huber, Stadtrat KommR Peter Spicker (v.l.).

Ternitz
Graffiti-Röhre für Jugend

BEZIRK NEUNKIRCHEN.  Ist es ein Teil der Jugendkultur oder Sachbeschädigung? Kunst oder Vandalismus? Egal. Denn in Ternitz kommt man den Graffiti-Urhebern nun entgegen. (unger). Nahezu immer ist Graffiti jedoch illegal. Die Stadtgemeinde Ternitz geht einen anderen Weg. Stand in dem von Jugendstadträtin Jeannine Schmid und den Jugendgemeinderäten Kristin Stocker und Erik Hofer initiierten Projekt "Ternitzer Jugend gegen Vandalismus" im März des Vorjahres noch die Bewusstseinsbildung im...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Anzeige
3

Für Sie erreicht: Graffiti Entfernung an der Südbahnbrücke Atzgersdorfer Straße

Wieder wurde ein Antrag der FPÖ Liesing und auf Initiative des freiheitlichen Bezirksrats Ing. Wolfgang Ulbrich umgesetzt. Die Vandalismusschmierereien an den Wänden der Südbahnbrücke über die Atzgersdorfer Straße wurden vor einigen Wochen großflächig übermalt. Wir sind schon neugierig, wie lange die Flächen sauber bleiben werden bzw. wann der erste "Straßenkünstler" meint, sich wieder "verewigen" zu müssen. Auch wenn es "harmlos" aussieht, das ist kein Kavaliersdelikt und die...

  • Wien
  • Liesing
  • Silvia Forstner
Chefinspektor Josef Gurschl, Bezirkshauptmann Andreas Riemer, Bezirkspolizei-Chefin Sonja Fiegl und Martin Huber.

Tulln: Anstieg bei Cyberattacken

Kriminalstatistik: Weniger Einbrüche und Diebstähle, mehr Angriffe auf Daten. BEZIRK TULLN. Mit einer Aufklärungsquote von 47 Prozent liege man – niederösterreichweit gesehen – im guten Mittelfeld. Insgesamt sank die Zahl der kriminalpolizeilichen Delikte im Bezirk Tulln zum Vergleichsjahr um minus 7,3 Prozent. Weniger Einbruchsdiebstähle in Wohnhäuser und Wohnungseinbrüche konnten verzeichnet werden (siehe Kriminalitätsstatistik), steigend sind jedoch die Firmeneinbrüche (von 23 auf 37...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Jugendliche haben A.C.A.B. auf Stadtturm gesprüht.
5

Graffiti-Sünder vor Gericht

BEZIRK TULLN (ip). Zwei Jugendliche sollten sich am Landesgericht St. Pölten den Vorwürfen von Staatsanwalt Patrick Hinterleitner, der ihnen schwere Sachbeschädigung zur Last legte, stellen. Während der 15-Jährige ein umfassendes Geständnis ablegte, glänzte der mitangeklagte 14-Jährige durch unentschuldigte Abwesenheit. An seiner Stelle stand seine verzweifelte Mutter im Saal, die derzeit selbst nicht weiß, wo sich ihr außer Kontrolle geratener Sohn befindet. Auch Verteidiger Roland...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Unter anderem wurden von den beiden Jugendlichen Hauswände in Zams beschmiert.
3

Polizeimeldung
Graffiti-Schmierereien in Zams: Polizei forschte Täter aus

ZAMS. Die Polizei konnte einen 13-jährigen und einen 14-Jährigen Jugendlichen als Täter ausforschen. Hinweise aus der Bevölkerung nach einem Zeugenaufruf führten zum Erfolg. Sachbeschädigungen durch Graffiti in Zams Bisher unbekannte Täter beschädigten in der Zeit vom 11.03.2019 (18:00 Uhr) bis zum 12.03.2019 (06:00 Uhr) zahlreiche Verteilerkästen, Gartenmauern, Fassaden, Informationstafeln und Telegrafenmaste, indem sie mit einem grünen und schwarzen Farbspray ein nicht näher erkennbares...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Unter anderem wurden Verteilerkästen in Zams beschmiert.
5

Polizeimeldung
Zams: Polizei sucht Graffiti-Sprayer

ZAMS. In Zams trieben Sprayer ihr Unwesen und sorgten für Schäden in noch unbekannter Höhe. Die Polizei Landeck bitte um Hinweise. Sachbeschädigung in Zams Bisher unbekannte Täter beschädigten in der Zeit vom 11. März 2019, 18:00 Uhr, bis zum 12. März 2019, 06:00 Uhr, zahlreiche Verteilerkästen, Gartenmauern, Fassaden, Informationstafeln und Telegrafenmaste indem sie mit einem grünen und schwarzen Farbspray ein nicht näher erkennbares Zeichen aufsprühten. Diese Beschädigungen fanden im...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Unbekannte besprühten – nicht sonderlich fachkundig – unter anderem Fassaden und Grundstücksmauern mit Sprühlack.

Wände beschmiert
Polizei sucht Zeugen in Kufstein

KUFSTEIN (red). Vermutlich in der Nacht auf den 1. November kam es in Mitterndorf im Bereich der Sudetenlandstraße, Josef-Meng-Straße, Locherer Weg zu mehreren Sachbeschädigungen. Unbekannte Täter besprühten dabei unter anderem Fassaden und Grundstücksmauern mit Sprühlack. Die genaue Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden, so die Polizei. Die PI Kufstein bittet um zweckdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Die Schmierer von Klosterneuburg konnten schnell ausfindig, der Fall nun abgeschlossen werden.
2

Polizei forscht Täter aus
Klärung von 22 Graffiti Tatorten im Bezirk Tulln

BEZIRK TULLN / KLOSTERNEUBURG. Bedienstete der Polizeiinspektion Klosterneuburg stellten in den frühen Morgenstunden des 31. Mai 2018 im Rahmen eines Einsatzes fest, dass mehrere Objekte in Klosterneuburg mit Graffitis besprüht wurden. Bei den unmittelbar durchgeführten Ermittlungen und Fahndungsmaßnahmen konnten sie drei Minderjährige, zwei Burschen und ein Mädchen, alle aus dem Bezirk Tulln, wahrnehmen. Flucht nach vorn Beim Versuch diese anzuhalten konnte einer der drei flüchten. Bei...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Die Schmierereien an der Hausfassade sorgen für Unmut.
2

Sinnlose Grafitti-Schmierereien in Höfen

HÖFEN (eha).  Am Dienstagabend zwischen 18.00 Uhr und 18.45 Uhr waren in Höfen wieder "Graffiti-Künstler" unterwegs. Wie die Polizei berichtete, beschmierten die Unbekannten die Hausfassade und ein Fenster des Vereinsheimes vom Segelflugverein, sowie zwei Fahrzeuge mit fragwürdigen Graffitis. Es entstand Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe.

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Andreas und Christian Unterlechner vor den beschmietern Wänden und Fahrzeugen.
3

St. Jakob: Hotel Unterlechner fiel Vandalen zum Opfer

Familie Unterlechner wurde mit Graffiti an Hauswänden und an Fahrzeugen sowie Drohanrufen in Angst und Panik versetzt ST. JAKOB (jos). In St. Jakob hat sich das Hotel Unterlechner auf einen neuen Trend eingestellt. Das kleinste Erwachsenenhotel Tirols mit gerade einmal 48 Betten hat bereits frühzeitig auf höchste Qualität und besonderen Service gesetzt. Nun wurde das exquisite Hotel von Vandalen heimgesucht. Telefonterror & Vandalenakt Was auf den ersten Blick perfekt aussieht hat für die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Im Schlosspark in Wieselburg wurden die Fluss-Statuen verunstaltet.
4 2 11

Die Vandalen zogen nun durch den Bezirk Scheibbs

Unbekannte Täter haben in Wieselburg und Scheibbs eine Spur der Verwüstung hinterlassen. WIESELBURG/SCHEIBBS. Wie einst der Germanenstamm der Vandalen als marodierende Horden durch Europa zogen, haben nun unbekannte Täter eine Spur der Verwüstung im Bezirk Scheibbs hinterlassen. Vandalenakte in Wieselburg und Scheibbs In Wieselburg wurde die Neue Mittelschule, diverse Laternen sowie der Eingangsbereich zum Marktschloss sowie die Fluss-Stauten im Schlosspark mit Graffiti-Schmierereien...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
2

Heiterwang: Jugendliche Graffiti-Sprayer ausgeforscht

HEITERWANG (eha). Nachdem in Heiterwang zwei Schalthäuschen der ÖBB mit Graffitis besprüht wurden, konnte die Polizeiinspektion Bichlbach jetzt zwei einheimische Jugendliche im Alter von 15 und 17 Jahre ausforschen, die für die Sachbeschädigungen verantwortlich sind. Im Zuge der Einvernahme konnten dem 15-jährigen Burschen noch weitere Sachbeschädigungen durch Graffitis nachgwiesen werden. Nach Abschluss der Erhebungen werden die beiden Jugendlichen den zuständigen Behörden gemeldet.

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
2

Dietmanns & Gmünd: Polizei sucht nach Schmier-Vandalen

DIETMANNS/GMÜND. Seit Ende März kam es im Gemeindegebiet von Großdietmanns beim Kindergarten Dietmanns und zuletzt auch bei einem Kompressorhaus der Fa. Agrana in der Nähe der sogenannten „Stinkteiche“ zu Sachbeschädigungen der Hausfassaden. Es wurde in beiden Fällen der Schriftzug „ACAB“, was „All Cops Are Bastards“ heißen soll, an der Fassade angebracht. Beim Kompressorhaus wurde auch noch ein grünes Symbol an die Wand gesprüht. Als Tatzeitraum kommen die Osterferien in Betracht. Die Polizei...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann

Bushaltestellen in St. Florian besprüht

ST. FLORIAN, NIEDERNEUKIRCHEN. Zwischen 15. März und 22. März diesen Jahres besprühte ein bislang unbekannter Täter drei Bushaltestellen. Wie die Polizei nun mitteilte, sind die Bushaltestellen auf der Thann Landesstraße L1349 zwischen St. Florian und Niederneukirchen mit Graffiti "verschönert" worden. Es handelt sich um eine Reihe von Schriftzügen. Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.

  • Enns
  • Katharina Mader
Großflächige Graffitis verursachen etwa 5.000 Euro Schaden am Triebwagen.
2

Einfach dumm: Schmierfinken besprühen wieder Cityjet auf Summerauerbahn

Böse Überraschung für Personal und Fahrgäste auf der Summerauerbahn am ersten Tag nach den Semesterferien: Ihr komfortabler und daher sehr beliebter Cityjet wurde am Wochenende Opfer einer großflächigen Sprühaktion. Der oder die Täter gingen dabei mit beachtlicher krimineller Energie und ebensolchem Farbeinsatz ans Werk. Fast eine vollständige Waggonseite haben "Flutschi" und/oder "Tiramisu" großflächig verunziert und dabei an Karosserie, Fenstern, Türen und Kunststoffteilen einen...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
3

Vandalenakt: Graffiti-Täter schlugen in Tribuswinkel zu

Die Polizei Traiskirchen ersucht die Bevölkerung um zweckdienliche Hinweise. Vermutlich in der Nacht vom 24. auf dem 25. Februar haben bisher noch unbekannte Täter mindestens 40! Häuser und Gas- und Stromzähler mit Graffiti beschädigt. Es wurden mit grüner und schwarzen Farben Schriftzüge, wie „MJ16“, „1922“ und “SVM“ aufgesprüht. Bis jetzt wurden diese Beschädigungen in den Siedlungsgebieten von Tribuswinkel nahe der B210 im Bereich Bründelgasse, Oberwaltersdorferstraße, Kornfeldgasse und...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Unbekannter zwängte Blechtür auf und besprühte Triebwagen mit Graffitis.

Eferding: Triebwagen mit Graffitis besprüht

EFERDING. Ein unbekannter Täter verschaffte sich laut Polizeimeldung in der Zeit zwischen 2. Jänner 2018, 12 Uhr, und 3. Jänner, 4:30 Uhr, in Eferding gewaltsam Zutritt zu einer Unterstellhalle der Linzer Lokalbahnen (LILO), indem er eine versperrte Eingangstür aus Blech aufzwängte. Danach besprühte der Täter großflächig einen Triebwagen mit Graffitis. Die Höhe der Schadenssumme beläuft sich auf ca. 3.500 Euro.

  • Grieskirchen & Eferding
  • Martina Weymayer
Tische und Bänke in der beliebten Erholungszone wurden großflächig beschmiert. Gleiche Graffitis fanden sich auch auf der ÖBB-Haltestelle.
5

Sinnloser Vandalismus am Kinderspielplatz

St. Georgen/Gusen. "Was geht in diesen Dummköpfen bloß vor?" Diese Frage stellen sich die St. Georgener nach einer Schmieraktion auf einer ihrer liebsten Freizeiteinrichtungen, dem Kinderspielplatz an der Gusen. Kinder und ihre Eltern freuen sich über die vielen Bewegungs- und Spielmöglichkeiten auf dem im Sommer vergangenen Jahres eröffneten und heuer weiter attraktivierten Gelände im Ortszentrum. Dementsprechend gern genutzt wird die im Rahmen des Hochwasserschutzes neu geschaffenenen...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Das Jugendzentrum Steppenwolf bietet Workshops an.
4

Graffiti: Kunst oder Vandalismus

Die Meinung der Bevölkerung ist zwiegespalten – das Gesetz deutlich. Steppenwolf erläutert die Thematik. ST. PÖLTEN/WILHELMSBURG. Man sieht sie fast überall – Graffitis. Egal ob auf Laternen oder Zügen, so mancher Graffiti-Künstler hinterlässt seine Spuren an nicht erlaubten Flächen. Wie steht die Bevölkerung dazu – zählen Graffitis als Kunst? "Kommt darauf an. Ich finde, dass manche durchaus schön sind, aber überall muss es nicht sein", so Nadine Andre. Künstler und Vandalen Das...

  • St. Pölten
  • Bianca Werilly
7

Poilzei schnappt Haller Graffiti-Sprayer

HALL. In der Nacht vom 05. auf den 06.05.2017 kam es im Stadtgebiet – vorwiegend im Bereich der Altstadt – zu einer Vielzahl von Sachbeschädigungen durch Graffiti an diversen Gebäuden sowie Fahrzeugen. Im Zuge umfangreicher Ermittlungstätigkeiten durch die PI Hall in Tirol konnten nunmehr acht jugendliche Beschuldigte im Alter zwischen 15 und 16 Jahren ausgemittelt werden. Von den Jugendlichen wurden insgesamt 23 gleichartige Straftaten begangen, der finanzielle Gesamtschaden liegt grob...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.