Alles zum Thema Harald Mulle

Beiträge zum Thema Harald Mulle

Lokales
Bgm. Harald Mulle und Gisela Glettler (beide rechts) mit beförderten RK-Mitarbeitern der Ortsstelle Gratkorn.
25 Bilder

Rotes Kreuz Gratkorn zieht positive Bilanz

Ein beachtlicher Leistungsbericht zeigt die Einsatzbereitschaft der Rot Kreuz-Ortsstelle Gratkorn, die auch für die Betreuung von Gratwein-Straßengel, St. Oswald, Stiwoll, St. Bartholomä und Friesach zuständig ist. Im Vorjahr wurden 16.577 Patienten betreut, versorgt und transportiert. Die Mitarbeiter rückten zu 37 Verkehrsunfällen und 75 Arbeitsunfällen aus, 32 Mal wurden junge Mamas zur Entbindung ins Krankenhaus gefahren, ein Baby kam im Rettungswagen auf die Welt. Die Ortsstelle Gratkorn...

  • 20.03.19
Lokales
Machen sich für Familien und den Nachwuchs stark: Astrid Schatz, Ursula Lackner, Bgm. Harald Mulle und Vzbgm. Doris Dirnberger

Pilotprojekt: "Gemeinsam stark für Kinder"

Damit Familien ihren Kindern die Chance geben können, sich zu entfalten, spielt das kommunale Angebot in den Bereichen Bildung, Betreuung, Gesundheit und Freizeit eine entscheidende Rolle. Als eine von sechs steirischen Gemeinden wird Gratwein-Straßengel mit dem Pilotprojekt "Gemeinsam stark für Kinder" des Ressorts Bildung und Gesellschaft unter Landesrätin Ursula Lackner deshalb zukünftig noch mehr auf das Wohl von Kindern und Jugendlichen setzen. Chancen ermöglichen Trotz...

  • 13.03.19
Sport
7.360 Schachfiguren auf 230 Brettern zeigen von der Größe der Jugendschacholympiade, die in Gratwein-Straßengel ausgetragen wurde.
41 Bilder

Semriach und Kumberg punkten beim Jugendschach

Gratwein-Straßengel war Austragungsort für die steirische Jugendschach-Olympiade. Dabei zeigte sich: Schach ist bei der Jugend in. 773 Teilnehmer stellten sich der Herausforderung bei den Landesmeisterschaften im Schnellschach und dem Landesentscheid der Schülerliga. Gold, Silber und Bronze für Kumberg: In der Einzelwertung im Schnellschach siegte Felix Zangger in der U8, Nikolaus Anhofer belegte in der U9 den zweiten Platz. In der Wertung der Schülerliga holte sich die VS Kumberg Bronze,...

  • 20.02.19
Lokales

Nächste Runde in der Fusionsdebatte

Scheiden tut weh. In Gratwein-Straßengel ist es allerdings die Paarung, die schmerzt. Die steirische Gemeindestrukturreform, die Gemeindefusion, liegt noch immer einigen Gemeinderäten im Magen. Der eine oder andere sorgt sich um die Vernachlässigung der Altgemeinden und Mehrkosten. Genau die hat Gemeindekassier Gerald Murlasits im Blick (siehe auch Info unten) und möchte klarstellen, "dass die Fusion für die vier Altgemeinden kein Nachteil war". Kritikern antworten Aus 542 wurden 287...

  • 13.02.19
  •  1
Lokales
Viel Applaus ernteten die Mühlbachkogler für ihren Auftanz beim Steirerball in Gratwein-Straßengel.
2 Bilder

Mühlbachkogler zeigten hohe Kunst des Volkstanzes

Sehr erfolgreich ging der Steirerball der Mühlbachkogler z’Hörgas beim Schusterbauer in Gratwein-Straßengel über die Bühne. Klassisch erfolgte der Auftanz in der Murbodner Alltagstracht, lederhosenfester ging’s bei der Mitternachtseinlage zu. Beim Bierkrügel-Schupfen bewiesen auch die Nichttänzer ihr Können. Zur Musik der Pagger-Buam zeigten sich in bester Ball-Laune u. a. Bgm. Harald Mulle, die VzBgm. Doris Dirnberger und Wolfgang Lagger sowie zahlreiche Gemeinderäte.

  • 30.01.19
Politik
v.l.n.r. Michael Ehmann, Elisabeth Grossmann, Josef Harb, Doris Dirnberger, Oliver Wieser und Karin Greiner beim Neujahrsfrühstück in Gratwein-Straßengel.
18 Bilder

SPÖ Gratwein-Straßengel lud zum Frühstück

Beim traditionellen Neujahrsfrühstück der SPÖ Gratwein-Straßengel begrüßte Ortsparteichefin Vzbgm. Doris Dirnberger zahlreiche Mitglieder und viel rote Prominenz. Die Veranstaltung mit überwiegend familiärem Charakter stimmte dennoch auf bevorstehende Wahlen in 2019 und 2020 ein. „Ich hätte mir nie träumen lassen, dass die großen sozialen Errungenschaften unserer Bewegung Schritt für Schritt abgebaut werden“, zeigte sich Dirnberger wütend und sprach die Zerschlagung der Gebietskrankenkasse,...

  • 23.01.19
Leute
51 Bilder

Christbaumversenken
Christbaum versenken in der Ostbucht von Klagenfurt @ Villa Lido

KLAGENFURT (th). Bereits zum 7. Mal lud der "Erste Kärntner Unterwasser-Sportclub EKUS" zum Christbaum versenken in die Ostbucht des Wörthersees, der traditionell am letzten Sonntag vor Weihnachten stattfindet, wieder ein. Bei der Schiffsanlegestelle des Wörthersees sorgte Sängerin Manu Schellander A cappella für besinnliche Stimmung, die geistlichen Impulse und die Christbaumsegnung übernahm Pater Anton und für die einleitenden Worte sorgte Unternehmerin Isabella Hold. Gedankt wurde dabei...

  • 19.12.18
Lokales
<f>Lösung für </f>den Verkehr: Die Firma Lackner springt ein.

Bustransport für Schüler gesichert

Gratwein-Straßengel. Mit der Einführung einer zusätzlichen Buslinie der GKB auf der Strecke von Hitzendorf nach Rein waren für den Schülertransport noch nicht alle Probleme gelöst. Überfüllte Busse, lange Wartezeiten und eine damit einhergehende gefährliche Verkehrssituation sind seit Jahren ein Thema. Nun wurde eine rasche Lösung gefunden. Gratwein-Straßengels Bürgermeister Harald Mulle setzte sich für die Schulkinder ein, indem die Gemeinde den Transport über das Autobusunternehmen Lackner...

  • 06.10.18
Lokales
Nehmen den Preis entgegen: Verkehrsausschuss-Obmann Christoph Stangl und Bgm. Harald Mulle

Top: Mobilitätspreis geht nach Gratwein-Straßengel

Gratwein-Straßengel. Maßgeschneiderte und nachhaltige Verkehrskonzepte für alle Teilnehmer: Der Verkehrsclub Österreich, kurz VCÖ, vergibt jedes Jahr Preise für die besten Mobilitätsprojekte. Unter den fünf Finalisten ging "Modal Push – Kombinierte Verkehrs- und Raumentwicklung" in der Kategorie "Öffentlicher und öffentlich zugänglicher Verkehr" der Marktgemeinde Gratwein-Straßengel als Sieger hervor. Teilprojekte als Konzept In Zusammenarbeit mit verkehrplus, die sich auf Projekte für...

  • 22.09.18
  •  3
Lokales
Enge Straßen: Neue Konzepten könnten in Zukunft die Verkehrsprobleme im Ortsteil Gratwein lösen.

Flächenwidmungsplan: Lösung für den Verkehr

Gratwein-Straßengel legt Vorschläge für gemeinsame Nutzung des Gemeindegebiets vor. Gratwein-Straßengel. Ob ein Haus gebaut werden oder ob ein Stück Land grün bleiben kann, wird alle zehn Jahre in den Flächenwidmungsplänen der Gemeinden festgehalten. Heuer legt die Marktgemeinde Gratwein-Straßengel der Landesregierung ihre Vorhaben für die Nutzung einzelner Grundstücke vor. Die WOCHE hat mit Bürgermeister Harald Mulle darüber gesprochen, was sich in der größten Gemeinde des Bezirks tun...

  • 19.09.18
Lokales
Doris Dirnberger und Karin Greiner beim Scheibtruhenrennen, GR Gernot Papst drückte die Stoppuhr.
2 Bilder

Gratwein-Straßengel: Erfolgreiches Spielefest

Spiel und Spaß für die ganze Familie standen beim Spielefest in Gratwein-Straßengel am Programm. Kurz vor Schulbeginn wurden an zehn Stationen nochmals so richtig der Sommer und die Ferien genossen. Mit Kindern und Eltern feierten u.a. NAbg. Karin Greiner, Bgm. Harald Mulle, Vzbgm. Doris Dirnberger, GK Gerald Murlasits und die Obfrau des Frauenkomitees Gratkorn Katharina Wehs. Kinderfreunde-Obmann Alois Hadler und sein Team arbeiten bereits an den nächsten Veranstaltungen. So gibt es am 6....

  • 12.09.18
Lokales
Gratwein bekommt ab 30. Juli 2018 wieder einen Postpartner
6 Bilder

Neuer Postpartner für Gratwein

Jetzt bekommt auch Gratwein wieder einen Postpartner. Mit dem Großbrand bei „Nah & Frisch“ im November vorigen Jahres kam auch das Aus für Postgeschäfte. Weil das kleine Postamt im Ortsteil Judendorf für den Bedarf der Großgemeinde nicht die Kapazität hat, wurde die Gemeinde aktiv und im früheren Postpartner fündig. Alois Siegl aktiviert sein erstes Kaufhaus und sperrt am 30. Juli als Postfuchs auf. Alois Siegl erlitt Schicksalsschläge, die man in der eigenen Familie nicht haben möchte.Das...

  • 04.07.18
  •  1
Lokales

Kampf gegen Neophyten

Gratwein-Straßengel. Eine Invasion des Drüsigen Springkrauts im Rückhaltebecken der Plankenwartherstraße wurde dank dem Einsatz der Gemeindebürger aus Gratwein-Straßengel, Bürgermeister Harald Mulle und einigen Gemeinderäten in Kooperation mit der Berg- und Naturwacht verhindert. Da das fremde Kraut den heimischen Pflanzen ihren Lebensraum stielt und für Mensch und Tier nicht ungiftig ist, muss es so gut es geht ausgerottet werden.

  • 28.06.18
  •  2
  •  2
Lokales
Harald Mulle, Elisabeth Brenner, Prior Martin Höfler, Max Schneider und Birgit Kastner bei der Projektvorstellung in Rein.
6 Bilder

Wie Mönche die Landschaft prägten

Wie kein anderer Orden prägten die Zisterzienser im 12. Jh. die Landschaft. Sie rodeten Wälder, entwässerten sumpfige Gebiete, bauten Kanäle und Mühlen und machten die Gegend urbar. Ausgehend von Ebrach/Deutschland, wo das Mutterkloster von Stift Rein stand (es wurde 1803 geschlossen und ist heute eine Justizvollzugsanstalt), beschäftigt sich ein EU-Projekt mit der Spurensuche. Das Ergebnis ist im Zuge von Führungen im Stift Rein anhand von Schautafeln zu sehen, die von Projektleiterin Birgit...

  • 13.06.18
Lokales
Christina Kipferling/"Woche"
4 Bilder

Pensionistenverband lud zur Muttertagsfeier

Der Pensionistenverband Eisbach – Rein lud am Freitag seine Mitglieder zur alljährlichen Muttertagsfeier (und vorgezogener Vatertagsfeier) zu Speis und Trank im Gasthaus „Schusterbauer“ ein. Rund 70 Pensionisten folgten der Einladung, worüber sich der Verbandsvorsitzende Rudolf Langmann sehr freute. Ebenfalls anwesend waren auch Bürgermeister Harald Mulle und Gemeinderat Robert Köppel. Harald Mulle richtete nicht nur einige Worte an die Pensionisten, sondern spendierte jeder Dame eine rote...

  • 15.05.18
Lokales
Schüler der VS Eisbach-Rein erstürmen den neuen Spielplatz neben der Stiftstaverne in Gratwein-Straßengel.
24 Bilder

Neuer Spielplatz in Gratwein-Straßengel

Wasserspiel, Motorikpark, Barfußparcours – in Gratwein-Straßengel wurde neben der Stiftstaverne Rein ein Spielplatz eröffnet, der für Familien mit Kindern und für Jugendliche ein attraktives naturnahes Bewegungsangebot hat. Das Konzept des Naherholungsgebietes stammt von Valentina Wagner, die Umsetzung erfolgte vom Tourismusausschuss unter der Leitung von GR Martina Auer. Die Eröffnung des Spielplatzes feierten Kinder der VS Eisbach-Rein mit ihren Lehrerinnen Johanna Leutzendorff und Julia Kren...

  • 18.04.18
Lokales
Ein heller Zubau ergänzt nunmehr die größte Schule im Bezirk Graz-Umgebung Nord, die 1911 eröffnet wurde.
110 Bilder

Festtag für die VS Judendorf-Straßengel

Als eine Schule mit Zuckerguss besangen die Kinder der VS Judendorf-Straßengel ihre neue Schule anlässlich der offiziellen Eröffnung. In zweijähriger Bauzeit und mit einem Investitionsvolumen von 4,4 Millionen Euro wurde mehr Platz für die 262 Schüler geschaffen. Das bestehende Schulhaus wurde saniert und bekam einen Zubau mit Platz für die Ganztagsschule, einen Bewegungsraum und zwei neuen Lernlandschaften, die auch als Pausenraum genutzt werden können. VS-Dir. Brigitta Koopmans dankte allen,...

  • 28.03.18
Lokales
Bürgermeister Harald Mulle und WOCHE GU-Nord-Medienberater Herbert Ebner gratulierten Andrea Kügerl zum Firmenjubiläum.
46 Bilder

G'schmackiges Jubiläum im Strassengler Genusseck

Gratwein-Straßengel. Im "Strassengler Genusseck" feierte Inhaberin Andrea Kügerl am Samstag Firmenjubiläum. Seit einem Jahr werden hier regionale Schmankerl und kulinarische Besonderheiten an die Kunden gebracht. "Es freut mich sehr, dass so viele Leute meiner Einladung gefolgt sind", sagt Kügerl, "vor einem Jahr habe ich gehofft, dass das Konzept gut angenommen wird, heute kann ich sagen, Regionalität punktet einfach". Die Besucher, darunter auch Gratwein-Straßengels Bürgermeister Harald...

  • 26.03.18
  •  2
Wirtschaft
9 Bilder

WKO mit der WOCHE on Tour

Die Wirtschaftskammer Graz-Umgebung und die WOCHE waren vergangene Woche wieder on Tour durch den Bezirk, um Betriebe in der Region zu besuchen.  Bei herrlichem Frühlingswetter öffneten sechs unterschiedliche Unternehmen in Gratwein-Straßengel und Thal die Türen, um über aktuelle Anliegen, Freuden und Sorgen mit WKO-Regionalstellenleiter Stefan Helmreich und Kommerzialrat Heimo Metwed zu sprechen.Mit dabei:- Alexandra Pürschl, Konditor (Gratwein-Straßengel), - Blumen Weiser,...

  • 24.03.18
  •  1
  •  1
Lokales
Eine Großgemeinde, die auf die jungen Gemeindebürger setzt: Gratwein-Straßengel macht den zweiten Platz.

Ehrung: Gratwein-Straßengel ist jugendfreundliche Gemeinde

Gratwein-Straßengel: Eine starke Gemeinde funktioniert nur mit starken Bürgern. Alljährlich prämiert Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer deshalb im Rahmen des Wettbewerbs "Zukunftsgemeinde Steiermark" mit dem Steirischen Volksbildungswerk besondere Menschen und Projekte. Dieses Mal standen jene Akteure im Vordergrund, die mit ihrem Engagement die Jugend unterstützen und ihnen die Möglichkeit zur Entfaltung geben. "Den jungen Steirern Chancen und Perspektiven für ein gelungenes Leben zu...

  • 21.03.18
  •  2
Lokales
Anna Gucher, geborene Mulle, ist seit 70 Jahren SPÖ-Parteimitglied, dafür sagte Großneffe Harald Mulle seiner Tante Anni danke.
31 Bilder

SPÖ Gratwein-Straßengel ehrte Mitglieder

Viele Jahrzehnte einer politischen Fraktion die Treue zu halten, das kommt auch nicht alle Tage vor. In Gratwein-Straßengel ehrte die SPÖ langjährige Mitglieder, darunter Anna Gucher, die seit 70 Jahren Mitglied der Sozialdemokratie ist. „Die schlechten Zeiten und die damalige Not hat uns zusammenhalten gelehrt“, sagt „Tante Anni“, die stolz ist, dass Großneffe Harald Mulle Bürgermeister ihrer Heimatgemeinde ist. Die rüstige Seniorin hat die Schrecken des Zweiten Weltkrieges und...

  • 28.02.18
Wirtschaft
Sprachen über die Wirtschaft: Thomas Parz, Evelyn Rath, Robert Köppel, Maria Grill, Bgm. Harald Mulle und Birgit Krainer

Gratwein-Straßengel: Impulse für die Wirtschaft

Im Gasthaus Lammer begrüßte Gratwein-Straßengels Fachausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Ortsentwicklung unter Obmann Robert Köppel das neue Jahr mit einem Unternehmerstammtisch. Um für das neue Wirtschaftsjahr neue Anregungen zu schaffen und zu ermöglichen, gab es für die Anwesenden zwei Impuls-Referate. So sprach Evelyn Rath vom Klimaschutzteam der Marktgemeinde über "Zero Waste – in kleinen Schritten zum müllfreien Betriebe", Thomas Parz vom Unternehmerservice der Wirtschaftskammer...

  • 26.01.18
Leute
Herbert Ebner ist bei den Proben zu den Faschingssitzungen eher ernst, damit bei den Aufführungen die Pointe sitzt.
5 Bilder

Es darf gelacht werden

Mit spitzer Zunge, dem Schlachtruf „plem! plem!“ und ganz viel Humor gehen am kommenden Wochenende die Sitzungen des Faschingskomitees Gratwein-Straßengel über die Bühne. Am 26. und 27. Jänner wird in der Mehrzweckhalle Judendorf alles durch den Kakao gezogen, was sich in der kleinen und großen Welt an Hoppalas ereignet. Auf die Schippe genommen wird nicht nur die Gemeindepolitik, auch KURZgeschichten, Raucherspektakel und trumpsche Versprecher stehen am Programm. Die Sketche schreibt sich...

  • 24.01.18