Harald Mulle

Beiträge zum Thema Harald Mulle

Setzen auf Unterstützung für die Gastronomie: Bürgermeister Harald Mulle und Robert Köppel (l.)
 1

Gratwein-Straßengel
"Gastro-10er" hilft Wirt und Gästen

Unterstützung: Gratwein-Straßengel startet mit Gastro-Gutscheinen für die Gastwirte. Um die von der Krise besonders hart getroffene heimische Gastronomie ankurbeln zu können, bringt die Marktgemeinde Gratwein-Straßengel neue Gutscheine in Umlauf. Da soll aber nicht nur den Wirten helfen, sondern auch die Geldtaschen der Gemeindebürger entlasten. 10.000 Gastro-Gutscheine Ab dem 13. Juli – und bis zum 31. Oktober – wird der "Gastro-10er" serviert. Die Bevölkerung kann den Gastro-Gutschein...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Die Bürgermeister Harald Mulle (l.) und Helmut Weber

SPÖ-Bürgermeister starten gemeinsam in die Zukunft

Die zwei SPÖ-Bürgermeister Harald Mulle aus Gratwein-Straßengel und Helmut Weber aus Gratkorn luden im Rahmen der bevorstehenden Gemeinderatswahl zu einem Treffen, wo ein Rückblick über die letzten fünf Jahre sowie ein Ausblick gegeben wurde und die Ausgangslage für den 28. Juni diskutiert wurde. Finanzierung und Projekte So bilanziert Weber nach den finanziell turbulenten Zeiten eine Erholung. Demnach sei der Ausblick bis 2025 vielversprechend. "Als wichtige Projekte stehen der Neubauder...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Spatenstich im Grünen: Helmar Haas (links hinten) freut sich über viele Partner und die Unterstützung für den ClickIn-Neubau.

Judendorf: Spatenstich für ClickIn-Bau mit Hilfe des Rotary Clubs

Positiv in die Zukunft: Am Donnerstag erfolgte der Spatenstich für den Bau der neuen Außenstelle des ClickIn – Offene Jugendarbeit in der Parkanlage in Judendorf. Der Rotary Club Graz-Umgebung Nord unterstützt den Bau mit 10.000 Euro. Dieser soll Kindern und Jugendlichen in Gratwein-Straßengel künftig mehr Outdoor-Aktivitäten bieten. In der Parkzone, so der Name des Neubaus, werden künftig Spiel- und Sportgeräte aufbewahrt, zugleich wird es ein Treffpunkt für die Jugendlichen und das...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Martina Maros-Goller
Kommt die Kinderkrippe? Der Antrag wurde von Erwin Weingrill (r.; hier mit Gernot Papst und Bgm. Harald Mulle) gestellt.

Dringlichkeitsantrag
Standort für Kinderkrippe in Gratwein-Straßengel gefunden

Gratwein-Straßengel: Mit einem Dringlichkeitsantrag soll die Suche nach einem geeigneten Standort beendet werden. Auch über das Ferienprogramm wurde gesprochen. Wohin mit dem Gemeindenachwuchs? Die Marktgemeinde Gratwein-Straßengel wächst und kümmert sich deshalb seit geraumer Zeit in Zusammenarbeit mit den Gemeindevertretern, Eltern, Pädagogen unterschiedlicher Einrichtungen, Tagesmüttern sowie auch Vertretern von Jugendzentren und Vereinen verstärkt um das Thema Kinderbetreuung. So gab es...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Unternehmensidee mit Sicherheitsfaktor: Heimo Knopper (m.) mit Bgm. Harald Mulle und Entwicklungskollege Alfred Scherr (r.)
  5

Desinfektionsband: Schutz am Handgelenk

Mit "Hy-Bra" hat ein heimisches Unternehmen ein Desinfektionsarmband produziert. Händewaschen ist das Gebot der Stunde. Wer unterwegs ist, ist aber auf Desinfektionsmittel angewiesen. Ein Unternehmen aus Gratwein-Straßengel hat ein Produkt entwickelt, das jederzeit und überall Hygiene und Sicherheit garantiert. Prototyp und Produktion Die einen tragen Uhren, die anderen in Zukunft wohl Desinfektionsarmbänder. Heimo Knopper und sein Team haben mit dem „Hy-Bra“ ein Armband mit einem...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Einkaufen und die Wirtschaft stärken: Vom Sammelpass gibt es nur 100 Stück, also schnell mitmachen.

Gratwein-Straßengel startet Corona-Fonds

Gratwein-Straßengel hilft heimischer Wirtschaft und Familien und startet mit einem Corona-Fonds. Wie hoch der wirtschaftliche Schaden durch die Corona-Pandemie tatsächlich ausfällt, wird sich noch zeigen. Die Marktgemeinde Gratwein-Straßengel nimmt Geld in die Hand und schickt für die Stärkung der Wirtschaft die Gemeindebürger sozusagen einkaufen. Damit soll der ortsansässigen Wirtschaft und Familien, die besonders hart von der Krise getroffen wurden, jetzt schon unter die Arme gegriffen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Anzeige

Marktgemeinde-Gutscheine im Straßengler Genusseck

Haben Sie schon ein Geschenk für Ihre Mutter? Zur Erinnerung: Am kommenden Sonntag ist Muttertag! Im Straßengler Genusseck können Sie neben kulinarischen Köstlichkeiten auch unsere Gratwein-Straßengel Gutscheine erwerben! Somit tun Sie auch der Wirtschaft in unserer Gemeinde etwas Gutes, denn die Gutscheine sind bei allen Betrieben in Gratwein-Straßengel einlösbar. „Kaufen wir ein daheim!“ "Stärken wir unser ansässigen Unternehmerinnen und Unternehmer nicht nur in Zeiten wie diesen",...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Gratwein-Straßengel: Bürgermeister Harald Mulle

Nachgefragt beim Bürgermeister
„Zusammenhalt ist unsere größte Stärke“

Mehr denn je spielt sich das Leben nun in den Kommunen ab. Gemeinden organisieren unterschiedliche (Hilfs-)Aktionen und informieren ihre Gemeindebürger über aktuelle Geschehnisse. Das passiert auf unterschiedlichen Wegen, etwa über Newsletter, Social-Media-Kanäle oder Berichte in der WOCHE. Direkte Ansprechperson ist der Bürgermeister. Aber wie sieht er die momentane Situation in seiner Gemeinde? Und was tut sich gerade? Wir haben nachgefragt. Den Auftakt für Graz-Umgebung Nord macht Harald...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Bgm. Harald Mulle gratulierte Ilse Posch zum Geburtstag.

Jubiläum: Ilse Posch feiert ihren 80. Geburstag

Eine Wirtin mit Herz feierte ein besonderes Jubiläum. Am Sonntag wurde Ilse Posch zum 80. Geburtstag hochgelebt. Als Gratulanten wünschten Gratwein-Straßengels Bürgermeister Harald Mulle im Namen der Gemeinde und Herbert Ebner im Namen der Vereine sowie zahlreiche Verwandte und viele ehemalige Stammgäste der Jubilarin alles erdenklich Gute. 1981 hat Posch mit ihrem Mann Jakob das Gasthaus Posch in Judendorf übernommen, bis heute ist sie die gute Seele des Hauses.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Doris Dirnberger, Silvia und Gerald Murlasits, Ursula Lackner und Elisabeth Grossmann.
  46

Zum 55er spielte die Big Band auf

Am Sonntagvormittag feierte Gratwein-Straßengels Gemeindekassier Gerald Murlasits mit Freunden und Weggefährten bei einem Big-Band-Konzert seinen 55. Geburtstag. Murlasits wurde 1965 in Gratwein geboren, erlernte den Beruf des Druckers und engagiert sich seit seinem 15. Lebensjahr in der Sozialdemokratie. Vor der Gemeindefusionierung war er Bürgermeister von Gratwein, beruflich arbeitet er als Regionalgeschäftsführer der SPÖ Graz-Umgebung/Voitsberg. Bei der Geburtstagsfeier wurde ein nur...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
In Thal ist Gerhild Langmann Vizebürgermeisterin an der Seite von Bürgermeister Matthias Brunner (l.).
  2

Im Gemeinderat gibt's zu wenig Frauen

Der Gemeinderat in GU-Nord ist männlich dominiert. Was sagen die Vizebürgermeisterinnen denn dazu? Die aktuelle Bundesregierung hat es vorgemacht: Von den 15 Ministerposten werden mehr als die Hälfte, genauer gesagt acht, von Frauen besetzt. Im heimischen Gemeinderat in GU-Nord sieht es mit den weiblichen Mitgliedern dagegen dürftig aus. Obwohl: Im Norden des Bezirks gibt es sogar drei Vizebürgermeisterinnen. Nur 80 Frauen dabei Laut dem Österreichischen Gemeindebund sind es aktuell 177...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Gold für die VS Kumberg: Nikolaus Anhofer, Rafael Hofer, Felix Zangger, Filip Jazbisek und Trainer Anton Ostermann (re) mit dem neuen Schachpräsidenten Gerd Mitter (li)
  57

Gold für die Schachjugend aus Kumberg, Werndorf und Feldkirchen

Jubel bei der VS Kumberg, Felix Zangger, Nikolaus Anhofer, Filip Jazbisek und Rafael Hofer gewannen bei der Jugendschach-Olympiade den Landesentscheid in der Schülerliga der Volksschulen. In sieben Runden gaben die Schachschüler von Anton Ostermann nur ein Unentschieden ab und holten sechs Mal den Sieg. Anhofer gewann als einer der Spielerstärksten jedes Spiel. Das gelang auch der Werndorferin Marlene Katter, die mit ihrer Schwester Katharina, Daniel Kristoferitsch und Tue Anh Vu Tran für das...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
  4

Gemeindefusion: Ortschefs ziehen Bilanz

Die Gemeindefusion ist fünf Jahre her. Wie sehen die Bürgermeister die bisherige Zusammenarbeit? Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer nannte vor Kurzem die am 1. Jänner 2015 in Kraft getretene steirische Gemeindestrukturreform eine "einzigartige Erfolgsgeschichte", die aus 542 "286 starke und zukunftsfähige Gemeinden" gemacht hat. Auch Graz-Umgebung ist geschrumpft: Aus 57 wurden 36 Gemeinden. Die WOCHE hat bei den drei Fusionsgemeinden in GU-Nord nachgefragt, wie die Bürgermeister die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Schnappschuss aus Wien: G. Bauer, Ch. Stangl und H. Mulle

"Grat²": GU-Nord hat eine neue KEM-Region

Gratkorn und Gratwein-Straßengel sind Klima- und Energie-Modellregion. Graz-Umgebung Nord hat eine neue Klima- und Energie-Modellregion. Nach der KEM-Region Graz-Umgebung Nord – die die Gemeinden Deutschfeistritz, Frohnleiten, Peggau, Semriach und Übelbach zusammenschließt – haben sich Gratwein-Straßengel und Gratkorn als "Grat2" bereit erklärt, zukunftsorientiert für einen fortschrittlichen Klimaschutz einzutreten. "Grat2" ist eine von vier geförderten Regionen österreichweit. Zusammen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
  27

Gratwein-Straßengel
"Don Camillo" lässt grüßen

Gratwein-Straßengel: Das Verwaltungszentrum wurde mit viel Musik und den Ehrengästen offiziell eröffnet. Am Donnerstag war es so weit: In Gratwein-Straßengel wurde das neue Verwaltungszentrum offiziell mit einem Tag der offenen Türen eröffnet. Bürgermeister Harald Mulle ließ es sich nicht nehmen, die zahlreich erschienenen Gemeindebürger bereits am Nachmittag selbst durch das Haus zu führen und einen ausgiebigen Blick hinter die Kulissen zu ermöglichen und bei Kaffee und Krapfen zu...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Das neue Verwaltungszentrum ist der Treffpunkt für die Gemeindebewohner; Bgm. Harald Mulle (l.) lädt ein.
  2

Gratwein-Straßengel
Verwaltungszentrum: Alle(s) unter Dach und Fach

Gratwein-Straßengel: Die Türen des neuen Verwaltungszentrums werden offiziell geöffnet. Eine (Groß-)Gemeinde, ein Treffpunkt für alle Gemeindebewohner: Morgen wird das neue Verwaltungszentrum der Marktgemeinde Gratwein-Straßengel mit einem Tag der offenen Tür feierlich eröffnet (ganzes Programm: siehe unten). Nutzung und Nachnutzung Im Zuge der Steiermärkischen Gemeindestrukturreform sahen sich gerade große Gemeinden vor die Herausforderung gestellt, alle ehemaligen Ortsteile...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
In Gratwein-Straßengel gibt es einen neuen Postpartner.

Neuer Postpartner in Gratwein-Straßengel

Nachdem in Gratwein-Straßengel der Postfuchs im Ortsteil Gratwein nach nur wenigen Monaten geschlossen wurde, hat die Marktgemeinde nun eine rasche und kundenfreundliche Lösung gefunden. Im Lagerhaus kümmert sich seit Donnerstag ein neuer Postpartner um die Kunden. Der Standort bietet sich an, neben dem Einkauf in der Lagerhausfiliale auch den postalischen Service in Anspruch zu nehmen. Sowohl die Parkplatzsituation als auch die Öffnungszeiten (Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr sowie 13 bis 18...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Gratwein-Straßengels Amtsleiter Ferdinand Konrad geht in Pension und freut sich auf mehr Zeit für Radausflüge mit seiner Gattin Klara.
  3

Für Gratwein-Straßengels Amtsleiter kommt 2020 die große Zeitwende

Das neue E-Bike ist schon da und wartet nur mehr darauf, ausgefahren zu werden. Darauf freut sich Gratwein-Straßengels Amtsleiter Ferdinand Konrad, der 2020 nach 48 Dienstjahren in Pension geht. Nicht nur vom alten Drahtesel in seiner Jugend bis zum modernen Bike hat sich viel verändert. Zu Beginn seiner Lehrzeit im Jahr 1971 zählte Judendorf-Straßengel 3.100 Einwohner, heute leben in der 2015 fusionierten Großgemeinde (Eisbach, Gratwein, Gschnaidt und Judendorf-Straßengel) über 13.000...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Der kluge und fleißige Gemeindenachwuchs ist für seine Abschlussarbeiten geehrt worden.

Auszeichnung für die Wissbegierigen

Gratwein-Straßengel: Förderpreis für 27 junge Gemeindebürger. Fleißige Hände und kluge Köpfe braucht das Land, und Bildung erhöht die Chancen auf eine erfolgreiche Zukunft: Unter dem Motto "Bildung gehört belohnt" hat die Marktgemeinde Gratwein-Straßengel deshalb den Bildungsförderpreis an seine Jugend vergeben. 27 Auszeichnungen Im Hoke-Saal des Stifts Rein wurde der Gemeindenachwuchs auf Initiative des Fachausschusses für Jugend und Sport für ihre guten und sehr guten...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
 1

Jubiläumsfest des Brandschutzforums

Das Brandschutzforum Austria feierte im Stift Rein sein 30-jähriges Bestehen. 1989 vom Grazer Bezirksfeuerwehrverband als gemeinnütziger Verein gegründet, ist das Forum heute eine Erwachsenenausbildungseinrichtung, die sich der Aus- und Fortbildung verschrieben hat. Die hochqualifizierten Experten aus dem Brandschutz- und Sicherheitswesen sind unter anderem bei Unternehmen tätig. Bei der Feier konnten Geschäftsführer Harald Burgstaller und Präsident Otto Widetschek mehrere hundert Gäste...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Entlang der Reiner Straße wird seit Langem nach konkreten Lösungen für die Verkehrssituation gesucht.

Gratwein-Straßengels Verkehr auf dem Prüfstand

Die Marktgemeinde legt konkrete Pläne zur Verkehrslösung vor, das Land prüft Handlungsbedarf. Als Zuzugsgemeinde und solche, die attraktiv für Firmenansiedelungen ist, ist vor allem die Infrastruktur ein stets heiß diskutiertes Thema in Gratwein-Straßengel. Das erhöhte Verkehrseinkommen spüren die Gemeindebewohner vor allem entlang der Reiner Straße, der St.-Bartholomä-Straße sowie der Judendorfer Straße. Da es sich bei diesen Straßen um Landesstraßen handelt, ist die Marktgemeinde mit der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Einzigartig im Bezirk: In Eggenfeld entsteht eine Fahrradstraße.
 3  1

Gratkorn
Fahrräder haben jetzt Vorrang

Radverkehrskonzept: Gratkorn sattelt jetzt um und bekommt die erste Fahrradstraße im gesamten Bezirk. Seit Jahren arbeitet Gratkorn daran, seinen Bewohnern das Umsteigen auf das Fahrrad schmackhaft zu machen. Das "Gratkorner Becken", das auch Gratwein-Straßengel miteinbezieht, hat laut Abteilung 16, Land Steiermark, Verkehr und Landeshochbau, ein enormes Radverkehrspotenzial, sodass rund 9,7 Millionen Euro in die Hand genommen werden und ein Radverkehrskonzept mit acht Hauptrouten...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Hier könnte eine neue Mehrzweckhalle entstehen, "aber es ist noch nichts in Stein gemeißelt", sagt Bgm. Harald Mulle.

"Halle für alle" nicht jedermanns Geschmack

Gratwein-Straßengel: Heiße Politdiskussion nach der Bürgerbeteiligung um die geplante Mehrzweckhalle in Rein. Bürgerbeteiligungen laden Bürger einer Gemeinde dazu ein, bei (politischen) Entscheidungen aktiv teilzunehmen, indem mitdiskutiert und auch mitbestimmt werden kann. Nichtsdestotrotz: Jeder noch so aktive Bürgerbeteiligungsprozess hilft wenig, wenn Gemeinderäte untereinander ein Politikum daraus machen. So wie es im Moment in Gratwein-Straßengel rund um den geplanten Turnsaal und eine...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
  3

Neuer Spielplatz in Gratwein

Gratwein-Straßengel: Spielplatzoffensive schreitet mit neuem Park voran. Mit der "Spielplatzoffensive" sorgt die Marktgemeinde Gratwein-Straßengel auf Initiative des Jugend- und Sportausschusses mit Obmann Gernot Papst dafür, dass sich der Nachwuchs beim Spielen an der frischen Luft richtig auspowern und austoben kann. In unterschiedlichen Ortsteilen wurden und werden Plätze geschaffen, die zum Bewegen und Sich-Entfalten einladen. Bewegung und Sport "Die Adaptierung und Erneuerung der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.