Helmut Manzenreiter

Beiträge zum Thema Helmut Manzenreiter

Feierliche Schlüsselübergabe in Riegersdorf: Von links Arnoldsteins Bürgermeister Ing. Reinhard Antolitsch, „meine heimat“-Vorstandsvorsitzender Helmut Manzenreiter, Elvira und Ernst Oschounig mit Emma, Landeshauptmann-Stellvertreterin Gaby Schaunig und „meine heimat“-Aufsichtsratsvorsitzender Günther Goach.
2

Wohnen
„Schlüsselerlebnis“ für neun Familien in Arnoldstein

Freudentag für neun Familien in Riegersdorf: Die Villacher gemeinnützige Baugenossenschaft „meine heimat“ übergab heute, Freitag, gemeinsam mit Wohnungsreferentin Landeshauptmann-Stellvertreterin Gaby Schaunig und Bürgermeister Reinhard Antolitsch neun moderne Wohnungen an die glücklichen Familien. ARNOLDSTEIN. Die Wohnanlage „Dobratschblick“ besticht durch sehr hohe Wohnqualität: Die Lage ist hervorragend – ruhig und doch sehr zentral. Bürgermeister Reinhard Antolitsch gratulierte den neuen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Julia Dellafior
Beim Spatenstich zur Wohnbauoffensive (von links): Rektor Hubert Stotter, Susanne Prentner-Vitek, Vorständin der Diakonie de La Tour, Bürgermeister Ferdinand Vouk, Architekt Werner Thurner und Vorstandsvorsitzender „meine Heimat“ Helmut Manzenreiter

Velden
Start der Wohnbauoffensive in Unterjeserz

VELDEN. Vergangenen Herbst startete in der Gemeinde Velden in Unterjeserz eine  Wohnbauoffensive mit der Errichtung von achtzehn modernen Wohnungen. „Baubeginn ist dieses Frühjahr, die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2022 vorgesehen", so Bürgermeister Ferdinand Vouk beim Ortsaugenschein mit den „meine heimat“-Vertretern und der Diakonie. „In der Wohnanlage sind zwei Wohneinheiten als Modell eines „Wohnverbundes“ so ausgeführt, dass sie den Bedürfnissen von Menschen mit Behinderungen...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Martina Winkler
„Grüne Allee I“ – insgesamt entstehen bei den ehemaligen Neher-Gründen in Landskron 117 Wohnungen. Den Startschuss dazu gaben kürzlich Villachs Baureferent Stadtrat Harald Sobe, Wohnungsreferent Stadtrat Erwin Baumann (vorne von links) sowie hinten von links „meine heimat“-Direktor Oskar Seidler, „meine heimat“-Vorstandsvorsitzender Helmut Manzenreiter und Architekt Roland Omann.
1 2

Villach
"meine heimat" baut 117 Wohnungen in Landskron

Auf den ehemaligen Neher-Gründen in Landskron errichtet die Villacher gemeinnützige Baugenossenschaft 117 Wohnungen. Gesamtkosten: Rund 20, 5 Millionen Euro. VILLACH. Die Bagger rollen bereits: Mit der ersten Baustufe des Projekts „Grüne Allee I“ wurde begonnen. Die gemeinnützige Baugenossenschaft "meine heimat" errichtet auf den ehemaligen Neher-Grundstücken in Landskron 117 Wohnungen. Im Zuge der ersten Baustufe erfolgt die Errichtung von 45 Wohneinheiten, der Baustart für die zweite Baustufe...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Mit den HTL-Schülern bei der Übergabe des Schecks
Video 8

Neuer Laser-Cutter ermöglicht
Meine Heimat und HTL-Villach kooperieren

Meine Heimat und HTL Villach als innovative Partnerschaft. Mit Sockelbetrag von 10.000 Euro der meine Heimat wurde nun hochmoderner Laser-Cutter angeschafft.  VILLACH. Rund eine halbe Tonne ist er schwer, der neue "Laser-Cutter" der HTL Villach. Ermöglicht wird das hochmoderne Gerät durch eine Kooperation mit der gemeinnützigen Baugenossenschaft "Meine Heimat", die der HTL 10.000 Euro für das Gerät besteuerte. "Für uns ist es eine win-win Situation. Die Schüler können ihre Fertigkeiten auf...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Die Umgehung der ‚Abkürzung‘ misst in etwa 1,5 Kilometer
4

Streit um Wegerecht in Landskron
Nun wird über Pacht für Wegnutzung nachgedacht

Im Streit um die Nutzung eines Weges in Landskron soll nun Nägel mit Köpfen gemacht werden. Eigentümer des Grunds, meine Heimat, will nun selbst ein Wohnhaus errichten. Die Landsitz-Anrainer sollen in ein Pachtverhältnis eintreten.  VILLACH. Es soll eine Lösung für die Eigentümer der Landsitz Wohnanlage in Villach Landskron sein: die Baugenossenschaft Meine Heimat plant ein Pachtverhältnis mit der Eigentümergemeinschaft. Die Hintergründe Wie die WOCHE berichtete, wurden die Wohnungseigentümer...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Kein Durchgang mehr. Warum nur? Fragt diese junge Mutter
18

Villach Landskron
Weg-Sperre lässt Anrainer verzweifeln

Anrainer am Landsitz Landskron standen auf ihrem Weg in die Stadt zuletzt vor Gittern. Was es damit auf sich hatte, fragte die WOCHE nach.  VILLACH. Es scheint alles sehr verzwickt, dennoch, einen Lösung muss her, zumindest in diesem Punkt sind sich alle Beteiligten einig. Die Beteiligten, das sind zum einen die Wohnungseigentümer der Anlage Landsitz (217 Wohneinheiten), der Investor der Landsitz Grand Öko Village, Johann Grandits, sowie die Wohngenossenschaft "meine heimat" – die wiederum...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Nachgefragt: Wohnungen in Villach Landskron
3

Meine Heimat-Vorstand Helmut Manzenreiter
Der Wohnungsmarkt im Wandel der Zeit

Wie steht es um den Wohnungsmarkt in Villach? Mit der WOCHE spricht "meine heimat"- Vorstandsvorsitzender Helmut Manzenreiter über den Wohnungsbedarf in Villach, Leerstände und die Qualitätsansprüche des gemeinnützigen Wohnbaus. VILLACH. Nach wie vor stark nachgefragt sei der genossenschaftliche Wohnbau in Villach, und das nicht nur wegen der günstigen Mietpreise, sondern auch und vor allem wegen der hohen Qualität, lässt "meine heimat"-Vorstandsvorsitzender, Helmut Manzenreiter, gegenüber der...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Helmut Manzenreiter, Vorstandsvorsitzender "Meine Heimat"
6

"Der Markt schrumpft"

Fast 30 Jahre lang war er Bürgermeister von Villach. Und er wird auch heute noch so genannt. Nun ist er aber in anderer Aufgabe unterwegs. Und zwar als Obmann vom gemeinnützige Wohnbau "Meine Heimat". Mit der WOCHE sprach Helmut Manzenreiter über die Kärntner Wohnlandschaft und die Probleme und Chancen für den gemeinnützigen Wohnbau. VILLACH (aw). Fast 30 Jahre lang war Helmut Manzenreiter Bürgermeister von Villach. Nun ist er in anderer Aufgabe unterwegs. Und zwar als Vorstandsvorsitzender von...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Giuseppe Mion: Einst Nationalteam-Spieler, heute Geschäftsführer des VSV.

VSV-Chef will zeigen, "dass man mit wenig Geld vorne mitspielen kann"

VSV-Geschäftsführer Giuseppe Mion über Ziele für die neue Eishockey-Saison, Budgetnöte und die Frage, wofür es die neugegründeten "Freunde des VSV" gibt. VILLACH. Die Sommerpause ist vorbei, die neue Eishockey-Saison beginnt. Der VSV eröffnet im ersten Spiel am Freitag auswärts in Laibach. Die WOCHE traf den Geschäftsführer der Blauweißen, Giuseppe Mion (57), zum Interview. WOCHE: Was kann man heuer vom VSV erwarten? MION: Ganz ehrlich, ich weiß es nicht. Wir haben die Mannschaft deutlich mehr...

  • Kärnten
  • Villach
  • Wolfgang Kofler
Von links: Aufsichtsratsvorsitzender Carl Hofrichter, Vorstandsobmann Helmut Manzenreiter, Obmann-Stellvertreter Karl Woschitz und Geschäftsführer Harald Repar.

"Meine Heimat" zieht 10-Jahres-Bilanz: Deutlich mehr Geschäft, aber sinkende Kosten

VILLACH. Mit mehr als 24.000 Mitgliedern und 13.000 Verwaltungseinheiten hat sie eine mehr als respektable Größe: Gemeint ist die Wohnbaugenossenschaft "meine heimat". Im Villacher Congress Center hielt sie dieser Tage ihre Delegiertenversammlung ab. Gute Zahlen Dabei wurden erfreuliche Zahlen präsentiert: So wurde in den vergangenen zehn Jahren – es handelt sich dabei um die Ära Helmut Manzenreiter als Vorstandsobmann – die Mitgliederzahl um 28 Prozent auf 24.593 gesteigert. Und die...

  • Kärnten
  • Villach
  • Wolfgang Kofler
Freuten sich über den gelungene Bau-Start: Hermann Strauss, Obmann Helmut Manzenreiter, Stadträtin Christina Ball, Bürgermeister Siegi Ronacher, Heima-Vorstand Karl Woschitz, Bauleiter Franz Rauscher, Gemeinderat Helmut Haas
18

In Hermagor entstehen 30 neue Wohnungen

Am Gelände des ehemaligen Kindergartens an der Radnigerstraße sind die Bauarbeiten angelaufen. Fertigstellung Herbst 2017. HERMAGOR (jost). In Hermagor’s bester sonnseitiger Lage errichtet derzeit die gemeinnützige Bau-, Wohn- und Siedlungsgenossenschaft „meine Heimat“ eine Wohnanlage mit 30 Wohnungen. Im Rahmen einer Baustart-Informationsveranstaltung wurde kürzlich das Projekt in Anwesenheit von „Heimat“-Vorstand Helmut Manzenreiter und Karl Woschitz, seitens der Stadtgemeinde Bürgermeister...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Hans Jost
GTS-Aufsichtsratsvorsitzender Helmut Manzenreiter, Althofens Bürgermeister Alexander Benedikt, Landeshauptmann-Stellvertreterin Gaby Schaunig, Amtsleiter Hubert Madrian und die beiden GTS-Geschäftsführer Angelika Peyer und Harald Repar
1

In Althofen werden 14 Mietwohnungen gebaut

Gemeinnützige Treibacher Siedlungsgesellschaft errichtet 14 Mietwohnungen. ALTHOFEN. Die gemeinnützige Treibacher Siedlungsgesellschaft errichtet 14 vom Land geförderte und so entsprechend leistbare Mietwohnungen. Vor Kurzem erfolgte durch LH-Stv. Gaby Schaunig, Althofens Bürgermeister Alexander Benedikt sowie GTS-Aufsichtsratsvorsitzender Helmut Manzenreiter der offizielle Spatenstich. Fertigstellung Juni 2017 Mit den Bauarbeiten wurde bereits begonnen, voraussichtliche Fertigstellung ist Juni...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl
Wiedergewählt: SPÖ-Bezirksparteivorsitzender Reinhart Rohr, hier mit  Bgm. a. D. Helmut Manzenreiter, der die große Viktor-Adler-Plakette erhielt, Bundesminister Josef Ostermayer und Landeshauptmann Peter Kaiser

Rohr mit 94 Prozent als Villacher SP-Bezirkschef wiedergewählt

VILLACH. Bei der Bezirkskonferenz der SPÖ Villach, die heute in der Fachhochschule Kärnten im Technologiepark Villach stattgefunden hat, wurde Landtagspräsident Reinhart Rohr mit 94,04 Prozent als Bezirksparteivorsitzender wiedergewählt. Ein Ergebnis im Schwankungsbereich: Bei der Wahl vor drei Jahren hatte er über 96 Prozent erhalten, 2010 waren es 92 Prozent. Herausforderungen Rohr verwies in seine Rede auf aktuellen Herausforderungen wie die Flüchtlingsthematik oder die, wie er es nannte,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Wolfgang Kofler
Sieht sich rückwirkend von seinen Juristen suboptimal beraten: Helmut Manzenreiter

Manzenreiter zur hohen Kärnten-Therme-Pacht: "Rathaus-Juristen hielten sie für richtig"

Nach finanziellen Turbulenzen bei Warmbader Therme: Villachs Ex-Bürgermeister übt Kritik an hohen Beamten des Magistrates. VILLACH. Die finanzielle Lage der Betreibergesellschaft der 2012 neu eröffneten Kärnten Therme in Warmbad ist bedenklich. Wie berichtet, droht im Extremfall die Zahlungsunfähigkeit. Gründe für die Schwierigkeiten scheint es mehrere zu geben: bauliche Probleme nach der Fertigstellung, bescheidene Erlöse aus dem Gastronomiebereich und eine bemerkenswert hohe Pacht, die bisher...

  • Kärnten
  • Villach
  • Wolfgang Kofler
7

Zum Abschied kam sogar der Kanzler

VILLACH. Seit 13. März 1987 war Helmut Manzenreiter Bürgermeister der Stadt Villach. Das sind unglaubliche 28 Jahre in denen er Villach zur erfolgreichsten Bezirksstadt im Süden gemacht hat. Jetzt feierte er mit Freunden und Weggefährten seinen Abschied aus der Politik im Parksalon des Warmaderhofes. Applaudiert haben ihm Bundeskanzler Werner Faymann, Landeshauptmann Peter Kaiser, der designierte Bürgermeister Günther Albel, Infineon Vorstandsvorsitzender Reinhard Ploss, Gerda Fröhlich...

  • Kärnten
  • Villach
  • Astrid Kompan
Anzeige
Die Nockis freuen sich schon auf Villach und werden mit einem Live Konzert die Besucher und Fans begeistern
3 10

NOCKALM QUINTETT Benfizkonzert: Die "Nockis"spielen für Licht ins Dunkel.

Großes Benefizkonzert am Sonntag, 7. Dezember mit dem Nockalm Quintett, Marco Ventre, Melissa Naschenweng, Bernard Mattee und die Himmelberger präsentiert von der Kärntner WOCHE, der Stadt Villach und Kärnten Event. >>>>Karten hier erhältlich Ein Abend voll Stars: Nicht nur das Nockalm Quintett begeistert in Villach das Publikum für einen guten Zweck. Im Vorprogramm stehen außerdem die Musikkollegen der Nockis, wie Mini-Mania-Siegerin Jacqueline Waldner, Melissa Naschenweng, Bernard Mattee und...

  • Kärnten
  • Villach
  • Kärnten Event
Anzeige
Die Vorbereitungen für das große Benefizkonzert laufen auf Hochtouren
2

NOCKALM QUINTETT Benefizkonzert 07. Dez. 2014 Congress Center Villach zugusten Licht ins Dunkel

Die Vorbereitungen für das große NOCKALM QUINTETT Benefizkonzert am Sonntag, 07. Dez. 2014, präsentiert von der Kärntner WOCHE, der Stadt Villach und Kärnten Event zugunsten Licht ins Dunkel laufen auf vollen Hochtouren. Das Congress Center Villach, bietet dafür die einzigartige Location für ein Nockalm-Quintett-Live-Konzert und Bühnenshow - mit den „Stars aus Kärnten“. Im Vorprogramm stehen Musikkollegen wie Mini Mania Siegerin Jacqueline Waldner, Melissa Naschenweng, Die Himmelberger auf der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Kärnten Event
3

Wehmut, Wünsche und der Wahlkampf

SPÖ-Spitzenkandidat G. Albel und Noch-Bürgermeister H. Manzenreiter im Interview. Von Doris B. Grießner VILLACH. VILLACH. Inzwischen ist eine Woche vergangen, seit Sie bekanntgaben, 2015 nicht mehr für das Bürgermeisteramt in Villach zu kandidieren. Ist inzwischen so etwas wie Wehmut eingekehrt? HELMUT MANZENREITER: Nein, es gibt keinen Grund für Wehmut. Ich habe eine lange Zeit das Vertrauen der Menschen und die Möglichkeit gehabt, meine Ideen umzusetzen. Irgendwann kommt die Zeit, wo man...

  • Kärnten
  • Villach
  • Doris Grießner

"Bin kein Sesselkleber"

"Ich habe meinen Teil geleistet...", diese Worte waren am Plakat zu lesen, das bei Bürgermeister Helmut Manzenreiter gerade absolvierter Pressekonferenz aufgestellt war. Vor zahlreichen Medienvertretern gab Manzenreiter somit offiziell bekannt, dass er bei den Gemeinderatswahlen am 1. März 2015 nicht mehr für das Amt des Bürgermeisters kandidieren werde. "Ich wusste bereits im Jahr 2009, dass dies meine letzte Kandidatur sein wird. Die Weichen für die Verjüngung der Villacher SPÖ wurden bereits...

  • Kärnten
  • Villach
  • Doris Grießner

**SJG Villach: Eine Ära geht zu Ende!**

Utl.: Helmut Manzenreiter wird bei den kommenden Gemeinderatswahlen nicht mehr antreten. Mit Bürgermeister Manzenreiter geht eine Ära zu Ende. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge blickt die SJG Villach auf diesen Rücktritt. Manzenreiter hat ausgezeichnete Arbeit für die Entwicklung der Stadt Villach geleistet und zählt zu den erfolgreichsten Bürgermeistern Österreichs. Der Generationswechsel innerhalb der SPÖ ist ein Zeichen der zukunfts- und lösungsorientierten Politik. Günther Albel...

  • Kärnten
  • Villach
  • Christopher Slug
Stadtrat Peter Weidinger (l.) mit dem Bregenzer Bürgermeister Markus Linhart (re.)
5

Bürger mischen bald in Politik mit

Villach soll einen Bürgerrat bekommen. Die Parteien unterstützen die Vorarlberger Idee. VILLACH (dg). Das Konzept der Bürgerbeteiligung steht bei den Villacher Politikern derzeit hoch im Kurs. Konkret wurde vor Kurzem das Bürgerbüro eröffnet. Villacher können dort ihre Vorschläge für die Stadtentwicklung der nächsten zehn Jahre deponieren (siehe Kasten rechts). Ein weiterer Schritt Jetzt will man in der Stadt einen weiteren Schritt gehen: Ein Bürgerrat soll installiert werden. "Je nach Thema...

  • Kärnten
  • Villach
  • Doris Grießner

Villachs Budget ist jetzt online abrufbar

VILLACH. Seit wenigen Tagen sind die Finanzen der Stadt Villach auch auf der neuen Internetplattform www.offenerhaushalt.at online und transparent dargestellt. Seit Jahren hingegen sind auf der stadteigenen Website www.villach.at alle relevanten Daten wie Voranschlag und Rechnungsabschluss im Bereich Stadtfinanzen jederzeit abrufbar. Budget auf einem Blick „Transparenz gewinnt immer mehr an Bedeutung, denn das allgemeine Interesse der Menschen wächst, zu erfahren, wie die Stadt die Steuergelder...

  • Kärnten
  • Villach
  • Doris Grießner
Verwendet die Bürgermeister-App seit vier Monaten: Villacher Gemeindechef Helmut Manzenreiter
3

Mein Bürgermeister hört mich - per App

Die Gemeindechefs von Finkenstein und Villach nutzen bereits die neue Bürgermeister-App. FINKENSTEIN/VILLACH (schön) Die Bürgermeister-App ermöglicht es den Gemeindechefs, direkten Kontakt mit den Bewohnern herzustellen. Auch der Villacher Bürgermeister Helmut Manzenreiter und der Ortschef von Finkenstein Walter Harnisch haben diese Applikation auf ihrem Smartphone installiert und zählen somit als Vorreiter im Bezirk Villach. "Ich nutze jede Gelengenheit, damit ich mit den Bürgern und die...

  • Kärnten
  • Villach
  • Natalie Schönegger
Peter Kaiser: "Eine harte, aber notwendige Warnung" von Helmut Manzenreiter

Kaiser zu Nazi-Vergleich: "Pädagogischer Hinweis"

Als "harte, aber notwendige Warnung" versteht Landeshauptmann Peter Kaiser den Vergleich mit "NS-Schergen" des Villlacher Bürgermeisters Helmut Manzenreiter. In der Gemeinderatssitzung zog Manzenreiter den Vergleich nach wiederholten Zwischenrufen eine ÖVP-Gemeinderats. Am Sonntag forderte ÖVP-Chef Gabriel Obernosterer den Rücktritt Manzenreiters und das Aktivwerden des SPÖ-Chefs Kaiser. "Der Bürgermeister warnt vor dieser Zeit", stellt Kaiser aus seiner Sicht klar. Und spricht von einem...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Gerd Leitner
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.