hohe-veitsch

Beiträge zum Thema hohe-veitsch

Die Ortsstellen Veitsch, Neuberg, Kindberg und Mürzzuschlag trainierten den Ernstfall.
3

Gebietsübung auf der Hohen Veitsch
Vier Bergrettungen trainieren gemeinsam den Ernstfall

Die Bergrettung Veitsch organisierte eine großangelegte Gebietsübung mit den Ortsstellen Neuberg, Kindberg und Mürzzuschlag. Die vergangenen Spätsommertage hätten für eine Bergtour wohl nicht schöner sein können. Zahlreiche Wanderer nutzten daher diese Schönwetterphase für Touren auf Raxalpe, Schneealm, Veitsch und im Mürzer Oberland. Und so mussten die Bergretterinnen und Bergretter in den letzten Tagen auch schon mehrfach zu Gott sei Dank glimpflich ausgegangenen Alpinunfällen sowie...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Der Wandertourismus boomt, auch in der Hochsteiermark. Im Bild der Gipfel der Hohen Veitsch.
3

Sommer 2021: Halbzeitbilanz der Hochsteiermark
Fast ein Sommer wie damals

Gut besuchte Gastgärten, viele zumindest kleinere Veranstaltungen und Festivals, viele Urlauberfahrzeuge auf den Straßen – ist es schon wieder ein Sommer, wie er früher einmal war (frei nach Rudi Carrell)? Wir haben uns bei einigen Touristikern umgehört: Harald Frager ist Obmann der Kapfenberger Tourismusverbandes und betreibt mit seiner Frau Anita das Kulturbeisl am Brucker Schlossberg: "Hier am Schlossberg sind wir mit der Gästefrequenz sehr zufrieden, vor allem die vielen Veranstaltungen der...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Der offizielle Spatenstich ist erfolgt. Insgesamt werden 5,8 Millionen Euro investiert, um die Veitscher Brunnalm zu einem Ganzjahresbetrieb zu machen. Im Juni 2022 soll auch der Sommerbetrieb Fahrt aufnehmen.
Video 3

Spatenstich
Startschuss für das Brunnalm-Projekt "2022" (+ Video)

Der offizielle Spatenstich für den weiteren touristischen Ausbau auf der Veitscher Brunnalm ist erfolgt. Als einen historischen Tag bezeichnete St. Barbaras Bürgermeister Jochen Jance den vergangenen Montag, an dem nach langen Verhandlungen endlich der Weg für den Ganzjahresbetrieb auf der Veitscher Brunnalm geebnet wurde. Betreiber, Grundbesitzer, Politik und Financiers traten für den gemeinsamen Spatenstich geschlossen auf und präsentierten das "Projekt 2022". Der Spagat zwischen Tourismus...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Ab dem kommenden Jahr soll der Sessellift auch im Sommer frequentiert genutzt werden.
4

Jetzt wird es ernst
Sommerbetrieb auf der Veitscher Brunnalm

Dem touristischen Sommerbetrieb auf der Veitscher Brunnalm steht nun nichts mehr im Wege. "Jetzt steht dem Projekt nichts mehr im Wege", so St. Barbaras Bürgermeister Jochen Jance bei der letzten Gemeinderatssitzung in der vergangenen Woche. Mit einem einstimmigen Beschluss betreffend der Rückbaubedingungen wurde das letzte Puzzlestück für den geplanten Sommerbetrieb auf der Veitscher Brunnalm eingesetzt. Nachdem in den letzten Jahren viel gerätselt, diskutiert und verhandelt wurde, gibt es nun...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
18 12 5

Gipfelkreuz
Regionauten Challenge **Gipfelkreuz Hohe Veitsch**

Der Winter hat noch einmal zugeschlagen und dem Gipfelkreuz auf der Hohen Veitsch ein Winterkleid verpasst. Ich habe die Bilder in SW und Farbe gestaltet. Hoffe es gefällt! Vielen Dank an Günter Kramarcsik für die Nominierung. Ich nominiere jene die noch nicht genannt wurden und die Lust haben einen Beitrag oder einen Schnappschuss hochzuladen.

  • Stmk
  • Mürztal
  • Huberta Steinscherer
Die Tourengeher kamen auf der Hohen Veitsch in eine alpine Notlage.

Vorfälle im alpinen Gelände
Einsätze am Zauberberg, am Stuhleck und auf der Hohen Veitsch

Am Sonntag kam es im Mürztal zu einer Rettungsaktion, einem schweren Ski- und einem schweren Rodelunfall. Zur Mittagszeit kam eine 25-jährige Wienerin mit einer Leihrodel auf der Rodelbahn des Zauberberges aus eigenem Verschulden zu Sturz und zog sich schwere Verletzungen zu. Sie musste vom Rettungshubschrauber in das LKH Wiener Neustadt geflogen werden. Ein 62-jähriger Wiener kam am Stuhleck beim Abschwingen nach der Zeitauslösung im Bereich der Speedstrecke zu Sturz und zog sich ebenfalls...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
30 Mal hintereinander ging es für Preihs auf die Veitsch.
1 2

Franz Preihs
Die Veitsch wurde zum Everest

Zum wiederholten Male zeigte Franz Preihs, dass ihm keine Herausforderung zu extrem ist. Der Mürztaler Extrem-Ausdauersportler Franz Preihs ist immer auf der Suche nach Herausforderungen, die Null-Acht-Fünfzehn-Sportler mit offenem Mund zurücklassen. Ende September hat es der fünffache Race-Across-America Teilnehmer erneut getan, dieses Mal allerdings nicht wie gewohnt mit dem Fahrrad sondern zu Fuß. Immer wieder nach obenSage und schreibe 30 mal hintereinander ist Preihs Ende September die...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
26 22 5

Hohe Veitsch
Wintereinbruch

Wintereinbruch auf der Veitsch. Immer wieder ein Erlebnis den ersten Schnee zu genießen. Vor ein paar Tagen stand man noch mit kurzer Hose am Gipfel. Diesmal warm eingepackt mit Haube und Handschuhen. Gerne zeige ich einige Impressionen von meiner Wanderung. Die Veitsch ist mit einer Höhe von 1981 m das höchste Bergmassiv der Mürzsteger Alpen in der Steiermark. Der aussichts- und blumenreiche Kalkstock erstreckt sich vom Hauptgipfel im Osten bis zur Klein-Veitsch Alm über rund 5,5 km.

  • Stmk
  • Mürztal
  • Huberta Steinscherer
Endlich in angekommen in Mariazell: Nach dem langen Fußmarsch tut ein Freudensprung richtig gut.
3

Landjugend
Ein Fußwallfahrt führte unsere Landjugendlichen nach Mariazell

"Fit for Spirit" ist die alljährliche Mariazellwallfahrt der Landjugend Steiermark, an der auch heuer wieder über 300 Jugendliche aus dem ganzen Bundesland teilgenommen haben, um gemeinsam in der Basilika einen Jugendgottesdienst zu feiern. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG/MARIAZELL. "Gemeinsam gehen, neue Wege entstehen" - unter diesem Motto machten sich 17 Landjugendliche aus dem Bezirk Deutschlandsberg auf den Weg nach Mariazell. Vorigen Freitag folgte außerdem eine Gruppe mit drei Radfahrern nach....

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Andreas Jäger und Manuel Rubey erkundeten die Bergwelt des Mürztals.
2

Berggespräche
Dreharbeiten in der Region Semmering-Waldheimat-Veitsch

Vor zwei Wochen waren „Berggespräche“-Moderator Andreas Jäger und der Schauspieler Manuel Rubey zu Gast in der Tourismusregion Semmering-Waldheimat-Veitsch. Dabei besuchten sie das Pilgerkreuz und die Brunnalm-Hohe Veitsch in St. Barbara im Mürztal, wanderten in Peter Roseggers Waldheimat am Alpl, reisten bei einem Besuch der Burgruine Hohenwang in Langenwang ins Mittelalter, bummelten durch die Innenstadt von Mürzzuschlag und radelten mit den E-Bikes aufs Stuhleck. Manuel Rubey sprach im...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Die Veitscher Weidegenossenschaft hat sich klar zum Sommerbetrieb auf der Brunnalm bekannt. Die Erhaltung der Alm hat dabei oberste Priorität.
1 1 3

Über Kühe und Konzepte
Veitscher Brunnalm stellt die Weichen

Der respektvolle Umgang mit der Natur hat auch beim Ausbau des Sommerbetriebes die oberste Priorität. Vorbeugend an die Vernunft der Wanderer und Spaziergeher appellierten nun Vertreter der Weidegenossenschaft Veitsch sowie der Geschäftsführer der Freizeitbetriebe, Arno Russ. "Wir verzeichnen schon relativ früh für diesen Sommer einen großen Zustrom auf die Alm. Niemand möchte, dass es zu einem Unglück wie vergangenes Jahr in Tirol kommt, daher bitten wir alle Wanderer, sich respektvoll...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Anzeige
2

So stark ist die Steiermark
Uralte Tradition trifft höchsten Genuss

Das Gasthaus Radwirt am Fuße der Hohen Veitsch ist ein altes, traditionelles Gasthaus. Das Gebäude des Gasthauses wurde auf der Weltausstellung 1873 in Wien als erstes zerlegbares Fertighaus dieser Art ausgestellt, zum Verkauf angeboten und am heutigen Standort aufgebaut. Es ist in seiner Konstruktion und Innenraumgestaltung nahezu authentisch erhalten. Seit 1936 wurde als Gasthaus geführt und seit 2007 steht das Gasthaus unter Denkmalschutz. Die Wirtin setzt in diesem Haus die alten...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Steirische Volkspartei
Anzeige
1 Aktion Video 20

Jetzt wird gefeiert
60 Jahre Skigebiet Brunnalm Hohe Veitsch

Im Jänner 2020 ist das Skigebiet Brunnalm Hohe Veitsch 60 Jahre alt. Aus diesem Anlass gibt es am Samstag, dem 25. Jänner einen Festakt. Der Skibetrieb startet regulär am Samstag um 9 Uhr. Wer sich den Spaß erlaubt und an diesem Tag wie vor 60 Jahren gekleidet auf die Piste geht, erhält auf die Tageskarte 60 Prozent Rabatt.  Der Festakt beginnt um 10 Uhr mit einem Konzert der Werkskapelle Veitsch und einer Ansprache durch Bürgermeister Jochen Jance. Weitere Programmpunkte: Segnung durch den...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal
Die Veitscher Weidegenossenschaft bekennt sich klar zum Sommerbetrieb auf der Brunnalm. Egal was schlussendlich umgesetzt wird – am wichtigsten ist, dass die Schönheit der Alm erhalten bleibt.
2

Brunnalm Hohe Veitsch
Die Gespräche zum Sommerbetrieb wurden nie abgebrochen

Die Veitscher Weidegenossenschaft räumt mit sämtlichen Gerüchten auf, die seit Monaten durch das Dorf geistern. Viel wurde geredet, viele Gerüchte haben sich verbreitet, gegenseitige Schuldzuweisungen haben in der Bevölkerung die Runde gemacht. Um der Gerüchteküche im Ort endlich den Riegel vorzuschieben, haben wir uns mit Vertretern der Veitscher Weidegenossenschaft sowie dem Geschäftsführer der Veitscher Freizeitbetriebe zum Gespräch getroffen und uns über die Situation hinsichtlich des...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
2

Saisonstart
Neuerungen auf den steirischen Skibergen

Vom Stuhleck bis auf die Grebenzen stehen die steirischen Liftbetreiber bereits in den Startlöchern. Wenn die hochsteirischen Skiberge fein angezuckert sind, dann frohlocken die Liftbetreiber. Die Freude war den Seilbahnern im Judenburger McDonalds jedenfalls anzusehen, als sie dort die Neuheiten für die Skisaison vorstellen durften. „Frau Holle hat bereits fleißig gearbeitet“, sagt Skiberge-Sprecher Karl Fussi. Und die Seilbahner haben kräftig mitgeholfen. Neuerungen im ÜberblickNeben einem...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal
Einkehr und Führung durch das vom ÖTK betreute Graf-Meran-Haus auf der Hohen Veitsch.
2

Die alpinen Vereine wagten sich ins Alpine der Veitsch

Vertreter von ÖTK, Alpenverein und Naturfreunde gemeinsam auf der Hohen Veitsch, mit dabei Landesrätin Eibinger-Miedl. Eine gemeinsame Wanderung der alpinen Vereine der Steiermark fand in der Vorwoche mit Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl auf die Hohe Veitsch statt. Gastgeber war diesmal der ÖTK, der mit dem ersten Präsidenten Franz Zehetmayer, dem dritten Präsidenten Otto Kropf und dem Hüttenwart Roland Ladik vertreten war. Ziel war zuerst der Gipfel und danach das Graf Meran Haus,...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Markus Hackl
Es ist angerichtet. Das Organisationsteam des Veitscher Grenzstaffellaufs freut sich auch heuer wieder auf 400 Läufer, die den Kampf mit der Hohen Veitsch aufnehmen.

Veitscher Grenzstaffellauf
Bei diesem Lauf werden die Grenzen ausgelotet (+ Video)

54 Kilometer und 2.064 Höhenmeter gilt es, beim 33. Veitscher Grenzstaffellauf zurückzulegen. Wenn die Temperaturen am 29. Juni genauso hoch klettern wie in der vergangenen Woche, wird der 33. Veitscher Grenzstaffellauf für die Teilnehmer zu einer noch größeren Tortur als er ohnehin bereits ist. "Etwas kühlere Bedingungen bzw. ein frisches Lüftchen wären ideal, um die 54 Kilometer und 2.064 Höhenmeter des Ultra-Alpin-Marathons zu bewältigen", meint Werner Pointner vom Organisationsteam. An die...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
1 1 15

Wildwiese4ever
Eine Miesenbach Wanderung

Von zu Hause übers Weiglhofer und Floisn zum Kreuzwirt. Weiter über den Jagasteig übern Floisnkogl und zum Wildwiesenturm. Heute ist es fast Windstill. Am Turm gibt’s einen herrlichen Rundblick über die halbe Steiermark nach Niederösterreich und auch ins Burgenland. Hoch Schwab und Hohe Veitsch. Großer und kleiner Pfaff. Strallegg und Wenigzell. Teufelstein, Hochlantsch, Schöckl. Auch der Geschriebenstein ist (heute nicht) zu erkennen. Und natürlich auch nach Miesenbach.  Runter geht’s dann...

  • Stmk
  • Weiz
  • Karl Maderbacher
Auf der Kleinveitschalm, leider bei nicht so guter Sicht, es hat etwas zugezogen.
1 1 3

WOCHE Tourentipp
Tourstart beim ersten Fertigteilhaus der Welt

Andreas Steininger lädt zum Wandern ein: Unser heutiger Tipp: eine einsame Winterwanderung mit einem historisch interessanten Ausgangspunkt. Die ersten Jännertage brachten wieder einmal einen Winter, wie er früher war. Hysterischen Medienberichten zum Trotz versank jedoch die Hochsteiermark nicht für immer im Schnee, im Gegenteil – noch Tage und Wochen danach können nun alle Naturbegeisterten eine wunderbare Winterlandschaft genießen! Unbekannte WinterwanderungDiese Winterlandschaft begleitet...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Auch kulinarisch haben die heimischen Skigebiete viel zu bieten.
2

Start in den Winter
Aussicht auf Top-Winter

Frau Holle scheint motiviert zu sein. Am kommenden Wochenende sollte überall gefahren werden können. Die ersten Schneeflocken sind gefallen. Nicht nur bei den Wintersportlern, sondern auch bei den Betreibern der Skigebiete in der Region macht sich Zuversicht breit, dass die Wintersaison wie geplant starten kann. Es kann los gehen Am Stuhleck hat man die Lifte bereits am vergangenen Samstag angeworfen. Das große Ski-opening findet dann von 13. bis 16. Dezember statt. Wenn keine überraschende...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal
Vorfreude steigt: Die Skigebiete der Region haben sich gut auf die kommende Wintersaison vorbereitet.

Saisonstart kann kommen
Die Skigebiete der Region sind gerüstet

Obwohl die Temperaturen der letzten Herbsttage nicht wirklich dafür sprechen, sollte es nicht mehr allzu lange dauern, bis die ersten Schneeflocken unsere Breitengrade erreichen und der Winter Einzug hält. Die Skigebiete in der Region stehen jedenfalls schon in den Startlöchern und freuen sich auf den Saisonstart. Geplant ist der Liftbetrieb in den meisten Gebieten am zweiten Dezemberwochenende. Die Skigebiete der RegionIn der neu gestalteten Naturschneearena der Aflenzer Bürgeralm ist der...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Das Werk ist vollbracht: Lehrlinge und Bergretter beim Veitscher Gipfelkreuz.
2 2

Lehrlinge renovieren Gipfelkreuz auf der Hohen Veitsch

Bereits im Jahr 1954 errichteten Veitscher Werksangehörige das Gipfelkreuz auf der Hohen Veitsch in 1.982 Meter. Für die Pflege des Kreuzes in luftiger Höhe sorgten auch heuer wieder die Lehrlinge von RHI Magnesita am Standort Veitsch. „Wer in unserem Werk eine Lehre absolviert, bekommt nicht nur eine Top-Ausbildung, sondern lernt auch fürs Leben. Mir ist es wichtig, dass unsere Lehrlinge zu Teamspielern heranwachsen“, begründet Werksleiter Thomas Harm das Engagement des Unternehmens. Die...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.