Josef Thurnhofer

Beiträge zum Thema Josef Thurnhofer

Harald Großauer Geschäftsführer des ÖAMTC OÖ.

Mobilität
Führungswechsel beim ÖAMTC Oberösterreich

OÖ. Mit Jahreswechsel trat Josef Thurnhofer nach 38 Jahren beim Mobilitätsclub ÖAMTC in den beruflichen Ruhestand. Sein Nachfolger ist der 45-jährige Harald Großauer. „Schon immer war es oberstes Ziel des ÖAMTC, das Mitglied in seinen Mobilitätsbedürfnissen bestmöglich zu unterstützen. Veränderungen in Sachen Mobilität Diesen erfolgreichen Pfad möchte ich natürlich auch in Zukunft beschreiten“, betont der neue ÖAMTC-Landesdirektor. Im Fokus stehen für Großauer regionale und künftige...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Die Mühlkreisbahn bis Aigen Schlägel zu attraktivieren und ins im S-Bahn-System einzubetten ist eine der Botschaften von Infrastruktur Landesrat Steinkellner (l.) und O.Ö. Landtagspräsident Viktor Sigl (r.) bei der Talk-Runde mit Moderator Robert Struger.
1 22

Talkrunde Mühlkreisbahn
Bürgermeister bekennen sich zur Mühlkreisbahn

Landespolitiker, ÖBB und Bürgermeister für die Attraktivierung der Mühlkreisbahn bis Aigen Schlägl. BEZIRK (hed). Bei einer Talk-Runde bei der Jubiläumsveranstaltung "130 Jahre Mühlkreisbahn & 800 Jahre Stift Schlägl“ gab es ein klares Bekenntnis zur Attraktivierung der Bahn bis Aigen-Schlägl. Moderator war Experte und langjähriger „Kämpfer“ für die Regionalbahnen, Robert Struger. Applaus gab es für die Äußerung der Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner, die sagte, dass bei der...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Erste-Hilfe-Maßnahmen bei der Yomocon.
2

Sicher durch den Verkehr

Die "Young Mobility Convention" am Welser Messegelände bot Schülern ein Training der besonderen Art. WELS. Unter dem Motto „Lernen durch Erleben“ konnten rund 1.400 Schüler der dritten bis sechsten Schulstufe aus ganz OÖ am 2. und 3. Juli 2018 am Vormittag erstmals in Österreich Verkehrssicherheit spielerisch erfahren und üben. Bei der "Young Mobility Convention" (Yomocon) gab es zwölf altersgerecht aufgebaute Stationen, darunter verschiedene Fahrradparcours, Simulatoren und Longboard-Action....

  • Wels & Wels Land
  • Margret Rohn
Josef Thurnhofer, Karoline Heiml, Stützpunktleiter Manfred Billmayer, Angelika Wurnig (Stützpunkt Vöcklabruck, v.l.).

104-Jährige seit 60 Jahren Mitglied beim ÖAMTC

BEZIRK. Ins Gamperner Gasthaus Gugg hatte der ÖAMTC Oberösterreich geladen, um sich bei langjährigen Mitgliedern zu bedanken. Allen voran Karoline Heiml aus Schwanenstadt: Die 104-Jährige fährt zwar seit längerem nicht mehr selbst mit dem Auto, ÖAMTC-Mitglied ist sie aber immer noch. „Es ist schon etwas sehr Besonderes, sich für 60 Jahre Mitgliedschaft zu bedanken. Noch dazu bei einer Dame, die in diesem hohen Alter noch so aktiv ist“, sagte ÖAMTC-Landesdirektor Josef Thurnhofer. Heiml erwarb...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Schulklassen ab der neunten Schulstufe erfahren erlebbare Fahrphysik im ÖAMTC Fahrtechnikzentrum Marchtrenk.

ÖAMTC Fahrtechnik macht Physikunterricht erlebbar

Physikalische Gesetze praktisch zu erleben ist Ziel eines neues Projekts der ÖAMTC Fahrtechnik. MARCHTRENK. Der Landeschulrat für Oberösterreich und die ÖAMTC Fahrtechnik präsentierten am 22. Mai bei einem Pressegespräch mit "Fahrphysik erleben" ein einzigartiges Modell, bei dem Schülerinnen und Schüler ab der neunten Schulstufe Inhalte des Physikunterrichts hautnah erleben, erfahren und somit einfacher verstehen können. Was ist Fahrphysik? Welche Kräfte wirken im Straßenverkehr? Wie wird der...

  • Wels & Wels Land
  • Ulrike Ploner
Von links: ÖAMTC-Landesdirektor Josef Thurnhofer, Stützpunktleiter Christian Pirngruber, Bürgermeisterin von Freistadt Elisabeth Paruta-Teufer und Karl Pramendorfer, Präsident des ÖAMTC OÖ.
3

Stützpunkt Freistadt offiziell eröffnet

Der neue ÖAMTC in Galgenau ist nach nur acht Monaten Bauzeit fertiggestellt. FREISTADT. 2027 Pannenhilfen im Vorjahr und 492 Abschleppungen nach Unfällen oder Defekten: Der ÖAMTC Freistadt gehört zu den wichtigsten Mobilitätsdienstleistern im Mühlviertel. Seit kurzem haben die elf Mitarbeiter aus Freistadt den modernsten aller 18 ÖAMTC-Stützpunkte in Oberösterreich in Betrieb. Mit einem Festakt und einer ökumenischen Weihe wurde das Gebäude offiziell eröffnet. Die Lage in Galgenau 45 mit dem...

  • Freistadt
  • Carmen Palzer
Thurnhofer, Dimmer und  Pramendorfer vor dem neuen ÖAMTC-Standort in Bad Ischl.
10

Neuer ÖAMTC-Stützpunkt in Bad Ischl eröffnet

Nach acht Monaten Bauzeit kamen ÖAMTC-Präsident Karl Pramendorfer, ÖAMTC-Landesdirektor Josef Thurnhofer und Stützpunktleiter Frank Dimmer zur Schlüsselübergabe zusammen BAD ISCHL. Seit über 45 Jahren ist der ÖAMTC mit seinem umfangreichen Leistungsangebot in Bad Ischl fest verankert. „Bereits im Jahr 1971 wurde erstmals ein ÖAMTC-Stützpunkt hier in Bad Ischl eröffnet. Seit 1990 lautet unsere Anschrift ‚Salzburger Straße 84, 4820 Bad Ischl‘. Mit der Zeit platzte jedoch der Stützpunkt aus allen...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Für Pendler aus allen Richtungen wird die Fahrt in die Arbeit und wieder heim immer zeitintensiver.

"Für den Stau braucht es ein Management"

Stau in Linz. Ein Bild, an das sich viele längst gewohnt haben, der aber für viel Ärger, Frust und auch Kosten sorgt. Der ÖAMTC Oberösterreich hat nun die Park & Ride-Anlagen rund um Linz genau unter die Lupe genommen. "Der Umstieg von Individual- auf öffentlichen Verkehr ist gut, aber nicht realisierbar", sagt ÖAMTC-Landesdirektor Josef Thurnhofer. Bei einem ÖAMTC-Test Anfang Oktober waren 70 Prozent aller Park & Ride-Parkplätze belegt. Nur 1.300 Plätze blieben frei. "Selbst wenn alle...

  • Linz
  • Stefan Paul Miejski
Von links: Baumeister Erwin Höckner, Architekt Heinz Plöderl, Präsident OÖAMTC Karl Pramendorfer, Bürgermeisterin Freistadt Elisabeth Paruta-Teufer, OÖAMTC Projektleiter Manuel Kratzer, OÖAMTC Stützpunktleiter Christian Pirngruber, OÖAMTC Landesdirektor Josef Thurnhofer und Bezirkshauptmann Freistadt Alois Hochedlinger.

ÖAMTC baut neuen Stützpunkt in Freistadt

FREISTADT. Mit einem traditionellen Spatenstich wurde der Neubau des ÖAMTC-Gebäudes in Freistadt feierlich eingeläutet. Die Eröffnung des neuen Stützpunktes findet noch in diesem Jahr, am 16. Dezember, statt. Rund 3,8 Millionen Euro investiert der Österreichische Automobilclub in das Bauprojekt. "Der neue Standort direkt an der S 10 und der Umfahrung ist eine perfekte Schnittstelle", freut sich Stützpunktleiter Christian Pirngruber. Moderner Stützpunkt für zehnköpfiges Team Vor 26 Jahren...

  • Freistadt
  • Carmen Palzer
3D-Visualisierung des neuen ÖAMTC-Stützpunkts in Bad Ischl

Ab 1. März: Bad Ischler ÖAMTC-Stützpunkt wird modernisiert

Neubau dauert 8 Monate – stationäre Serviceleistungen werden in dieser Zeit alternativ in Gmunden und Mondsee durchgeführt. Rasche Pannenhilfe sei aber weiterhin garantiert BAD ISCHL. Seit über 45 Jahren ist der ÖAMTC in Bad Ischl tätig. Das Angebot und die Nachfrage haben sich von damals zu heute stark gewandelt. „Im vergangenen Jahr wurden wir zu 2.826 Pannenhilfen und 431 Abschleppungen gerufen", so der Bad Ischler ÖAMTC-Stützpunktleiter Frank Dimmer. "Zudem führten wir am Stützpunkt über...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Die strahlenden Sieger des Regionalitätspreises.
1 23

Sie kamen, sahen und siegten

Wer heute in Regionalität investiert, hat die Zeichen der Zeit erkannt und ist für die Zukunft gerüstet. OÖ. Den Siegern des sechsten Regionalitätspreises, den die BezirksRundschau vergangene Woche vergeben hat, ist eines gemeinsam: Sie haben erkannt, dass Regionalität das zentrale Thema unserer Gesellschaft ist. Sonst waren die Projekte sehr unterschiedlich: Vom mobilen Hühnerstall über Kürbiskernöl bis hin zum Steinbrecher war die Bandbreite enorm. „Regionalität hat 100.000 Gesichter und der...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
60 Jahre beim Club: Ernst Froschauer (Mitte) mit dem Perger Stützpunktleiter Heinz Lindner (li.) und ÖAMTC-OÖ-Landesdirektor Josef Thurnhofer.

Rekord: Naarner ist seit 60 Jahren beim Öamtc

Ernst Froschauer wurde vom Autofahrerclub geehrt PERG, NAARN. Clubmitglieder mit 40-, 50-, oder gar 60-jähriger Zugehörigkeit zum ÖAMTC wurden kürzlich beim Fest für Clubjubilare des ÖAMTC Perg ausgezeichnet. Der Perger Stützpunktleiter Heinz Lindner und ÖAMTC-OÖ-Landesdirektor Josef Thurnhofer konnten insgesamt 24 Frauen und Männer zur Ehrung willkommen heißen. Rekordhalter bei der Feier und eines der treuesten Mitglieder des Stützpunkts Perg ist Ernst Froschauer aus Naarn, der seit...

  • Perg
  • Ulrike Plank
70 Jahre beim Club: Elfriede Nohel mit Stützpunktleiter Karl Pointl.

ÖAMTC-Club Wels ehrt langjährige Mitglieder

Elfriede Nohel aus Lambach vertraut seit 70 Jahren auf die Gelben Engel. WELS. Clubmitglieder mit 40-, 50-, 60- oder gar 70-jähriger Zugehörigkeit zum ÖAMTC wurden kürzlich beim Fest für Clubjubilare im Stützpunkt Wels ausgezeichnet. Stützpunktleiter Karl Pointl und Landesdirektor Josef Thurnhofer konnten insgesamt 66 Frauen und Männer aus dem Einzugsbereich Wels zur Ehrung willkommen heißen. Rekordhalterin bei der Feier und eines der treuesten Mitglieder des Stützpunkts Wels ist die...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Gabriele Gerhardter wechselt von Wien nach Linz, um in der Landesdirektion des ÖAMTC mitzuarbeiten.

Gabriele Gerhardter wird stellvertretende Landesdirektorin des ÖAMTC Oberösterreich

OÖ. Die erfahrene Mobilitätsexpertin Gabriele Gerhardter bildet mit Landesdirektor Josef Thurnhofer aus Gallneukirchen ab 1. Jänner 2016 das hauptamtliche Leitungsorgan des ÖAMTC Landesclubs. Das ehrenamtliche Präsidium mit Präsident Karl Pramendorfer an der Spitze kann sich somit künftig auf die Ausübung der Kontrollfunktion und die grundsätzliche Ausrichtung der Clubpolitik konzentrieren. Die entsprechende Anpassung der Vereinsstatuten wurde am 21. Mai 2015 in der Generalversammlung des...

  • Urfahr-Umgebung
  • Ruth Dunzendorfer
60 Jahre ÖAMTC Pannenhilfe – in Oberösterreich waren die Gelben Engel ab 1956 im Einsatz, ab Juli 1959 wurde der erste Puch 500 in den Dienst gestellt.
8 4

„Gelbe Engel“ – seit 60 Jahren im Einsatz für sichere Mobilität

60 Jahre ÖAMTC-Pannenhilfe: Wie lief das eigenlich mit der Pannenhilfe vor sechs Jahrzehnten – ganz ohne Mobiltelefon ...? Ö (smw). Am 18. Oktober 1954 nahm die mobile Pannenhilfe des ÖAMTC ihren Betrieb auf. Auf einer gelb lackierten Beiwagenmaschine des Typs Puch 250 rückte in Wien der allererste Pannenfahrer aus. Es handelte sich um einen Probebetrieb, aus dem der Club Erfahrungen für einen geplanten Ausbau eines alle österreichischen Landeshauptstädte umfassenden Pannenhilfe-Dienstes...

  • Motor & Mobilität
E-Fahrzeuge für Jung und Alt: Kinder machten am Schauplatz Mobilität bei den elektrischen Modellautos große Augen
4

Heiß auf die Stromer

Beim ÖAMTC-Fest "Schauplatz Mobilität waren die Elektrofahrzeuge der Publikumsmagnet. LINZ. Im Akkord testeten am Samstag die Besucher des ÖAMTC-Fests „Schauplatz Mobilität“ Elektrofahrzeuge mit zwei, drei und vier Rädern. 20 Elektroautos, 50 Fahrräder und E-Bikes sowie Segways und E-Roller standen beim ÖAMTC Linz in der Wankmüllerhofstraße im Dauereinsatz. „Allein bei den E-Autos wurde rund 700 Mal die Chance genutzt, als Lenker oder Beifahrer Runden in der Linzer City zu drehen“, sagt...

  • Motor & Mobilität
Diözesenbischof Ludwig Schwarz, Stützpunktleiter Karl Schwertberger, ÖAMTC-Mitarbeiterin Susanne Plöchl und Superintendent Gerold Lehner mit Christophorus-Statue (v. l.)
3

ÖAMTC feiert neuen Stützpunkt in Urfahr

Rund 1700 Gäste kamen den ganzen Tag über verteilt zum neuen ÖAMTC-Stützpunkt in der Freistädter Straße 399 beim Tag der offenen Tür. Tags zuvor war auch die feierliche Eröffnung mit Bischof Ludwig Schwarz und Superintendenten Gerold Lehner gut besucht. Auch der OÖ-Präsident des ÖAMTC Martin Helml, sein „Vize“ Karl Pramendorfer, Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Hiesl, ÖAMTC-Präsident Werner Kraus und ÖAMTC Landesdirektor Josef Thurnhofer gaben sich ein Stelldichein und wünschten...

  • Linz
  • Gabriele Hametner

ÖAMTC Oberösterreich überschreitet Marke von 300.000 Mitgliedern

Der ÖAMTC Oberösterreich überschritt kürzlich die Marke von 300.000 Mitgliedern. „Wir freuen uns über dieses nachhaltige Wachstum sehr und sehen uns in unserer Arbeit bestätigt“, sagt Josef Thurnhofer, Landesdirektor des ÖAMTC Oberösterreich. Zählt man zu den mehr als 300.000 Mitgliedern die kostenlos geschützten Kinder der Mitglieder sowie Jugendliche dazu, dann gibt es in Oberösterreich insgesamt sogar mehr als 414.000 gelbe Clubkarten. Damit vertraut nahezu jeder dritte Oberösterreicher auf...

  • Linz
  • Oliver Koch
Die frischgebackenen "Fahrrad-Landesmeister" Jonas Gassner (links) und Thomas Hader von der Hauptschule Waldhausen.
3

Waldhausner sind "Meister auf zwei Rädern"

WALDHAUSEN (ulo). Mit “Wer ist Meister auf zwei Rädern?”, dem Verkehrssicherheitsprogramm des ÖAMTC, der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt und des Jugendrotkreuzes, wird sicheres Radfahren in schwierigen Verkehrssituationen trainiert. Bei den Landesmeisterschaften vor dem Linzer Rathaus zeigten die Schüler wieder hervorragende Leistungen und waren bis zur letzten Minute mit Spannung und Begeisterung mit dabei. Die begehrten Titel eines "Fahrrad-Landesmeisters" holten sich aufgrund...

  • Perg
  • Ulrike Plank
8

Baustart für ÖAMTC-Stützpunkt

In acht Monaten Bauzeit entsteht beim Kreisverkehr Perg-Mitte der neue Stützpunkt. PERG. Mit einem feierlichen Spatenstich fand vergangenen Mittwoch der offizielle Baustart statt. „Der Neubau des Stützpunktes ist sowohl wegen der ständig steigenden Mitgliederzahlen als auch zwecks Steigerung der Service- und Betreuungsqualität notwendig geworden“, erläutert Martin Helml, Präsident des Öamtc Oberösterreich. Als 1992 der jetzige Standort eröffnet wurde, waren 5400 Mitglieder beim Club – aktuell...

  • Perg
  • Ulrike Plank
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.