Jugendhilfe

Beiträge zum Thema Jugendhilfe

4

Tolle Kleinkunst am Pottendorfer VJH-Gelände

POTTENDORF. Am Mittwoch, dem 25. August, gastiert Omar Sarsam mit seinem neuen Kabarettprogramm "Sonderklasse" im Pottendorfer VJH-Gelände. Es ist die Vorpremiere und beginnt um 20.15 Uhr unter dem Motto "Probefahrt". Ab 19.30 Uhr bietet der Veranstalter-Verein Jugendhilfe für Pottendorf-Landegg auch Barbetrieb. Marialena Fernandes & Trio Sphere gastieren dann gleich am Freitag darauf (27. August) ab 19.30 Uhr am VJH-Gelände (Barbetrieb ab 19 Uhr.) Das Konzert entführt in ein Abenteuer der...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Rainbows bietet Unterstützung für Jugendliche in Krisen.

Scheidung und Corona
RAINBOWS unterstützt Jugendliche in besonders stürmischen Zeiten

DEUTSCH-WAGRAM. RAINBOWS begleitet Kinder und Jugendliche seit 30 Jahren, wenn Eltern sich trennen oder scheiden lassen. Laut Statistik Austria sind 624 Jugendliche in Niederösterreich (2.649 österreich-weit) im Alter zwischen 14 und 17 Jahren von der Scheidung ihre Eltern betroffen, jene, die von der Trennung betroffen sind, fehlen bei diesen Zahlen. In einer Situation, in der sonst beste Freunde*innen zur Seite stehen, wird es in Zeiten wie diesen, in denen soziale Kontakte beschränkt sind,...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Am 20. März findet in Inzing ein Spielzeugbasar zum guten Zweck statt.

Hilfstransport für Rumänien
Wohltätiger Spielzeugbasar in Inzing

INZING. Am Samstag dem, 20. März findet in Inzing ein Spielzeugbasar für den guten Zweck statt. Zwischen 9:00 und 17:00 Uhr wird im Jugendheim Inzing (Salzstraße 20) Spielzeug aller Art verkauft. Darunter Lego, Playmobil, Puppen und auch Modeschmuck für Jung und Alt.  Basar finanziert HilfstransportDer Erlös der Aktion kommt der Rumänienhilfe Inzing zugute und wird für den Transport von Hilfsgütern nach Rumänien verwendet! Seit über 20 Jahren leitet Frau Christl Scharmer mit viel Umsicht und...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Anzeige
Junge Erwachsene nach der Jugendhilfe sind besonders von Wohnungslosigkeit bedroht.

International Care Day 2021
Netzwerke schaffen für Care Leaver

Mit Erreichen der Volljährigkeit fällt die Unterstützung von fürsorgebedürftigen Jugendlichen weg. Rückhalt und Stabilität sind aber Bedingungen, um seinen eigenen Weg zu finden. Um Chancengleichheit für Care Leaver zu fördern, braucht es bessere Unterstützungsformen nach der Kinder- und Jugendhilfe.  Der Begriff Care Leaver bezeichnet junge Menschen die einen Teil ihres Lebens außerhalb ihrer Herkunftsfamilie in Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen verbracht haben und sich nun im Übergang in...

  • Stmk
  • Graz
  • Wolfgang Nußmüller
Seit 2009 werden Kinder im sozialpädagogische Tageswohnen gefördert. (Das Foto entstand vor Corona)

Personal aufgestockt
Sozialpädagogisches Tageswohnen in Wels erweitert

Dank einer Erweiterung der Räumlichkeiten und einer zusätzlichen Mitarbeiterin bietet das sozialpädagogische Tageswohnen der Stadt Wels (Brennereistraße 13) nun bis zu zehn – statt wie bisher acht – Kindern und Jugendlichen zwischen sechs und zwölf Jahren Platz. WELS. In dieser Einrichtung der städtischen Dienststelle Kinder- und Jugendhilfe arbeiten nun fünf – statt wie bisher vier – Sozialpädagogen mit den untergebrachten Kindern und deren Familien. Die Zusammenarbeit mit den Familien ist ein...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger

Kabarettherbst Pottendorf findet statt: Nächster Termin am 16. Oktober

POTTENDORF. Der Verein Jugendhilfe hat sich dazu entschlossen, trotz Corona den 23. Pottendorfer Kabarettherbst 2020 auf der VJH-Bühne abzuhalten und die Kultur nicht sterben zulassen. Denn: Vergeht uns das Lachen, vergeht uns das Lachen. Den Anfang - am 25. September - machte bereits Roland Düringer mit „Afrika Twinis“. Und so geht's weiter: Im Vorjahr begeisterte er bereits mit seinem sensationellen Gitarrenspiel und seinem Wortwitz, heuer geht er mit seinem neuen Programm „Codex Angeli“ an...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Mehrkosten im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe betragen in Kärnten 1,4 Millionen Euro.

SWÖ-Kollektivvertrag
Mehrausgaben liegen in Kärnten bei acht Millionen Euro

In der morgigen Regierungssitzung werden die Valorisierungen für den Sozial- und Pflegebereich vorgelegt. Das Land treffen rund acht Millionen Euro an Mehrausgaben durch das Gehaltsplus in der Sozialwirtschaft. KÄRNTEN. Mitten in der Corona-Krise, am 1. April, einigten sich die Arbeitgeber und Arbeitnehmer in der Sozialwirtschaft auf eine Lösung in den Kollektivvertrags-Verhandlungen. Für die Beschäftigen soll es in diesem Jahr ein Gehaltsplus von 2,7 Prozent geben (mehr dazu hier) –...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Irene Leidolt (li.) freut sich über die Spende der Musik-Mittelschule mit Direktorin Petra Kapeller (2.v.re.)

Spende
Musik-Mittelschule unterstützt Bedürftige mit 2.000 Euro

Kirchdorfer Schule unterstützt Familien im Bezirk traditionell mit einem Benefizkonzert. Reinerlös kommt auch heuer der Sozialpädagogische Familienhilfe zugute. KIRCHDORF (sta). Wie jedes Jahr veranstalteten die Schüler der Musikmittelschule ihr Konzert in der Stadtpfarrkirche. Seit vielen Jahren werden bei dieser Veranstaltung freiwillige Spenden von den Familien der Schüler, den Lehrern und Fans der NMS-Musikmittelschule Kirchdorf eingesammelt. Die großzügig Summe von 2.000 Euro wurde an...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Mit "Be The Change" gelang ein erfolgreicher Auftakt im Rathaus Wien.
1 4

Alsergrunder Gemeinderat Marcus Gremel (SPÖ) vor Ort
"Be The Change": Gleiche Chancen für Care Leaver

Am Freitag wurde das erste Mal der internationale Care Day in Wien begangen. Bürgermeister Michael Ludwig und Jugendstadtrat Jürgen Czernohorszky haben zu diesem Anlass das Rathaus für Care Leaver geöffnet. Gemeinsam mit zahlreichen NGOs, ExpertInnen und jungen WienerInnen wurde unter dem Namen "Be The Change" eine Fachtagung für die Anliegen von Care Leavern durchgeführt. Wer gilt als Care Leaver?Care Leaver sind jene jungen WienerInnen, die in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Alsergrund Aktuell
11

Bezirk Rohrbach - Jugendcoach
Schritt für Schritt zum Wunschberuf

Jugendcoaching – gemeinsam mit Jugendlichen eine passgenaue Perspektive erarbeiten BEZIRK (alho). Zahlreiche Betriebe bieten Lehrstellen an und versuchen mit attraktiven Angeboten Jugendliche für eine entsprechende Ausbildung zu gewinnen. Dennoch bleiben immer wieder Jugendliche auf der Strecke. Seit 2013 gibt es im Bezirk Rohrbach das Projekt Jugendcoaching für Pflichtschüler ab dem neunten Schuljahr. Zwei Jugendcoaches im Bezirk im Einsatz 22 Jugendcoaches sind im Gebiet Oberösterreich Nord...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Stadträtin Anja Hagenauer, Frauenbeauftragte Alexandra Schmidt, Psychologin Gabriele Maierhofer und Adelheid Moser/ Kinder- und Jugendhilfe der Stadt Salzburg

Keine Chance der Gewalt
Aktion "16 Tage gegen Gewalt an Frauen" in der Stadt Salzburg gestartet

Schwerpunkt der Aktivitäten der Stadt Salzburg zu den „16 Tagen gegen Gewalt an Frauen“ ist der Betroffenenschutz. SALZBURG. "Orange the World" – unter diesem Leitmotto startete die Stadt Salzburg die Aktivitäten zum Thema "16 Tage gegen Gewalt gegen Frauen". Im Fokus steht dabei der Betroffenenschutz. Geplant sind eine Online-Sicherheitskampagne, Maßnahmen der Kinder- und Jugendhilfe der Stadt Salzburg, ein Seminar sowie der Kinofilm „Female Pleasure“ mit Gesprächsrunde. Kinder vor Gewalt...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Welttag der Kinderrechte: LHStv.in Beate Prettner und KiJA-Leiterin Astrid Liebhauser

Welttag der Kinderrechte
3.555 Kärntner Kinder und Jugendliche in Betreuung

Die Kinder- und Jugendhilfe Kärnten sowie die Kinder- und Jugendanwaltschaft (KiJA) Kärnten setzen sich für die Rechte von Kindern und Jugendlichen ein. Die KiJA gab daher einen Rück- und Ausblick auf ihre Arbeit in Kärnten. KÄRNTEN. Heute, am 20. November, ist Welttag der Kinderrechte und obwohl die meisten Kinder in Kärnten in einem geschützten Umfeld aufwachsen, benötigen 3.555 Kinder und Jugendliche die Hilfe der Kinder- und Jugendhilfe sowie die der Kinder- und Jugendanwaltschaft (KiJA)....

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Peter Ackerl, Gerhild und Berni Ruthammer vom Verein Tender und Florian Schütz vom WIFI.

Hilfsfonds
Unbürokratische Hilfe für Jugendliche des Bezirks Gänserndorf

Mit einer 1500-Euro-Spende ging der neue Hilfsfonds an den Start. Tender, der Gänserndorfer Verein für Jugendhilfe mit Berni Ruthammer, und Jugendcoach Peter Ackerl sind die Gründer des Fonds, mit dem Familien und Kindern, die rasch und unbürokratische Hilfe benötigen, unter die Arme gegriffen werden soll. Ackerl spendete den mit 700 Euro dotierten Anton-Benya-Preis, den er vor wenigen Tagen erhalten hatte und das von der Jobwerkstätte erwirtschaftete Geld für den Fonds. Das Konto ist ab sofort...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Pottendorfer Kabarettherbst Zwei Punkt Eins

Frischlinge und Althasen des Kabaretts bietet der Kabarettherbst "Zwei Punkt Eins" am 28. und 29. September im Saal des Vereines Jugendhilfe in Pottendorf. Im Vorjahr überraschte Omar Sarsam das Publikum mit seinem ersten Soloprogramm – sein neues Werk "Herzalarm" handelt von einer Routineuntersuchung und ihren gravierenden Nebenwirkungen. Es erwartet Sie in sympatischer musikalischer witziger Kinderarzt mit arabischen Wurzeln. Tickets können Sie unter www.dasringelspiel.at reservieren - dort...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig und  3. LT-Präsidentin Karin Renner.

203.950 Euro für Soziale Dienste im Bezirk Gänserndorf

„Wir wollen den niederösterreichischen Familien die besten Unterstützungsformen zukommen zu lassen, um der gesunden Entwicklung von Kindern und Jugendlichen alle Chancen zu geben“, unterstreicht Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig sowie dritte Landtags-Präsidentin Karin Renner. Schließlich habe jedes Kind das Recht, kindgerecht und vor allem bestmöglich unterstützt, ins Erwachsenenalter begleitet zu werden, egal, ob das im Elternhaus möglich sei oder ergänzend durch begleitende...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
NÖ Kinder- und Jugendhilfelandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig und die LAbg. Klubobmann Reinhard Hundsmüller und Alfredo Rosenmaier.

Hilfe für junge Menschen

234.610 Euro für Soziale Dienste im Bezirk Wiener Neustadt Bezirk Wiener Neustadt (Red). „Wir wollen den niederösterreichischen Familien die besten Unterstützungsformen zukommen zu lassen, um der gesunden Entwicklung von Kindern und Jugendlichen alle Chancen zu geben“, unterstreichen Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig sowie die Landtagsabgeordneten Klubobmann Reinhard Hundsmüller und Alfredo Rosenmaier im Zusammenhang mit kürzlich beschlossenen Förderungen für Soziale Dienste im Bezirk...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
2

Das gute Testament – Infoabend von Jugend Eine Welt

Jugend Eine Welt und andere gemeinnützige Organisationen laden im Rahmen der Kampagne „Vergissmeinnicht.at - Initiative für das gute Testament“ auch im Jahr 2018 wieder zu den „Wochen des guten Testaments“ ein. ExpertInnen informieren bei verschiedenen Veranstaltungen über das Erbrecht und die Testamentsgestaltung. Auch die gemeinnützige Hilfsorganisation Jugend Eine Welt veranstaltet gemeinsam mit den Salvatorianerinnen am 14. Juni um 17 Uhr einen kostenlosen Informationsabend im SDS...

  • Wien
  • Hietzing
  • Jörg Trobolowitsch
Rotary-Grieskirchen-Präsident Josef Schindelar (r.) übergibt den Scheck an Bezirkshauptmann Christoph Schweitzer.

Rotary Club Grieskirchen hilft Familien in der Region

In Zusammenarbeit mit der Kinder- und Jugendhilfe der Bezirkshauptmannschaft Grieskirchen sowie dem Sozialhilfeverband Grieskirchen werden hilfsbedürftige Familie unterstützt. GRIESKIRCHEN (jmi). GRIESKIRCHEN (jmi). Getreu dem Motto der Rotarier, "Hilfsbereitschaft im täglichen Leben" zu zeigen, unterstützt der Rotary Club Grieskirchen wieder mehrere Familien in der Region. Präsident Josef Schindelar übergab dazu Bezirkshauptmann Christoph Schweitzer einen Scheck über 6.000 Euro. Mit diesem...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr

Fachkräfteseminar: Das Hin und Her bei wechselnden Lebensmittelpunkten

Welche Bedeutung hat die Fachkraft-Kind-Beziehung im Vergleich zur Eltern-Kind-Bindung? Fremdunterbringung, pädagogische Beziehungen, wechselnde Bezugspersonen, Betreuerwechsel, Gruppenwechsel, Einrichtungswechsel,…. ein nicht gewolltes, selten vermeidbares Hin und Her für Kinder und Bezugspersonen. Belastungen für alle, Unsicherheit, seelisches Leid. Das Seminar befasst sich mit dieser Problematik. – Spezialangebot für Fachkräfte der stationären, ambulanten und amtlichen Kinder- und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Lena Steiner

Pflegeeltern in Tirol - wie funktioniert das?

Immer wieder nehmen Pflegeeltern die großen Herausforderung, ein neues Familienmitglied aufzunehmen an. Daneben haben sie mit ihrer Initiative den Kindern aber auch ein Umfeld von Liebe, Geborgenheit und Zuwendung gegeben. 2016 lebten 263 Kinder in Tirol in Pflegefamilien. TIROL. Die Gründe warum ein Kind aus seiner Familie genommen wird sind unterschiedlich. Überforderung, eine psychische Erkrankung eines Elternteils, Vernachlässigung, Gewalt oder Missbrauch in der Familie können dazu führen. ...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Sommer, Spiel und Spaß am Wasser und in der Natur ist nicht für jedes Kind in den Ferien selbstverständlich.
2

Bruck bittet um Spenden

Die Bezirkshauptmannschaft sammelt für bedürftige Kinder, um ihnen zwei Wochen Ferien zu ermöglichen. BEZIRK. Ferien bedeuten für viele Kinder Badespaß, Wandern, Lagerfeuerromantik und Meer. Es gibt aber auch Kinder, für die das keine Selbstverständlichkeit ist. Für diese Kinder sammelt die Bezirkshauptmannschaft Bruck: Ihnen soll ein zweiwöchiger Aufenthalt am Wasser, im Wald und vor allem in freier Natur ermöglicht werden. Abstand von Sorgen Für die Bezirkshauptmannschaft unter Peter Suchanek...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
Netzwerkgründer Gerald Uhl, Beate Prettner und wirtschaftlicher Geschäftsführer Christian Sickl;
2

LSB-Netzwerk feiert 25-jähriges Bestehen

"Gut behütet" - Lösungen als Basis für eine gelingende Zukunft - Anlaufstelle und Anker für Familien Gestern feierte das LSB-Netzwerk sein 25-jähriges Bestehen mit einer Sommer-Revue am Hauptsitz in Krumpendorf. Das Motto der Veranstaltung „Gut behütet“ spiegelt das Engagement der Organisation für Familien, Kinder und Jugendliche wider und soll das breite Leistungsspektrum, das über Betreutes Wohnen, Familienintensivbetreuung bis hin zur Besuchsbegleitung reicht versinnbildlichen. Lösungen als...

  • Kärnten
  • Sebastian Glabutschnig
Friede Aberzger (Forum Familie Tennengau) und Juliane Schmid (akzente Tennengau) freuen sich, die Sommer_Initiative_2016 für den Tennengau präsentieren zu dürfen.

akzente Sommer-Initiative auch für den Tennengau

Damit die Sommermonate nicht fad werden, präsentieren akzente Salzburg & Forum Familie die "Sommer_Initiative_2016". „Unsere Broschüre beinhaltet verschiedenste Angebote für sinnvolle und jugendgerechte Freizeitaktivitäten für Kinder und Jugendliche während der Ferienmonate. Gemeinden können sich ganz individuell ihr Wunschprogramm zusammenstellen oder sich inspirieren lassen“, verrät Jugendlandesrätin Martina Berthold. Von Zirkusworkshops über Sport und Spiel in der Natur bis hin zu Tanz-,...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Christian Kaserer
...und mitten im größten Gewitter, mitten im Grau des Wolkenbruches erstrahlt ein Regenbogen --- das Leben ist bunt... DAS LEBEN IST SCHÖN!
2

HILFE - wenn die Not unerträglich wird

Es gibt immer einen Weg, auch wenn es zunächst unmöglich erscheint. --- Aus den Erfahrungen und der Not der letzten Wochen habe ich Adressen und Telefonnummern zusammen gestellt, die helfen wollen und können. Auch wenn alles unverständlich erscheint, wenn niemand erahnt oder versteht, was dich belastet: Es gibt jemand, der zuhört, jemand, der sich sorgt, jemand, der mit-fühlt und mit dir nach einer Lösung sucht. Gib diesem "jemand" eine Chance - gib DIR eine Chance: GIB DEM LEBEN EINE CHANCE!...

  • Tirol
  • Landeck
  • Martin Frank Riederer OPraem
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.