Kernölamazonen

Beiträge zum Thema Kernölamazonen

1 3

Die Kultur ist zurück im Bezirk Kitzbühel
Kernölamazonen begeisterten Kirchberg

Nach sieben Monaten Bühnenabstinenz durfte in der arena365 Kirchberg am 19. Mai 2021 wieder herzhaft gelacht werden. Das Kabarettduo Kernölamazonen begeisterte! Mit einem Feuerwerk für die Lachmuskeln eröffneten die Kernölamazonen just am ersten Tag der Wiedereröffnung den Kulturreigen im Bezirk. Das gefeierte Kabarettduo aus Wien bzw. der Steiermark wusste das Publikum von der ersten Sekunde an zu begeistern. Schneller, fein pointierter Wortwitz kombiniert mit herausragenden Gesangseinlagen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Sabrina Schweiger
Die Kernölamazonen freuen sich auf ihren Auftritt am 19. Mai in der arena365 Kirchberg in Tirol.
1

Gefeiertes Kabarettduo kommt in die arena365 Kirchberg
Kernölamazonen eröffnen Kulturreigen

Am 19. Mai präsentiert die arena365 Kirchberg gleich zum Auftakt einen kabarettistischen Leckerbissen mit dem kongenialen Kabarettduo „Kernölamazonen“. Das lange Warten hat ein Ende. Mit Wiedereröffnung der Kulturstätten startet die arena365 Kirchberg in einen verspäteten Kulturfrühling und wartet bereits am Mittwoch, 19. Mai mit einem besonderen Leckerbissen auf. Die Kernölamazonen, Caro & Gudrun, sind Garantinnen für beste Unterhaltung, hämisches Lachen, tödlichen Wortwitz und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Sabrina Schweiger
Start-Ziel-Sieg für Claudia Pein und Vater Anton – Vizepräsidentin Maria Pein (zufällige Namensgleichheit), Starjuror Martin Baudrexel, Schi-Ass Conny Hütter und Präsident Franz Titschenbacher gratulieren (v.l.n.r.)
4

Kürbiskernöl-Championat 2020/21
Auf Anhieb die Nummer 1

Das gab es noch nie – erstmals mitgemacht und schon auf Platz 1: Newcomerin und Jungbäuerin Claudia Pein aus Mureck ist große Siegerin des Kürbiskernöl-Championats 2020/21. Platz 2 ging an Andrea und Manfred Platzer aus Obergnas, die ebenfalls für einen Start-Ziel-Sieg sorgten. Drittplatzierte wurden Aloisia und Josef Jauk aus Groß St. Florian. Der gestrige Abend gehörte dem steirischen Kürbiskernöl. Unter strenger Einhaltung der Covid-Vorgaben zeichneten Landesrat Johann Seitinger, Präsident...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Caroline Athanasiadis und Gudrun Nikodem-Eichenhardt (v.l.) bilden gemeinsam die "Kernölamazonen". Mit ihrem Musikkabarett begeisterten sie am 4. September das Publikum im Wörgler Komma.
Video 4

Kernölamazonen
"Ein utopisches Musikkabarett" im Wörgler Komma – mit Video

Die "Kernölamazonen" Caroline Athanasiadis und Gudrun Nikodem-Eichenhardt  traten mit ihrem Programm "Was wäre wenn – Ein utopisches Musikkabarett", unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen, am 4. September im Wörgler Komma auf und begeisterten das Publikum.  WÖRGL (mag). Auch das Komma in Wörgl startete, natürlich unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen, am Freitag den 4. September wieder durch. Den Auftakt machten die "Kernölamazonen" mit ihrem Programm "Was wäre wenn – Ein utopisches...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Video 11

Südsteiermark
Die Kürbisernte ist voll angelaufen - mit Video

Viele Unwetter, regelmäßiger Starkregen und dann wieder Sonnenschein. Das heurige Wetter stellt die Landwirte auf eine harte Probe. Um Ernteeinbußen in Grenzen zu halten, wurde in der Südsteiermark bereits vor Tagen mit der Kürbisernte begonnen. "Es besteht die Gefahr, dass die Kürbis stark faulen, wenn es so viel regnet", so ein Kürbisackerbesitzer aus der Naturparkgemeinde Heimschuh. "Im Saggautal und im Raum Leibnitz wurden mittlerweile schon sehr viele Kürbisse geerntet", bestätigt...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
1 2

Kulturschaffende in der Corona-Krise
Caroline Athanasiadis: "Wir sind zu wenige, um für die Regierung interessant zu sein“

Kabarettistin Caroline Athanasiadis erzählt über ihr Berufsverbot und die schwierige Lage für Kunst- und Kulturschaffende in Zeiten von Corona.  ÖSTERREICH."Für Kunst und Kultur hat es nie wirklich Regelungen gegeben. Wir wurden zu den Bauern gesteckt oder zu anderen Selbständigen", übt Kabarettistin,"Kernölamazone" und Sängerin Caroline Athanasiadis im RMA-Interview Kritik. Von der Politik wünscht sie sich nachhaltige Reformen, auch für die Zeit nach Corona.   Am Anfang habe man in Österreich...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Die Kernölamazonen sind auf ihrer Liebes- und Kernölmission in Wels zu Gast.
2

Kernölamazonen. Querdenkerinnen
Querdenkende Kernölamazonen im Kloster

Die Querdenkerinnen Wels veranstalten am 28. Februar in den Minoriten Wels einen Kabarettabend mit den Kernölamazonen. Start der Mission ist um 19.30 Uhr. WELS.  Und diese lautet: Liebe und Kernöl verbreiten. Caroline Athanasiadis ist die griechische Kriegerin, Gudrun Nikodem-Eichenhardt kommt aus der Steiermark, dem Kernöl-Planeten. Sie vereinen Wort, Musik und Spiel zu einer temporeichen Mischung aus Kabarett und Musiktheater. Klingt komisch, soll aber auch so sein. Kerniges Musikkabarett2005...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Kernölamazonen

KABARETT
Kernölamazonen in der Bruckmühle Pregarten

PREGARTEN. Was wäre, wenn Caro und Gudrun sich nie getroffen hätten? Was wäre wenn, Caro beim Musical geblieben und Gudrun Kunsttischlerin geworden wäre? Was wäre, wenn Caro und Gudrun gar nicht Caro und Gudrun wären? Diesen und vielen anderen spannend-utopisch und irrwitzigen Fragen gehen die Kernölamazonen in ihrem neuen Programm "Was wäre, wenn" auf den Grund. Viele neue Highlights musikalischer Art, aber auch freche und pointierte Konversationen mit dem Publikum versprechen die eine oder...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
2

KERNÖLAMAZONEN präsentieren ihr BEST OF im Bräuhaus Eferding am 8. Mai 2020 um 19 Uhr

Kabarettfreunde aufgepasst: Am Freitag, den 8. Mai 2020 präsentieren die Kernölamazonen um 19 Uhr im Bräuhaus Eferding ihr „BEST OF“. Die Stars der österreichischen Kabarettszene sind bereits Stammgäste in Eferding und haben eine große Fangemeinde. Der Eintritt beträgt 28,- Euro, der Reinerlös kommt Kinder- und Jugendprojekten sowie sozial bedürftigen Familien in der Region zugute. Karten sind bei der Raiffeisenbank, Ö-Ticket und bei den Kiwanis-Mitgliedern erhältlich. „Wir freuen uns auf einen...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Robert Wier
Die Kernölamazonen führen durch den Abend.
2

Kernölamazonen
Kerniges Kabarett für Frauen-Power

Krachend kabarettistisch und furios feminin für sie und ihn und alles dazwischen: Das im Jahre 2018 von den deutschen Künstlerinnen Carmela De Feo, Dagmar Schönleber und Patrizia Moresco ins Leben gerufene Projekt "Sisters of Comedy" geht in die zweite Runde: Im Vorjahr haben 163 beruflich lustige Frauen (Comediennes, Musik-Kabarettistinnen, Poetry-Slammerinnen) in 28 Shows über 6.651 Zuschauer zum Lachen und Nachdenken gebracht. Insgesamt kamen an diesem Abend 52.941 Euro Spenden zusammen....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
3

Vösendorf
Kabarettpremiere mit den Kernölamazonen

BEZIRK MÖDLING. (pa) Das Kleinkunsttheater feierte am 17. Oktober Premiere im Kultursaal Vösendorf. Die Kernölamazonen machten mit ihrem neuen Programm „Was Wäre Wenn“ den Anfang. Mimikstark, selbstironisch und musikalisch: Die mehr als 200 Besucher freuten sich über ein Lachmuskeltraining, der Gemeinderat und Herwig Pokorny über die Festigung des Kulturwertes in der Region. Kabarett und Musiktheater „Kultur soll in unserer Gemeinde ein fester Bestandteil sein“, betont der Gemeinderat Herwig...

  • Mödling
  • Rainer Hirss
Alf Poier serviert dem Publikum kommende Woche "Humor im Hemd".
2

Kleinkunst ganz groß
Ein großartige Woche der Kleinkunst

Je herbstlicher es wird, umso mehr tut sich auch in der Grazer Kleinkunstwelt: Die Lange Nacht des Kabaretts und Gregor Seberg waren im September bereits zu Gast, ihnen folgen schon heute Marcus Ryan im Rahmen der Graz English Comedy Night im Café Erde und Joesi Prokopetz im Theatercafé. Morgen gastiert dann kein Geringerer als Humorikone und Österreichs ehemaliger Song Contest-Teilnehmer Alf Poier, der im Casino Comedy Club "Humor im Hemd" serviert. Kuba und HerzensbildungAuch eine Vorschau...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
22

Kabarettsommer im Eventgasthaus Greil
Voller Stadl bei den Kernölamazonen

Bei wunderbarem Wetter und vollem Haus haben die Kernölamazonen die Gäste an Orte mitgenommen wie die Sauna, ins 'Weiße Rössl', zu einem Banküberfall und dann wiederum ins Kloster. Sie haben als Gemüse im Supermarkt philosophiert, um nur einiges zu nennen, und mit dem Publikum die 'Anti-Langes-Gesicht'-Hymne geträllert. Unglaubliches schauspielerisches und gesangliches Erlebnis! Manche Gäste sollen den Heimweg erst weit nach Mitternacht angetreten haben;-)

  • Korneuburg
  • Margarete Schmidt
Claus Resch mit dem fahrenden „Kernöl-Monster“.

ATV mit Arabella Kiesbauer in Leutschach
Muskelprotz sucht Frau

Ein südsteirischer Muskelmann, Fitnesstrainer, DJ und Kernöl-Produzent sucht eine Frau: Nach der ATV-Sendung „Bauer sucht Frau“ meldeten sich zahlreiche junge Damen, die an Claus Resch aus Schlossberg bei Leutschach/ Weinstraße Gefallen fänden. Vor wenigen Tagen kam es zum in seiner Kernöl-Mühle zu einem Treffen mit allen Kandidatinnen. Am 4. September ist dieses Gemeinschafts-Rendezvous wieder auf ATV zu sehen. LEUTSCHACH. Claus Resch betreibt mit Bruder Bernd in Schlossberg eine bekannte...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer

Gewinnspiel
2 x 2 Karten für das Musikkabarett der Kernölamazonen

SCHLÜSSLBERG. Die Kernölamazonen geben sich in der Hofbühne Tegernbach die Ehre und präsentieren das aktuelle Musikkabarett: "Was wäre Wenn?". Was Wäre Wenn … Caro und Gudrun sich nie getroffen hätten? Was Wäre Wenn … Caro beim Musical geblieben und Gudrun Kunsttischlerin geworden wäre? Was Wäre Wenn … Caro und Gudrun gar nicht Caro und Gudrun wären? Diesen und vielen anderen spannend utopisch und irrwitzigen Fragen gehen die Kernölamazonen in ihrem neuen Programm auf den Grund. Die...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Gwendolin Zelenka
SCE-Präsident Hannes Fuchshofer (l.) mit dem siegreichen Team von "Bonanza"
1

Großartige Stimmung beim Mixed-Fußballturnier in Eibiswald

EIBISWALD. Brütende Hitze, zwölf engagierte Teams und teilweise sehr ansehnlicher Fußball: Das ist das Kurzresümee des Hobbyturniers in Eibiswald. Fünf Spieler plus Torwart pro Team, davon mussten zwei Damen immer am Feld sein und die von den Damen erzielten Tore zählten doppelt. Die Regeln sind einfach, der Austragungsmodus spektakulär. Spaß am FußballKerstin Worisek hat Erfahrung mit derartigen Turnieren, sie war nicht zum ersten Mal federführend an der Organisation beteiligt. "Der Modus...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
And the winner is - eine Kreation von Gregor Haunschmidt
v.l.n.r. Austria Torhüter Patrick Pentz,Gregor Haunschmidt, und Star Koch Heinz Hanner
82

Der DDSG Captain‘s Burger sticht in See

Verstärkung für die DDSG Kulinarik Die Kulinarik auf den DDSG Schiffen bekommt Verstärkung in Form des Captain's Burger. Unterschiedliche Rezepte, kreiert von den Gewinnern der Österreichischen Hobby-Kochmeisterschaften, wurden präsentiert und eine Jury kürte heute direkt auf dem Schiff den Sieger-Burger. And the winner is - eine Kreation von Gregor Haunschmidt Gregor Haunschmidt bereitete mit tatkräftiger Unterstützung von Austria Torhüter Patrick Pentz einen Pulled Pork Hawaii Style Burger...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Manfred Sebek
Hoteldirektor Thomas Eder, Eigentümer Friedrich Huemer, Bürgermeister Klaus Luger, Caroline Athanasiadis (Kernölamazonen), Landtagsabgeordnete Elisabeth Manhal, Markus Lewe, Gerhard Pleiner und Gudrun Nikodem-Eichenhardt (Kernölamazonen).
4

Courtyard by Marriott
Jubiläumsfeier auf der "Baustelle"

Beim 25igsten Jubiläum wurde im Courtyard by Marriott auf der Baustelle gefeiert.  Zwei komplette Etagen, sowie Küche und Barbereich sind bereits fertiggestellt. LINZ. Das einige 4-Sterne-Superior-Hotel in Linz lud anlässlich des Jubiläums zur Baustellenparty. Eigentümer Friedrich Huemer und Hoteldirektor Thomas Eder feierten gemeinsam mit 150 geladenen Gästen aus Politik und Wirtschaft. Durch den Abend führten die charmanten Kernölamazonen Caroline Athanasiadis und Gudrun Nikodem-Eichenhardt....

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner

"Kernölamazonen" im Stadtsaal Mistelbach

MISTELBACH. Mit ihrem aktuellen Programm "Was Wäre Wenn" waren am Samstag, den 4. Mai die Kernölamazonen im Rahmen der Kabarettschiene zu Gast im ausverkauften Stadtsaal. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten diesmal die ÖVP-Damen der Stadtgruppe Mistelbach. Mit dabei waren Helga Stubenvoll, Anneliese Pukl, Heidemarie Winna, Gerhard Haudek, Maria Rath, Dora Polke, Bernadette Prinz, Renate Frauenberger und Inge Eder.

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Andreas Rath war heute Live Gast im Studio.
26

ORF in Weiz
Großer Andrang bei der Live Sendung aus Weiz

Am Donnerstag kam „Guten Morgen Österreich“ aus Weiz: Die Besiedlung begann schon zur Zeit der Römer und mittlerweile wurde aus der Bezirkshauptstadt ein bedeutender Wirtschaftsstandort. Kabarett und Musiktheater standen an diesem Morgen mit den Kernölamazonen auf dem Programm. Spannende Einblicke in die Welt der Roboter gab es mit Schülerinnen und Schülern der HTL Weiz: Sie sind seit Jahren bei internationalen Robotik-Wettbewerben erfolgreich und zeigten, wie Roboter heute den Alltag...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller

„WAS WÄRE WENN“ im Bräuhaus Eferding am Freitag, 3. Mai um 19 Uhr
Kiwanis Club bringt die KERNÖLAMAZONEN mit ihrem neuen Programm nach Eferding

Eine tolle Veranstaltung für Kabarettfreunde präsentiert der Kiwanis Club Eferding am Freitag, 3. Mai 2019 um 19 Uhr im Bräuhaus. Die Kernölamazonen präsentieren an diesem Abend ihr neues Kabarettprogramm „WAS WÄRE WENN - Ein utopisches Musikkabarett“. Der Eintritt beträgt 27 Euro, der Reinerlös kommt Kinder- und Jugendprojekten sowie sozial bedürftigen Familien in der Region zugute. Karten sind bei der Raiffeisenbank, Ö-Ticket und bei den Kiwanis-Mitgliedern erhältlich. „Wir freuen uns auf...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Robert Wier
Strahlender Hahn im Korb: Veranstalter Harald Brawenec inmitten der Kernölamazonen.

Kultur
Die Kernölamazonen rockten das Kulturhaus

BEZIRK NEUNKIRCHEN (cwfg). Veranstalter Harald Brawenec offerierte mit den "Kernölamazonen" wieder einen Publikumsmagnet. Im restlos ausverkauften Kulturhaus beim endlosen Ablachen auch entdeckt: die Stadträte Peter Spicker, Andrea Reisenbauer, Karl Pölzelbauer, Forstdirektor Andreas Januskovecz, Raika-Banker Harald Gruber, Banker a.D. Adi Brunnhofer, Kulturverein-NK-Obmann-Stv. Gerhard Motsch, Künstler Klaus Böhrer, FF-Rohrbach-Kdt. Andreas Weninger, Wimpassing-GR Birgit Merkswohl, St....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
V.l.n.r. Geschäftsführer Andreas Cretnik, Obmann Franz Labugger, Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Titschenbacher und Spartensprecher Paul Kiendler
1 5

Kürbiskernöl-Prämierung 2019
Neue Rekorde zum 20-jährigen Jubiläum

„Die Top-Kürbiskernöle des Jahres 2019 sind gekürt. Bei der Landesprämierung erzielten die heimischen Produzenten das bisher beste Zeugnis. Auch der Bezirk Leibnitz war sehr siegreich. 100-köpfige Fachjury testete Drei Tage lang hat die 100-köpfige Fachjury die 520 eingereichten Kürbiskernöle sensorisch auf Farbe, Geschmack, Reintönigkeit und Konsistenz getestet. Danach mussten die Öle auch dem Labortest (staatlich akkreditiertes Lebensmittelinstitut Wagner, Lebring) auf die Qualität der...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Caroline Athanasiadis analysiert in "Tzatziki im 3/4-Takt" ihre griechisch-wienerische Art.

Kabarett
Caro Athanasiadis von den Kernölamazonen gibt es jetzt auch solo

Kabarettistin Caroline Athanasiadis über ihr erstes Soloprogramm, Feta und ihre zwei Seelen. WIEN. Die Ottakringerin mit griechischen Wurzeln hat am Konservatorium studiert und ist die eine Hälfte des Comedy-Duos Kernölamazonen. Die bz hat sie zu Spritzer und Tzatziki im "Orpheus" getroffen und ist griechischen und wienerischen Klischees auf den Grund gegangen. Sind Sie griechische Wienerin oder wienerische Griechin? CAROLINE ATHANASIADIS: Also ich bin sozusagen eine Wienin oder eine...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 2. Juli 2021 um 19:30
  • OVAL – Die Bühne im EUROPARK
  • Salzburg

Kernölamazonen – Best-of

Die größten Lacher, schrägsten Dialoge und fetzigsten Darbietungen. Das „Best-of“ ist das „Best-of“ – zumindest, bis es etwas Besseres gibt oder etwas, das noch nicht alle kennen. Ein Repertoire-Abend, der immer anders kommt, als man denkt, aber in seinen Teilen überhaupt nichts Neues ist. Mit den historischen Highlights, größten Lachern, schrägsten Dialogen und fetzigsten Darbietungen. In aller Bescheidenheit: Dem „Besten“ aus allen aktuellen Programmen der Kernölamazonen. Vermixt zu einer...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.