Kerschbaum

Beiträge zum Thema Kerschbaum

Anzeige
Video

Kerschbaum Haustechnik GmbH
Die kontrollierte Wohnraumlüftung

Frische Luft rund um die Uhr! Den Großteil unserer Zeit verbringen wir in geschlossenen Räumen. Eine moderne Lüftungsanlage sorgt dafür, dass Sie sich jederzeit wohlfühlen, gut entspannen oder konzentriert arbeiten können. Sie erneuert die Raumluft ständig und schafft so ein ideales Raumklima. Wie viel Grad wir in unseren Wohnräumen als angenehm empfinden, ändert sich mit dem Wetter draußen. Eine schlaue Wohnraumlüftung achtet stets auf dieses persönliche Tagesempfinden und passt die Zugluft...

  • Korneuburg
  • Selina Wiedner
Die "Klangwölkchen" beim Auftritt in der Pfarre St. Florian.
3

Aus Liebe zur Musik seit 1980
Wiedner Chor "Tonvoll" hofft auf einen Neustart

Seit Beginn der Corona-Pandemie steht das Chorleben im Wiedner Verein "Tonvoll" de facto still. WIEDEN. Die Kunst- und Kulturszene wurde von der Corona-Pandemie besonders hart getroffen. Seit Monaten herrscht in dem Bereich so gut wie Stillstand. Das betrifft nicht nur die großen Bühnen, sondern auch jene, die hobbymäßig musizieren. Darunter ist auch der Wiedner Verein "Tonvoll", der 1980 von Stephan Kerschbaum gegründet wurde. Ein 16-Jähriger mit Liebe zur MusikKerschbaum entdeckte schon als...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Anzeige
Video

Kerschbaum Haustechnik GmbH
Wellness für Ihr zu Hause

Mit einfachen Schritten zu Ihrer Wohlfühloase.Wer sein Bad modernisieren oder renovieren möchte, sollte einige Tipps vor dem Start beachten. Bereits im frühen Stadium der Badsanierung sollte man überlegen, wie das Bad in Zukunft genützt werden soll. Einzel oder Doppelwaschbecken, Badewanne, Dusche oder beides? Wer an die Zukunft denkt kommt auch am Thema „barrierefrei“ nicht vorbei. Bodenebene Duschen, speziell gefertigte Keramik und intelligente Möbelprogramme sorgen nicht nur für Flexibilität...

  • Korneuburg
  • Selina Wiedner
Peter Ratzenbeck

KONZERT
Peter Ratzenbeck in Kerschbaum zu Gast

RAINBACH. Nach der coronabedingten Konzertpause ist es am Freitag, 4. September, in den Räumlichkeiten der Pferdeeisenbahn in Kerschbaum endlich wieder so weit: Gitarren-Legende Peter Ratzenbeck wird am Dachboden zeigen, warum man ihn „Mister Fingerpicking“ nennt und Hits aus mehreren Jahrzehnten zum Besten geben. Als Vorgruppe sorgen die Los Krachos für gute Stimmung. Beginn ist um 19.30 Uhr, Tickets gibt es um 16 Euro an der Abendkasse. Beim Doppel-Konzert gelten die...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Der Obmann des Vereins "Freunde der Pferdeeisenbahn" Fritz Stockinger mit Biedermeierdame Petra und den Böhmerwald Musikanten.

„Hannibal“ fährt wieder
Pferdeeisenbahn in Kerschbaum nimmt Betrieb auf

RAINBACH. Lange haben die Fans der Pferdeeisenbahn wegen der Corona-Pandemie warten müssen: Am Sonntag, dem 5. Juli, ist es nun endlich so weit: In Kerschbaum werden zwischen 13 und 16 Uhr die Rösser wieder eingespannt. Jung und Alt können sich nun wieder mit dem Luxuswagen „Hannibal“ wie anno dazumal auf Reisen begeben. Natürlich haben auch das Museum und das Kutscherstüberl am Pferdeeisenbahnhof geöffnet und laden zu einer Stärkung ein. Für gute Unterhaltung werden am Eröffnungstag die...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Damit dem Saisonstart Anfang Mai nichts im Wege steht, werden derzeit Gleisbauarbeiten auf der Pferdeeisenbahn-Trasse durchgeführt. Friedrich Stockinger (zweiter von rechts), Rainbachs Bürgermeister und Obmann des Vereins "Freunde der Pferdeeisenbahn", packt mit an.

Pferdeeisenbahn Rainbach
Vorbereitungen für Saisonstart laufen auf Hochtouren

3.500 Besucher haben im vergangenen Jahr den Pferdeeisenbahnhof und das Pferdeeisenbahn-Museum in Kerschbaum besucht. Am Wochenende des 4. und 5. Mai fällt mit dem "Pflanzlmarkt" der Startschuss für die neue Saison. Besonderes Eröffnungs-Highlight: Ex-Vizekanzler Reinhold Mitterlehner wird aus seinem Buch mit dem Titel "Haltung" lesen.   RAINBACH. Der neue Obmann des Vereins "Freunde der Pferdeeisenbahn" blickt auf ein erfolgreiches erstes Jahr zurück: "Norikerstute Lisl, die ehrenamtlichen...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Von links: Gerald Preinfalk, Rupert Hörbst.

Hörbst-Karikaturen bestimmen die Musik

RAINBACH. Gerald Preinfalk und Rupert Hörbst kennen sich schon seit jungen Jahren. Der eine (Gerald Preinfalk) ist dann nach Amerika, Paris und Wien gegangen, um Musik zu studieren. Schlussendlich landete er als Saxophonist beim Klangforum in Wien und als Professor an der Musikuniversität Graz. Aber auch als Jazz-Saxophonist hat er sich weit über die Grenzen hinaus einen Namen gemacht. Der andere (Rupert Hörbst) ist vorerst in Rainbach geblieben und hat begonnen, Karikaturen zu zeichnen. „Wir...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
7

Schleuderfahrt endete an Leitschiene

RAINBACH. Großes Glück hatte eine tschechische Pkw-Lenkerin bei einer Schleuderfahrt am Donnerstagnachmittag (3. Jänner) auf der B 310 nahe der Ortschaft Kerschbaum. Sie geriet mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn und touchierte eine Leitschiene. Weder die Lenkerin noch ihre beiden mitfahrenden Kinder wurden bei dem Unfall verletzt. Alle Fotos: mariokienberger.at

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Ohren zu und durch: Bewohner aus Kerschbaum protestieren gegen den Lärm.

Kerschbaumer pochen auf adäquaten Lärmschutz

RAINBACH. Über die unerträgliche Lärmsituation in der Ortschaft Kerschbaum, durch die die Transitstrecke vom Süden Richtung Tschechien und weiter nach Deutschland führt, haben wir schon mehrmals berichtet. Geschehen ist bis dato – außer vielen Besprechungen – noch nichts. Weder wurde ein Objektschutz umgesetzt noch eine Geschwindigkeitsbeschränkung verordnet. Aus Sicht von Bürgermeister Friedrich Stockinger (ÖVP) scheitert eine drei bis vier Meter hohe Lärmschutzwand am Geld: "Die Kosten dafür...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Blick von Kerschbaum auf die B 310.

Lärmgeplagte Kerschbaumer hoffen auf die BH Freistadt

RAINBACH. Die rund 300 Einwohner von Kerschbaum leben in einer Verkehrshölle. Wer etwa am schnellsten Weg von Dresden (Deutschland) via Prag (Tschechien) nach Triest (Italien) möchte, fährt mitten durch die kleine Rainbacher Ortschaft. "Der Lärm macht uns krank", beklagt Anrainer Herbert Affenzeller. "Kerschbaum ist das einzige Dorf entlang der B 310, in dem es keine Geschwindigkeitsbeschränkung gibt." Aus diesem Grund wurde von engagierten Anrainern, bei denen die Nerven blank liegen, ein...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Straßenflohmarkt in Kerschbaum

RAINBACH. Aufgrund des großen erfolges im letzten Jahr findet auch heuer wieder ein Flohmarkt in Kerschbaum statt. Termin: Samstag, 28. April, 7 bis 15 Uhr. Das Flohmarkgelände befindet sich zwischen Gasthaus Kohlberger und Feuerwehrhaus. Für Bewirtung und Spaß für die Kleinen ist gesorgt. Nähere Informationen und Anmeldung für einen Stand: Andreas Dorninger (0660 / 4690 450), Gasthaus Kohlberger (0664 / 5229 449).

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Der Lkw-Verkehr quält sich durch das Gemeindegebiet von Rainbach.
3

Wenn der Lärm das Leben zur Hölle macht

RAINBACH. Babyphone können in Kerschbaum nur bei geschlossenem Fenster verwendet werden. Denn aufgrund des massiven Verkehrslärms schlagen sie auch dann an, wenn die Kinder friedlich schlafen. 7.723 Kraftfahrzeuge donnern jeden Tag durch die direkt an der B 310 gelegenen Ortschaft. Der Lärm ist jetzt schon die Hölle, aber es wird noch weit schlimmer kommen: Laut Prognosen des Landes Oberösterreich wird sich der Verkehr bis zum Jahr 2027 verdoppeln. Dann werden täglich 15.000 Kfz das Leben der...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Der Lkw-Verkehr quält sich durch das Gemeindegebiet von Rainbach.
3

Bürgerinitiative fordert Lärmschutz für Kerschbaum

RAINBACH. Lärmmessungen zeigen in der an der S 10 gelegenen Ortschaft Kerschbaum schon jetzt eine gesundheitsgefährdende Belastung. Deswegen haben sich die Dorfbewohner zu einer Bürgerinitiative zusammengeschlossen, die ihre Forderung nach einem raschen und umfassenden Lärmschutz im Gemeinderat deponierte. Dieser hat einstimmig beschlossen, sich für die Anliegen der Kerschbaumer Bevölkerung einzusetzen. „Anfangs hatten wir das Gefühl, dass keiner für uns zuständig ist, wir wurden ständig nur...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Anna Kerschbaum

Geboren: 23.06.2017 um 19:55 Größe: 51 cm Gewicht: 3510 g Wohnort: 3550 Langenlois

  • Krems
  • Marion Wagesreither
7

Starker Schneefall: Baum stürzte auf Straße

RAINBACH. Zu einem Feuerwehreinsatz kam es am Freitag, 28. April, gegen 5.15 Uhr auf der B 310 in der Ortschaft Kerschbaum. Ein Baum stürzte aufgrund des starken Schneefalls in der Nacht auf die Bundesstraße und blockierte einen Teil davon. Die Feuerwehren Rainbach und Kerschbaum entfernten den Baum. Nach einer halben Stunde war der Einsatz beendet. Alle Fotos: mariokienberger.at

  • Freistadt
  • Roland Wolf
10

Pferdeeisenbahn

Im Jahr 1832 wurde die erste öffentliche Eisenbahn am Europäischen Kontinent zwischen dem tschechischen Budweis und Linz-Urfahr eröffnet, und 1836 noch bis Gmunden verlängert. Seit dem Jahr 1996 fährt sie wieder in der Gemeinde Rainbach.

  • Waidhofen/Thaya
  • Franz Pfabigan
86

Weingenuss auf hohem Niveau

HORITSCHON (EP). Das Weingut Paul Kerschbaum ist weit über die Landesgrenzen hinaus für seine Weine bekannt. Seit dem Jahr 2011 ist Michael Kerschbaum für die Vinifikation verantwortlich, die Endabstimmung erfolgt aber nach wie vor unter Beteiligung von Paul Kerschbaum. Gemütlich und modern Kompromisslosigkeit und Beharrlichkeit sind die Eckdaten des Erfolges, die nun mit dem neuen Weingut gekrönt wurde. 2013 erwarb die Familie das Objekt am Ortsrand von Horitschon, baute es um und aus....

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Spatenstich in Kerschbaum

Spatenstich für Hochwasserschutzprojekt Kerschbaum

RAINBACH. Kürzlich setzte Landesrat Rudi Anschober den Spatenstich für das Hochwasserschutzprojekt Kerschbaum gemeinsam mit Obmann Bürgermeister Josef Lindner und Geschäftsführer Christian Adler vom Hochwasserschutzverband Aist, Franz Gillinger und Wilhelm Somogyi vom Gewässerbezirk Linz, Bauleiter Meindl, PlanerI Mayr und Bundesrat Christian Jachs. Die seit nunmehr 10 bis 15 Jahren stärker werdenden Niederschlagsereignisse bedrohen den Ort immer häufiger mit Hochwasser, dadurch reicht der...

  • Freistadt
  • Elisabeth Hostinar
Renate Pitscheider und Dirigent Heinz Dieter Sibitz beim Neujahrskonzert.

Das Fürstenfelder Neujahrskonzert

Das österreichische weltbekannte Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker gibt es schon seit dem Jahr 1939. Diese Tradition ist einzigartig in Österreich. Auch in Fürstenfeld findet sei t 49 Jahren, am ersten Sonntag im Jahr, dieser Brauchtum Einzug. Unter dem bekannten Dirigenten Heinz Dieter Sibitz fand auch heuer wieder das alljährliche Neujahrskonzert des Städtischen Orchesters Fürstenfelds statt. In dem mehr als ausverkauften Saal nahmen auch Ehrengäste wie der Landtagspräsident Franz...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Carina Frühwirth
Friederike Kerschbaumer liebt die Natur.
5 14 2

Regionauten des Jahres 2013

Im Vorjahr hat sich die Gemeinschaft der Regionauten stark vergrößert. Besonders fleißig sind aber Norbert Jandl aus Apetlon und Friederike Kerschbaum aus Neusiedl am See. Sie stellen vor allem Schnappschüsse online. Norbert Jandl aus Apetlon ist Koch im Nationalparkhotel in Illmitz. Vor rund drei Jahren hat er das Fotografieren als Hobby für sich entdeckt. Und ist seitdem so oft es geht mit der Kamera im Gebiet unterwegs. "Fotografieren ist für mich ein Ausgleich zum Job", erzählt Norbert...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Friederike Kerschbaum war in Venedig unterwegs.

Ein Trip nach Venedig

Friederike Kerschbaum aus Neusiedl am See ist eine fleißige Regionautin und war jetzt auch eine der Siegerinnen beim Fotowettbewerb "Typisch Burgenland". Dieses Mal verschlug es sie bei ihrem Foto-Ausflug allerdings ins Ausland. In Italien war die Neusiedlerin auf der Suche nach besonderen Fotos.

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
3

Kaiserliche Gäste aus Niederösterreich

RAINBACH. Höchsten Besuch gab es kürzlich bei der Mühlviertler Pferdeeisenbahn in Kerschbaum. Eine Abordnung der "Historischen Gruppe Wienings" in Niederösterreich mit „Kaiser Franz Josef und Sissi“ (alias Fritz und Evelyne Jares) an der Spitze überzeugten sich von der Einzigartigkeit der ersten Eisenbahn des Kontinents. Bürgermeister Fritz Stockinger, eine Abordnung des Kameradschaftsbundes Rainbach unter Obmann Franz Preinfalk und Pferdeeisenbahn-Obmann Walter Mayr begrüßten die Gäste, die...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

1000,- Euro für Telfer helfen Telfern

TELFS. Die Hilfsorganisation "Telfer helfen Telfern" unter Obmann Alt-Bgm. Helmut Kopp erhielt kürzlich am Telfer Ematbödele einen 1000,- € Scheck von Gemeindevorstand Herbert Klieber (2.v.l., er spendete den Monatsbezug als Gemeindevorstand, 650,- €) und SV Telfs-Kassier-Stv. Otto Petuzzi (l.) überreicht. Der SV Star Sportwetten Telfs unter Obmann Michael Kerschbaum (2.v.r.) hat den Betrag auf 1000,- € aufgestockt.

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

An Sonntagen zur Pferdeeisenbahn

Auch im Landesausstellungsjahr startet die Mühlviertler Pferdeeisenbahn in Kerschbaum voll durch. Die "Reise" mit dem originalgetreu nachgebauten Luxuswagen Hannibal II - mit dem einst der Kaiser reiste - oder mit dem Gesellschaftswagen Franz Josef auf einem halben Kilometer Gleisstück begeistern immer wieder. Die Pferdeeisenbahn ist für Einzelgäste und Familien bis Oktober an Sonntagen von 13 bis 16 Uhr in Betrieb.

  • Freistadt
  • Elisabeth Hostinar
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.