KGKK

Beiträge zum Thema KGKK

Nach der konstituierenden Sitzung: Georg Sima, Matthias Krenn, Sylvia Gstättner, Georg Steiner, Andreas Huss, Johann Lintner und Maximilian Miggitsch
  2

Österreichische Gesundheitskasse
Kärntner Landesstellenausschuss legt los

Landesstellenausschuss der Österreichischen Gesundheitskasse konstituiert: Die Vorsitzenden sind Georg Steiner und Sylvia Gstättner, der Leiter ist Johann Lintner. KÄRNTEN. Mit 1. Jänner 2020 wurden die neun Gebietskrankenkassen (GKK) in Österreich zur Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) fusioniert – aus der KGKK wurde die ÖGK mit einem eigenen Landesstellenausschuss in Kärnten. Dieser hat sich heute in Klagenfurt konstituiert. Obmann Matthias Krenn und sein Stellvertreter Andreas Huss...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Das psychotherapeutische Angebot des Kärntner Gebietskrankenkasse und des Landesverband für Psychotherapie wir ab Jänner 2020 kärntenweit ausgerollt.

KGKK
Psychotherapeutisches Angebot für Kinder und Jugendliche ab 2020 kärntenweit

Gemeinsam mit dem Landesverband für Psychotherapie startete die Kärntner Gebietskrankenkasse bereits 2018 ein Pilotprojekt zur psychotherapeutischen Betreuung von Kindern und Jugendlichen. Ab 2020 wird das Projekt auf alle Kärntner Bezirke ausgeweitet. KÄRNTEN. Das Projekt der KGKK und des Landesverbandes für Psychotherapie hat es sich zum Ziel gesetzt, ein flächendeckendes und qualifiziertes psychotherapeutisches Angebot für Kinder und Jugendliche zu schaffen. So soll unter anderem bei...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
 KGKK-Direktor Johann Lintner, LHStv. Beate Prettner, Dr. Manuel Treven, Dr.in Sabine Steinscherer, Dr. Günter Meisterl, Dr.in Maria Korak-Leiter, 1. Kurienobmannstellvertreterin der Ärztekammer für Kärnten und Dr. Gernot Melischnigg, Geschäftsführer des Kärntner Gesundheitsfonds
  3

Medizinische Versorgung
Bis Anfang Oktober 2020 soll in Klagenfurt die erste Primärversorgungseinheit eröffnen

Bis Anfang Oktober 2020 soll in Klagenfurt Nord die erste Primärversorgungseinheit (PVE) in Kärnten eröffnen. KLAGENFURT. Im Zuge der Gesundheitsreform sieht der Gesetzgeber primäre Versorgungseinheiten als Ergänzung des bestehenden medizinischen Angbots vor. In Kärnten sollen insgesamt fünf solcher Einrichtungen entstehen. Die Ärztekammer Kärnten und die Kärntner Gebietskrankenkasse konnten sich nun nicht nur auf konkrete Rahmenbedingungen für PVE und die Honorierung der ärztlichen...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Bei der Vorsorgeaktion im Rahmen des Welt-Diabetestag wurden 79 Erkrankungen diagnostiziert

Welt-Diabetestag
79 Diabetes-Erkrankungen bei Vorsorgeaktion diagnostiziert

Am 14. November hatte der Insulin-Pionier Frederick Banting Geburtstag. Seit 1991 wird am 14. November deshalb der Welt-Diabetestag begangen. KÄRNTEN. In den letzten 20 Jahren ist die Zahl der Diabetiker um 40 Prozent gestiegen. Österreichweit geht man derzeit von etwa 600.000 Erkrankten aus. Anlässlich des Welt-Diabetestages unterstütze das Land Kärnten heuer gemeinsam mit der Apothekerkammer Kärnten die Vorsorgeaktion "Yes, we care". 79 Erkrankungen diagnostiziert2.463 Kärntner ließen...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Agnes WECHSLER-FÖRDÖS (Antibiotic Stewardship Beratung), Ulrich Radda (Leitender Arzt der Kärntner Gebietskrankenkasse), Maria Korak-Leiter (1. Kurienobmann Stellvertreterin - Ärztekammer Kärnten), Maximilian Miggitsch (Direktor der Kärntner Gebietskrankenkasse), Ulrich Zerlauth (Fachexperte Klinikum Klagenfurt)

KGKK
Richtiger Umgang mit Antibiotika ist entscheidend

Die Kärntner Gebietskrankenkasse und die Ärztekammer Kärnten waren vor dem falschen oder unachtsamen Umgang mit Antibiotika, denn dadurch kann das Medikament seine Wirkung verlieren. KÄRNTEN. Die Antibiotika-Resistenz von Bakterien nimmt zu und das kann weitreichende Folgen haben. Zum Einen kann es häufiger zu Behandlungsproblemen kommen, andererseits steigt damit auch die Gefahr einer unbeherrschbaren Seuche. Um dem entgegenzuwirken starteten die KGKK und die Ärztekammer Kärnten eine...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Die Grippeschutz-Impfung empfehlen: Maria Korak-Leiter (1. Kurienobmann-Stellvertreterin der Ärztekammer für Kärnten), LH-Stv. Beate Prettner, Elke Jenkner (KGKK-Bereichsdirektorin) und Paul Hauser (Präsident Apothekerkammer Kärnten)
  2

Grippeschutz-Impfung
"Impfen nützt – impfen schützt"

Gesundheitsamt Feldkirchen und Kärntner Gebietskrankenkasse bieten wieder Grippeschutz-Impfaktionen an. Lassen Sie sich gegen die Grippe impfen? BEZIRK FELDKIRCHEN (chl). "Die Grippe ist eine Virusinfektion, die jede Altersgruppe treffen kann. Sie verursacht hohes Fieber, Schüttelfrost, Husten und Muskelschmerzen. Im schlimmsten Fall kann es aber auch zu schweren Krankheitsverläufen und zu Todesfällen kommen", informiert Amtsärztin Barbara Taschwer. "Die Impfung ist allen Personen zu...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Christian Lehner
Machen "Werbung" für die Grippe-Impfung: Maria Korak-Leiter, Beate Prettner, Elke Jenkner und Paul Hauser

Grippezeit
Appell: "Präventiven Nadelstich holen!"

19.000 Kärntner holten sich letztes Jahr die Grippe-Impfung. Heuer will man doppelt so viele Menschen erreichen. KÄRNTEN. Im Durchschnitt sterben österreichweit 1.000 Personen jährlich an den Folgen der Grippe. Gesundheitsreferentin LH-Stv. Beate Prettner ist es daher ein Anliegen, auf die Grippe-Impfaktion hinzuweisen. Sie wird deutlich: "Ich verstehe es nicht, wenn Menschen Impfungen verweigern. Und ich würde es schon gar nicht verstehen, wenn sie derart kostengünstige Impfaktionen...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Vanessa Pichler, Chefredakteur-Stv., WOCHE Kärnten
 1

Kommentar
Schiefe Optik bei Gesundheitskasse

Wenn Wirtschaftsvertreter dasselbe Stimmrecht haben, obwohl sie in der Gesundheitskasse nicht versichert sind... Mit einer Art Hilfeschrei wandten sich kürzlich die Vertreter der Kärntner Gebietskrankenkasse (KGKK) – Obmann Georg Steiner und Direktor Johann Lintner – gemeinsam mit dem Obmann der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) Andreas Huss und Rotkreuz-Präsident Peter Ambrozy an die Öffentlichkeit (www.meinbezirk.at/3622419). Mit 1. Jänner 2020 wird bekanntlich die KGKK zur...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Haben große Sorgen, was die Kassenfusion betrifft: Rotkreuz-Präsident Peter Ambrozy, ÖGK-Obmann Andreas Huss, KGKK-Obmann Georg Steiner und KGKK-Direktor Johann Lintner (von links)
 1

Kassenfusion
"Aufschrei" der Kärntner Gebietskrankenkasse

Große Sorgen bereitet die beschlossene Kassenfusion den Vertretern der KGKK. Kärnten müsse 94 Millionen Euro an Wien abgeben. Dieses Geld würde man allerdings u. a. für regionale Verbesserungen benötigen. KÄRNTEN. "Die Entscheidungen werden in Wien getroffen", sagt KGKK-Obmann Georg Steiner. Denn mit 1. Jänner 2020 gibt es keine Kärntner Gebietskrankenkasse (KGKK) wie gewohnt mehr. Sie wird zur Landesstelle der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK). "Die Landesstellen werden entmachtet. In...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Können ein neues Angebot für Betroffene von Inkontinenz und "Stoma" präsentieren: KGKK-Obmann Georg Steiner und Direktor Johann Lintner (r.)

Kärntner Gebietskrankenkasse
Neues Angebot bei Kontinenz- und Stomaberatung

Für Versicherte, Vertragspartner, Krankenanstalten und Pflegeheime: neues Angebot der Kärntner Gebietskrankenkasse (KGKK) im Bereich der Kontinenz- und Stomaberatung. KÄRNTEN. Das Thema Inkontinenz wird meist tabuisiert, Betroffene schämen sich oft dafür. Obwohl es deshalb keine konkreten Zahlen gibt, geht man davon aus, dass etwa zehn Prozent der Österreicher von Harn- und/oder Stuhlinkontinenz betroffen sind. Bei den Jüngeren sind es meist Frauen, im fortgeschrittenen Alter beide...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Ulrich Radda (Leitender Arzt der Kärntner Gebietskrankenkasse),  Paul Hauser (Präsident der Apothekerkammer für Kärnten), LHStv. Beate Prettner und Max Wutte (Fachgruppenobmann der Dermatologie der Ärztekammer für Kärnten) im Strandbad Loretto

KGKK
Rund 8.000 Menschen durch Hautschutzkampagne erreicht

Die Hautschutzkampagne der Kärntner Gebietskrankenkasse (KGKK) fand heuer bereits zum 19. Mal statt. KÄRNTEN. Bereits zum 19. Mal führte die KGKK die Hautschutzkampagne in Kooperation mit der Ärztekammer Kärnten, der Kleinen Zeitung, dem Gesundheitsreferat des Landes, der Apothekerkammer Kärntner sowie den Daylong-Sonnenschutzspezialisten von Galderma durch. Über die Jahre konnten so rund 308.000 Menschen erreicht werden, allein heuer waren es etwa 8.000. Hautschutz als SelbstschutzVon...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Gesundheitsreferentin Beate Prettner, Bildungsdirektor Robert Klinglmair, Gabriele Rendl und Claudia Stumpfl von der Abteilung Gesundheit der KGKK und Gertrud Kalles-Walter mit Schülern bei der Abschlussveranstaltung

GKK Kärnten
Sieben Schulen für Gesundheitsförderung ausgezeichnet

Zwei Jahre lang erarbeiteten die Schulen Projekte zur Gesundheitsförderung. Im Rahmen einer Abschlussfeier im Messezentrum Klagenfurt erhielten sie nun die Urkunde "G'sunde Lebenswelt Schule". KÄRNTEN. Seit 2017 arbeiteten die teilnehmenden Schulen daran, ihren Schulalltag gesünder zu gestalten, Gesunder SchulalltagIm Rahmen von "G'sunde Lebenswelt Schule" setzten die Schulen verschiedene Projekte, wie beispielsweise durch Lärmverminderung, gesunde Ernährung, mehr Bewegung oder...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
(v.l.n.r.): Ing. Hannes Karpjuk, Gabriela Zwipp, BEd MPH, Andreas Rauchenberger, Gertrud Kalles-Walter, Helga Spitzer, Uni.-Doz. Dr. Gabriele Khan, Mag. Dr. Barbara Drobesch, Dr. Rudolf Winkler, Manfred Halbherr, Dr. Ulrich Radda

KGSÖ
Fortbildungsveranstaltung zu Suchtprävention

Bereits zum zweiten Mal veranstaltete das Kärntner Netzwerk Gesunde Schule und Ökolog eine Fortbildungsveranstaltung zu Suchtprävention im Kindes- und Jugendalter. KLAGENFURT. Pädagogen, Schulpsychologen und -ärzte sowie interessierte Eltern konnten sich im Viktor Frankl Saal der Pädagogischen Hochschule Kärnten über Suchtprävention im Kindes- und Jugendalter informieren. Verantwortung des BildungssystemsIn seinem Vortrag erklärte Rudolf Winkler, welche Verantwortung das Bildungssystem...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
(v.l.n.r.): Ulrich Zafoschnig, Präsident der SPORTUNION Kärnten; KGKK-Direktor Dr. Johann Lintner; Anton Leikam, Präsident des ASKÖ Kärnten; Kurt Steiner, Präsident des ASVÖ Kärnten mit TrainerInnen (gelbe Trikots)

Kärnten
"Bewegt im Park" startet wieder

Von Juni bis September 2019 finden in ganz Kärnten wieder Sportkurse in Parkanlagen statt. KÄRNTEN. Auch in diesem Sommer kann man in den Kärntner Parkanlagen wieder an verschiednen Sportkursen, wie Yoga, Bodystyling, oder Gesundheitsgymnastik, teilnehmen. Finanziert wird das Projekt vom Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger und dem Bundesministerium Öffentlicher Dienst und Sport. Als Projektpartner führen die Kärntner Gebietskrankenkasse (KGKK) sowie die Sportunion...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Bürgermeister Gottfried Mandler, Schulqualitätsmanagerin Helga Reiter, KGKK-Bereichsdirektorin Elke Jenkner und Direktorin Elisabeth Pichler mit Schülerinnen und Schülern der Volksschule Irschen

Plakettenverleihung
Volksschule Irschen ist eine "G'sunde Lebenswelt"

IRSCHEN. Für die Bereitschaft, einen gesundheitsfördernden Weg zu gehen, wurde die Volksschule Irschen nun mit der Plakette "G'sunde Lebenswelt Schule" ausgezeichnet. Sie setzt eine Reihe spannender Schwerpunkte im Bereich Ernährung, Bewegung und psychosozialer Gesundheit. Vielfältige Maßnahmen Der Projekttitel der VS Irschen lautet: „Gesundheit und Wohlfühlen durch Bewegung und Achtsamkeit“. Die gesundheitsfördernden Maßnahmen der Bildungseinrichtung sind vielfältig. Sportliche...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Dermatologe Max Wutte, KGKK-Obmann Georg Steiner und Bildungsdirektor Robert Klinglmair mit den kleinen Hautschutzprofis in der Volksschule Rennweg
  5

Sonne und Leben 2019
Hautschutz fängt schon bei den Kleinen an

RENNWEG (ven). Die Kärntner Gebietskrankenkasse (KGKK) sowie die Ärztekammer und die Bildungsdirektion Kärnten starten auch heuer wieder mit der bewährten Hautschutzkampagne in Kärntner Schulen. Diesmal fand der Auftakt in der Volksschule Rennweg am Katschberg statt. Erfolg seit 2012 KGKK-Obmann Georg Steiner, selbst gebürtiger Rennweger, ist stolz, dass die Initiative so gut angenommen wird. "Vor 19 Jahren haben wir mit der Bädertour gestartet und 2012 um die Kampagne in den Schulen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Erhielt die Plakette "Gesunde BMHS": das CHS Villach

Auszeichnung
Zweite Plakette an Schule überreicht

Centrum Humanberuflicher Schule erhält als zweite berufsbegleitende Schule die  Plakette „Gesunde BMHS“. VILLACH. Das Centrum Humanberuflicher Schulen (CHS) in Villach wurde für die Bereitschaft, einen gesundheitsfördernden Weg zu gehen als zweite Kärntner berufsbildende mittlere und höhere Schule (BMHS) mit der Plakette "Gesunde BMHS" von der Kärntner Gebietskrankenkasse und BVA Kärnten ausgezeichnet. Sie setzte eine Reihe spannender Schwerpunkte in den Bereichen Ernährung, Bewegung...

  • Kärnten
  • Villach
  • Lara Piery
Die Plakette "Gesunde BMHS" der Kärntner Gebietskrankenkasse und BVA Kärnten wurde der Kärntner Tourismusschule überreicht

Eine Auszeichnung für die Kärntner Tourismusschule

Kärntner Tourismusschule erhält Plakette  „Gesunde BMHS“. VILLACH. Erstmals wurde die Plakette „Gesunde BMHS“ von der Kärntner Gebietskrankenkasse und BVA Kärnten an die Kärntner Tourismusschule in Villach verliehen. Die Schule wurde nun für ihre Bereitschaft, einen gesundheitsfördernden Weg einzuschlagen, als erste Kärntner berufsbildende mittlere und höhere Schule (BMHS) ausgezeichnet. Seit vier JahrenSeit dem Schuljahr 2016/2017 führt die Servicestelle der KGKK in Kooperation mit der...

  • Kärnten
  • Villach
  • Lara Piery
Aufbau von Primärversorgungszentren: In den nächsten fünf Jahren werden fünf solcher angestrebt

Ärztliche Versorgung in Kärnten
Landarzt-Beruf soll attraktiver werden

Im Bezirk Villach sind derzeit alle Kassenstellen besetzt. Nun werden Maßnahmen für Zukunft gesetzt. KÄRNTEN/VILLACH (lp, aw, vep). Bis auf Kötschach-Mauthern gibt es derzeit keine unbesetzte Kassenstelle in Kärnten, erfährt die WOCHE von der Kärntner Gebietskrankenkasse (KGKK). Situation bis 2025 Darüber hinaus stehen bis 2025 kärntenweit 63 Vertragsbeendigungen an – in Villach betrifft dies bis 2020 drei, bis 2025 zwölf Kassenplanstellen, acht davon sind Facharztstellen. Damit liegt...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Nicht nur die Bevölkerung wird immer älter, auch die Ärzte selbst. Vielerorts rücken keine Jungen mehr nach
  2

GKK-Planstellen
Auch Ärzte werden immer älter

BEZIRK SPITTAL (ven). Demografische Entwicklung, bevorstehende Ärztepensionierungen: Das heimische Gesundheitssystem steht vor Herausforderungen. Laut Stand vom 1. Jänner 2019 gibt es im Bezirk Spittal 40 Allgemeinmediziner und 23 Fachärzte. Ärzte werden älter In ganz Kärnten werden bis zum Jahr 2025 sowohl 30 Allgemeinmediziner als auch 33 Fachärzte ihren Vertrag mit der KGKK beenden. Das Durchschnittsalter der Allgemeinmediziner liegt derzeit bei 57 Jahren, bei den Fachärzten sogar bei...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Klaus Ropin Geschäftsbereichsleiter Fonds Gesundes Österreich, KGKK-Direktor Johann Lintner und LHStv.in Beate Prettner verliehen das Gütesiegel

KGKK
23 Kärntner Unternehmen für Gesundheitsförderung ausgezeichnet

Die Kärntner Gebietskrankenkasse (KGKK) zeichnete 23 Kärntner Betriebe mit dem Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung aus. KÄRNTEN. Im Rahmen des Netzwerkes Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) wird interessierten Unternehmen Unterstützung im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung angeboten. 23 Kärntner Betriebe erhielten nun das Gütesiegel der KGKK für ihre Aktivitäten in der betrieblichen Gesundheitsförderung. Gesundheit im Arbeitsalltag Die Gesundheit von...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Mag. Hannes Wolf für die Bildungsdirektion Kärnten, EU-Jugendbotschafter Ali Mahlodji, für die Bereichsdirektion DI Elke Jenkner, KGKK-Direktor Dkfm. Maximilian Miggitsch und SchülerInnen

KGKK
Selbstwertstärkung beim vierten Jugendgesundheitstag

"Du bestimmst, wer du bist – deine Geschichte schreibst du selbst" – Der Jugendgesundheitstag stand im Zeichen des Selbstwertes. WOLFSBERG. Im Kongress und Eventcenter (Kuss) Wolfsberg nutzten rund 390 Jugendliche die kostenlosen Gesundheitsangebote der Kärntner Gebietskrankenkasse. Gestärkt in die Zukunft Der diesjährige Jugendgesundheitstag stand ganz im Zeichen der Selbstwerstärkung. Dazu gab es unter anderem ein Referat des EU-Jugendbotschafters und bekannten Influencers Ali...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Der Höhepunkt der Grippewelle steht erst bevor.
 1   2

Gesundheit
Die Grippewelle rollt auf uns zu

In ganz Kärnten ist im Moment ein Anstieg der Grippewelle zu verzeichnen. Laut der Kärntner Gebietskrankenkasse (KGKK) soll der Höhepunkt aber erst kommen. Birgit Mayer, Amtsärztin in Völkermarkt, spricht sich für die Grippeimpfung aus.  VÖLKERMARKT. Vom 21. bis 27. Jänner (KW 4) gab es im Bezirk Völkermarkt 197 infleuenzabedingte Krankschreibungen (darunter sechs Grippeerkrankte), am Ende der Woche waren es noch 81 - davon vier Grippefälle.  Grippeimpfung"Ich befürworte auf jeden Fall die...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Tanja Jesse
Der Grippehöhepunkt in Kärnten kommt erst.
  2

Gesundheit
Der Grippe Höhepunkt steht uns erst bevor

In ganz Kärnten ist im Moment ein Anstieg der Grippeerkrankungen zu verzeichnen. Laut der Kärntner Gebietskrankenkasse (KGKK) und der Amtsärztin Elisabeth Hipfl soll der Höhepunkt aber erst kommen.  LAVANTTAL. Im Zeitraum vom 21. bis 27. Jänner gab es im Bezirk Wolfsberg 225 neue influenzabedingte Krankschreibungen, am Ende der Woche waren es noch 56. Grippeimpfung wird empfohlen"Jedem, der gesund bleiben will, ist die Grippeimpfung zu empfehlen" erklärt die Wolfsberger Amtsärztin...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Tanja Jesse
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.