Kleinunternehmen

Beiträge zum Thema Kleinunternehmen

Monika Müllner und Julia Brandstetter starten mit ihrem Mutter-Tochter-Unternehmen durch.
2

Ein Blick in die Kerzengießerei
Kerzenunikate made in Simmering

Zwei Simmeringerinnen widmen sich der Herstellung von einzigartigen und nachhaltigen Kerzen. WIEN/SIMMERING. "Schon immer haben wir gerne gemeinsam gebastelt und gestalterisch vieles ausprobiert, bis wir dann auf das Kerzengießen gestoßen sind", erzählt Monika Müllner, Kreativchefin der Kerzengießerei in der Hörtengasse 62. Dieses Handwerk erwies sich als eines, das viel kreatives Potenzial bietet, das ausgeschöpft werden wollte; fortan wurden also Kerzen erzeugt und vermarktet. „Jede Kerze ist...

  • Wien
  • Simmering
  • Nina Bartsch
Thomas Wohlschlager und Michael Walchhofer haben ein starkes Team hinter sich.
Aktion 2

Gut Beraten
Den Steuerberater darf man von der Steuer absetzen

Der Steuerexperte Thomas Wohlschlager erklärt, wann es sinnvoll ist, sich an einen Steuerberater zu wenden und welche Vorteile dies für Kleinunternehmen haben kann. ALTENMARKT. Im vergangenen Jahr waren auf Grund der Covid-19-Hilfsmaßnahmen Steuerberater besonders gefragt. Doch welche Unterstützung darf man sich erwarten und warum ist es gerade für kleine Unternehmen sinnvoll, sich diese zu holen? Wir haben bei Thomas Wohlschlager von der Steuerberatung ECA Mag. Pichler und Partner in...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
SWV-Landesgeschäftsführer Thomas Unger (l.) und der designierte Landespräsident Manfred Zaunbauer (r.).

Helpline des SWV
Unternehmer erhalten Unterstützung via Telefon

Seit 17. Februar können sich Unternehmer, die coronabedingt vor persönlichen oder finanziellen Herausforderungen stehen, an die Helpline des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbands, kurz SWV, wenden. Das kostenlose Angebot läuft vorerst bis 30. April. OÖ. Beraten werden Unternehmer in fünf Bereichen. "Zum einen erhalten sie psychologische Unterstützung", sagt SWV-Landesgeschäftsführer Thomas Unger. Nach Manfred Zaunbauer, dem designierten Landespräsidenten, hat die Pandemie nämlich viele...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Das neue Kurzarbeitsmodell bietet den Unternehmen Flexibilität hinsichtlich der Kapazitäten. Mithilfe der  Investitionsprämie von 14 Prozent wird zudem die Planungssicherheit sichergestellt, hat Wirtschaftsministerin Margarete  Schramböck Ende 2020 erklärt.
1 2

Umfrage unter KMU
Beim Mittelstand ist die Stimmung im Keller

Die Pandemie hat die Stimmung bei den Klein- und Mittelbetrieben (KMU) enorm getrübt. Jedes Vierte Unternehmen unter 800 befragten Unternehmerinnen und Unternehmern rechnet heuer mit einer Verschlechterung der Finanzlage. Nur noch zwei Branchen schätzen ihre Situation mehrheitlich positiv ein.  ÖSTERREICH. Erstmals seit dem Höhepunkt der Finanzkrise gibt es mehr Pessimismus als Optimismus unter den Führungskräften. Die Einschätzung des eigenen Geschäftsklimas hat sich in Österreich infolge der...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Silvia Mitterbacher mit dem "Woody Adventsstamm", ein moderner Adventkranz, der jedes Jahr wiederverwendet werden kann.
3

SW KerzenDesign
Die Vielfalt an Kreativität ausleben

Bei Silvia Mitterbacher dreht sich alles um die individuelle Gestaltung von Kerzen.  GEMMERSDORF. Vor vier Jahren wagte Silvia Mitterbacher den Schritt in die Selbstständigkeit und machte ihr Hobby zum Beruf: Sie fertigt individuelle Kerzen für verschiedenste Anlässe. Außerdem bietet sie Kerzen mit dem Familienlebensbaum: Ein Trend, der sich seit einiger Zeit großer Beliebtheit erfreut. "Vor allem als persönliches Weihnachtsgeschenk für Familienmitglieder sind diese Kerzen sehr beliebt", meint...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
„Für eine ganzheitliche Digitalisierungsentwicklung in unserem Land ist es auch wesentlich, dass wir gezielt die kleinstrukturierte Wirtschaft ansprechen", weiß LH Platter.

Digitalisierung
Digitale Förderung für Klein- und Mittelunternehmen

TIROL. Die neue Förderung "digital.tirol – KMU-Förderung" des Landes richtet sich an die 99,8 Prozent der Tiroler Unternehmenslandschaft, nämlich an die Kleinst-, Klein- und Mittelunternehmen. Ab sofort kann man die Förderung beantragen, die bis zum 31. Dezember 2021 gelten wird.  Förderung gehört zur KonjunkturoffensiveDie Coronakrise stellt gerade die Kleinst-, Klein- und Mittelunternehmen vor eine Herausforderung weiß auch LH Platter. Sie müssen sich jetzt den Veränderungen anpassen und sich...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Video 5

Herzogenburg/Wohnen&Lernen
Erntezeit für den Garten der Generationen

Am Ortsrand von Herzogenburg entsteht auf ca. 30.000 m2 ein gemeinschaftlicher Lebens- und Lernort für Jung und Alt. Die ersten Wohnungen sollen Ende 2021 fertig sein. „Gut Ding braucht Weile - so wie’s ausschaut, werd’ ich den Bezug meiner Wohnung noch erleben“, schmunzelt die 81-jährige Herzogenburgerin Theresia Hofer. Mit ihr freuen sich 36 weitere Mitglieder jeden Alters über die aktuellen Fortschritte des Mehrgenerationen-Wohnprojektes. „Der wichtigste Schritt war die Baubewilligung – wir...

  • St. Pölten
  • Wytek
Vertreter des heimischen Bankensektors wehren sich gegen die Kritik einiger Firmen, dass die Auszahlung staatlich garantierter Hilfskredite zu langsam erfolge. Laut Ansicht der Banken müsse auch hier die Rückzahlbarkeit gewährleistet sein.

Banken wehren sich
Corona-Hilfskredite müssen zurückgezahlt werden können

Vertreter des heimischen Bankensektors wehren sich gegen die Kritik einiger Firmen, dass die Auszahlung staatlich garantierter Hilfskredite zu langsam erfolge. Laut Ansicht der Banken müsse auch hier die Rückzahlbarkeit gewährleistet sein. Das müsse geprüft werden. Auch Kreditschützer sehen Gefahren bei zu leichtfertiger Vergabe von Krediten.     ÖSTERREICH. Natürlich werde durch die teils 100 Prozent abdeckende staatliche Garantie die Kreditvergabe erleichtert. Allerdings müssten sich die...

  • Ted Knops
Peter Maier eruierte, wo Kleinunternehmen in der Region aktuell besonders der "Schuh drückt".

Corona-Virus
Unterstützung und Mitarbeiter für Unternehmen wesentlich

Die Unternehmensberatungsfirma Mensch-Maier führte Umfrage bei Kleinbetrieben zur Corona-Krise durch. OBERWART. Mensch-Maier Unternehmensberatung hat eine interessante Umfrage unter ihren Kunden durchgeführt. „Wir haben telefonisch einfach zwei Fragen gestellt, weil wir wissen müssen, wo unseren Klienten der Schuh drückt. Da wir ausschließlich Kleinbetriebe bis maximal 20 Mitarbeitern aus unserer Region Südburgenland und Oststeiermark betreuen, hat sich hier ein sehr deutliches Bild gezeigt“,...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Viele Kleinunternehmer warten noch auf die Hilfsfonds.

Corona
Das lange Warten auf die Hilfsfonds

Der Coronavirus trifft unseren Alltag nach wie vor hart. Obwohl das Privatleben mittlerweile wieder schrittweise hochgefahren werden kann, hat es die Wirtschaft wohl noch lange im Bann.  PINZGAU. Vor allem die Kleinunternehmer und die selbstständigen Geschäftsleute unserer Gesellschaft werden von den wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus schwer getroffen. Dass die von der Regierung eingesetzten Hilfsprojekte nicht immer funktionieren, erfahren diese Unternehmer nun aus erster Hand....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
3

Corona-Krise Villach
Gutscheine sollen lokalen Kleinunternehmen helfen

VILLACH (bm). Die Corona-Situation macht allen Unternehmen, vor allem aber auch kleineren Betrieben, zu schaffen. Um ein Fortbestehen der Einzel- und Kleinbetriebe zu ermöglichen, arbeitet ein junger Villacher nun an einem besonderen Service. Christian Aichner will mit Gutschein2Go der lokalen Unternehmensvielfalt helfen. Kleinbetriebe in der KriseGutschein2Go ist ein Service für Betriebe, die wegen den aktuellen Bestimmungen der Regierung bezüglich der SARS-CoV-2 Krise geschlossen haben...

  • Kärnten
  • Villach
  • Bernhard Mairitsch
IT-Sicherheit: oft ist die Hilfe vom Profi sinnvoll, damit alle Daten auch wirklich in Sicherheit sind.

Von Internetausfall bis DSGVO
IT-Sicherheit für Kleinunternehmer

Mehr als die Hälfte aller Unternehmen sind Ein-Personen-Unternehmen (EPU).  Diese sind allein für ihr Unternehmen verantwortlich und schaffen es aber schon alleine aus zeitlichen und finanziellen Gründen nur schwer, sich intensiv mit IT-Sicherheit auseinanderzusetzen. Viele Baustellen Von Passwörtern oder technischer Sicherheit über Schutz vor Schadstoffsoftware oder der Frage welche Daten gesichert werden müssen bzw. welche überhaupt nicht gehortet werden dürfen umfasst das Thema IT-Sicherheit...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Alexander Fried, Gründer und Geschäftsführer von „Swilox“,präsentiert die einfache Anmeldung.
1 1

Swilox
Smartphone statt Passwort

Das Start-up „Swilox“ macht die Technik der Giganten des Onlinehandels kleineren Händlern zugänglich.   OÖ. Der Onlinehandel befindet sich zu großen Teilen in den Händen einzelner Großunternehmen, etwa Amazon oder Zalando. Diese haben meist einen technischen Vorteil und können den Bestellprozess einfach und schnell gestallten. Selbe Technologie für die „Kleinen“ Dies stellt vor allem kleinere Unternehmen unter Druck. Das Start-up „Swilox“ widmete sich diesem Problem und entwickelte eine Lösung...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
KWF-Digitalisierungsoffensive soll auf Kleinunternehmen ausgeweitet werden

Digitalisierung
Förderung von Kärntner Kleintunternehmen

Durch den "Kleinunternehmerzuschuss" sollen Kleinst- und Kleinunternehmen bei Investitionen und der Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen unterstützt werden. KÄRNTEN. LHStv. Gaby Schaunig legte der Landesregierung heute eine Erweiterung des Förderprogramms für Kärntner Kleinst- und Kleinunternehmen vor. Durch das KWF-Programm "Kleinunternehmerzuschuss" sollen ihr Wachstumspotential und ihre Wettbewerbsfähigkeit erhalten und ausgebaut werden. KWF-Digitalisierungsoffensive Kärntner Kleinst- und...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Mona Leonardellis Lieblingseissorte ist Vanille: "Das ist seit Generationen beliebt!"
1

Eine eiskalte Familie: Die Leonardellis sind seit 118 Jahren im Eisgeschäft

Mona Leonardelli führt den Eissalon "Gefrorenes" in der Klosterneuburger Straße bereits in vierter Generation. BRIGITTENAU. Die Eismaschinen sind auch vom Gehsteig aus zu sehen: "Hier ist unser Stammhaus, wo wir auch das Eis für unsere Filialen in Stammersdorf und Klosterneuburg zubereiten", erklärt Mona Leonardelli, die Juniorchefin des Eissalons "Gefrorenes" in der Klosterneuburger Straße 50. "Mein Urgroßvater Lodovico hat den Betrieb am 11. Juli 1900 gegründet, nachdem er aus einem Bergdorf...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
Doris Margreiter
2

SPÖ lädt zu Debatte über kleine Unternehmen ein

Klaus Kremsmayr und SWV-Vorsitzende Doris Margreiter diskutieren am Donnerstag, 6. Juli STEYR. Zur Diskussion über „würdige Arbeit“ mit Fokus auf kleine Unternehmen lädt die SPÖ am Donnerstag, 6. Juli, ein. Doris Margreiter, sie ist Vorsitzende des oö. SWV (Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband) und Steyrer-Bräu-Gründer Klaus Kremsmayr (25) reden über Herausforderungen für EPUs (Ein-Personen-Unternehmen) und kleine Betriebe und laden das Publikum zur Debatte ein. Beginn ist um 19 Uhr. Ort:...

  • Steyr & Steyr Land
  • Alma Catovic
Die Bezirksblätter verlosen zwei Bücher
1 2

Der Riedlingsdorfer Florian Piff verfasste Buch über Online-Marketing

Die Bezirksblätter Oberwart verlosen zwei Bücher von "Folgen von Online-Marketing von Kleinunternehmen im Burgenland" RIEDLINGSDORF. Bereits seit seiner frühen Kindheit beschäftigt sich der gelernte Softwareingenieur Florian D. Piff mit der Informationstechnologie und im speziellen mit dem Internet. Der gebürtige Riedlingsdorfer sammelt viele Erfahrungen in der Betreuung von Kleinst- und Kleinunternehmen als Unternehmer in der suxxess solution DESIGN WEB IT GmbH. Seine Master-Thesis „Folgen von...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Martin Zott (2. v. re) darf sein Unternehmen nun zu "Austria's Leading Companies" zählen.
3

Söller Gerätebauer ist Österreichs führendes Kleinunternehmen

Die "Gerätebau Zott GmbH" wurde von Wirtschaftsblatt, PwC und KSV 1870 zu „Austria’s Leading Company“ in der Kategorie "Kleinunternehmen" gekürt. WIEN/SÖLL. “Der Wandel in unserem Wirtschaftssystem ist in Gewerbe und Handwerk angekommen: Wir stellen uns neu auf, neue Produkte und Innovationen, die Veränderungen durch die Digitalisierung eröffnen unseren Betrieben große Chancen, stellen sie aber auch vor neue Herausforderungen. Mit der Auszeichnung der „Sieger aus Leidenschaft“ zeigen wir die...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Registriert und kontrolliert: Viele Unternehmer im Bezirk sind darüber verärgert.

Registrierkassenpflicht bewegt die Gemüter

Mangelnde Information und viele Bestimmungsänderungen: ein Lagebericht zur Registrierkassenpflicht. Seit 1. Jänner 2016 gilt die Registrierkassenpflicht für Unternehmer mit einem Jahresumsatz von mehr als 15.000 Euro. Der Sinn hinter dieser Pflicht ist, den Steuerbetrug bei der Umsatzsteuer durch Registrierkassen verhindern zu können. Für viele Kleinbetriebe stellt die Anschaffung einer solchen Registrierkasse allerdings eine große Hürde dar, denn die Kosten für diese Geräte liegen bei...

  • Stmk
  • Weiz
  • David Kraxner
Marcus Arige, Wirtschaftsverband, die Kleinunternehmerinnen Jahn und Ricci, Landtagsabgeordnete Tanja Wehsely und Ideengeber Geronimo-Noah Hirschal präsentieren die Aktion #ZEIGDICH.
10

Projekt "ZeigDich": Gratis-Werbung für Kleinunternehmer auf Wiens Bahnhöfen

15 Sekunden Ruhm für Firmen auf insgesamt 95 Bildschirmen Ein Hauptproblem der Ein-Personen- und Kleinunternehmen ist es, sich kostengünstig ins Rampenlicht zu rücken. Nur so kommt man schließlich zu Kunden. Geronimo-Noah Hirschal hat dafür die Lösung: 15-Sekunden-Spots auf den TV-Schirmen der österreichischen Bahnhöfe, den "Digilights". 95 TV-Schirme auf Bahnhöfen Das Projekt ist eine Kooperation zwischen der Social City Wien, einer unabhängigen Plattform, die gesellschaftliche Innovationen...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sabine Krammer

KUBUS: Böheimkirchner Kleinunternehmer ziehen an einem Strang

BÖHEIMKIRCHEN (red). Mit der Initiative KUBUS, das für "Kleinunternehmer – Böheimkirchen – Unterstützung – Synergien" steht, gründeten Böheimkirchner Kleinunternehmer eine neue Plattform, die speziell auf die Bedürfnisse von Einpersonenunternehmen und Kleinunternehmen zugeschnitten ist. Die gegenseitige Unterstützung, Erfahrungs- und Informationsaustausch, einander kennenlernen und Synergien auszuloten stehen im Vordergrund der Initiative. Zu diesem Zweck treffen sich Kleinunternehmer im Raum...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)

Wirtschaftsverband fordert rasche Auszahlung des Krankengelds für Kleinunternehmen

ST. PÖLTEN (red). Die Abschaffung des Selbstbehalts für UnternehmerInnen beim Arztbesuch und eine raschere Auszahlung des Krankengelds für KleinunternehmerInnen forderten der Präsident des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes Niederösterreich (SWV NÖ), Günter Ernst, und die SWV NÖ-Vizepräsidenten Herbert Kraus und Thomas Schaden im Rahmen einer Pressekonferenz in St. Pölten. Darüber hinaus müsse sichergestellt werden, dass legal arbeitende Betriebe vor unfairer Konkurrenz, die wichtige...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.