Klimaticket

Beiträge zum Thema Klimaticket

Anzeige
Wir verlosen drei KlimaTickets für die Steiermark. Einfach mitspielen und uns mit auf die Fahrt nehmen.

KlimaTickets in der Steiermark gewinnen
Abgefahrenes Gewinnspiel: Mitmachen und 588 Euro sparen

Gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Steiermark verlosen wir drei exklusive KlimaTickets Steiermark für das kommende Jahr. Egal, ob Jungfamilie, Senior oder Pendler – die 588 Euro ersparen sich alle gern. Unabhängig davon, ob die Kilometer privat oder dienstlich zurückgelegt werden, unterwegs Sein kostet Geld. Mit dem KlimaTicket Steiermark kann man sich künftig bekanntlich schon einiges an Kosten sparen, aber mit etwas Glück und einem kurzen Video-Auftritt kann man sich sogar das Geld ersparen...

  • Steiermark
  • Denise Prügger
Landtagsklubobfrau Sandra Krautwaschl kritisiert den umständlichen Vertrieb des Klimatickets.

Klimaticket Steiermark
Keine Vertriebsstelle im Bezirk Voitsberg

Ab heute startet der Vorverkauf für das Klimaticket Steiermark, mit dem man um nur 588 Euro im Jahr im ganzen Bundesland öffentlich unterwegs sein kann. Für das Klimaticket gibt es allerdings keine Verkaufsstelle in der Weststeiermark. BEZIRK VOITSBERG. „Bisher kostete das Jahresticket für die Steiermark unfassbare 2.398 Euro“, ruft Grüne Landtagsklubobfrau Sandra Krautwaschl in Erinnerung. „Das Klimaticket ist eine Revolution für den öffentlichen Verkehr in der Steiermark." Wer beispielsweise...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
Landtagsklubobfrau Sandra Krautwaschl von den Grünen freut sich über den Start des Verkaufs des steirischen Klimatickets, kritisiert aber den umständlichen Vertrieb.
2

Südoststeiermark
Freude übers Klimaticket durch umständlichen Verkauf getrübt

SÜDOSTSTEIERMARK. Der Verkauf des Klimatickets startet am 1. Dezember. Die Grünen kritisieren die umständliche Bestellung. Verkaufsstelle wird es in der Südoststeiermark keine geben. Das steirische Klimatickets sei eine „Revolution für den öffentlichen Verkehr in der Steiermark“, aber die Grünen drängen auf zugänglichere Kaufmöglichkeiten. Wenn ab 1. Dezember der Vorverkauf für das Klimaticket Steiermark, mit dem man um nur 588 Euro im Jahr im ganzen Bundesland öffentlich unterwegs sein kann,...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Der öffentliche Verkehr im Marchfeld wird mit ISTmobil verstärkt. Ab 1. Dezember gilt hier das Klimaticket.

Sammeltaxi-Tarif
Durchs Marchfeld mit dem Klimaticket

MARCHFELD. Nachhaltige und bedarfsgerechte Mobilitätsangebote auch im ländlichen Raum schaffen: Das ist das Ziel der Grazer ISTmobil GmbH. Die regionalen Anruf-Sammeltaxis des Unternehmens sind österreichweit in 160 Gemeinden unterwegs, darunter auch im Marchfeld. Ab 1. Dezember gibt es hier für Klimaticket-Besitzer vergünstigte Tarife. In allen ISTmobil-Systemen in Niederösterreich ist nur ein Komfortzuschlag zu bezahlen. Um die Ermäßigungen mit dem KlimaTicket bei ISTmobil-Fahrten nutzen zu...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Das (vorläufige) Klimaticket – Stadtrat Wolfgang Scharinger hat es schon.

Klimaticket in Hollabrunn
Persönlicher Kauf am Schalter ist schwierig

Stadtrat Wolfgang Scharinger hat sich als begeisterter Nutzer der öffentlichen Verkehrsmittel auf den Weg gemacht, ein Klimaticket zu kaufen. HOLLABRUNN. Für einen Bürger in Hollabrunn gestaltete sich der Versuch dieses Ticket persönlich bei einem Schalter zu erwerben sehr schwierig. Nachdem es im Bezirk Hollabrunn keinen Standort mit Ticketverkauf gibt, ist der nächste Standort am Bahnhof Korneuburg. Nicht gerade schnell zu erreichen und aufgrund der beschränkten Öffnungszeiten auch nicht...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Mit dem Klimaticket kann man ab 1. Jänner um 588 Euro alle Öffis in der Steiermark nutzen.

Klimaticket Steiermark
Verkauf für Klimaticket startet – nur Schalterverkauf verschoben

Mit dem Klimaticket Steiermark kann man ab 1. Jänner um nur 588 Euro pro Jahr alle Öffis in der Steiermark nutzen. Der Vorverkauf via Bestellformular startet mit 1. Dezember 2021. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation beginnt der Vorverkauf in den Vertriebsstellen des Verkehrsverbundes erst mit 13. Dezember 2021. Ein Ticket für alle öffentlichen Verkehrsmittel: Besitzerinnen und Besitzer des KlimaTicket Steiermark können ab 1. Jänner alle Züge der S-Bahn und des Fernverkehrs, alle Busse und...

  • Steiermark
  • Christine Seisenbacher
Viktoria King (Radland NÖ), Waltraud Wagner (NÖ.Regional)
2

NÖ-Mitte
Aktive Mobilität ist Jahresschwerpunkt 2022

Am 23. November trafen sich die Mobilitätsbeauftragten der Hauptregion NÖ-Mitte zum jährlichen Mobilitätsabend. Viel spannende Information zum Jahresschwerpunkt 2022 „Aktive Mobilität“ warteten auf die Mobilitätsgemeinden. NÖ. "Die Mobilitätsabende sind wichtige Meilensteine am Weg zur Mobilitätswende. Dort werden die Vorhaben der Mobilitätsmanagerinnen und -manager in den Hauptregionen und die Ideen der mittlerweile 506 NÖ Mobilitätsgemeinden abgestimmt", so NÖ Mobilitätslandesrat Ludwig...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Das Taxi-System "GUSTmobil" wird ab kommendem Jahr billiger.

GUSTmobil
Sammeltaxi wird mit Klimaticket günstiger

Ab Jänner 2022 wird eine Fahrt mit dem GUSTmobil in Graz und Umgebung billiger – zumindest für jene, die sich ein Klimaticket oder eine Zeitkarte gesichert haben.  GRAZ. Verbindungen schaffen, wo sie bisher fehlen: Das hat sich das Grazer Unternehmen ISTmobil zum Ziel gesetzt. Mit einem flexiblen Sammeltaxis-System sollen Lücken im öffentlichen Verkehrsnetz geschlossen werden. Ab kommenden Jahr soll das Taxi-System, das in Graz und Umgebung als "GUSTmobil" bekannt ist, nun auch billiger...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Denn für SchülerInnen müsse das Klimaticket effizienter und attraktiver gestaltet werden, so die Forderung der LandesschülerInnenvertretung.
3

SchülerInnenvertretung
Klimaticket für SchülerInnen leistbar machen

TIROL. Grundsätzlich begrüßt man in der LandesschülerInnenvertretung das Klimaticket für ganz Österreich. Jedoch wäre es für SchülerInnen kaum leistbar. Zudem wären die einzigen Tickets, die in Tirol nicht fair zurückerstattet werden, die SchülerInnen Tickets. Klimaticket attraktiver für SchülerInnen gestaltenDas Klimaticket wäre ein wichtiger Teilbereich, um die Klimakrise zu bekämpfen. Dabei sollte man allerdings auch ein Auge auf die betroffenen Personen haben. Denn für SchülerInnen müsse...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Laut dem Ministerium liegt man bei den bisherigen Erlösen des KlimaTickets über den Erwartungen.
Aktion 4

Erfolgreiches KlimaTicket
Über 40.000 Wiener kauften Klimaticket

In ganz Österreich wurden seit dem 26. Oktober bereits 126.000 KlimaTickets verkauft. Die meisten davon, also 40.000 Stück, in Wien. WIEN. Noch nicht einmal einen Monat lang gibt es das KlimaTicket in Wien. Und trotzdem sind seit dem Start des Vorverkaufs bereits 40.774 Stück verkauft worden. Dies zeigten Zahlen, die das für das Klimaticket zuständige Verkehrsministerium von Leonore Gewessler (Grüne) der APA zur Verfügung stellte. Dem entgegenzusetzen sind laut Wiener Linien rund 20.000...

  • Wien
  • Anna-Sophie Teischl
Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Bundesministerin Leonore Gewessler, Landesrat Stefan Schnöll präsentierten das neue Öffi-Ticket in Salzburg.
Aktion 3

Klimaticket
Mit Aktionen will man mehr Menschen zum Kaufen bringen

Mit speziellen "Zuckerln" will man auch im Pinzgau die Menschen dazu bringen, sich ein Klimaticket zu kaufen und verstärkt die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Bei den Aktionen wurde auch an die bestehenden Jahreskarten-Besitzer gedacht. PINZGAU, SALZBURG. Am 15. November startet der Vorverkauf für das neue myRegio Klimaticket Salzburg, das ab ersten Jänner gültig ist. Für alle Früh-Käufer der Salzburger Öffi-Jahreskarte gibt es bis zum 31. Dezember eine besondere Aktion: "Der Preis wird...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
In der Vorverkaufsphase – „Early-Bird-Phase” – (1.-31. Oktober) wurden insgesamt 127.849 KlimaTickets verkauft, rund ein Drittel entfielen auf Tickets der Kategorie „Jugend”.
5

KlimaTicket Österreich
„Bedeutet 605 Euro Ersparnis für mich”

Seit dem 26. Oktober 2021 gibt es mit dem „KlimaTicket” das erste österreichweite Ticket für alle öffentliche Verkehrsmittel. Auf welche Nachfrage das „KlimaTicket” im Bezirk stößt, schildern vier Studierende mit Hauptwohnsitz in Linz-Land. LINZ-LAND. „Die Einführung des Klimatickets war ein voller Erfolg und hat auch meine Erwartungen übertroffen. 127.849 Menschen haben während der Early-Bird-Phase ein Ticket gekauft”, sagt Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne). Ein Drittel der...

  • Linz-Land
  • Julian Kern
Die ÖBB legt einen Rahmenplan vor, der auch für Graz-Umgebung Vorteile bringen soll.
1

ÖBB-Rahmenplan
In Graz-Umgebung wird in Bahnhöfe investiert

Ob Peggau-Deutschfeistritz, Gratwein-Gratkorn oder auch Mixnitz-Bärenschützklamm und Messendorf: Die Österreichischen Bundesbahnen legen ein Finanzierungskonzept vor, um den Ausbau des Schienennetzes voranzutreiben. In der heutigen Sitzung des Ministerrates wurde der Beschluss über den ÖBB-Rahmenplan 2022–2027 vorgelegt. Demnach werden 18,2 Milliarden Euro in den Ausbau und Erhalt des Schienennetzes investiert. Für Graz-Umgebung gibt es besonders erfreuliche News: Die Bahnhofsumbauten...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Die Mariazellerbahn bietet für Pendler ein umfangreiches Fahrplanangebot.

"Pielachtal mobil"
400 Personen nutzen Pendlerticket

Mehr als 400 Personen haben im Rahmen der Initiative „Pielachtal mobil“ von 16. September bis 14. Oktober die Mariazellerbahn mit dem „Pendlerticket“ getestet. PIELACHTAL (pa). Eine Woche lang konnten mit diesem Ticket die öffentlichen Verkehrsmittel sowie E-Fahrtendienste und E-Carsharing in der Region getestet werden. „Die hohe Nachfrage zeigt uns, dass wir mit dieser Initiative den richtigen Weg eingeschlagen haben und wir sehen, dass sehr viele Pielachtaler offen und bereit sind für den...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Bürgermeister Karl Bader, Landesrat Ludwig Schleritzko und ein XXL-Klimaticket

Rohrbach/Gölsen
"NÖs Öffis müssen bequemer und billiger werden!"

Das Klimaticket soll das Zugfahren in NÖ deutlich billiger machen. Bürgermeister von Rohrbach Karl Bader weiß aber, dass das nicht genügen wird, um die Leute zur Benutzung der Öffis zu motivieren. ROHRBACH/NÖ. "Von den Jahrestickets profitieren nicht nur die Pendler im Bezirk Lilienfeld mit einer Kostenersparnis von bis zu 61 Prozent – das Angebot soll möglichst viele motivieren, auf den Öffentlichen Verkehr zu setzen und vielleicht den Umstieg für die täglichen Wege zu schaffen. Gemeinsam mit...

  • Lilienfeld
  • Sara Handl
Die Interessensgemeinschaft "Neue Radkersburger Bahn" plädiert für eine dringend notwendige Abänderung des Fahrplans, damit die Bahn auch genutzt wird.
2

Interessensgemeinschaft deckt auf
Der neue Fahrplan straft die Südsteirer

Am 12. Dezember 2021 ist es wieder so weit. Ein neuer Fahrplan tritt in Kraft und soll das Bahnfahren attraktivieren. Aus der Sicht der Interessensgemeinschaft "Neue Radkersburger Bahn" ist das Angebot für die Bahnkunden wenig erfreuliches. Die Fahrzeit bleibt mit über 40 Minuten für die knapp 32 Kilometer weiter unattraktiv, an den Haltestellen Schwarza und Lichendorf wird teilweise nicht mehr angehalten und die schnellste Verbindung von Bad Radkersburg nach Wien Hauptbahnhof soll uns wegen...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Wer mit der S-Bahn von GU nach Graz fährt, erspart sich nicht nur Stau, sondern durch das neue Klimaticket auch Geld.
2

Klimaticket zahlt sich für Graz-Einpendler aus

Das steiermarkweite Klimaticket kann dazu beitragen, die Verkehrsprobleme in Graz zu lösen und für eine bessere Luft zu sorgen. Graz ist eine sehr beliebte Stadt, die weiter und weiter wächst – und das hat auch massive Auswirkungen auf den Verkehr. Schon jetzt sind viele wichtige Straßen Tag für Tag zu den Spitzenzeiten verstopft, hauptsächlich natürlich mit Autos. "Jeden Tag pendeln allein 85.000 Menschen in die Stadt – wenn es gelingt, dass davon viele umsteigen, hat Graz weniger Verkehr,...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Die Grünen verteilten Frühstückssackerl am Bahnhof in Gleisdorf: Vzbgm. Katharina Schellnegger, Brigitte Windisch, LAbg. Veronika Nitsche und Landesgeschäftsführer Timon Scheuer (v.l.)
2

Verkehrswende
Klimaticket als „Sparschwein“ für den Bezirk

Nach dem österreichweite Klimaticket folgt ab Jänner das heiß erwartete Steiermark-Ticket. Das bietet den rund 56.000 Pendlern im Bezirk Weiz eine günstige Verkehrsalternative. Seit letzter Woche gilt ja das österreichweite Klimaticket, mit dem man um 1.095 Euro alle öffentlichen Verkehrsmittel in Österreich benützen kann (Bericht) – ab Jänner kommt das heiß erwartete Steiermark-Ticket um 588 Euro. Die Grüne Landtagsklubobfrau Sandra Krautwaschl spricht von „einer Revolution im öffentlichen...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine Ploder
Das neue steirische Klimaticket ist um 588 Euro im Jahr erhältlich und bringt eine deutliche Entlastung für Pendler aus dem Bezirk Leoben.

Öffentlicher Verkehr
So sparen die Leobener durch das Klimaticket

Mit dem neuen steirischen Klimaticket macht sich der Umstieg auf den öffentlichen Verkehr für Pendler aus dem Bezirk Leoben voll bezahlt. BEZIRK LEOBEN. Seit vergangener Woche gilt ja das österreichweite Klimaticket, mit dem man um 1.095 Euro alle öffentlichen Verkehrsmittel in Österreich benützen kann, ab Jänner kommt dann auch das heiß erwartete Steiermark-Ticket um 588 Euro für unser Bundesland (Bericht). Die Grüne Landtagsklubobfrau Sandra Krautwaschl spricht von „einer Revolution im...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sarah Konrad
3

Bezirk Hartberg-Fürstenfeld
Mit dem Klimaticket mehr als 1.000 Euro sparen

BEZIRK. Von einer „Revolution im öffentlichen Verkehr“ spricht die Grüne Landtagsklubobfrau Sandra Krautwaschl im Zusammenhang mit dem Klimaticket (Bericht). Und Krautwaschl rechnet vor, wie positiv sich das neue Jahresticket für die Menschen im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld auswirken kann: „Wer beispielsweise von Hartberg nach Graz pendelt, hat für seine 7-Zonen-Jahreskarte 1.626 Euro im Jahr zahlen müssen – jetzt erspart er sich 1.038 Euro pro Jahr und bekommt die ganze Steiermark dazu!“ 53.000...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Bitte einsteigen am Bahnhof in Leibnitz: Das neue Klimaticket entlastet die Geldtasche der Pendler.
1 Aktion

Zug fahren und Geld sparen
So profitieren die Leibnitzer vom Klimaticket (+Umfrage)

Leibnitzer, die nach Graz pendeln, ersparen sich durch das neue Klimaticket 506 Euro im Jahr. LEIBNITZ. Wesentlich attraktiver soll das österreichweite Klimaticket den öffentlichen Verkehr machen, das seit letzter Woche erhältlich ist. Um 1.095 Euro können alle öffentlichen Verkehrsmittel in Österreich benützt werden, ab Jänner kommt dann auch das heiß erwartete Steiermark-Ticket um 588 Euro für unser Bundesland. Siehe Bericht. Revolution im öffentlichen Verkehr Die Grüne Landtagsklubobfrau...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag pendeln etwas 50.000 Menschen pro Tag. Das Klimaticket soll den Umstieg auf die Bahn erleichtern.

Klimaticket
Pendler zwischen Mürzzuschlag und Bruck sparen 500 Euro

Seit letzter Woche gilt ja das österreichweite Klimaticket, mit dem man um 1.095 Euro alle öffentlichen Verkehrsmittel in Österreich benützen kann, ab Jänner kommt dann auch das heiß erwartete Steiermark-Ticket um 588 Euro für unser Bundesland. (Alle Details dazu HIER) Die Grüne Landtagsklubobfrau Sandra Krautwaschl spricht von „einer Revolution im öffentlichen Verkehr“ und rechnet vor, wie positiv sich das neue Jahresticket für die Menschen in Bruck-Mürzzuschlag auswirken kann: „Wer...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Das Steiermark-Ticket um 588 Euro kommt ab Jänner.
1

Klimaticket
Vorteile für Pendler in Murau-Murtal

Seit einigen Tagen gilt das österreichweite Klimaticket. Ab Jänner kommt das Steiermark-Ticket für alle öffentlichen Verkehrsmittel. Das bringt auch Vorteile in der Region. MURTAL/MURAU. Nächstes Jahr kann man in der Steiermark um 588 Euro für alle öffentliche Verkehrsmittel ein einheitliches Ticket erwerben. Durch das neue Jahresticket lohnt sich das Umsteigen auf das öffentliche Verkehrsnetz (Bericht). Vor allem für Pendler in unserer Region.  Vorteil für Pendler im MurtalLaut „Statistik...

  • Stmk
  • Murtal
  • Julia Gerold
Christian Schrefel und Georg Ecker freuen sich über das Klimaticket auch in Niederösterreich.

Klimaticket – NÖ endlich!
Grüne Freude über Klimaticket in NÖ

BEZIRK MISTELBACH/NÖ. „Ein Riesenerfolg für den Klimaschutz. Seit fast zehn Jahren kämpfen die Grünen NÖ für ein einheitliches und leistbares Ticket für ganz Niederösterreich. Das Klimaticket ist nun dank der Hartnäckigkeit von Klimaschutzministerin Leonore Gewessler da!“, zeigt sich Weinviertel-Landtagsabgeordneter Georg Ecker von den Grünen erfreut. Die meisten Pendler leben in der Gegend des Verkehrsverbunds Ostregion (VOR), wo auch die meisten Kilometer gefahren werden und für diese ist das...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.