Alles zum Thema Kostbar

Beiträge zum Thema Kostbar

Freizeit
Kulinarisches wird beim Genussmarkt in Kirchberg angeboten.

"Kost.Bar": Genussmarkt am Kirchberger Dorfplatz

KIRCHBERG (jos). Der Dorfplatz in Kirchberg verwandelt sich am 6. Juli ab 17 Uhr zur Kirchberger "Kost.Bar". Heimische Wirte bieten Spezialitäten und Getränke an und verkaufen Kostproben. Ab 20.30 Uhr Platzkonzert mit der Musikkapelle Kirchberg. Die Geschäfte der Kaufmannschaft Kirchberg bleiben an diesem Abend länger geöffnet. Für die kleinen Besucher gibt es ein Kinderprogramm.

  • 27.06.18
  •  1
Lokales
Spicker und Dworak ersuchen, Wasser sparsam zu nutzen.

150.000 Euro nur fürs Wasser

Ternitz verbraucht jährlich rund 80.000 Kubikmeter Wasser. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Stadt Ternitz setzt als e5-Gemeinde Schwerpunkte um kostbare Ressourcen zu sparen. Dies umfasst nicht nur den sorgsamen Umgang mit Energie, sondern auch den sparsamen Einsatz von Rohstoffen wie das kostbare Wasser. Wasser um 150.000 Euro "Ternitz ist mit rund 80.000 Kubikmeter pro Jahr der größte Wasserabnehmer des Gemeindewasserleitungsverbandes Ternitz und Umgebung", erklärt Finanzstadtrat und Obmann des...

  • 25.06.18
Lokales
In jedem Beisl nur ein Drink. Das ist die BezirksRundschau Beisl-Roas.
2 Bilder

BezirksRundschau startet die Beisl-Roas

Es wird hart, ist aber schaffbar: Ein Drink in jedem dieser zwölf Beisl BRAUNAU (höll). Du warst noch nie in der Rockbar? Die Alm-Bar kennst du nur von früher? Und vom Black Diamond hast du überhaupt noch nie gehört? Na dann wirds Zeit für die "BezirksRundschau Beisl-Roas"! Zwölf Lokale an einem Abend Das Ziel ist klar: Ein Drink in jedem dieser zwölf Beisl. Die Tour führt von der Salzburger Vorstadt den Braunauer Stadtplatz hinunter hinein in die Linzer Straße. Ein paar kleine Abstecher in...

  • 24.04.18
  •  1
Lokales
Unübersehbar künslerisch gestaltete wurde der Eingangsbereich zur neuen KostBar
38 Bilder

Eröffnung der „KostBar“ Hermagor

Die HLW Hermagor setzt mit der neuen Lehr-Bar einen weiteren Schritt in Richtung Praxis. HERMAGOR (jost). Was in Villach am CHS und an der KTS sowie an der HLW Spittal schon zum üblichen Standard gehört, gibt es seit gestern auch in Hermagor: Im Erdgeschoss der HLW wurde, nach der Präsentation der jüngsten Erasmus-Aktivitäten in der Aula des Bundesschulzentrums, die neugestaltete Lehr-Bar mit der treffenden Bezeichnung „KostBar“ im Beisein zahlreicher Ehrengäste feierlich...

  • 16.01.18
Lokales
Kostbares aus aller Welt.

Der erste Schritt ist überhaupt nicht gefährlich

BAD ISCHL. Seit fünf Jahren schon bringt die Frauenberatungsstelle Bad Ischl, im Rahmen des Projektes Communicare, „Dasige“ und „Zuagroaste“, Österreicherinnen und Migrantinnen zusammen. Um die 80 Frauen haben sich auf diese Weise kennengelernt; sich ausgetauscht, Deutsch gelernt, Gemeinsamkeiten festgestellt. Nun ist ein Buch entstanden, das Einblicke in die Herzen von 17 Teilnehmerinnen gibt. Sie erzählen von Heimweh, vom „Sich - auf – etwas – Neues – einlassen“, von Träumen und...

  • 01.09.17
Lokales
Gastwirte mit Christoph Stöckl (TVB) und Bgm. Helmut Berger: "Es war kost.bar!

Kost.Bar: kosten, schmecken und genießen in Kirchberg

KIRCHBERG (navi).  Im heurigen Sommer wurde in Kirchberg die neue Veranstaltungsserie „Kirchberg Kost.Bar“ ins Leben gerufen. Heimische Gastwirte boten jeden Freitag (bis 25. August) am Abend Verkostungen ihrer Spezialitäten und Getränke in der Fußgängerzone an. Auch heimische Kaufleute machen bei Kirchberg Kost.Bar Marktstände und die Geschäfte im Ortszentrum haben länger geöffnet. Umrahmt wird die Kulinarik jeweils musikalisch (heimische Musikanten, BMK Kirchberg. Auch für die Kinder wird...

  • 24.08.17
Wirtschaft
Die Kirchberg Kost.Bar wurde nun gestartet.

Kirchberg Kost.Bar – Kosten · Schmecken · Genießen

Kulinarische Leckerbissen bei Platzkonzerten im Herzen von Kirchberg KIRCHBERG (niko). In Kooperation mit der Kaufmannschaft, TVB und Gastiwrten startet ab Freitag, 14. Juli, die kulinarische Veranstaltungsserie "Kirchberg Kost.Bar" – jeweils im Rahmen des Platzkonzertes der MK Kirchberg am Dorfplatz. Mehrere Wirte kredenzen abwechselnd Köstlichkeiten aus der Region – an sechs Freitagen im Juli und August (14. u. 21. 7., 4. u. 11. u. 18. u. 25. 8., jew. ab 17 Uhr). Zudem bieten Kaufleute ihre...

  • 12.07.17
Leute
5 Bilder

Zweite Lange Nacht des Weines verlief erfolgreich

Unzählige Weinliebhaber pilgerten durch die Braunauer Innenstadt. Am 24. September fand die zweite Lange Nacht des Weines in Braunau statt. Nach einer gelungenen Premiere im März war es für die Innenstadtwirte eine klare Sache: Dieses Event muss regelmäßig stattfinden. Diesmal wurde ein Weinpass zum Preis von zwanzig Euro angeboten, welcher den Besucher zur Verkostung der angebotenen Weine in bei allen Wirten berechtigte. Das Angebot wurde zahlreich genutzt, und die Braunauer Innenstadt...

  • 26.09.16
  •  1
LeuteBezahlte Anzeige
Markus Moucka und Brgm. Hubert Kern stoßen auf die Neueröffnung an (v.li)
17 Bilder

"KostBAR" neu in Aschach

ASCHACH. Viele Besucher wie auch Freunde und Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik folgten der Einladung von Markus Moucka und seinem Team zur Eröffnungfeier der KostBAR im neuen Gemeindezentrum. Bürgermeister Hubert Kern nütze die Gelegenheit um dem KostBar-Chef viel Erfolg zu wünschen und diesen aufs herzlichste in der Gemeinde Aschach zu begrüßen. Bei herrlichem Wetter und Sonnschein konnten sich die Gäste von dem besonderen Ambiente, der Gemütlichkeit und dem familiären Flair...

  • 16.09.16
Freizeit

KostBAR Aschach eröffnet

ASCHACH. Am Donnerstag, 15. September, eröffnet die KostBAR im neuen Gemeindezentrum, Hauptstraße 27, in Aschach. Ab 18 Uhr gibt es unter anderem Schmankerlverkostung und Wein vom Weingut Kamauf. Winzer Reinhard Kamauf hat für die KostBAR einen eigenen Wein designt, der bei der Eröffnung erstmals verkostet wird. Neben einem Rodeo-Bullen-Reiten gibt es auch ein Live-Kabarett mit Wapo.

  • 06.09.16
Wirtschaft
Christina Gottwald, Christine Friedl und Johannes Wolf freuen sich jetzt schon auf viele innovative Vermarktungsidee für das östliche Weinviertel.

Ideenwettbewerb: kost.bares 2016

Mit dem Ideenwettbewerb „kost.bares 2016“ werden die innovativsten Ideen zur Vermarktung regionaler Produkte prämiert. Zwischen 5. September und 5. Dezember 2016 können kreative Ideen über die LEADER Webseite eingereicht werden. Auf die Sieger warten Förderungen in der Höhe von 30-40 Prozent der Projektkosten. Das Weinviertel hat eine große Palette an kaufbaren regionalen Produkten, aber oft stellt sich die Frage „Wo erhalte ich im Einkauf diese Vielfalt – vom täglichen Bedarf bis zum...

  • 02.09.16
Gesundheit
2 Bilder

Hast du genug Wasser ?

Weit über eine Milliarde Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Dies hat schlimme Folgen für die betroffenen Kinder und Erwachsenen. Nach Schätzungen sterben pro Jahr durch Wassermangel und verseuchtes Trinkwasser etwa 2,2 Millionen Menschen, darunter sind größtenteils Kinder unter fünf Jahren. Nur an einem einzigen Tag sterben demnach weltweit fast 5.000 Kinder, weil ihnen kein sauberes Trinkwasser zur Verfügung steht. Viele Millionen Menschen werden durch das verschmutzte...

  • 09.03.16
  •  2
  •  7
Freizeit
Pichlmair

Lange Nacht des Weines

Wein und Genuss erleben am Inn Unzählige Weine und Winzer gilt es bei den sechs teilnehmenden Gastronomiebetrieben in Braunau am 16 März 2016 anlässlich der '"1. Langen Nacht des Weines" zu entdecken. "Die Lange Nacht der Weine bringt Weinliebhaber und Feinschmecker zusammen" so der Initiator- Gastronom und Werbeagenturinhaber Klaus Uhler zum Ziel dieser erstmalig in Braunau geplanten Veranstaltung". Die "1. Lange Nacht des Weines" wird in einigen der teilnehmenden Lokalen musikalisch...

  • 18.01.16
WirtschaftBezahlte Anzeige

Lebensmittel sind kostbar

Unsere Lebensmittel sind ein kostbares Gut, mit dem wir besonders sorgsam umgehen sollten. Sie sind zu wertvoll, um im Müll zu landen. Bereits seit 2012 unterstützt das SAM aktiv die Initiative des Bundesministeriums für Land und Forstwirtschaft „Lebensmittel sind kostbar", um das Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmitteln zu fördern und den Wert der Nahrung ins Zentrum zu rücken. Weltweit landet gut ein Fünftel aller Lebensmittel im Müll. Das sind rund 1,3...

  • 01.12.15
Lokales
Mittwoch, 22. Juli, 11.30 Uhr: Der erste Bus fährt die Haltestelle "Gewerbepark" in Gärberbach an.
6 Bilder

Endlich: Bus-Stop im Gewerbepark Mutters

Nach jahrelangen Bemühungen ist nun Realität: In der Gewerbezone Gärberbach gibt es eine Haltestelle! Die Einrichtung einer Bushaltestelle ist normalerweise kein Grund für eine große Zeremonie – im vorliegenden Fall verhält es sich freilich etwas anders. Die Bemühungen, in der Gewerbezone Gärberbach in Mutters einen Bus-Stop einzurichten, laufen schon einige Jahre lang. "Mittlerweile arbeiten hier rund 350 Menschen, die teilweise auch mit dem Bus an- und abreisen," erklärt Bgm. Hansjörg Peer....

  • 23.07.15
Lokales

Weide - ein kostbares Gut

Unter dem Titel "Weide - ein kostbares Gut" findet am Donnerstag, dem 19. März um 19 Uhr ein Vortrag im Gasthaus Hubertus in Himmelberg statt. Als Referentin fungiert Johanna Grojer vom Biozentrum der Landwirtschaftskammer Kärnten. Es werden verschiedene Weidesysteme und -strategien vorgestellt und es wird über Pflanzenbestand, Weidepflege und -technik gesprochen. Anmeldung unter 0680/2112006 oder jaklbauer@aon.at! Wann: 19.03.2015 19:00:00 ...

  • 11.03.15
Lokales

BUCH TIPP: Schwergewicht voller Farbbrillanz

Ein spektakulärer Schatz an Farbfotos der Detroit Photographic Company (Sammlung M. Walter) zeigt die USA in der Zeit zwischen 1888 und 1924 in einer außergewöhnlichen Brillanz. Der schwere Prachtband verzaubert und entführt den Betrachter in die Vergangenheit. Das dreisprachig verfasste (D, E, F), XXL-formatige (ca. 29x40 cm) und kostbare Kunstbuch macht nicht nur USA-Fans viel Freude, es ist jeden Euro wert! Taschen, 612 Seiten, 150 € Weitere Buch-Tipps finden Sie...

  • 07.10.14
  •  2
Politik
Resi Schiffmann übergab Taschen an Josef Geisler und Herwig van Staa.

Bäuerinnen wiesen auf wertvolle Lebensmittel hin

TIROL. Die Tiroler Bäuerinnenorganisation (TBO) verteilte vor der Landtagssitzung „kostbare“ Filztaschen an die Abgeordneten und Regierungsmitglieder, um auf den sorgsamen Umgang mit Lebensmitteln und den Welternährungstag am 16. Oktober hinzuweisen. „Pro Jahr wirft jede Tiroler Familie 46 Kilogramm genießbare Lebensmittel im Wert von 160 € in den Müll. Wir Bäuerinnen wollen ein verstärktes Bewusstsein für den sorgsamen Umgang mit unseren Lebensmitteln schaffen", so Resi Schiffmann,...

  • 02.10.14
Lokales

Die kostBar in St. Margarethen wurde eröffnet

ST. MARGARETHEN. Am Wochenende eröffnete Viktoria Kugler in der St. Margarethener Hauptstraße die neue Weinbar „kostBAR” inklusive vino Shop. Sie versprach ein Schmuckstück an Genuss und Gemütlichkeit, und tatsächlich hat die Jungunernehmerin und Jungwinzerin etwas großartiges umgesetzt. Auch LHStv. Franz Steindl war bei der Eröffnung mit dabei und zeigte sich von „Weinen mit besonderer Handschrift” begeistert.

  • 14.04.14
  • 1
  • 2