Kukuruzfeld

Beiträge zum Thema Kukuruzfeld

Wildwechsel-Gefahrenstelle an der B39 bei Völtendorf.
3

Bezirk St. Pölten
Brunftzeit ist Wildzeit – Wildwechsel erhöht Unfallgefahr

Jeder Unfall mit "jagdbarem" Wild ist bei der Polizei anzeigepflichtig. Das Tier darf nicht mitgenommen werden. ST. PÖLTEN (pw). Über 28.000 Wildtiere sterben jedes Jahr auf Niederösterreichs Straßen. Allein im Bezirk St. Pölten waren es 1.672. Und auch zwei Menschen sind vergangenes Jahr bei Unfällen ums Leben gekommen. Um die Unfallzahlen zu senken, setzt der NÖ Jagdverband unter anderem auf Duftzäune und optische Warnmelder. Ein Lokalaugenschein. Morgens und abends sind Wildtiere am...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Die Aufgaben sind: den richtigen Weg finden, versteckte Stempel aufspüren, Schätzspiele beantworten und an einem Gewinnspiel teilnehmen.
4

Freizeitspaß
Erstes Kronstorfer Maislabyrinth

Irren ist menschlich und in diesem Fall ausdrücklich erwünscht: Familie Forstner aus Kronstorf hat ihr Kukuruzfeld in ein Labyrinth für Groß und Klein verwandelt. KRONSTORF. Umgeben von 250.000 Kukuruzpflanzen können Jung und Alt durch das etwas andere Labyrinth irren und ihre Ausdauer und ihren Orientierungssinn auf die Probe stellen. Auf einer Fläche von cirka 3 Fußballfeldern bietet das erste Kronstorfer Kukuruzlabyrinth seit 27. Juli einen ökologisch abbaubaren und somit nachhaltigen...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Kurz vor Mitternacht kam es zwischen Riedlingsdorf und Oberwart zu einem folgeschweren Unfall.
11

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall bei Riedlingsdorf

Die B63 war während der Bergungs- und Rettungsmaßnahmen für zwei Stunden komplett gesperrt. RIEDLINGSDORF. Kurz vor Mitternacht am Sonntag, 5. August, wurde die Ortsfeuerwehr Riedlingsdorf zu einem T2 Verkehrsunfall auf der B63 Richtung Oberwart alarmiert. Die FF Riedlingsdorf rückte mit 15 Mann und 3 Fahrzeugen zur Unfallstelle aus. Aus ungeklärter Ursache war ein Fahrzeug von der Straße abgekommen und mitten in einem Kukuruzfeld zum Stehen gekommen. Während sich die Person aus dem ersten...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini

Einladung zum Woazbrotn

Es sind alle recht herzlich eingeladen an diesem Samstag. Wann: 05.08.2017 18:00:00 bis 05.08.2017, 23:00:00 Wo: Tennisverein Deutsch-Kaltenbrunn, Sportstrasse 1, 7572 Deutsch-Kaltenbrunn auf Karte anzeigen

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Dirk Gröller
Erst wenn der Mais geerntet ist, hat man als Autofahrer genügend freie Sicht zum Überholen.
2

Todesgefahr lauert im Kukuruz

Maisfelder neben der Straße sind ein extremes Sicherheitsrisiko. BEZIRK. Man fährt auf der Landstraße hinter einem Traktor und freut sich auf die nächste Stelle, wo man überholen kann. Normalerweise sieht man kilometerweit aus, doch nun ist die Sicht plötzlich schlecht: Der Mais auf Feldern neben der Fahrbahn hat seine volle Höhe erreicht und "verschluckt" andere Verkehrsteilnehmer (siehe Interview). „Man glaubt gar nicht, wo Autofahrer denken, einen Traktor überholen zu müssen“, sagt Nikolaus...

  • Waidhofen/Thaya
  • Dagmar Haßlinger
... bereit für den Sing-krächz-Abend....
8

"aufgefädelt"

Wo: Feld, Bocksdorf auf Karte anzeigen

  • Bgld
  • Güssing
  • Eduard Führer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.