Kulturjahr 2020

Beiträge zum Thema Kulturjahr 2020

Die Organisatoren und Mitwirkenden am Tag der Eröffnung.
5

Dichtes Kulturprogramm in Neubau
Club Hybrid eröffnet

Ein neuer Bau an der Grenze zwischen Gries und Puntigam lädt die Menschen zur Begegnung ein: Der Club-Hybrid. Die Idee stammt aus dem Herbst 2019, dann kam Corona. Heute wird das Herzstück und "Festivalzentrum des Grazer Kulturjahres" nun eröffnet: Der Club Hybrid. Im Grazer Süden, direkt an der Grenze Gries/Puntigam steht der Demonstrativbau und lädt von 11. Juni bis 15. August die gesamte Nachbarschaft ein: Täglich soll dort ein Eventformat stattfinden: Montag ist der Tag der Vorträge, jeden...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Der Klima-Kultur-Pavillon ist mehr als eine städtische Ruheoase: Er soll auch als Bühne für einen gesellschaftlichen Wandel dienen.
2

Grazer Kulturjahr
Waldoase am Freiheitsplatz eröffnet

Moos, Farne und Sprühnebel kühlen die Stadt. Heute wird der Klima-Kultur-Pavillon am Freiheitsplatz eröffnet. Die städtische Waldoase steht den Grazern noch bis Mitte August zur Verfügung.  Ein kleines Wäldchen am Freiheitsplatz: Wer die weißen Vorhänge des "Klima-Kultur-Pavillons" zur Seite schiebt und eintritt, findet sich in einem winzigen Paradies aus Farnen und Moos wieder. Bäume spenden Schatten in der ersten Frühlingswärme und Sprühnebel sorgt für zusätzliche Kühlung. Die fast...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Das Graz-Mosaik von Zahra Khodarahmi verortet positive Erlebnisse wie Freude oder Sicherheit ebenso wie  Rassismus-Erfahrungen
4

Neue Ausstellung
Migrationsbiografien auf Papier, Holz und Alu

In Graz heimisch gewordene Künstler zeigen ihre Werke: Heimat, Sehnsucht, Sprache und Trauma stehen im Fokus. Weil die künstlerische Arbeit der Migrierten aus Afghanistan, Bosnien, Griechenland, Irak/Kurdistan, Iran und Russland in ihrer neuen Heimat Graz meist im Verborgenen blieb, schafft eine neue Ausstellung im Zuge des Kulturjahres Sichtbarkeit. Das Projekt trägt den Titel "Re_stART_#Graz 2020". Im Hinterhof des Graz Museums, der Gotischen Halle, sind die Werke von elf Künstlern mit...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Die Arbeiten der "Neigungsgruppe O.K." werden verteilt.

Kostenlose Kunst zum Mitnehmen

Mit „Le Trésor des Salaires“ und „5.000 Desinfektionssprays für Graz“ gehen aktuell gleich zwei Projekte im coronabedingt verlängerten „Kulturjahr Graz 2020“ in die Offensive: So präsentieren die Initiatoren der Projekte ihre Arbeit in einem Geschäftslokal in der Grazer Annenstraße und bieten sie gratis zur Mitnahme an. Konkret handelt es sich um Salzbarren sowie ein Set aus Desinfektionsspray und textilem Mund-Nasen-Schutz zum Selbermachen. Sie können bis Ende Februar in der Grazer Annenstraße...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Ein spezielles Animationskonzert gibt es jetzt in Graz.

Kulturjahr
Musikspektakel für alle Sinne in Graz

Die aktuelle Art des Wirtschaftens scheint ihre natürliche Grenzen zu erreichen. Umso stärker ist vielfach der Wunsch nach einer Veränderung der Wirtschaftsformen. Daran schließt das neue, für das Grazer Kulturjahr 2020 entworfene Projekt "Happiness Seriousness – A Counterpoint", eine musikalische Erkundungsreise zwischen Egoismus und Altruismus, an. Dieses Animationskonzert mit Seiltänzerin und Musiker des Klangforum Wien geht am 16. und 17. Oktober bei freiem Eintritt um 20 Uhr in der...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Absolute Ruhe im Shelter hoch über Graz: Redakteur C. Hofer beobachtete eine Stunde lang das Treiben der Murmetropole.
3

"The Graz Vigil"
Wie 732 Bürger über die Stadt wachen

Eine Stunde lang Graz beobachten: WOCHE-Redakteur Christoph Hofer hat bei "The Graz Vigil" mitgemacht. Knapp vor Sonnenuntergang wird es in Graz nicht leise. Ab und zu ist das Geräusch der Straßenbahn ebenso zu hören wie unzählige Einsatzfahrzeuge. Ist ein Unfall passiert? Und wohin sind all die Passanten unterwegs, die ins Blickfeld kommen? Fragen über Fragen, die dann aufkommen, wenn man, wie WOCHE-Redakteur Christoph Hofer, die Stadt eine Stunde lang beobachtet. Diese einmalige Gelegenheit...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Bei der Präsentation des Herbstprogrammes für das Kulturjahr 2020 wurde klar: Es wird spannend.

Kulturjahr 2020:
Wenn Damen Graz retten und der Blick in die Zukunft schockiert

Kleine, dafür abwechslungsreiche Projekte statt eine überschaubare Anzahl an Großveranstaltungen: Diese Grundausrichtung des Kulturjahres 2020 hat sich aufgrund der Coronakrise nun bewährt. Mit 1. Juli hat das kulturelle Leben wieder Fahrt aufgenommen, in Summe standen bereits wieder 14 Projekte mit Uraufführungen und 90 Einzelveranstaltungen auf dem Programm. "Die Krise hat dazu geführt, dass sich das Kulturjahr um 277 Bonustage bis weit ins nächste Jahr verlängert", erläutert der zuständige...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
So haben die Grazer "ihre" Schloßbergbahn noch nie gesehen ...
1 3

Neue Kunstinstallation und Beleuchtung in der Schloßbergbahn

Eigentlich hätte sich das ganze Jahr 2020 in Graz um die Kultur drehen sollen, doch Corona machte allen Beteiligten einen Strich durch die Rechnung. Nach Beendigung des Lockdowns wurden aber dennoch einige Projekte gestartet, dafür wird das Kulturjahr 2020 bis Mitte des nächsten Jahres verlängert. Eine der spektakulärsten Ankündigungen wurde nun aber bereits umgesetzt. So hat sich die bei Einheimischen und Touristen äußerst beliebte Schloßbergbahn (allein 22.840 Fahrten im Vorjahr) im Rahmen...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Stellten das adaptierte Programm für das nun verlängerte Kulturjahr vor: Günter Riegler (r.), Christian Mayer

Bis Sommer 2021: Grazer Kulturjahr wird verlängert

Sport und Kultur werden im öffentlichen Diskurs, zumindest was die Vergabe von Förderungen und/oder finanziellen Zuwendungen betrifft, oft gegeneinander ausgespielt. Nicht so in Graz, wo das Kulturjahr aufgrund der speziellen Corona-Situation sogar fließend ins Sportjahr 2021 übergehen wird. Kulturstadtrat Günter Riegler und Programm-Manager Christian Mayer haben nämlich erst kürzlich bekanntgegeben, dass sich das Kulturjahr aufgrund der Unterbrechung bis August des nächsten Jahres verlängern...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Mit einer Treppenraupe und geschultem Personal geht es hoch hinauf zur Bürgerbastei.
2

The Graz Vigil
Treppenraupe ermöglicht Teilnahme für Menschen im Rollstuhl

Gemeinsam sind Hindernisse überwindbar: Im Rahmen des La Strada Community Art-Projekts "The Graz Vigil" sind Grazer eingeladen, täglich beim Sonnenauf- und Sonnenuntergang von der Bürgerbastei am Schloßberg aus ihre Stadt zu betrachten. Der Zugang zur Installation ist jedoch nur über viele Stufen erreichbar. Zwei Wochen im Juni stellt die Bunte Rampe/Mosaik GmbH deshalb eine Treppenraupe sowie geschultes Personal zur Verfügung, um Rollstuhlfahrern die Teilnahme zu ermöglichen. Die ersten...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Ein früherer Blick auf Gösting: Bewohner haben jetzt die Möglichkeit, die lange Geschichte aufleben zu lassen.

#17 Bezirke – Gösting. Ein Bezirk studiert seine Geschichte

Im Rahmen des Grazer Kulturjahres gibt es in Gösting wieder eine Geschichtswerkstätte. Los geht es im März. Bereits in den 90er-Jahren gab es in Gösting eine sogenannte Geschichtswerkstätte. Im Rahmen des Grazer Kulturjahres 2020 lässt sie Clio, der Verein für Geschichts- und Bildungsarbeit, gemeinsam mit dem Bezirksrat wieder aufleben. "Der Bezirk ist so vielfältig, schließlich reicht Gösting vom dörflichen Raach bis zu ehemaligen Industriebetrieben am Mühlang und vom Fürstenstand am Plabutsch...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Miteinander reden: Ein Projekt der Unseco-Schulen fördert den Meinungsaustausch verschiedenster Jugendgruppen.

Kulturjahr 2020
Die Unesco-Schulen laden zum Meinungsaustausch

Im Rahmen des Kulturjahres 2020 haben die Unesco-Schulen Steiermark ein Projekt zum Austausch ins Leben gerufen. Unter dem Namen "Tausch der Worte" sind Jugendgruppen aus verschiedensten Lebenswelten eingeladen, miteinander zu diskutieren und sich über die kulturellen, sozialen und sprachlichen Grenzen hinweg auszutauschen. Wer mit wem diskutiert, das wird vom Zufall bestimmt, denn die Paarungen der Jugendgruppen werden bei der Auftaktveranstaltung am 11. März in der HAK Grazbachgasse...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Lebendige Volkskultur: Christopher Drexler, Monika Primas, Günter Riegler.

Wichtiger Beitrag
Volkskultur als wesentlicher Teil des Grazer Kulturjahres

Er wird nicht müde, es zu wiederholen, der steirische Kulturlandesrat Christopher Drexler: „Volkskultur ist lebendig, populär. Und sie ist Teil des urbanen Lebens." Deshalb wird man im Grazer Kulturjahr 2020 mit 20 Akzenten der Volkskultur Steiemark GmbH gemeinsam mit den volkskulturellen Verbänden und weiteren Kooperationspartnern aufzeigen. Zusatz: „Erstmals seit 25 Jahren sind Kultur und Volkskultur in einem Ressort zusammengeführt. Das eröffnet eine Reihe von guten Synergien, die wir in den...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Das neue Jukus-Projekt startete mit einem Infoabend.

Jukus: Neues Projekt mit Gruppenausstellung

Mit einem Info- und Kennenlern-Workshop startete der Verein Jukus anlässlich des Kulturjahres 2020 das neue Projekt "Re_stArt#Graz2020". In den Räumlichkeiten des Grazer Kunstvereins Rotor wurden die zahlreich erschienenen kreativen Geister, die aus zehn Ländern stammen, von Anton Lederer (Rotor), Jukus-Geschäftsführer Ali Özbas und Karl Stocker vom Institut für Design und Kommunikation der FH Joanneum begrüßt. Bis zum 24. Februar können Ideen für Kunstwerke eingereicht werden. Eine Jury wählt...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Sprachen über Klimaschutz: G. Riegler, H.-W. Sinn, H. Roth (v.l.)

Kulturjahr 2020: Die urbane Zukunft stand im Fokus

Das Kulturjahr 2020 wurde in Graz mit einem Symposium eröffnet. Der Anfang ist gemacht: Mit einem international besetzten Symposium startete Graz vergangene Woche offiziell ins Kulturjahr 2020. Bürgermeister Siegfried Nagl, Kulturstadtrat Günter Riegler und Programm-Manager Christian Mayer konnten auf der Bühne im Stefaniensaal unter anderem Kulturunternehmerin Seda Röder, Vitra-Generalmanager Heiko Stahl und den renommierten Wirtschaftswissenschafter Hans-Werner Sinn begrüßen. Dem Zeitgeist...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Spitzenreiter: Dieter Hardt-Stremayr, Siegfried Nagl und Hubert Pferzinger präsentieren neue Rekordzahlen. (v.l.)
2

Gästerekord im Grazer Tourismus

Der Grazer Tourismusverband bringt die Bilanz des Jahres 2019 mit neuen Nächtigungsrekord zum Glänzen. Fleißig wird auch an der Umsetzung eines ambitionierten gesteckten Zieles gearbeitet. Mit einem Plus von 10,7 Prozent verzeichnet die Stadt Graz mit 1.250.513 Nächtigungen gegenüber dem Jahr 2018 erneut einen vollen Erfolg in der Abschlussbilanz für 2019. „Die Zahl der Ankünfte stieg im Vergleich zum Jahr 2018 um 10,6 Prozent auf 701.423.“, gab Bürgermeister und Tourismusreferent Siegfried...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna Hofer

Graz 2020
Prometheus in Ketten

Um menschliche Gemeinschaft zu festigen, nutzen wir Übereinkünfte bezüglich verschiedener Codes und Konventionen, geben wir Erzählungen weiter, um daraus größere Narrative herzustellen, einigen wir uns auf Mythen. Das ist alles stets vieldeutig und verhandelbar, auch wenn so mancher Schwätzer gerne von „ewigen Werten“ schwafelt. Ewige Werte sind ja nichts anderes als der Ausdruck eines Machtanspruches. So versucht jemand, für seine Position Legitimität herzustellen: „Das war schon immer so.“...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
Begrüßten erfreut das Kulturjahr 2020: Malik, Riegler und Mayer (v. l.)
1

Grazer Kulturjahr nimmt jetzt richtig Fahrt auf

Mit dem kommenden Wochenende (23. bis 26. Jänner) fällt jetzt der offizielle Startschuss für das neue Kulturjahr 2020 unter dem Motto „Wie wir leben wollen“. Ein zentrales Thema stellt die urbane Zukunft da. Nach einer zwei Jahre langen Vorbereitung wird nächstes Wochenende das Grazer Kulturjahr 2020 mit einem internationalen Kongress im Stefaniensaal, der unter dem Motto „Zeit für Graz“ steht, eingeleitet. In diesem Rahmen wird eine Vorausschau auf das Programm des kommenden Jahres garantiert,...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna Hofer
Bananen und Ananas wuchsen in Graz auch im Winter – dank dieser Gewächshaus-Installation beheizt mit Abluft.
3

Grazer Projekte
"Kunst bedeutet nicht, zu behübschen"

Abseits der großen Grazer Veranstaltungen sind auch für das Jahr 2020 spannende Kunstprojekte geplant. "Kunst kann störend sein und das ist wichtig. Was ich nicht mache, ist behübschen", beschreibt Elisabeth Fiedler, Chefkuratorin des Instituts für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark vom Universalmuseum Joanneum, ihre Arbeit und ergänzt: "Kunst ist nicht für sich selbst, sondern ein Seismograf für den Zustand der Gesellschaft. Darum ist sie in gewisser Weise auch immer politisch." Auch...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
In großer Runde wurde das Programm vorgestellt.

Das Grazer Kulturjahr wird abwechslungsreich

Aus 568 Projektvorschlägen mach 94 konkrete Projekte: Der Programmbeirat für das Grazer Kulturjahr 2020 rund um den Vorsitzenden und Programmmanager Christian Mayer hat es sich nicht leicht gemacht. "Es gibt von 1. Jänner weg das ganze Jahr über Programm", freuen sich Stadtrat Günter Riegler und Landesrat Christopher Drexler. Unter anderem wird das "Breathe Earth Collective" einen Klima-Kultur-Pavillon am Freiheitsplatz errichten, während der Club Hybrid einen Demonstrativbau für Graz anstrebt...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Wollen die Grazer für das Kulturjahr begeistern: Stadtrat Günter Riegler (l.) und Programmbeirats-Vorsitzender Christian Mayer.

Kulturjahr 2020
Das Grazer Jahr der Stadtentwicklung

Das Kulturjahr 2020 in Graz rückt näher. Die WOCHE zeigt, welche Themen im Vordergrund stehen. Während kürzlich Bad Ischl als Kulturhauptstadt für 2024 auserwählt wurde, rüstet sich Graz für ein spezielles Projekt. Die Stadtregierung hat nämlich bereits vor längerer Zeit beschlossen, 2020 zum großen Kulturjahr zu machen. Reserviert wurden dafür eigens fünf Millionen Euro. "Das sind zehn Prozent des jährlichen Kulturbudgets, die zusätzlich und exklusiv für das Programm verwendet werden", rechnet...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Vorfreude: Günter Koberg, Günter Riegler, Annette Knoch, Siegfried Nagl, Christian Mayer, Michael A. Grossmann (v.l.)

89 verschiedene Projekte für das Kulturjahr 2020

Thematisch geht es in Graz Schlag auf Schlag: Noch vor dem Sportjahr 2021 steht nächstes Jahr für zwölf Monate die Kultur im Fokus. Die Resonanz auf den Call der Stadt, der sich primär an Kunst- und Kulturschaffende wie auch an die Wissenschaft richtete, war groß: In Summe verzeichneten Bürgermeister Siegfried Nagl und Kulturstadtrat Günter Riegler 568 Einreichungen. Gemeinsam mit Programm-Manager Christian Mayer und Kulturamts-Teamleiter Michael A. Grossmann begutachtete ein achtköpfiger...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Die Grazer Autorin Andrea Stift-Laube hat mit "Schiff und Schornstein" nicht nur ein neues Buch auf den Markt gebracht, sondern ist seit heuer auch Herausgeberin von "Lichtungen".

"Literatur ist weiblich": "Gefragte Frauen" mit Andrea Stift-Laube

Neues Buch und neue Herausforderungen: Die Schriftstellerin Andrea Stift-Laube im WOCHE-Gespräch. Schreiben ist ihr Leben: Die gebürtige Südsteirerin Andrea Stift-Laube hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und hat sich in Österreich als Schriftstellerin und Publizistin einen Namen gemacht. Mit der WOCHE spricht sie über ihr neuestes Werk, den Job als Herausgeberin der Literaturzeitschrift "Lichtungen" und einen sehr naturnahen Plan B. WOCHE: Wann haben Sie sich eigentlich für die schreibende...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Der Stadtrat mit Tibor Navracsics (l.) und dem florentinischen Bürgermeister Dario Nardella (r.).

Graz im Zentrum der Kulturhauptstädte

In Florenz fand anlässlich des Kulturerbejahres erst kürzlich die erste Konferenz der europäischen Kulturhauptstädte statt. Kulturstadtrat Günter Riegler berichtete vor Ort über Auswirkungen des Kulturhauptstadtjahres Graz 2003 und stellte dem EU-Kommissar Tibor Navracsics das Grazer Kulturjahr 2020 vor, in welchem man dem reichen kulturellen Schaffen von Graz und dem Verhältnis von Stadt und Kultur verstärkt Aufmerksamkeit widmen wird. Bürgermeister Siegfried Nagl und Günter Riegler haben...

  • Stmk
  • Graz
  • Lucia Schnabl
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.